Schwangerschaftstest Test 2018

Die besten Schwangerschaftstests im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Heute bekommen Sie einen günstigen Schwangerschaftstest von bekannten Herstellern, der Ihnen zuverlässig anzeigt, ob Sie ein Baby bekommen. Sie haben die Wahl zwischen einem Test, der ab dem Tag des Ausbleibens der Regel (eines der sichersten Schwangerschaftssymptome) anwendbar ist und einem Schwangerschaftsfrühtest. Diesen können Sie schon ein paar Tage vor dem zu erwartenden Termin Ihrer Periode nutzen. Zu den empfehlenswerten Produkten in dieser Kategorie gehört zum Beispiel der Clearblue Frühtest. Außerdem können Sie einen Schwangerschaftstest durchführen, der Ihnen anzeigt, wie viele Wochen Sie schon schwanger sind. Auch hier schnitt Clearblue als bester Schwangerschaftstest ab.
  • Alle Schwangerschaftstests mit Morgenurin liefern ein brauchbares Ergebnis. Sie basieren auf der Identifizierung des Hormons HCG, das in aller Regel nur bei einer Schwangerschaft gebildet wird. In seltenen Fällen kann es jedoch auch durch eine Krankheit beziehungsweise eine Medikamentenannahme zur Anzeige von HCG kommen, sodass der Schwangerschaftstest fälschlicherweise positiv ausfällt.
  • Die Handhabung von Schwangerschaftstests ist unkompliziert und ohne Schwierigkeiten zuhause durchführbar. Zu empfehlen sind allerdings nur Artikel mit einem zusätzlichen Kontrollstreifen.

schwangerschaftstest

Hat das sehnliche Warten auf das Wunschkind ein Ende, weil Sie nun tatsächlich schwanger sind? Oder hat der heiße Urlaubsflirt ungeahnte Konsequenzen? Vielleicht hat das Ausbleiben der Periode auch nur einen falschen Alarm ausgelöst?

Statt sich mit diesen quälenden Fragen herumzuschlagen, sollten Sie einfach zu einem bewährten Schwangerschaftsfrühtest greifen, der Ihnen schnell und mit hoher Zuverlässigkeit eine Antwort liefern kann. Heute bekommen Sie von vielen namhaften Herstellern gute Schwangerschaftstests, die Sie unkompliziert und mit nur geringem Aufwand bei sich zuhause anwenden können.

Achtung: Ein Schwangerschaftstest kann niemals den Besuch beim Arzt ersetzen. Er stellt auch mithilfe einer Ultraschall-Untersuchung fest, dass Sie ein Kind erwarten und wie viele Wochen Ihre Schwangerschaft bereits besteht. Er führt außerdem weitere Tests durch, wie zum Beispiel Urin- und Blutuntersuchungen, um bei Problemen unverzüglich mit einer Behandlung beginnen zu können.

Unser Schwangerschaftstest-Vergleich 2018 unterstützt Sie bei der Auswahl eines Produkts und hilft Ihnen darüber hinaus, Geld zu sparen. Denn in der Regel ist es nicht unbedingt erforderlich, den allerteuersten Schwangerschaftstest zu kaufen.

1. Die Funktionsweise eines Schwangerschaftstests

schwangerschaftstest-testsi
Das Glück ist nur 2 Striche weit entfernt.

Zum Glück sind die Zeiten lange vorbei, als Frauen Ihren Morgenurin abgeben mussten, wenn sie wissen wollten, ob sie schwanger sind oder nicht. Damals, bis in die 80er Jahre hinein wurde ein sogenannter Krötentest gemacht.

Sie haben es heute wesentlich einfacher und können sich in jedem Drogeriemarkt hochwertige Produkte kaufen, um daheim einen Schwangerschaftstest in Eigenregie durchzuführen.

2. Das Schwangerschaftshormon HCG

Die gängigen Schwangerschaftsfrühtests untersuchen wie der überholte Krötentest auch Ihren Urin. Die Tests reagieren auf das Hormon Humanes Choriongonadotropin (HCG), das der weibliche Körper nahezu ausschließlich nur dann bildet, wenn eine Befruchtung stattgefunden hat.

Die Konzentration an HCG steigt in der Frühphase der Schwangerschaft stark an und erreicht schließlich in der 8. bis 10. Woche seinen höchsten Wert. Allgemein gelten HCG-Tests als ausgesprochen zuverlässig.

Auch der Frauenarzt führt eine HCG-Analyse durch, um eine Schwangerschaft zu bestätigen oder auszuschließen. Allerdings untersucht er das Blut, da hier die Konzentration des Hormons noch höher ist als im Urin.

3. Der geeignete Zeitpunkt für einen Schwangerschaftstest

Kinderwunsch mit Gelassenheit

Wenn Sie sich nichts mehr wünschen als ein Kind, sollten Sie nicht zu euphorisch sein, wenn der Schwangerschaftstest positiv ausfällt. Seriösen Erhebungen von Frauenärzten zufolge enden über 30 Prozent der Schwangerschaften mit einem Abgang in den ersten Wochen. In den meisten Fällen ist dies nicht durch eine ernsthafte Erkrankung begründet, sondern stellt einen ganz natürlichen Vorgang dar.

Viele Schwangerschaftstests zeigen ein zuverlässiges Ergebnis an, wenn Sie diese nach Ausbleiben der monatlichen Regelblutung anwenden. Zu diesem Zeitpunkt verspüren Sie vielleicht schon weitere Symptome für eine Schwangerschaft, wie zum Beispiel:

  • Spannungsgefühle in den Brüsten
  • Ungewohnte Stimmungsschwankungen
  • Morgendliche Übelkeit

Doch manche Frauen können und möchten nicht so lange warten. Sie können sich für einen Frühtest entscheiden, der eine mögliche Schwangerschaft bereits bis zu fünf Tagen vor dem Ausbleiben der Regel anzeigen kann. Allerdings ist das Ergebnis aufgrund der zu diesem Zeitpunkt natürlicherweise noch relativ geringen Konzentration an HCG im Urin nicht so zuverlässig wie das eines herkömmlichen Tests.

Aus diesem Grund werden Sie wahrscheinlich bei einem positiven Schwangerschaftstest einen weiteren durchführen, sobald Ihre Periode ausbleibt, sodass Sie eine doppelte Kostenbelastung haben.

Tipp: Sie können auch sofort Ihren Frauenarzt aufsuchen, wenn Sie sich fragen, bin ich schwanger. Dies ist insbesondere dann sinnvoll, wenn die Schwangerschaft ungeplant oder ungewollt ist. Ihr Arzt kann Ihnen in dieser Situation wertvolle Informationen über Stellen geben, bei denen Sie Beratung und Hilfe finden.

4. Ein Ovulationstest als Unterstützung, um schwanger zu werden

Während ein SS-Test stets nur Auskunft darüber geben kann, ob es mit der Befruchtung geklappt hat, setzt ein Ovulationstest zu einem früheren Zeitpunkt an. Er zeigt Ihnen zuverlässig, wann Ihr Eisprung stattfindet und somit die günstigste Zeit für die Empfängnis ist.

Auf diese Weise bestimmen Sie die Tage, an denen beim Geschlechtsverkehr die größten Aussichten bestehen, ein Kind zu zeugen. Aus diesem Grund ist die regelmäßige Anwendung eines Ovulationstests sehr zu empfehlen, wenn Sie einen Kinderwunsch hegen, der bislang unerfüllt blieb.

5. Die Anwendung eines Schwangerschaftstests: Sauber und schnell

Es ist kinderleicht, einen Schwangerschaftstest durchzuführen. Alle handelsüblichen Produkte, ob Sie sich für einen preiswerten Schwangerschaftstest von DM entscheiden oder einen exklusiven Clearblue-Schwangerschaftstest kaufen, enthalten eine ausführliche Anwendungsanleitung, die gut verständlich ist.

Morgenurin für den Schwangerschaftstest

schwangerschaftstest-test
Einfach erkennen, ob eine Schwangerschaft besteht.

In jedem Fall sollten Sie für die Durchführung des Tests den Urin nehmen, den Sie direkt nach dem Aufstehen gewinnen. Die Hormonkonzentration ist darin über den Tag betrachtet am höchsten. Bei vielen Schwangerschaftsfrühtests können Sie den Teststreifen beziehungsweise das Testgerät einfach in den Urinstrahl halten. Andere Varianten sehen vor, dass Sie den Morgenurin in einem Becher auffangen und dann den Teststreifen hineinstellen oder –halten.

Auf saugfähigem Flies ist eine Chemikalie aufgetragen, die auf den Kontakt mit HCG reagiert. Als Folge erscheint ein Streifen, der Ihnen anzeigt, dass Sie mit großer Wahrscheinlichkeit Mutter werden. Sie können das Ergebnis nach einer Wartezeit von einer bis drei Minuten, je nach angewendetem Produkt, ablesen.

Tipp: Heute gehört es zu den Funktionsmerkmalen der meisten Schwangerschaftstests, dass sie ihre Wirksamkeit mit einer Kontrollanzeige signalisieren. Diese besitzt regelmäßig die Form eines Strichs. Wenn dieser ausnahmsweise nach Durchführung des Tests nicht erscheinen sollte, ist es ratsam, einen erneuten Versuch starten. Funktioniert der Test ordnungsgemäß, sehen Sie zwei Streifen, wenn der Schwangerschaftstest positiv ausfällt, weil Sie ein Kind erwarten, oder Sie können nur einen Streifen entdecken, wenn der Schwangerschaftstest negativ ausfällt. Achten Sie vor der Anwendung auch auf das Mindesthaltbarkeitsdatum, das auf der Packung aufgedruckt ist und verwenden Sie den Schwangerschaftstest nicht, wenn diese bereits abgelaufen ist.

6. Schwangerschaftstest mit Wochenbestimmung : selten erforderlich

Der von der Stiftung Warentest geprüfte Clearblue Digital-Schwangerschaftstest gibt zusätzlich auch Auskunft über den Zeitpunkt, zudem die Empfängnis stattfand. Allerdings geben die Experten zu bedenken, dass diese Frage für jede Frau, die einen regelmäßigen Zyklus hat, auch leicht selbst zu beantworten ist.

Aus diesem Grund kommt diese Art von Schwangerschaftstest vor allem für Kundinnen in Frage, die unter erheblichen Zyklusschwankungen leiden. Aufgrund seiner unkomplizierten Handhabung schnitt dieses Produkt von Clearblue jedoch als Schwangerschaftstest-Vergleichssieger auch auf einem anderen Vergleichsportal ab.

7. Die Sicherheit von Schwangerschaftstest

Klinischen Studien und Tests zufolge zeigen Schwangerschaftstests zu rund 99 Prozent ein richtiges Ergebnis an. Da Sie auch bei der Handhabung des Tests wenig falsch machen können, sind die gängigen Schwangerschaftstest als sehr zuverlässig anzusehen.

Dennoch kann es in sehr seltenen Fällen dazu kommen, dass bestimmte Einflussfaktoren das Ergebnis verfälschen. Dazu gehören insbesondere:

Ursache Infos
Tumore

schwangerschaftstest-tumor

Sie bilden HCG, ohne dass Sie schwanger sind.
Bakterien und Keime
schwangerschaftstest-bakter
Sie entstehen bei einer Blasenentzündung.
Medikamenteneinnahme

schangerschaftstest-medikam

HCG-haltige Arzneien führen auch bei Nicht-Schwangeren zu einem positiven Vergleichsergebnis.

Zu große Flüssigkeitsaufnahme: Bewirken eine sehr geringe HCG-Konzentration im Urin, sodass ein negatives Ergebnis erscheinen kann, obwohl Sie schwanger sind.

8. Die Preise für Schwangerschaftstests: Markenprodukte bevorzugen

schwangerschaftstest-vergleich
Beim Schwangerschaftstest lieber auf Qualität setzen.

Angesichts der Tatsache, dass eine möglicherweise bestehende Schwangerschaft erheblichen Einfluss auf Ihr weiteres Leben sowie das Ihres Partners hat, lohnt es sich nicht, am falschen Ende zu sparen.

Aus diesem Grund empfehlen Fachleute in Vergleichen von Schwangerschaftstests, Produkte von bekannten Markenherstellern wie zum Beispiel Clearblue zu kaufen. Diese Schwangerschaftstests kosten tatsächlich ein wenig mehr als die No-Name Schwangerschaftstests von Rossmann. dennoch ist ihr Preis als durchaus erschwinglich zu bezeichnen.

Sie bekommen einfache Tests für knapp fünf Euro und Schwangerschaftstests, die Ihnen zusätzlich anzeigen, ab wann Sie schwanger sind und somit als Schwangerschaftsrechner funktionieren für weniger als zehn Euro. Selbst die Kosten für einen frühesten Schwangerschaftstest überschreiten diese Grenzen nicht.

9. Schwangerschaftstest mit Augenmaß anwenden

Viele Frauen mit großem Kinderwunsch neigen dazu, jeden Monat noch vor Ausbleiben der Regel einen Schwangerschafts-Frühtest machen zu wollen. Dies hat jedoch mehr Nach- als Vorteile:

  • Sie wissen zu einem sehr frühen Zeitpunkt, dass Sie ein Baby erwarten
  • Sie können sich bei Bedarf entsprechend schonen.
  • Sie machen sich nervös und setzen sich und ihren Partner unter Druck.
  • Sie geben viel Geld für Schwangerschaftstests aus.

In dieser Situation kann es hilfreich sein, auf das Ausbleiben der Regel und die ersten Anzeichen für eine Schwangerschaft zu warten. Letztendlich muss aber jede Frau die Frage, ab wann ein Schwangerschaftstest sinnvoll ist, für sich selbst beantworten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...