Frühlingsbasteln mit Kindern: Bastelideen für die Frühlingsdeko

Ausgeschnittene Herzchen und ein Schmetterling auf einer Tischplatte
  • Nutzen Sie einfache Ideen für das Basteln mit Kleinkindern, um sie bereits frühzeitig für Deko zu begeistern und ganz nebenbei die Feinmotorik zu schulen.
  • Frühlingsbasteln mit Kindern eignet sich sowohl im Kindergarten als auch in der Grundschule, da die Motive sehr vielfältig sind. Gleichzeitig lässt sich der Schwierigkeitsgrad relativ leicht an die jeweilige Altersgruppe anpassen.
  • Nutzen Sie verschiedene Materialien für die Frühlingsdeko, um Kindern den Umgang mit Holz, Papier, Watte oder Moos sowie den jeweiligen Werkzeugen näher zu bringen

Der Frühling bietet die wunderbare Möglichkeit viele verschiedene Bastelideen umzusetzen, auch wenn das Wetter noch etwas zu wünschen übrig lässt. In unserem Artikel zum Thema Frühlingsbasteln mit Kindern stellen wir Ihnen daher verschiedene Ideen vor, mit denen Sie schnell und einfach Ihre eigene Frühlingsdeko gestalten können.

1. Bastelideen für den Frühling – seien Sie kreativ bei der Motivsuche

Es finden sich zahlreiche Vorlagen und konkrete Anleitungen zum Ausdrucken für die verschiedensten Motive im Internet. Es geht jedoch auch ganz ohne Vorlagen, da die meisten Ideen zum Frühlingsbasteln mit Kindern schnell gehen und sich vergleichsweise leicht umsetzen lassen.

Generell benötigen Sie für die meisten Bastelideen zum Frühling lediglich folgende Utensilien:

selbst gebastelte Bienen auf einem Blatt

Mit etwas Fingerspitzengefühl gelingt auch diese Bastelidee.

  • eine Schere
  • einen Klebstift
  • verschiedenfarbiges buntes Papier bzw. Pappe
  • Rollaugen, um die einzelnen Tiere lebendig wirken zu lassen
  • einen Bleistift sowie Buntstifte in verschiedenen Farben

Liegen die wichtigsten Utensilien für die Frühlingsbasteleien parat, kann es auch schon losgehen mit der Motivsuche.

Nahezu alle Frühlingsmotive setzen dabei auf bunte Farben und sehr viel Helligkeit. Auch Pastelltöne sind sehr beliebt.
Hier finden Sie einige Anregungen für das Frühlingsbasteln mit Kindern:

  • Raupen und Schmetterlinge
  • Blumen (von Schneeglöckchen über Krokusse bis hin zu Löwenzahn)
  • Schafe und Ziegen
  • Bienen und Hummeln
  • verschiedene Vögel und Vogelnester
  • Marienkäfer oder andere lustige Käfer
  • Schnecken und Spinnen

Eine erste kleine Idee, wie Sie mit wenig Aufwand Papprollen-Schmetterlinge basteln können, sehen Sie in diesem YouTube- Video:

Tipp: Sind Sie auch der Suche nach speziellen Ideen zu Ostern, schauen Sie sich unseren Artikel zum Thema Osterbasteln an.

2. Ein Wollschaf basteln – so geht’s

Wenn Sie ein kleines Schaf aus Watte basteln möchten, benötigen Sie folgendes Zubehör:

drei gebastelte Schafe auf einer Wiese

Mit einem filigranen Kopf wirken die Schafe fast lebensecht.

  • einen etwas festeren Pappkarton oder Tonpapier
  • Watte
  • Klebstoff
  • einen Bleistift
  • Kulleraugen
  • eine Schere

Jetzt kann es auch schon losgehen. Zeichnen Sie ein Schaf zweifach auf den Pappkarton. Achten Sie dabei darauf, dass Sie die Beine ein klein wenig länger lassen. Bereits Kleinkinder können das Motiv nun ausschneiden. Als nächstes werden die beiden ausgeschnittenen Papphälften aufeinander geklebt und die Beine am unteren Ende leicht zur Seite geknickt, sodass das Schaf stehen kann.

Nun können Sie noch die Ohren ankleben sowie die Kullerraugen aufkleben. Im nächsten Schritt streichen Sie den Körper des Schafs mit ausreichend Klebstoff ein und kleben Sie die Watte auf, damit aus dem nackten Schaf ein Schaf mit reichlich Wolle wird.

3. Blumen gestalten – die optimale Frühlingsdeko für den Kindergarten

Mit wenig Aufwand lässt sich viel erreichen. Dies zeigt sich besonders, wenn Sie mit Kindern Blumen basteln.
Für diese Idee benötigen Sie folgenden Bastelbedarf:

Blumen als Bastelsachen für Kinder

Anstelle der andersfarbigen Mitte können Sie ein Foto aufkleben.

  • Schere
  • Klebstoff
  • grünes, braunes oder schwarzes sowie buntes Tonpapier (oder Filz)
  • ein Foto von jedem Kind

Ziel des Vorhabens ist es, ein Gemeinschaftsbild zu erstellen. Dafür können Sie einen sehr großen Blumentopf ausschneiden. Alternativ kann hier bei vielen Kindern in der Gruppe auch eine Wiese entstehen, da der Blumentopf ansonsten sehr breit wirkt.

Als nächstes gestaltet jedes Kind eine einzelne Blume. In die Mitte jeder Blüte kommt das jeweilige Foto. Nun gilt es also, zunächst den Stängel auszuschneiden und anschließend eine Blüte zu gestalten.

Dieses Blumenbild eignet sich sehr gut als Deko im Eingangsbereich oder aber als Bild am Fenster, wenn es denn etwas kleiner ausfallen soll.

Tipp: Achten Sie möglichst darauf, dass alle Kinder eine in etwa gleich große Blüte sowie einen ähnlichen langen Stängel ausschneiden.

4. Vögel basteln – mit Federn und Wolle zu wahren Kunstwerken

Vögel zu basteln, gelingt ganz leicht. Für die simple Variante benötigen Sie folgende Utensilien:

Vogel aus Wolle in einem Nest

Wie Sie einen solchen Wollvogel kreieren, sehen Sie hier.

  • Schere und Klebstoff
  • etwas Pappe
  • Kulleraugen
  • bunte Federn
  • Wolle in verschiedenen Farben
  • Pfeifenreiniger/ Biegeplüsch (für die Beine)
  • Filz in Weiß und Orange (sehr wenig)

Zunächst zeichnen Sie die Grundform eines Vogels auf Pappe oder suchen sich eine Vorlage aus, die Sie auf den Karton übertragen.
Die Kinder können nun die Form ausschneiden und diese im Anschluss mit bunter Wolle umwickeln, bis keine Stelle der Pappe mehr sichtbar ist.

Als nächstes schneiden Sie ein rundes Stück Filz zurecht, welches den Kopf des Vogels darstellt und kleben es an. Nun folgen ein Schnabel sowie das Wackelauge links und rechts an der Seite, um den Vogelkopf zu komplettieren.

Die Federn stecken Sie am Schwanz sowie den Seiten des Körpers unter die Wolle. Mit ein wenig Klebstoff kann auch nichts mehr verrutschen.

Nun fehlen lediglich noch die Beine aus Pfeifenreiniger, die sich ganz einfach zurechtbiegen lassen.

Tipp: Als noch etwas einfachere Variante können Sie den Vogelkörper auch aus bunter Pappe fertigen oder aber auf weißes Papier malen. Etwas mehr Geschick müssen die Kleinen hingegen beweisen, wenn Sie anstelle des Papiers zu Holz greifen, welches die Kinder mit der Laubsäge aussägen können, um es im Anschluss zu glätten und zu bemalen.

5. Bastelbücher zum Frühling online kaufen

Angebot
Erlebe den Frühling: Das große Familien-Bastelbuch
  • frechverlag
  • Herausgeber: Frech
  • Auflage Nr. 1 (13.10.2015)
  • Gebundene Ausgabe: 144 Seiten

Die 101 schönsten Ideen Frühling und Ostern: Bastel- und Dekoideen für Groß und Klein (101 schönste Ideen)
  • unbekannt
  • Herausgeber: Frech
  • Auflage Nr. 1 (06.10.2014)
  • Gebundene Ausgabe: 132 Seiten

Angebot
Erlebe den Frühling: Das große Familien-Bastelbuch
  • frechverlag
  • Herausgeber: Frech
  • Auflage Nr. 1 (13.10.2015)
  • Gebundene Ausgabe: 144 Seiten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Verwandte Beiträge