Elternabend in der Grundschule: Ideen für die Einladung und die Gestaltung

einladung elternabend
Was gehört alles in die Einladung zum Elternabend?

Neben ein paar organisatorischen Details sollten Sie den Ablauf grob skizzieren, um den Eltern einen kleinen Überblick über die Veranstaltung zu geben.

Warum laufen viele Elternabende so steif ab?

Teils gibt es leider einige organisatorische Dinge zu klären, die kaum jemandem Spaß bereiten. Mit dem einen oder anderen lockeren Spruch sowie ein paar Snacks lässt sich allerdings schnell eine einigermaßen lockere Atmosphäre schaffen.

Wann sollte ich die Einladung für den Elternabend verschicken?

Idealerweise geben Sie den Eltern Gelegenheit, an dem Termin teilzunehmen. Dies erfordert unter Umständen etwas Planung, sodass Sie die Einladung zwei bis drei Wochen vor dem Elternabend fertigstellen sollten.

Ein Elternabend in der Grundschule sollte gut geplant sein. Bereits in der Einladung für den Elternabend geht es darum, wichtige Informationen mitzuteilen und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass möglichst viele Eltern erscheinen.

Wie dies funktionieren kann und welche Themen sich üblicherweise auf der Tagesordnung wiederfinden, sehen Sie in unserem Artikel.

1. Die Einladung zum Elternabend – für junge Lehrkräfte meist eine große Herausforderung

willkommensgruss auf einer tafel

Zeigen Sie den Eltern, dass sie in der Schule erwünscht sind.

Wer bereits seit Jahren als Lehrer in einer Schule arbeitet und schon diverse Elternabende hinter sich hat, macht sich meist nur noch wenig Gedanken darüber, diesen zu planen.

Steht allerdings ein erster Elternabend an, so sind viele junge Lehrer und Lehrerinnen nervös. Ganz automatisch stellt sich die Frage, mit welchen Ideen sich ein solcher Abend gestalten lässt, was bei der Begrüßung zu beachten ist und ob es möglich ist, alles Wichtige zu klären.

In jedem Fall heißt es zunächst einmal, die Ruhe zu bewahren. Die Elternarbeit ist zwar ein wichtiger Teil des Jobs an der Schule, jedoch längst nicht alles. Zudem läuft der Elternabend in aller Regel deutlich entspannter ab, als anfänglich befürchtet wird.

Tipp: Für alle etwas älteren Kollegen gilt der Ratschlag, die Einladung zum Elternabend als Chance zu nutzen und nicht als lästige Pflicht zu sehen. Arbeiten Eltern, Elternvertreter und Lehrer Hand in Hand, so lassen sich viele anstehende Projekte und besondere Ideen leicht verwirklichen.

Warum Elternarbeit so wichtig ist und auf welchen Ebenen die Zusammenarbeit zwischen Lehrern in der Grundschule oder Erziehern im Kindergarten sowie den Eltern auf der anderen Seite funktioniert, sehen Sie in diesem YouTube-Video:

2. Themensuche – so können Sie die Einladung zum Elternabend gestalten

Elternabende sind Pflicht:

Nicht alle Lehrer sehen Elternabende positiv. Es gilt jedoch, die Mitwirkungsrechte der Eltern zu beachten, die zwar von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich geregelt sind, sich jedoch stark ähneln.
Diese Mitwirkungsrechte sind Teil der jeweiligen Schulgesetze

Je kleiner die unterrichteten Kinder sind, desto eher geht es jedoch darum, den Eltern eine genaue Vorstellung der eigenen Person zu geben, grundlegende organisatorische Dinge zu erklären sowie die Erwartungen für die weitere gemeinsame Zeit zu definieren.

An weiterführenden Schulen kommen üblicherweise nur wenige Eltern zu einem Elternabend. Details zu den Leistungen der einzelnen Schüler werden am Elternsprechtag besprochen, sodass viele Eltern keine Notwendigkeit darin sehen, einen weiteren Abend zu opfern.

Im Idealfall sollte die Einladung für den Elternabend daher so aussehen, dass sich alle Eltern angesprochen fühlen und gerne kommen, um in netter Runde ein anregendes Gespräch über wichtige, aber auch private Dinge zu führen.

Die Dauer des Elternabends variiert teils immens. Im Schnitt sollten Sie jedoch etwa 90 bis 120 Minuten einplanen.

2.1. Der Inhalt der Einladung für den Elternabend

Damit alle Eltern einen Überblick bekommen, was sie auf dem Elternabend erwartet, erstellen Sie am besten eine grobe Gliederung, an der Sie sich auch wunderbar selbst orientieren können.

ein lehrer unterrichtet kinder in der schule

Am Elternabend können Eltern einmal den Platz des Kindes einnehmen.

Nach der Begrüßung und einem kurzen lockeren Einstieg kommen Sie am besten direkt zur Sache. Reden Sie nicht lange drumherum, sondern sprechen Sie die Dinge an, die Ihnen auf dem Herzen liegen.

Bei einem ersten Elternabend in der Grundschule sollten Sie sich selbstverständlich etwas ausführlicher vorstellen, damit sich alle Eltern ein Bild von Ihnen machen können.

Anschließend können Sie darauf eingehen, was Sie vom nächsten Schuljahr erwarten, wie der Unterricht abläuft und inwieweit Eltern sich dabei einbringen können.

Der Ablauf des Elternabends könnte wie folgt aussehen:

  • Begrüßung
  • Allgemeine Informationen rund um die Klasse
  • Das geplante weitere Vorgehen in den nächsten Monaten
  • Anstehende Projekte (an dieser Stelle werden oft freiwillige Helfer benötigt)
  • Die nächste Klassenfahrt, die Bundesjugendspiele oder sonstige wiederkehrende Veranstaltungen
  • Wahlen (der Elternvertreter)
  • Offene Diskussionsrunde (für bislang nicht behandelte Themen)
  • Verabschiedung

Sie können einen Elternteil bitten, ein Protokoll zu schreiben. Alternativ lohnt es sich, wenn Sie sich selbst einige Stichpunkte machen.

2.2. Für eine lockere Atmosphäre sorgen

Damit der Elternabend nicht steif, sondern möglichst entspannt abläuft, helfen ein paar Snacks und Getränke. Zudem sollte die Sitzordnung in dem jeweiligen Raum angepasst sein, sodass keiner der Eltern in der zweiten oder dritten Reihe sitzen muss.
Je nach Größe der Gemeinschaft eignet sich ein Kreis oder ein U-Form.

Alternativ können Sie auch einmal ganz unkonventionell an die Sache herangehen und sich zu einem gemeinsamen Essen verabreden. Beim Grillabend, am Kuchenbuffet oder auch bei einer leckeren Suppe lassen sich die meisten Themen schnell und einfach abklären.
Nicht für jeden ist die etwas freiere Interpretation des Elternabends etwas, sodass Sie sich sicherlich auf den einen oder anderen schrägen Kommentar einstellen müssen.

Tipp: In jedem Fall ist es sinnvoll, den Eltern für Fragen zur Verfügung zu stehen. Auf diese Weise erübrigt sich auch ganz nebenbei das ansonsten vielleicht anstehende Einzelgespräch.

3. Organisatorisches zum Elternabend

eingetragener termin fuer einen elternabend im kalender

Geben Sie Eltern Zeit, sich auf den Elternabend vorzubereiten.

Eine Einladung zum Elternabend sollte möglichst frühzeitig erfolgen. Auf diese Weise ermöglichen Sie es vielen Eltern, die privaten Termine so zu organisieren, dass sie an dem Abend in die Schule kommen können. Etwa 2 bis 3 Wochen reichen allerdings aus.

Um selbst besser planen zu können, integrieren Sie in das Dokument einen Passus, indem Sie um Rückmeldung bitten, wer zum Elternabend erscheinen wird.
So können Sie den Raum entsprechend herrichten und Getränke sowie Essen besorgen.

Der Teil könnte wie folgt aussehen:

Ich/wir erscheinen zum Elternabend mit x Personen

Ich/wir erscheinen nicht zum Elternabend.

Bei nicht erhaltenen Zetteln können Sie in aller Regel davon ausgehen, dass diese Personen nicht kommen werden.

Geben Sie eine Anwesenheitsliste herum, in der sich alle Eltern eintragen können. So können Sie in Zukunft relativ gut abschätzen, wie viele Eltern auch den nächsten Elternabend besuchen werden.

4. Weiterführende Literatur zur erfolgreicher Elternarbeit

Elternabend in der Grundschule: Einfach vorbereiten, professionell durchführen, lebendig gestalten
  • 176 Seiten - 01.04.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Verlag an der Ruhr (Herausgeber)
111 Ideen für eine gewinnbringende Elternarbeit: Vom Elternabend bis zum Konfliktgespräch in der Grundschule
  • 128 Seiten - 01.05.2012 (Veröffentlichungsdatum) - Verlag an der Ruhr (Herausgeber)
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Verwandte Beiträge