Basteln mit Kindern: Darauf sollten Sie beim Basteln achten

Bastel Ideen

Viele Kinder machen gerne etwas selbst. Beim Basteln werden Kinder kreativ, sie benutzen selbstständig Werkzeuge und können am Ende stolz das Ergebnis präsentieren.

1. Sicherheit beim Umgang mit Bastelwerkzeug

Etwa mit drei oder vier Jahren können Kinder lernen mit Bastelwerkzeugen wie Kinderscheren zu hantieren. Da kleine Kinder noch ungeübt sind im Umgang mit scharfen und spitzen Gegenständen ist es wichtig, dass sie beim Basteln richtig angeleitet und unterstützt werden, wenn sie Schwierigkeiten haben. Ohne diese Anleitung und ohne feste Regeln können sie sich leicht verletzen, gerade im Kindergarten, wo viele Kinder spielen und herumtoben.

Eltern und Erzieher sollten kleinen Kindern vor dem Basteln daher jedes Werkzeug in Ruhe erklären und ihnen zeigen, wie sie es in der Hand halten, wie es benutzt wird und worauf sie Acht geben müssen. Elektrische Werkzeuge sind für kleine Kinder noch nicht geeignet.

2. Sicherheitsregeln

Damit das Basteln mit Kindern auch Spaß macht und nicht durch einen vermeidbaren Unfall die Bastelstunde unterbrochen werden muss, gibt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung folgende Tipps für den Umgang mit Bastelwerkzeugen:

  1. Mit Werkzeugen wird nicht herum gefuchtelt oder gerannt.
  2. Schraubenzieher und andere spitze Werkzeuge werden am Griff festgehalten. Werden die Werkzeuge hin und her getragen, zeigt die Spitze immer nach unten.
  3. Scheren werden nur verschlossen herum getragen. Die Klingen werden dabei in der Faust gehalten.
  4. Nach dem Basteln wird alles Werkzeug wieder an den richtigen Platz gelegt und alles aufgeräumt.

3. Quellen und Linktipps für Bastelideen

Die Tipps der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung finden Eltern hier.

Die Stiftung „Jedem Kind ein Instrument“ erklärt auf ihrer Seite, wie man verschiedene Instrumente mit einfachen Mitteln nachbauen kann. Zu den Anleitungen geht es hier.

Auf der Seite der Österreichischen Beamtenversicherung verbergen sich Basteltipps von „A“ wie Apfelkernkette bis „Z“ wie Zapfenbarometer.

Auf der Kikunst-Seite des Labbé-Verlags werden bildnerische Techniken aus dem Kunstunterricht anschaulich erklärt.

In der Entdeckungskiste finden Eltern und ErzieherInnen hier Ideen fürs Basteln und Gestalten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.