Ausbildung mit Kind: Finanzielle Unterstützung und Tipps für den Alltag

Mutter bei der Ausbildung mit Kind
  • Eine Ausbildung mit Kind setzt ein gutes Zeitmanagement voraus.
  • In aller Regel lässt sich eine Ausbildung mit Kind auch in Teilzeit absolvieren. Dies betrifft jedoch meist nur die Verkürzung der Praxisphasen und nicht den schulischen Teil der Ausbildung.
  • Suchen Sie sich frühzeitig Hilfe und lassen Sie sich beraten, wenn Sie eine Ausbildung mit Kind machen möchten.

Eine Ausbildung mit Kind zu machen, ist eine Herausforderung. Dies sollte jedem im Vorhinein bewusst sein. Wird die Herausforderung jedoch einmal angenommen und schließlich gemeistert, steht dem weiteren Berufsleben nichts mehr im Wege.

Damit die Ausbildung mit Kind jedoch möglichst reibungslos verlaufen kann, geben wir Ihnen einige Tipps, wie sich Familie und Beruf unter einen Hut bringen lassen. Zusätzlich erhalten Sie Informationen im Hinblick auf finanzielle Unterstützung und staatliche Förderung.

1. Die Ausbildung mit Kind in Voll- oder Teilzeit

Finger drehen einen Würfel und ändern das Wort "Teilzeit" in "Vollzeit"

Eine Ausbildung mit Kind ist sowohl in Voll- als auch in Teilzeit möglich.

Die Möglichkeiten der Ausbildung für Mütter und Väter sind inzwischen deutlich gewachsen. Viele Ausbildungsbetriebe ermöglichen es Ihnen, eine Teilzeitausbildung zu absolvieren, wenn Ihnen schlichtweg die Möglichkeit fehlt, in Vollzeit zu arbeiten.

Da es jedoch keine einheitlichen Richtlinien im Hinblick auf die Ausbildungszeit innerhalb eines Betriebs gibt, sprechen Sie vorab mit dem jeweiligen Ausbildungsbetrieb, ob und inwieweit eine Ausbildung trotz Kind infrage kommt.

Wichtig ist, dass Sie sich darüber im Klaren sind, dass jede Ausbildung in eine praktische Phase sowie eine schulische Ausbildung aufgespalten ist.
Da der schulische Teil zahlreiche Pflichtstunden sowie Prüfungen voraussetzt, lässt sich die Zeit innerhalb der Schule nur schlecht verkürzen.
Auch hier lohnt es sich jedoch, bei der örtlichen Berufsschule nachzufragen, inwieweit Sie mit einem Baby Hilfe erwarten können.

Deutlich einfacher ist es jedoch, die Zeitspanne der Arbeit im jeweiligen Ausbildungsbetrieb um einige Stunden pro Woche zu verkürzen, sodass Ihnen genügend Zeit für ihr Kind bleibt.

Achtung: Unterschreiten Sie die Mindestanzahl der zu leistenden Stunden, so verlängert sich die Ausbildungszeit entsprechend. Während die Ausbildung üblicherweise 3 Jahre dauert, ist eine Dauer von 3,5 oder 4 Jahren bei der Ausbildung mit Kind eher realistisch.

2. Kinderbetreuung und die familiäre Situation

kleines Mädchen im Kindergarten

Die Möglichkeiten der Kinderbetreuung werden immer besser.

Inwieweit sich eine Ausbildung mit Kind realisieren lässt, hängt häufig in entscheidendem Maße von der familiären Situation ab. Kam es zu einer frühen Schwangerschaft und Ihre Eltern übernehmen einen Teil der Erziehungsaufgabe, so ist selbstverständlich auch eine Ausbildung in Vollzeit eine Option.

Wenn Sie hingegen alleinerziehend sind und Ihre Familie nur begrenzt zur Verfügung steht, wird es deutlich schwieriger. Allerdings gibt es immer Möglichkeiten, eine Ausbildung oder auch ein Studium zu absolvieren.

Lassen Sie sich auch von schwierigen Außenfaktoren nicht daran hindern, Ihren Weg zu gehen. Auch wenn es manchmal stressig oder hart sein wird, so lohnen sich auch diese Stolpersteine hin zu einem freieren und selbstbestimmten Leben.

Wie die Ausbildung mit Kind in der Praxis ablaufen könnte, sehen Sie in diesem YouTube-Video:

3. Richtig planen – von Anfang an für feste Strukturen sorgen

verschiedene Uhren vor einem rosafarbenen Hintergrund

Eine genaue Zeitplanung ist bei der Ausbildung mit Kind Pflicht.

War Ihre Bewerbung für eine Ausbildungsstelle bereits erfolgreich oder planen Sie, die Ausbildung mit Kind in Angriff zu nehmen, so ist ein konsequentes Zeitmanagement unumgänglich.

Im Gegensatz zu anderen Auszubildenden ohne Kind können Sie weniger in den Tag hineinleben.

Stehen Sie früh auf. Wickeln, Füttern und die übliche Morgenroutine beanspruchen eine Menge Zeit. Im Anschluss bringen Sie Ihr Kind am besten auf dem Weg zur Schule bzw. zur Ausbildungsstelle im Kindergarten, der Kita, der Schule, einer privaten Tagesmutter oder auch bei Ihren Eltern vorbei.

Nutzen Sie die Zeit direkt nach der Schule, um wichtige Termine zu erledigen, bevor Sie Ihr Kind anschließend wieder in die Arme schließen können.

Fürs Lernen bleiben oftmals nur die Abendstunden, wenn der oder die Kleine bereits schlummern und Sie hoffentlich nicht allzu oft nachts aufwecken.

Tipp: Auch wenn sich dies erst einmal nach Überforderung anhört, so gewöhnen Sie sich schnell an einen strukturierten Tagesablauf und schaffen mit guter Organisation deutlich mehr.

4. Finanzielle Unterstützung während der Ausbildung mit Kind

ein Glas voller Münzen liegt neben einem Buch

Auch wenn eine Ausbildung nicht leicht ist, so macht sich der Aufwand auf lange Sicht bezahlt.

Die Finanzen im Blick zu behalten, ist eines der schwierigsten Unterfangen während der Ausbildung. Dies gilt erst recht, wenn neben den allgemeinen Lebenshaltungskosten die speziellen Kosten für Ihr Kind dazukommen.

Leben Sie in einer Partnerschaft mit dem Vater bzw. der Mutter des Kindes zusammen, so müssen Sie Ihr Haushaltseinkommen entsprechend aufteilen, um davon leben zu können. Sind Sie hingegen alleinerziehend, steht Ihnen gegenüber dem Kindesvater bzw. der Kindesmutter ein Anspruch auf Kindesunterhalt zu.

Erhalten Sie bislang keinen Unterhalt, so können Sie einen entsprechenden Anspruch auch gerichtlich durchsetzen. Sofern der Vater bzw. die Mutter des Kindes nicht leistungsfähig ist, erhalten Sie seitens des Jugendamtes Unterhaltsvorschuss. Ferner helfen Ihnen die Mitarbeiter des Jugendamtes bei der Durchsetzung Ihrer Kindesunterhaltsansprüche.

Reicht diese Unterstützung nicht aus, um Ihren Lebensunterhalt zu sichern, so hilft Ihnen die Bundesagentur für Arbeit. Neben Ihrer Ausbildungsvergütung erhalten Sie beispielsweise Wohngeld oder haben Anspruch auf die Bundesausbildungsbeihilfe.

Nähere Informationen zur Bundesausbildungsbeihilfe erhalten Sie direkt auf der Website der Bundesagentur für Arbeit an dieser Stelle.

Ergänzend erhalten Sie Kindergeld und profitieren in steuerlicher Hinsicht von dem Kinderfreibetrag. Dies macht sich insbesondere bei zwei Einkommen (also mit Partner) bemerkbar.

Zusätzlich profitieren Sie von einem Kinderbetreuungszuschlag, sofern Sie auf Unterstützung der Bundesagentur für Arbeit angewiesen sind.

5. Die passende Ausbildung mit Kind – so klappt es mit der Suche

Junger Mann steht hinter der Theke in einem Cafe

Nicht jede Ausbildung eignet sich für ein Leben mit Kind.

Es gibt zahlreiche verschiedene Ausbildungsberufe, die Ihnen Möglichkeiten in ganz unterschiedlichen Bereichen eröffnen. Bevor Sie allerdings auf Verdienstmöglichkeiten oder zeitliche Komponenten achten, sollten Sie herausfinden, welcher Bereich Sie besonders fasziniert.

Letztlich lassen sich auch ein paar mehr Stunden durchaus verkraften, sofern Sie gerne in dem jeweiligen Betrieb arbeiten. Hilfe bieten an dieser Stelle Berufsberater oder Arbeitsvermittler der Bundesagentur für Arbeit.

Achten Sie allerdings darauf, sich nicht in eine Richtung drängen zu lassen. Machen Sie sich stattdessen bewusst, was Ihnen liegt und in welchem Bereich Sie sich vorstellen könnten, zukünftig zu arbeiten.

Weniger geeignet sind allerdings Berufe, die typischerweise Schichtarbeit erfordern. Die Ausbildung als Krankenschwester ist beispielsweise nicht einfach, da Nachtdienste zur Arbeit – auch auf lange Sicht – dazugehören.

Bedenken Sie diesen Aspekt allerdings erst in einem zweiten Schritt. Möchten Sie beispielsweise im Gesundheitsbereich arbeiten, bietet sich ebenfalls die Ausbildung zur Arzthelferin an.

Wie Sie anhand dieses kleinen Beispiels sehen können, finden sich in fast jedem Bereich alternative Ausbildungsangebote, die es Ihnen möglich machen, sich entsprechend Ihrer Interessen und Begabungen zu orientieren.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (43 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Verwandte Beiträge