Gehalt einer Erzieherin: Welche Position am besten bezahlt wird

Erzieherin-mit-Kindern
  • Im Laufe Ihres Lebens steigt das Gehalt als Erzieherin.
  • Übernehmen Sie die Kita-Leitung, verdienen Sie deutlich mehr Geld. Allerdings verändert sich auch Ihr Aufgabenspektrum.
  • Während der Ausbildung werden Sie nicht bezahlt.

Der Job als Erzieher ist nicht leicht. Jeden Tag haben Sie es mit vielen Kindern und unterschiedlichen Bedürfnissen zu tun. Seit der Einführung des Anspruchs auf einen Kitaplatz haben sich die Arbeitsbedingungen teils deutlich verschlechtert. Aber wird das eigentlich entsprechend honoriert?

Wie viel Gehalt verdient eine Erzieherin im Durchschnitt? Gibt es Möglichkeiten, den Lohn zu steigern? Macht es vielleicht Sinn, die Einrichtung zu wechseln?

In unserem Ratgeber stellen wir Ihnen zahlreiche Fakten zum Thema Gehalt einer Erzieherin vor. Wir gehen darauf ein, in welchen Bundesländern mehr Geld fließt und wie es mit der Bezahlung während der Ausbildung aussieht. Sie erfahren, welche Aufstiegschancen Sie haben und was Sie dafür benötigen.

1. Das Gehalt einer Erzieherin steigt mit der Zeit

Gehaltsrechner Erzieher

Im Laufe Ihres Lebens steigt Ihr Gehalt.

Drei Viertel aller Beschäftigten im Bereich der Kindererziehung werden nach dem Tarifvertrag des Öffentlichen Dienstes bezahlt. Aktuell gilt der TVÖD SuE für diese Beschäftigten.

Die Eingruppierung in die jeweilige Entgeltgruppe erfolgt nach Ihrer Qualifizierung. Ihre Berufserfahrung wird im Rahmen der insgesamt sechs Stufen der Tabelle berücksichtigt.

Das Basisgehalt für eine Erzieherin bildet die Entgeltgruppe 8a. Dieses liegt bei 2.754,54 Euro brutto pro Monat, wenn Sie Bonuszahlungen wie Weihnachts- und Urlaubsgeld mit einbeziehen.
Im März 2018 stattfindende Gehaltsverhandlungen werden aller Voraussicht nach zu einer leichten Erhöhung der Gehälter führen. Grundsätzliche Änderungen sind im Rahmen der Tarifverhandlungen hingegen nicht zu erwarten.

Sofern Sie bereits seit einiger Zeit als Fachkraft in der Kindererziehung tätig sind, erhöht sich Ihr Stundenlohn als Erzieher. Die Gehaltsstufen als Erzieher machen insgesamt eine prozentuale Steigerung um etwa 40 % aus, vorausgesetzt Sie haben keine Zusatzaufgaben übernommen, die eine weitere Gehaltserhöhung ermöglichen.
Ihr Netto wird aufgrund der höheren Besteuerung nicht ganz bei zusätzlichen 40 % liegen.

Die insgesamt sechs Stufen erreichen Sie nach folgender Zeit:

  • Stufe 1: sofort
  • Stufe 2: nach einem Jahr in Stufe 1
  • die dritte Stufe 3 erwartet Sie, nachdem Sie drei Jahre in Stufe 2 gearbeitet haben
  • Stufe 4 erreichen Sie vier Jahren in Stufe 3
  • nach weiteren 4 Jahren in Stufe 4 erhalten Sie Entgelt gem. Stufe 5
  • die Abschlussstufe 6 erhalten sie, sofern Sie fünf Jahre lang nach Stufe 5 bezahlt wurden

Achtung: In einem Bundesland im Osten Deutschlands fällt Ihr Lohn als Erzieher etwas niedriger aus.

2. Karriere machen und bei Ihrem Arbeitgeber aufsteigen

Selbstverständlich können Sie als staatlicher anerkannter Erzieher auch aufsteigen. Die erste Ebene, die mit einer höheren Gehaltsstufe verbunden ist, erreichen Sie, wenn Sie die Gruppenleitung übernehmen.

Das Gehalt der Kita-Leitung richtet sich nach der Größe des Kindergartens. Die Größe ist für das Gehalt als Erzieher unbeachtlich.
Folgende Grenzwerte gelten für die Leitungsaufgabe:

Größe der Kita Entgeltgruppe nach der Tariftabelle für Erzieher (TVöD SuE)
unter 40 Kinder S 9
zwischen 40 und 69 Kindern S 13
zwischen 70 und 99 Kindern S 15
zwischen 100 und 129 Kindern S 16
zwischen 130 und 179 Kindern S 17
ab 180 untergebrachten Kindern S 18

Das maximale Gehalt als Kindergärtnerin liegt somit bei derzeit 5.775,46 Euro (inklusive anteiliger Zuschläge). Dafür müssen Sie sich jedoch in der Entgeltgruppe S 18 sowie der Stufe 6 befinden.

Bessere Chancen, die Leitung einer Kita oder eines Kindergartens zu übernehmen, haben Sie, sofern Sie einen Hochschulabschluss vorweisen können. Die Quote derjenigen Erzieher, die einen einschlägigen Hochschulabschluss haben, liegt gem. einer Untersuchung der Evangelischen Hochschule Freiburg derzeit lediglich bei 4,6 %.

Tipp: Sie können auch als Quereinsteiger Erzieher werden. Die Chancen, vorübergehend als Ergänzungskraft zu arbeiten, stehen sehr gut, da es noch viele unbesetzte Erzieherstellen gibt.

3. Nicht nach Tarifvertrag beschäftigte Erzieherinnen verdienen weniger

Heimerzieher Gehalt

Der Tarifvertrag nützt den Erziehern.

Nicht jeder hat jedoch das Glück, in einer staatlichen Einrichtung zu arbeiten und profitiert von den ordentlichen Lohnsteigerungen in den letzten Jahren. Etwa ein Viertel aller Erzieher arbeiten im privaten Bereich.

Dort liegen die Löhne im Schnitt etwa 10 bis 20 Prozent unter dem Gehalt eines Erziehers, der nach dem Tarifvertrag bezahlt wird. Es ist jedoch Verhandlungssache, sodass Sie die Möglichkeit haben, bei guter Leistung Anforderungen zu stellen.

Wenn Sie in einem evangelischen oder katholischen Kindergarten arbeiten, werden Sie in der Regel nach dortigen internen Tarifverträgen bezahlt. Dies gilt auch für die Caritas, die Diakonie oder das DRK.

4. Wichtige Fragen und Antworten -FAQs

Welche Ausbildungsvergütung gibt es?

Solange Sie sich in der Ausbildung befinden, erhalten Sie keine Bezahlung. Sie können allerdings finanzielle Unterstützung im Rahmen der Bundesausbildungsförderung beantragen. Im praktischen Jahr erhalten Sie in staatlichen Kindergärten zwischen 1.400 und 1.500 Euro brutto im Monat. In privaten Unternehmen bekommen Sie meist deutlich weniger.

Kann ich auch in Teilzeit arbeiten?

Als Erzieherin ist es sogar üblich, eine dreiviertel oder halbe Stelle zu übernehmen. Fast die Hälfte aller Erzieherinnen in Deutschland arbeitet nicht in Vollzeit.

Verdienen männliche Erzieher mehr Geld?

In vielen Bereichen sind die Gehälter an Tarifverträge angepasst, sodass keine Unterschiede bestehen. Im Schnitt erhalten Männer etwas mehr Geld, da Sie weniger oft in Teilzeit arbeiten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,52 von 5)
Loading...

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Verwandte Beiträge