Der Kindertag: Heute feiern wir den Tag der Kinder

   
von Kita.de Redaktion - letzte Aktualisierung:
kindertag ratgeber
Wann ist der Kindertag?

Offizieller Weltkindertag ist hierzulande der 20. September. Der Kindertag 2020 wird aber wie jedes Jahr in Deutschland sowohl am 01. Juni als auch am 20. September zelebriert.

Wie wird der Kindertag gefeiert?

In vielen Städten werden zum Internationalen Kindertag 2020 Feste ausgerichtet. Dort gibt es für die Kinder viele Spieleaktionen und Aufführungen zum Mitmachen.

Wie entwickelte sich der Kindertag in Deutschland?

Vor der Wiedervereinigung wurde der Kindertag in Deutschland an unterschiedlichen Daten gefeiert. Auch die Bedeutung des Tages war in der BRD und der DDR sehr verschiedenen.

 

Kinder sind unsere Zukunft. Darum wird jedes Jahr der internationale Kindertag gefeiert. Dieser Tag steht ganz im Zeichen der Kinder. Der Kindertag 2017 findet unter dem Motto “Kindern eine Stimme geben” statt. Welche Bedeutung hat der Kindertag und was genau wird an diesem Tag gefeiert? Und wann wird der Kindertag begangen?

In unserem Ratgeber erfahren Sie alles über den Kindertag. Wir geben Ihnen einen kurzen Einblick in die Geschichte, geben Ihnen einen Überblick darüber, wie der Tag der Kinder weltweit gefeiert wird und zeigen Ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie den Kindertag begehen können.

1. Die verschiedenen Bezeichnungen für den Kindertag

kindertag datum

Es gibt kein einheitliches Weltkindertag-Datum

Internationaler Kindertag, Weltkindertag, Internationaler Tag der Kinderrechte – für den Kindertag gibt es unterschiedliche Bezeichnungen. Das liegt vor allem daran, dass es international kein einheitliches Datum für diesen Feiertag gibt.

Insgesamt wird der Feiertag in über 145 Ländern der Welt begangen. In China und in den meisten osteuropäischen Ländern wird der Kindertag jährlich am 1.6. gefeiert. Andere Länder begehen diesen Feiertag am 20. September oder 20. November. Die folgende Übersicht dient Ihnen zur Orientierung:

Bezeichnung Datum Erklärung
Internationaler Kindertag 01. Juni Ursprung in der Genfer Weltkonferenz 1925, Datum wurde 1950 in der DDR festgelegt, wird in über 30 Ländern der Welt an diesem Tag gefeiert (darunter auch China und USA), Feste, Umzüge und Geschenke
Weltkindertag 20. September Ursprung in Generalversammlung der Vereinten Nationen, jeder Staat durfte eigenen Tag wählen, BRD wählte den 20. September, wird an diesem Tag in Deutschland und Österreich gefeiert, wurde in der BRD eher politisch begangen
Internationaler Tag der Kinderrechte, auch Weltkindertag 20. November Ursprung in der Generalversammlung der Vereinten Nationen, Datum entspricht dem Tag der Kinderrechtskonventionen von 1989, wird an diesem Tag in vielen Staaten der Vereinten Nationen gefeiert

2. Der Kindertag: Rechte der Kinder stehen im Vordergrund

Die UN-Kinderrechtskonvention

Am 20.11.1989 verabschiedeten die Vereinten Nationen in einer Generalversammlung eine Konvention zu den Rechten des Kindes. Sie zählt weltweit zu den am meisten unterzeichneten Verträgen zu Menschenrechten. Jedes dieser Länder muss dafür Sorge tragen, dass die Kinderrechtskonvention umgesetzt wird.

Auch wenn dieser Feiertag weltweit an unterschiedlichen Tagen begangen wird, ist der Zweck unumstritten. Die Rechte der Kinder sollen Aufmerksamkeit erhalten und durch verschiedene Veranstaltungen ins öffentliche Bewusstsein gelangen. Der Tag wird je nach Land mit politischen Aktionen, Festen, Umzügen oder weiteren Veranstaltungen begangen. Die Bundesregierung setzt sich aktiv für den Kinderschutz innerhalb und außerhalb der Bundesrepublik ein.

Bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts gab es verschiedene Ideen und Ansätze, die sich dafür einsetzten, dass die Bedürfnisse der Kinder wahrgenommen wurden. Vor allem nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurde deutlich, dass etwas getan werden musste. Bei der Genfer Weltkonferenz im Jahre 1925 wurde mit dem Artikel 5 der Genfer Erklärung der Grundstein gelegt. In diesem Artikel geht es vorrangig um den Schutz und das Wohl des Kindes.

kindertag rechte

Die Rechte der Kinder sollen gestärkt werden

In der Vollversammlung der Vereinten Nationen im Jahr 1954 wurde beschlossen, dass ein Tag eingerichtet werden sollte, um die Rechte der Kinder zu stärken. Folgende drei Ziele sollen damit verfolgt werden:

  • Einsatz für die Kinderrechte
  • Förderung der Beziehungen zwischen den Kindern und den Jugendlichen
  • Unterstützung des Kinderhilfswerks UNICEF

3. Die Geschichte des Kindertags in Deutschland: DDR, BRD und wiedervereinigtes Deutschland

Durch die deutsche Teilung wurde der Feiertag bis zur Wiedervereinigung an zwei verschiedenen Terminen gefeiert. Die DDR beging diesen Feiertag seit 1950 jedes Jahr am 01. Juni. Der Kindertag der DDR war ein offizieller Feiertag und somit auch ein unterrichtsfreier Tag. Zu Ehren der Kinder fanden viele Umzüge, große Feste und Spielveranstaltungen statt. Es war üblich, dass dieser Tag zelebriert wurde und die Kinder Geschenke bekamen.

In der BRD hingegen wurde der Weltkindertag am 20. September gefeiert. Dieser Tag wurde im Zuge der Generalversammlung der Vereinten Nationen frei gewählt. Im Gegensatz zur DDR wurde der Tag im Westen kaum wahrgenommen oder gefeiert. Feste wurden nur von UNICEF oder dem Deutschen Kinderschutzbund durchgeführt.

Im vereinigten Deutschland gab es nun zwei verschiedene Tage, die an die Rechte der Kinder erinnern sollten. Obwohl der 20. September nun im wiedervereinigten Deutschland als offizieller Kindertag gilt, finden vor allem im Osten des Landes auch noch am 01. Juni große Feste statt. So wird der Kindertag in Deutschland zweimal im Jahr gefeiert. Die Stadt Berlin richtet beispielsweise an beiden Tagen bedeutende Veranstaltungen aus.

4. Veranstaltungen zum Internationalen Kindertag

Viele Städte richten große Feste aus

Zum Weltkindertag 2017 werden in vielen großen Städten wieder große Kinderfeste ausgerichtet. Das größte Fest findet zum Kindertag 2017 in Berlin statt. Dabei werden verschiedene Plätze der Stadt in einen Abenteuerspielplatz verwandelt. Zusätzlich zum 20. September wird in Berlin der Kindertag auch am 1. Juni gefeiert.

Im Internet können Sie nachschauen, welche Veranstaltungen am Kindertag 2017 angeboten werden. Die Feste werden nicht nur an den jeweiligen Feiertagen, sondern auch an vielen weiteren Tagen ausgerichtet. Das Kinderfest in Lüneburg fand 2017 beispielsweise vom 08. bis 09. Juli statt. Die Bilder vom Kindertag 2017 können Sie sich auf den entsprechenden Seiten anschauen. Seit 2008 wird jährlich auch ein Kinderfestival in Hannover ausgerichtet.

Egal wie Sie den Weltkindertag 2017 mit Ihren Kleinen begehen – wichtig ist, dass die Kinder an diesem Tag im Vordergrund stehen. Sie können den Tag der Kinder auch einfach zum Familientag machen und gemeinsam etwas unternehmen. Je nach Wetterbedingungen bietet sich ein Besuch im Schwimmbad, im Freizeitpark oder im Kino an.

5. Geschenke zum Tag der Kinder

kindertag familie

Jede Familie begeht den Kindertag anders

Vor allem in den ostdeutschen Bundesländern ist es üblich, dass am Kindertag viele Aktionen stattfinden und Kindertagsgeschenke verteilt werden. Kinder ostdeutscher Eltern äußern jedes Jahr zum Kindertag ihre Wünsche. Ob die Kinder zum Kindertag wirklich beschenkt werden sollten, ist insgesamt aber sehr umstritten.

Jede Familie darf natürlich individuell entscheiden, ob Sie Ihrem Kind am Kindertag Geschenke macht oder nicht. Schöne Aufmerksamkeiten sind beispielsweise ein kleines Spielzeug oder ein paar Süßigkeiten. Viele Kinder freuen sich außerdem über liebe Sprüche zum Kindertag.

Die meisten Kinder sind allerdings auch schon begeistert, wenn sie den Tag mit ihren Eltern verbringen dürfen. Ihr Geschenk kann daher auch darin bestehen, Ihrem Kind Zeit zu schenken. Da dieser Tag in der Schule oder im Kindergarten oftmals schon gefeiert wird, können Sie am Nachmittag einfach daran anknüpfen.

Tipp: Ein schönes Geschenk zum Internationalen Weltkindertag ist das Buch “Kindertag in Bullerbü” von Astrid Lindgren. Die Schriftstellerin erzählt darin auf sehr amüsante Weise, wie die Kinder aus Büllerbü einen Kindertag für Oles kleine Schwester veranstalten.

6. Liebevolle Kindertagsgeschenke

Wir Kinder aus Bullerbü (farbig)
  • Schulhefte
  • Altersempfehlung: von 6 bis 99 Jahre
  • ab 1 Spieler Altersfreigabe: 6 Jahre
  • Lindgren, Astrid (Autor)



1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 3,92 von 5)
Der Kindertag: Heute feiern wir den Tag der Kinder
Loading...

Bildnachweise: fotogestoeber/shutterstock, toeytoey/shutterstock, Chinnapong/shutterstock, Robert Kneschke/shutterstock, EvgeniiAnd/shutterstock (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Verwandte Beiträge