Schwangerschafts-Apps: Wir stellen 5 hilfreiche Apps vor

   
von Ralf-Ingo S. - letzte Aktualisierung:
schwangerschafts-apps
Gibt es kostenlose Schwangerschafts-Apps?

Es stehen Ihnen sowohl kostenlose als auch einige kostenpflichtige Apps zur Verfügung, die Ihnen viele wichtige Informationen rund um die Schwangerschaft bereitstellen.

Was unterscheidet die einzelnen Apps voneinander?

In einem Vergleich zeigen sich teils deutliche Unterschiede im Hinblick auf den Umfang sowie den Bedienkomfort der Apps. Bevor Sie jedoch blind einer Empfehlung folgen, verschaffen Sie sich am besten selbst einen Überblick und machen Sie einen Test.

Gibt es auch Schwangerschafts-Apps für Männer?

Angehende Väter haben meist andere Sorgen als werdende Mütter. Aus diesem Grund gibt es auch Apps, die sich speziell an Männer richten.

Eine Schwangerschaft ist für jede werdende Mutter eine große Herausforderung. Von heute auf morgen wird mehr oder weniger das gesamte Leben auf den Kopf gestellt.

Jeden Tag stellen sich neue Fragen rund um die Ernährung, Sport sowie die allgemeine Gesundheit. Schön ist es, wenn jederzeit ein Ansprechpartner zur Verfügung steht.

Mit einer Schwangerschafts-App lassen sich einige Fragen schnell und leicht beantworten. Welche Apps dabei helfen und welchen Funktionsumfang Sie erwarten können, erfahren Sie in unserem Artikel.


1. Eine Schwangerschafts-App als Begleiter in den nächsten Monaten

eine schwangere frau mit einem smartphone in der hand

Während der Schwangerschaft kommt es zu vielen Fragen.

Früher mussten Schwangere verschiedene Bücher zur Hand nehmen, um an all die Informationen zu gelangen, die ihnen wichtig waren. Selbstverständlich gibt es auch heute noch viele sinnvolle Ratgeber rund um die Schwangerschaft.

Allerdings können Sie zahlreiche nützliche Tipps rund um die Entwicklung des Babys im Mutterleib auch in einer Schwangerschafts-App nachlesen.

Je nachdem, ob Sie sich für eine kostenlose Schwangerschafts-App entscheiden oder aber kostenpflichtige Programme auswählen, unterscheidet sich auch der Funktionsumfang teils deutlich.

Fast alle Programme stehen Ihnen sowohl für Geräte mit dem Android-Betriebssystem als auch für Apples iPhone mit Ios zur Verfügung.

Tipp: Viele Schwangerschafts-Apps stehen Ihnen zunächst gratis zum Download zur Verfügung. Um jedoch den vollen Funktionsumfang nutzen zu können, sind vielfach der Abschluss eines Abos oder aber eines In-App-Kaufs nötig.

2. Schwangerschafts-Apps im Überblick – mit diesen Funktionen überzeugen die Apps

In den nächsten Abschnitten stellen wir Ihnen einige unterschiedliche beliebte Schwangerschafts-Apps ein wenig näher vor. Entscheiden Sie sich für eine App, so bietet es sich an, vorab einen kleinen Test zu machen

Viele Anbieter im Google- sowie im Ios-Store ermöglichen Ihnen hierzu ein kurzes Test-Abo, welches für Sie kostenlos ist.

Erst wenn Ihnen die Informationen bzw. die Aufmachung der App gefallen, sollten Sie über die zusätzliche Investition in der App nachdenken.

Achtung: Auch bei kostenlosen Apps geht es meist nicht ohne Anmeldung.

2.1. Babycenter – kostenlos und umfassend

Die recht umfassende Schwangerschafts-App liefert Ihnen jede Menge Informationen rund um die Entwicklung des Fötus. Zudem erhalten Sie hilfreiche Tipps bei typischen Beschwerden in der Schwangerschaft.

Auch für die Zeit nach der Geburt und das erste Lebensjahr stellt die App Ihnen Informationen über die Ernährung, die Gesundheit Ihres Kindes oder auch typische Schlafgewohnheiten zur Verfügung.
Zudem können Sie sich im Forums-Bereich mit anderen werdenden Müttern austauschen.

Tipp: Laden Sie jede Schwangerschaftswoche ein Foto von Ihrem wachsenden Bauch hoch, so können Sie am Ende ein schönes Zeitraffer-Video herunterladen.

2.2. Embryotox – die wichtigsten Medikamente im Blick behalten

Diese App des Berliner Charité erklärt, welche Medikamente wann eingesetzt werden dürfen. Besonders, wenn die regelmäßige Einnahme von Medikamenten erforderlich ist, stellt die App daher eine große Hilfe dar.

Zusätzlich sollten Sie jedoch stets mit Ihrem Arzt über die möglichen Neben- und Wechselwirkungen in der Schwangerschaft sowie der Stillzeit sprechen.

Die Schwangerschafts-App können Sie sowohl mit dem iPhone als auch mit Android-Geräten nutzen.

2.3. Keleya – eine umfassende Schwangerschafts-App für Schwangere, die fit bleiben möchten

eine schwangere frau beim sport

Fitnessübungen sind auch in der Schwangerschaft möglich.

Die Basis-Version der App können Sie kostenlos nutzen. Der Funktionsumfang ist jedoch immens und lässt sich durch In-App-Käufe erweitern.
Folgende Funktionen finden Sie in der App Keleya:

  • Workouts für Schwangere: Diese sind speziell an die jeweilige Schwangerschaftswoche angepasst.
  • Meditationen: Auf diese Weise bereiten Sie sich entspannt auf die Geburt vor.
  • Ernährungspläne: Essen Sie gesund, um sich und Ihr Baby während der Schwangerschaft mit allen notwendigen Vitaminen und Nährstoffen zu versorgen.
  • Geburtsvorbereitungskurse: In einzelnen Übungen können Sie gezielt daran arbeiten, im Kreissaal gelassen zu bleiben.
  • Entwicklungsinformationen: In diesem Bereich erfahren Sie, was bei Ihrem Baby derzeit im Mutterleib passiert.

Die App ist nicht umsonst sehr beliebt, da die kostenpflichtige Version eine individuelle Anpassung vieler verschiedener Faktoren ermöglicht.

So können Sie beispielsweise Ihr Workout entsprechend Ihrer Fitness ausrichten oder aber im Bereich Ernährung Präferenzen angeben, sodass Ihr Ernährungsplan an Ihren Wünschen ausgerichtet ist.

Tipp: Interessieren Sie sich für Sport in der Schwangerschaft, sehen Sie sich auch unseren Artikel zum Thema Pilates in der Schwangerschaft an.

2.4. Schwangerschaft Plus – so behalten Sie die Entwicklung Ihres Babys im Blick

Die App ist in der Basisversion kostenlos und bietet Ihnen jede Menge Informationen rund um die Entwicklung des Fötus.
In einem witzigen Vergleich sehen Sie beispielsweise, wie groß Ihr Baby im Vergleich zu Früchten aktuell ist.

Indem Sie In-App-Käufe tätigen, erhalten Sie Zugriff auf einige weitere Inhalte. So können Sie beispielsweise Ihr Gewicht protokollieren.

Ein paar persönliche Informationen zu Schwangerschafts-Apps aus Sicht einer werdenden Mutter sehen Sie in diesem Video:

3. Schwangerschafts-Apps für Männer

Auch als werdender Vater stellen sich viele Fragen. Oftmals fehlt es jedoch gerade Männern an einer Austauschmöglichkeit. Daher gibt es inzwischen zum Glück einige Schwangerschafts-Apps für Männer, die gern etwas mehr über die Entwicklung sowie die Geburt wissen möchten.

ein mann und seine schwangere frau schauen gemeinsam auf ein smartphone

Auch für Männer ändert sich eine Menge.

Inhaltlich geht es beispielsweise der der deutschen App Super Dad, die Sie kostenlos im Android-Store herunterladen können, um Fragen wie diese:

  • Wie lässt sich ein positives Vatergefühl entwickeln?
  • In welchen Bereichen kann ich meine Partnerin unterstützen?
  • Welche Formulare muss ich bei und nach der Geburt ausfüllen?
  • Inwiefern ändert sich das Sexleben durch die Geburt eines Kindes?
  • Wie wickele ich ein Baby?
  • An wen kann ich mich wenden, wenn ich mit der Situation überfordert bin?
  • Was ändert sich, wenn wir Zwillinge erwarten?

Weiterführende Informationen zu der Schwangerschafts-App Super Dad, die sich an werdende Väter richtet, finden Sie hier.

Tipp: Natürlich steht es werdenden Väter frei, auch klassische Apps, die eher für Frauen konzipiert wurden, zu nutzen.

4. Schwangerschafts-Ratgeber bieten einen guten Überblick

Bestseller Nr. 1
Das große Buch zur Schwangerschaft: Umfassender Rat für jede Woche (GU Einzeltitel Partnerschaft & Familie)
  • Kainer, Franz (Autor)
  • 416 Seiten - 06.08.2018 (Veröffentlichungsdatum) - GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH (Herausgeber)
Bestseller Nr. 2
Alles über meine Schwangerschaft Tag für Tag: Der Bestseller. Aktualisierte Neuausgabe
  • Blott, Maggie (Autor)
  • 496 Seiten - 20.02.2020 (Veröffentlichungsdatum) - Dorling Kindersley Verlag GmbH (Herausgeber)
Bestseller Nr. 3
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Schwangerschafts-Apps: Wir stellen 5 hilfreiche Apps vor
Loading...

Bildnachweise: © Prostock-studio - stock.adobe.com, © Antonioguillem - stock.adobe.com, © leszekglasner - stock.adobe.com, © Syda Productions - stock.adobe.com (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Verwandte Beiträge