Schulrucksack Test 2019

Die besten Schulrucksäcke im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Bei einem Schulrucksack gehören Eigengewicht und Volumen zu den wichtigsten Kaufkriterien. Achten Sie bei der Kaufentscheidung darum auf ausreichend breite Träger, durch die sich das Gewicht optimal verteilen kann, und ein möglichst geringes Eigengewicht.
  • Schulrucksäcke und -taschen gibt es für Kinder jeder Altersklasse in zahlreichen unterschiedlichen Varianten und Ausführungen. Dabei sind Schulranzen für Grundschüler meist farbenfroh, formstabil und robust, und verfügen über viel Stauraum. Schulrucksäcke für Teenager und ältere Schüler überzeugen mit modernen Designs und verfügen häufig über ein praktisches Laptopfach.
  • Zwar können einige Schulrucksäcke in der Waschmaschine gewaschen werden, die meisten Modelle eignen sich jedoch nicht für die Maschinenwäsche. Sie lassen sich problemlos mit heißem Wasser, Seife oder sanftem Spülmittel und einem Haushaltsschwamm reinigen.

schulrucksack test

Mit der Einschulung beginnt für jedes Kind ein neuer Lebensabschnitt. Von diesem Tag an wird auch der Schulrucksack, in dem Hefte, Bücher, Ordner und Federmäppchen Platz finden, zum unverzichtbaren und tagtäglichen Begleiter für Ihr Kind.

Um ein kindgerechtes Modell zu wählen, ist es besonders wichtig, sich noch vor der Kaufentscheidung über die verschiedenen angebotenen Modelle und ihre jeweiligen Vorzüge in puncto Design, Komfort und Ausstattung zu informieren. In unserem Schulrucksack-Vergleich 2019 stellen wir Ihnen darum die wichtigsten Hersteller, Ausstattungsmerkmale und Kaufkriterien vor.

1. So werden Schulrucksäcke verwendet

Damit Ihr Kind alle Utensilien und Unterlagen für den Schulalltag unkompliziert und komfortabel in die Schule transportieren kann, ist ein Schulrucksack unverzichtbar. Eine geräumige Umhängetasche oder ein großer Rucksack für die Schule bieten ausreichend Platz für Bücher, Hefte und Mappen und kann zu Fuß oder auch auf dem Fahrrad oder Kickroller problemlos mitgenommen werden.

schulrucksack stauraum
Schulrucksack mit zahlreichen Fächern und viel Stauraum.

Moderne Schulrucksäcke haben mit den klassischen ledernen Tornistern von früher wenig gemein. In den vergangenen Jahrzehnten wurde bei der Konstruktion von Schulrucksäcken verstärkt auf eine verbesserte Ergonomie geachtet, die dabei hilft den Rücken trotz Belastung zu schonen.

Zudem sorgen praktische Innen- und Außentaschen, in denen Regenschirm und Trinkflasche verstaut werden können, für Übersicht und Ordnung im Schulrucksack.

Stabile Trennwände im Inneren der Tasche erleichtern das Einsortieren von Heften und Büchern. Auch das Design der Schulrucksäcke hat sich verändert: Heute bieten zahlreiche Marken und Hersteller unterschiedlichste Modelle in angesagter Farbgebung oder mit moderner Musterung an.

2. Diese Ausführungen und Typen von Schulrucksäcken gibt es

Auf der Suche nach dem besten Schulrucksack für Ihr Kind werden Sie auf unterschiedliche Kategorien und Ausführungen stoßen. Hinter den Bezeichnungen verbergen sich dabei jeweils unterschiedliche Produktarten:

  • Schulrucksack
  • Schulranzen oder Tornister
  • Schultrolley und
  • Schultasche oder Umhängetasche

Die nachfolgende Tabelle ermöglicht es Ihnen, die unterschiedlichen Varianten in unserem Schulrucksack-Vergleich miteinander zu vergleichen.

Bezeichnung Beschreibung
Schulranzen schulranzen
  •  eckige, formstabile Modelle mit starren Außenwänden und einem genormten Gehäuse,
  • verhindern Knicke in Ordnern und Heften
  • bieten sich ideal als Schulrucksack ab der 1. Klasse an
  • sind mit zahlreichen Reflektoren und leuchtenden Farbakzenten ausgestattet und gut in Dunkelheit und Dämmerung sichtbar
  • mittelschwere Ranzen wiegen circa ein Kilogramm
  • bestechen durch eine farbenfrohe Gestaltung mit kindgerechten Mustern und Motiven
  • Schulrucksäcke für Mädchen sind u.a. mit Blüten- und Feenmotiven erhältlich
  • Schulrucksäcke für Jungen sind mit Motiven von Raumschiffen oder Rennautos geziert
  • zu den bekanntesten Marken für Schulranzen gehören Scout, Herlitz, Hama, Step by Step und DerDieDas
Schulrucksack

schulrucksack

  • bestehen für gewöhnlich aus leichten, flexiblen Materialien wie beispielsweise wasserabweisendem Nylon oder Polyester
  • bieten sich vor allem als Schulrucksäcke für die weiterführende Schule, da Hefte und Schnellhefter in ihnen schneller zerknicken können
  • viele Ausführungen verfügen über praktische Innenfächer und Trennwände, die das Sortieren von Ordnern, Büchern und Mappen erleichtern
  • einige der Rucksäcke für die Schule sind zudem mit kleinen Reflektoren ausgestattet, die die Sichtbarkeit Ihres Kindes im Straßenverkehr und auf dem Schulweg verbessern
  • mit praktischen Außentaschen für Regenschirm oder Brotdose und eingenähten Laptopfächern und Handytaschen hat Ihr Kind alles, was es im Schulalltag braucht, schnell zur Hand
  • bekannte Hersteller wie Eastpak, Dakine, 4You, Ergobag oder Deuter achten außerdem auf ein zeitgemäßes, modernes Design
Schultrolley schultrolley
  • Schulrucksack mit Rollen; als Koffer hinter sich herzuziehen oder als Rucksack auf dem Rücken tragbar
  • diese Modelle entlasten den Rücken Ihres Kindes vollständig
  • eignen sich ideal als Schulrucksack für Kinder und jüngere Schüler
  • bestehen aus robustem, flexiblem Polyester, das im unteren Bereich verstärkt ist, um den Rucksack zu stabilisieren
  • wie die klassischen Schulrucksäcke verfügen auch die Trolleys über viele Fächer und praktische Außentaschen, in denen alle benötigten Unterlagen und Schreibutensilien problemlos Platz finden
  • zu den bekanntesten Herstellern der Schultrolleys gehören Bestway, Elephant und Fabrizio
Schultasche schultasche
  • Umhängetaschen mit nur einem einzigen Tragegurt
  • werden entweder schräg über der Brust oder auf einer Schulter getragen
  • bestehen üblicherweise aus flexiblem Polyester oder wasserabweisendem Nylon, in dem Schulunterlagen leicht verstaut werden können
  • als Schulrucksäcke für Teenager geeignet, nicht aber für Grundschulkinder, da sie weniger rückenfreundlich sind als Rucksäcke mit zwei Schulterriemen
  • sind schmaler geschnitten als klassische Schulrucksäcke, bieten Heften, Ordnern und einigen Büchern aber ausreichend Platz
  • verfügen in der Regel nicht über Innenwände oder Außentaschen, die das Einsortieren der Unterlagen erleichtern
  • Converse, Eastpak, adidas, Bench und Nike zählen zu den prominentesten Marken für die taschenförmigen Schulrucksäcke ab der 5. Klasse

3. Vor- und Nachteile eines Schulrucksacks

In der folgenden Übersicht haben wir Ihnen die Vor- und Nachteile, die ein Schulrucksack gegenüber den anderen Typen und Ausführungen von Schultaschen und -ranzen hat, zusammengestellt.

  • bietet mit Innenfächern und praktischen Außentaschen viel Stauraum und ermöglicht ein übersichtliches Einsortieren aller Schulunterlagen
  • kann auch in Freizeit und Alltag als Rucksack genutzt werden
  • geringes Eigengewicht
  • kann zu Fuß, auf dem Fahrrad, sowie in Bus und Bahn problemlos transportiert werden
  • große Modellvielfalt von bei Kindern und Jugendlichen angesagten Marken und Herstellern
  • je nach Modell wird der Rücken weniger oder stärker belastet
  • kann durch das Abstellen auf dem Boden schnell verschmutzen
  • durch das weiche Material können Schulunterlagen zerknicken
  • selten mit Reflektoren ausgestattet, die die Sichtbarkeit im Straßenverkehr garantieren würden
  • nicht so langlebig wie starre, formstabile Schulranzen

4. Unsere Kaufberatung für Schulrucksäcke: Das sollten Sie beachten

Mit unserer Kaufberatung für Schulrucksäcke möchten wir Ihnen die wichtigsten Qualitäts- und Kaufkriterien, die es bei der Auswahl eines Schulrucksacks mit Vergleichssieger-Qualitäten zu beachten gilt, vorstellen. Denn auch, wenn Sie sich bei Ihrer Kaufentscheidung an den beliebtesten Varianten orientieren, – dem 4You Schulrucksack, dem Modell Satch von Ergobag oder einem Eastpak Rucksack -, gilt es, einige wichtige Faktoren und Kaufkriterien zu berücksichtigen.

schulrucksack jungen maedchen
Farbenfrohe Schulrucksäcke für Mädchen und Jungen.

4.1. Achten Sie auf das Gewicht des Rucksacks

Bereits Grundschüler brauchen einen Rucksack für die Schule, wobei Sie stets darauf achten sollten, dass das Modell nicht zu schwer ist. Da der noch im Wachstum befindliche Rücken nicht dauerhaft oder gar falsch belastet werden sollte, ist es deshalb sinnvoll, zu einem Schulrucksack mit geringem Eigengewicht zu greifen.

Besonderen Komfort bietet beispielsweise das Modell Satch von Ergobag. Dieses zeichnet sich durch seine hohe Flexibilität aus. Die Länge der Rückenwand lässt sich über eine eingebaute Schiene individuell an den Körper anpassen.

Nach allgemeinem Standard überschreitet kein Ranzen oder Schulrucksack die Gewichtsgrenze von 1,3 Kilogramm. Die einzige Ausnahme bilden Schultrolleys und Schulrucksäcke auf Rollen, die aufgrund der Ziehstange und der zusätzlichen Rollen meist etwas mehr als zwei Kilogramm wiegen.

4.2. Großes Volumen für ausreichend Stauraum

Der Stauraum, über den ein Rucksack verfügt, wird in Litern angegeben. Schulrucksäcke mit 35 Litern Volumen bieten den meisten Schülern genug Platz für alle benötigten Schulunterlagen. In einem Schulrucksack mit 40 Litern Fassvermögen können häufig sogar Bekleidung und Schuhe für den Sportunterricht verstaut werden.

Tipp: Abgesehen von dem in Litern angegebenen Volumen eines Schulrucksacks sind auch die Maße an sich entscheidend. So können Sie auf einen Blick erkennen, ob der Rucksack die erforderliche Größe aufweist, um Heften und Ordern im DIN A4-Format ausreichend Platz zu bieten.

4.3. Robuste Materialien sorgen für Langlebigkeit

Schulrucksäcke mit Garantie

Die Langlebigkeit ihrer Schulrucksäcke garantieren viele Hersteller mit einer Garantie. Je nach Marke kann diese bei drei, acht oder sogar 30 Jahren liegen. Es lohnt sich daher in jedem Fall, den Kassenbeleg nach dem Kauf aufzubewahren.

Die meisten Schulrucksäcke werden aus flexiblem Polyester, wasserabweisendem Nylon oder recycelten PET-Flaschen gefertigt. Die Materialien sind robust und pflegeleicht. Sie können mit einem feuchten Tuch problemlos gereinigt werden. Baumwolle findet hingegen seltener Verwendung, da sie weniger wetterfest ist und leichter reißen kann.

4.4. Sinnvolle Ausstattung erleichtert den Schulalltag

4.4.1. Außen- und Innentaschen für die wichtigen Schulutensilien

Klassischerweise besteht ein Rucksack aus einem großen Innenraum und einer kleineren Vordertasche. Immer mehr Schulrucksäcke verfügen jedoch auch über praktische Außentaschen, in denen eine Trinkflasche oder ein Regenschirm Platz finden, sowie eingenähte Innentaschen für Laptop und Handy. Der 4You-Schulrucksack beispielsweise ist in mehrere große Fächer eingeteilt, die das Einsortieren von Heften, Ordern und Büchern erleichtern.

4.4.2. Besser organisiert mit Trennwänden

Einige Rucksackmodelle verfügen über platzsparende Innenfächer oder Trennwände, durch die der großräumige Innenraum des Rucksacks besser organisiert werden kann. Werden die Blöcke und Hefte in diesen verstaut, gewährleisten die Fächer einen sicheren Halt und bewahren die Unterlagen vor dem Zerknicken und Verrutschen. Zudem bieten Sie dem Rücken eine angenehm gleichmäßige, großflächige Stütze, durch die sich der Transport auf dem Schulweg besonders komfortabel gestaltet.

4.4.3. Sparen im Set

Einige Hersteller bieten kostengünstige Schulrucksack-Sets an. Zum Rucksack gehört in diesem Fall auch ein passendes Federmäppchen sowie ein Turnbeutel im gleichen Design. Optional kann das Set beispielsweise um einen Brustbeutel oder ein weiches Etui für Stifte erweitert werden.

schulrucksack junge
Schulrucksack für Jungen mit Dinosaurier-Motiv.

4.5. Bunte Designs für jede Altersklasse

Schulrucksäcke sind in vielfältigen unterschiedlichen Designs erhältlich. Während Schulrucksäcke für Grundschüler meist mit farbenfrohen und kindgerechten Motiven, beispielsweise Tierfiguren oder beliebten Disneyhelden, verziert sind, sind die Modelle für ältere Schüler modern oder schlicht gestaltet. Sie leuchten in den aktuellen Trendfarben, sind angesagt gemustert oder von einer beliebten Marke wie zum Beispiel Dakine oder Nitro.

Tipp: Dank Ihres modernen Designs stehen Rucksäcke nicht nur Kindern. Schulrucksäcke für Damen werden zum praktischen Begleiter für das Fitnessstudio, während Schulrucksäcke an Herren unter anderem im Urlaub eine gute Figur machen. Selbstverständlich lassen sich darin auch Büro-Unterlagen, Laptop und Geschäftspapiere transportieren.

4.6. So reinigen Sie den Schulrucksack

Mit dem täglichen Gebrauch werden Schulrucksäcke naturgemäß schmutzig und müssen gereinigt werden. Am besten funktioniert die Säuberung mit einem Haushaltstuch oder -schwamm, klarem Wasser und ein wenig Seife oder Spülmittel. Auf der glatten Oberfläche der Rucksäcke lassen sich Flecken und Verunreinigungen so problemlos entfernen.

Das Trocknen des Rucksacks kann nach einer gründlichen Reinigung mehrere Tage in Anspruch nehmen, weshalb Sie diese am besten zu Ferienbeginn oder an einem Freitag nach Schulschluss durchführen sollten.

Achtung: Die meisten Schulrucksäcke dürfen nicht in der Waschmaschine gewaschen werden! Denn in der Maschinenwäsche leiden sowohl die Verarbeitung als auch die Reflektoren.

5. Die besten Schulrucksäcke im Test

5.1. Schulrucksäcke bei Stiftung Warentest

Im Jahr 2003 hat die Stiftung Warentest 18 Rucksäcke für Schule und Freizeit von Experten und Jugendlichen testen lassen. Das Ergebnis: Im Hinblick auf Optik und Qualität schnitten Modelle von Eastpak, Puma und Samsonite am besten ab.

ÖKOtest hat 2015 acht Schulrucksäcke und Ranzen auf Schadstoffe und Gebrauchseignung getestet. Die Ergebnisse waren, vor allem was die Schadstoffbelastung der Rucksäcke anging, durchweg negativ. Lediglich ein Ranzen von Take it Easy entsprach im Test der Schulrucksäcke den Testanforderungen.

5.2. Die beliebtesten Marken und Hersteller

In vielen Schulrucksack-Tests schnitten Modelle der Marke Ergobag am besten ab. Andere beliebte und renommierte Marken für Schulrucksäcke sind unter anderem:

  • 4You
  • adidas
  • Beckmann
  • Bestway
  • Burton
  • Canvass
  • Coocazoo
  • Cox Swain
  • Dakine
  • Deuter
  • DerDieDas
  • Eastpak
  • Ergobag
  • Hama
  • Herlitz
  • Jack Wolfskin
  • Match
  • Nitro
  • O’Neill
  • Quicksilver
  • Satch
  • Scout
  • Step by Step
  • Take it Easy
  • Tumblr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...