Wickelauflagen Test 2019

Die besten Wickelauflagen im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Wickelauflagen dienen der Pflege von Babys und Kleinkindern. Die Auflagen sind nicht nur zum Wechseln von Windeln geeignet. Zugleich ist es möglich, auf der Wickelauflage Körperhygiene zu betreiben und den Nachwuchs beispielsweise einzucremen.
  • Die Auflagen sind in vielen unterschiedlichen Formen verfügbar. Wickelauflagen sind zum Längswickeln und Querwickeln erhältlich. Zudem bestehen die Utensilien zum Wickeln der Kinder aus Materialien wie Kunststoff, Baumwolle oder Polyestervlies. Öko-Test verweist darauf, dass vor allem Auflagen mit Kunststofffolien häufig Schadstoffe enthalten.
  • Eltern sind beim Erwerb der Wickelauflagen gut beraten, die Größe der Produkte den eigenen Platzverhältnissen bzw. der Wickelkommode anzupassen. Faktoren wie die Verarbeitung, Langlebigkeit oder das Wohlgefühl auf der Haut sollten die Kaufentscheidung beeinflussen.

Wickelauflage-Test

Eine Wickelauflage ist eine Auflageform, die auf die Wickelkommode aufgelegt wird. Babys und Kleinkinder werden auf den Auflagen positioniert, damit sie mit nackter Haut nicht auf dem Untergrund aus Holz oder Kunststoff aufliegen. Andererseits wird die Kommode durch die Auflagen vor Verunreinigungen geschützt.

Der Markt bietet eine große Auswahl dieser Wickelauflagen. Unser Wickelauflagen-Vergleich 2017 hilft Ihnen dabei, das richtige Modell für Ihre eigenen Belange zu finden. Gibt es einen Wickelauflage-Vergleichssieger? Hat die Stiftung Warentest die Auflagen bereits kontrolliert? Diese und weitere Fragen beantwortet unsere Kaufberatung.

1. Vor- und Nachteile der Wickelauflage

Im Idealfall sind Wickelauflagen ungefähr so groß wie der Wickeltisch selbst. Durch diese Kompatibilität kann die Auflage nicht verrutschen. Eine Sonderform sind Auflagenmodelle mit glatten Flächen, die Wickeltischen durch ihre Erhöhungen an den Seiten angepasst sind.

Durch diese Randerhöhung wird die Sicherheit des Kindes noch einmal zusätzlich erhöht. Doch nicht nur durch diese Funktionsweise bietet eine Wickelunterlage zahlreiche Vorteile, denen nur wenige Nachteile gegenüberstehen.

  • hohes Maß an Sicherheit und Hygiene
  • hoher Bedienkomfort durch Polsterung
  • Schutz von Möbeln und anderen Textilien durch Verunreinigungen des Kindes
  • Auflage kann gewaschen oder abgewischt werden
  • nach Säuberung sofort wieder einsetzbar
  • Kind muss nicht auf hartem Untergrund aufliegen
  • angenehmes Gefühl auf Haut durch weiches Material der Wickelauflage
  • Sicherheitsaspekt wird durch Stoffoberfläche und Randerhöhung betont
  • kein unkontrolliertes Abrollen zu den Seiten
  • ansprechende Optik
  • zusätzlicher Kostenfaktor
  • bei PU-beschichteter Oberfläche: Polsterung reißt möglicherweise nach kurzer Zeit ein
  • bei Oberfläche aus Baumwolle: schnelle Verschmutzung
  • bei Oberfläche aus Frottee: muss regelmäßig gewaschen werden

2. Anwendungsgebiete der Wickelauflage

Wickelauflage-kaufen
Kuschelig und weich: Die Wickelauflage für Babys.

Der wichtigste Anwendungsbereich einer Wickelauflage bezieht sich die tägliche Pflege von Babys sowie Kleinkindern. Denn auf der Auflage versorgen Eltern ihre Kinder nicht nur mit einer Windel.

Zusätzlich nehmen viele Mütter und Väter auf den Wickelauflagen ebenfalls die Körperhygiene ihres Nachwuchses vor. Beispielsweise werden die Jungen und Mädchen auf den Wickelauflagen abgetrocknet, eingecremt oder eingeölt. Ein weiterer Anwendungsbereich bezieht sich auf die Nabelpflege unmittelbar nach der Geburt oder das Schneiden der Nägel.

3. Arten von Wickelauflagen in der Übersicht

Wickelauflagen stehen jungen Eltern in einer großen Auswahl zur Verfügung. Die Unterschiede beziehen sich auf die Wickelrichtung sowie die verwendeten Materialien.

  • Wickelauflagen zum Längswickeln: Kind ist mit Füßen zur wickelnden Person positioniert; Eltern und Kind können direkt miteinander kommunizieren
  • Wickeltischauflage zum Querwickeln: besonders sicher, da Kind quer zur wickelnden Person liegt
  • Wickelaufsatz mit Baumwollvlies-Füllung: natürliche Füllung, die sich nicht so schnell auflädt
  • Wickelauflagen mit Polyestervlies-Füllung: Füllung aus natürlichem Vlies, die nach Waschen schnell trocknet
  • Wickelmulde mit Bezug aus Folie (phtalatfrei): wasserdichtes und abwischbares Material, das sich auf der Haut jedoch unangenehm anfühlt
  • Wickeltischauflage mit Kunststoffbezug: pflegeleichtes Material, das sich (möglicherweise) unangenehm auf der Haut anfühlt
  • Wickelauflagen mit Baumwoll-Satin-Bezug: Oberfläche fühlt sich relativ kühl an (abhängig vom individuellen Empfinden)
  • Wickelauflagen mit Bezug aus Materialmix (Polyester/Baumwolle): gut abwischbar und pflegeleicht; fühlt sich angenehm auf der Haut an
  • Wickelaufsatz mit Baumwollbezug: hautfreundliches, weiches Material, das nicht schnell auskühlt
Wie lange tragen Kinder eine Windel?

Experten vermuten, dass Einmalwindel-Babys für eine Entwöhnung länger als Stoffwindel-Kinder benötigen. Mädchen sind zumeist eher trocken als Jungen. Einige Mädchen sind bereits mit eineinhalb Jahren ans Töpfchen gewöhnt. Dieser Prozess kann sich bei Jungen um bis zu ein Jahr verlängern. Eine feste Faustregel für den Zeitraum der Windel-Entwöhnung existiert allerdings nicht. Ein Töpfchentraining zu einem frühen Zeitpunkt ist zwar sinnvoll. Im Gegensatz sollten Mütter und Väter aber darauf achten, ihre Kinder nicht zu sehr unter Druck zu setzen.

4. Die wichtigsten Eigenschaften der Auflagen

Wer eine der Auflagen erwerben möchte, sollte die Resultate von einem Wickelauflagen-Test in seine Kaufentscheidung einbeziehen. Die beste Wickelauflage vereint Eigenschaften wie Funktionalität, Langlebigkeit und Robustheit.

Zudem sollten sich die favorisierten Modelle als sicher sowie schadstoffgeprüft erweisen. Deshalb ist es wichtig, dass eine gute Wickelunterlage einen hohen Rand sowie eine tadellose Verarbeitung aufweist. Die Polsterung sowie Hygiene sollten höchsten Ansprüchen entsprechen.

Ist die Wickelauflage beispielsweise abwischbar, ist eine der wichtigsten Voraussetzungen erfüllt. Ob eine Wickelauflage schmal oder eher breiter ist, hängt vom Ausmaß des Wickeltisches ab.

5. Führende Hersteller der Wickelauflagen im Überblick

Deutschlandweit sind einige Marken vertreten, die die Kategorie der Wickelunterlagen maßgeblich mitbestimmen. Nachfolgend erfahren Sie, welche Anbieter in Wickelauflagen-Tests regelmäßig Bestnoten erreichen.

Brand Merkmale
Julius Zöllner

wickelauflage-baby-kind

  • offeriert überwiegend Kinderbetten
  • zum Sortiment gehört eine große Auswahl der Julius Zöllner Wickelauflage mit Bezügen aus phtalatfreier Folie
Pinolino
wickeltisch-kinder
  • Hersteller bietet in erster Linie Wickelauflagen mit Bezug aus phtalatfreier Folie an
  • Produkte sind besonders gut für Eltern geeignet, die großen Wert auf gute Polsterung legen
Bébé-jou

baby-wickeltisch

  • Anbieter von gut gepolsterten Auflagen aus Kunststoff
  • Wickelauflagen sind mit hohen Seitenrändern versehen
  • positive Eigenschaften: gute Verarbeitung, abwischbar, wasserdicht
Schardt

auflage-wickeln

  • Anbieter erhält regelmäßig gute Bewertungen in Wickelauflagen-Tests
  • konzentriert sich auf Herstellung von Auflagen mit Baumwollbezug
  • hautfreundliche und weiche Modelle mit guter Verarbeitung
Roba

kinder-wickeln-baby

  • Produzent ist für pflegeleichte Wickelauflagen bekannt
  • verkauft hauptsächlich Auflagen aus Baumwolle-Polyester-Mischung
  • Modelle sind gut gepolstert

6. Liegen Bewertungen von Öko-Test vor?

Wickelauflage-Vergleich
Machen Sie den Wickelauflagen-Vergleich.

Auswertungen von Öko-Test weisen darauf hin, dass mit Kunststofffolien versehene Wickelauflagen in aller Regel mit Schadstoffen behaftet sind. Die Vereinigung konnte in ihren Tests Schadstoffe wie chlorierte Kunststoffe oder PVC nachweisen.

Wer einen aus ökologischer Sicht unbedenklichen Wickelaufsatz auswählen möchte, könnte sich laut Wickelauflage-Test für die aus Bio-Baumwolle gefertigte Prolana Wickelauflage Bobo entscheiden. Andere Modelle wie die Odenwälder Wickelauflage Baby Nest Wolke Natur wiesen beispielsweise das Insektizid Permethrin auf. Andere Vereinigungen wie die Stiftung Warentest haben die Wickelauflagen noch nicht bewertet.

7. Kaufberatung: Darauf sollten Sie beim Erwerb der Auflage achten

Beim Erwerb einer IKEA-Wickelauflage oder einem anderen Wickelaufsatz sollten Sie keine Kompromisse eingehen. Die Auflagen sollten nicht nur einfach zu säubern sein. Zudem sollte sich das Material anschmiegsam für die Haut anfühlen.

Bei der Wahl einer geeigneten Wickelmatte sollten Sie zusätzlich die Resultate von einem Wickelauflage-Test zu Rate ziehen. Zudem sollten Sie eigene Präferenzen beachten.

Achtung: Da sich die Unfallgefahr mit steigender Mobilität des Kindes erhöht, bieten Wickelauflagen aus Stoff einen gewissen Widerstand. Kinder rutschen dadurch nicht ab. Haben Sie nur wenig Platz, ist eine Mulden-Wickelauflage sinnvoll. Dieses Modell ist auch auf schmalen Schränken einsetzbar.

Besondere Aufmerksamkeit sollten Sie außerdem Zertifizierungen und Auszeichnungen schenken. Diese Bewertungen fokussieren sich in erster Linie auf Materialien. Beispielweise ist es wichtig, dass textile Wickelauflagen im Ökotex Standard verarbeitet sind. Risiken beim Erwerb der Produkte umgehen Sie, indem Sie sich gleich für den Wickelauflage-Vergleichssieger entscheiden.

8. Wickelauflagen in der Waschmaschine säubern: so funktioniert’s

Bereits bei der Wahl einer Wickelauflage ist es empfehlenswert, dass Sie das Material auf seine Tauglichkeit für Waschmaschinen hin überprüfen. Bitte beachten Sie, dass die Auflage bei mindestens 40 Grad Celsius gereinigt werden kann.

Zahlreiche Modelle halten sogar einer Temperatur von 60 Grad stand. Zur Erzielung eines angemessenen hygienischen Niveaus sind 40 Grad allerdings ausreichend.

Bitte achten Sie darauf, die Wickelauflage allein in der Maschine zu waschen. Durch das damit verbundene hohe Maß an Bewegungsfreiheit wird der Wickelaufsatz in der Waschmaschine wirklich sauber. Nach dem Waschen sollte die Auflage in ihre ursprüngliche Form gezogen und auf flachem Untergrund getrocknet werden.

Tipp: Bitte warten Sie mit dem Zurechtziehen so lange, bis die Wickelauflage komplett getrocknet ist. Anderenfalls klebt die Watte zu stark zusammen.

9. Wichtiges Zubehör für eine günstige Wickelauflage

baby-auflage-wickeln
Achten Sie beim Kauf auf Qualität.

Entscheiden Sie sich für Auflagen aus Kunststoff, sollten Sie das Babyprodukt möglicherweise mit einer textilen Auflage kombinieren. Anderenfalls besteht die Gefahr, dass die Haut der Kinder leicht an dem Material festklebt.

Weiteres Zubehör ist für die Wickelauflagen nicht dringend erforderlich. Möglicherweise sollten Sie Desinfektionsmittel zur Hand nehmen, um Kunststoffauflagen regelmäßig von etwaigen Keimen zu befreien.

Für mobile Einsätze sind Einmal-Wickelauflagen als Wickelunterlage für unterwegs sehr gut geeignet. Diese Einweg-Wickelunterlage wird nach der Nutzung sofort entsorgt.

Tipp: Einigen Eltern ist es wichtig, ihr Kind aus Sicherheitsgründen nur auf dem Boden zu windeln. Doch auch für diese Windeloption ist eine gute Polsterung notwendig, die in Form von Handtüchern oder textilen Unterlagen bestehen kann. Diese Lösung ist möglicherweise sicherer, aber relativ pflegeintensiv. Denn diese Unterlagen müssen relativ häufig gewaschen werden. Inwiefern eine Wickelunterlage für die Badewanne in Betracht kommt, müssen Eltern selbst entscheiden.

10. Fazit: die besten Wickelauflagen im Test

Es gibt keine ultimative Wickelunterlage, die allen Eltern empfohlen werden kann. Individuelle Komponenten wie die Platzverhältnisse oder Vorlieben für bestimmte Materialien wirken sich maßgeblich auf die Kaufentscheidung aus.

Wir empfehlen Ihnen Produkte, die in Tests gute Bewertungen enthalten haben. Diese Vergleichsergebnisse informieren Sie beispielsweise über Wickelauflagen ohne schädliche Inhaltsstoffe.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...