Basteln an Ostern: Die besten Bastelideen an Ostern für Sie und Ihr Kind

Ostern-basteln-Ratgeber
  • Es gibt zahlreiche Vorlagen zum Basteln für Ostern, die Sie nutzen können.
  • Mit etwas Fantasie können Sie die meisten Osterideen auch ohne die Vorlage eines Osterhasen schnell und einfach umsetzen.
  • Wenn Sie mit Ihren Kindern basteln, seien Sie geduldig und erwarten Sie keine perfekten Ergebnisse. Der Spaß sollte stets im Vordergrund stehen.

Ostern steht vor der Tür und Sie sind auf der Suche nach Bastelideen? Kein Problem, in unserem Text erfahren Sie, welche Osterdeko Sie ganz leicht selbst basteln können und welche Materialien Sie dafür benötigen.

Zusätzlich erhalten Sie einige Tipps, wie sich das Osterbasteln etwas aufpeppen lässt und wie viel Geld Sie einplanen müssen, um Ihre Bastelideen zu Ostern umzusetzen.

1. Eier färben und bemalen

Anleitung für kostenlose Bastelideen Bastelideen Frühling

Gemeinsames Eierfärben verbindet.

Ob Eier vom Biohof oder aus dem Supermarkt – selbst Färben ist schöner als gekaufte Eier nur in den Korb zu legen. Je nach Alter Ihrer Kinder können Sie die Eier gemeinsam färben oder aber das Färben selbst übernehmen und Ihren Kindern die Dekoration im Anschluss überlassen.

Es gibt verschiedene Methoden, die unterschiedliche Effekte auf die Eier zaubern. Legen Sie Ihren Kindern, wenn sie sich gemeinsam ans Werk begeben, am besten eine Schürze an, damit sich die Flecken auf der Kleidung in Grenzen halten.
Achten Sie stets darauf, dass Sie ausschließlich Lebensmittelfarbe verwenden.

Sind die Eier bunt, können Sie sie entweder bemalen und kunstvoll verzieren oder ein paar fertige Aufkleber nutzen, um die Eier zu einem einzigartigen Kunstwerk zu gestalten.

Tipp: Stechen Sie die Eier beim Kochen nicht an und kochen Sie diese hart, um eine Keimbildung zu verhindern. In diesem Zustand können Sie die Eier bei Raumtemperatur etwa eine bis zwei Wochen essen.

Sie können jedoch auch mit Ostereiern basteln, indem Sie diese ausblasen, die Schale mit lustigen Ostermotiven, wie einem Osterküken, Osterglocken oder einen Hasen bemalen und das fertige Ei in einen Zweig hängen.
Um das Ei beim Ostereier basteln nicht zu verschwenden, eignet sich im Anschluss ans Ausblasen ein leckeres Rührei.

2. Ein Osternest basteln – so gelingt es

Ostern wann

Mit wenig Aufwand entsteht ein individuelles Osternest.

Wenn Sie einen Osterkorb basteln, überlegen Sie sich zunächst, auf welches Material sie setzen. Die einfachste Variante besteht darin, einen Osterkorb aus Pappe zu basteln. Dafür benötigen Sie

  • farbiges Tonpapier: etwa zwei bis drei Euro pro Quadratmeter (je nach Dicke)
  • Klebstoff: etwa zwei Euro; verwenden Sie am besten hochwertigen Kleber
  • eine Schere zum Ausschneiden: ab etwa fünf Euro erhältlich
  • ein Lineal: gibt es bereits für wenige Cents
  • einen Stift, am besten einen Bleistift (setzen Sie auf einen hochwertigen Stift, da billige Exemplare meist schnell abbrechen)
  • ein Radiergummi, falls die erste Zeichnung misslingt (sanfte Radiergummis hinterlassen kaum Spuren)

Nehmen Sie sich etwas Zeit und haben Sie Geduld, wenn die ersten Bastelideen zu Ostern mit Ihren Kindern nicht ganz so perfekt ausfallen.
Vielmehr geht es beim Frühlingsbasteln um die gemeinsame Aktivität an sich. Ihre Kinder werden, besonders wenn sie noch klein sind, kaum den Unterschied zwischen einem exzellenten und einem eher einfachen Osterkörbchen erkennen.

Eine detaillierte Anleitung, wie Sie ein einfaches oder auch ein sehr ausgefallenes Osternest basteln, finden Sie auf der Website von Heimwerker.de.

Ist eine Bastelvorlage des Osterhasen zu einfach, wechseln Sie doch einfach das Material und fertigen Sie aus verschiedenen Bastelvorlagen zu Ostern eine Laubsägearbeit an.

3. Kreativ basteln – Osterdeko selbst machen

Basteln mit Kindern zu Weihnachten und Ostern Osterkarten basteln

Mit etwas Fantasie gelingt die ganz eigene Osterdeko im Handumdrehen.

Wenn Sie keine Küken basteln möchten und keine Bastelvorlage für einen Osterhasen suchen, versuchen Sie es doch einmal mit einem Osterglas.

Verwenden Sie ein großes Glasgefäß, das sie entweder im Dekorationsgeschäft erwerben oder aber aus ihren eigenen Altglasbeständen nehmen. Nun gehen Sie im Wald auf die Suche nach etwas Moos, ein paar Tannennadeln sowie etwas Kies oder anderen kleinen Steinen.
Füllen Sie im Anschluss alles in das Glas, geben Sie ein paar Ostereier oder auch einen Schokohasen in das Glas und verzieren das Ganze mit einer bunten Schleife.
Schon ist die ganz individuell gestaltete Osterlandschaft fertig.

Der Ausflug in den Wald eignet sich wunderbar, wenn Sie Ostern im Kindergarten feiern und nicht nur Ideen für den Frühling suchen, sondern auch einen Ausflug machen möchten. Nutzen Sie am besten einen trockenen Tag, um Moos zu sammeln. Fürs Schneeglöckchen basteln oder die kleine Party im Kindergarten muss es hingegen nicht unbedingt trocken sein.

Alternativ können Sie auch individuelle Osterkarten basteln, um anderen lieben Menschen in Ihrem Leben eine Freude zu machen.
Als Motive für die Osterkarten eignen sich

  • Küken
  • Hasen
  • und Eier

Legen Sie mehr Wert auf die Bedeutung von Ostern, können Sie selbstverständlich auch an die Kreuzigung oder die Auferstehung Jesu erinnern. Wenn Sie jedoch Osterkarten mit Kindern basteln, sind kindliche Motive von Vorteil für Ihr Vorhaben.

4. Backen Zu Ostern

Ostern Basteln

Lassen Sie Ihrer Fantasie beim Backen freien Lauf.

Wenn Sie weniger Interesse am Blumen basteln mit Kindern haben, gehen Sie doch einmal gemeinsam in die Küche und begeben sich an ein schönes Backrezept.
Die meisten klassischen Rezepte lassen sich mit etwas Fantasie abwandeln, sodass im Nu ein perfekt zu Ostern passender Kuchen oder Cupcake auf den Tisch steht.

Mit Smarties, ein wenig Lebensmittelfarbe sowie etwas Marzipanrohmasse verzieren Sie im Handumdrehen eine Torte oder einen Muffin.
Beginnen Sie mit der Deko erst, wenn der Teig bereits etwas abgekühlt ist.

Neben einer üblichen Springform gibt es auch diverse spezielle Osterformen, wie etwa ein Lamm oder einen Hasen, die Ihnen die spätere Arbeit beim Verzieren deutlich leichter machen, da die Grundform bereits vorhanden ist.

Ist Ihnen die Verzierung mit Marzipan zu aufwendig, können Sie auch eine Schokoglasur verwenden oder aber mit eingefärbten Puderzucker und ein wenig Wasser arbeiten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.