Windeleimer Test 2019

Die besten Windeleimer im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Windeleimer tragen zu einer hygienischen Babypflege bei. Babyeimer mit speziellen Klick- oder Drehmechanismen sind eine sinnvolle Option, um die Kinder sicher zu wickeln und keine unangenehmen Gerüche aufkommen zu lassen.
  • Die Windelmülleimer werden nach einfachen klassischen Formen, Treteimer sowie Windeleimer mit Folienkassetten unterschieden. Klassische Eimer zeichnen sich durch ihren großen Stauraum aus. Treteimer sind einfach bedienbar. Wickeleimer mit Folienkassetten werden höchsten hygienischen Ansprüchen gerecht.
  • Die Wahl des richtigen Produkts wird in Tests von Windeleimern durch mehrere Faktoren beeinflusst. Wichtige Kriterien sind das Preis-Leistungs-Verhältnis, die Qualität sowie der Hygienestandard.

windeleimer test

Ein Windeleimer ist ein Behältnis, auf das die meisten jungen Eltern nicht verzichten möchten. Die Nachfrage nach einem Wickeleimer ist hoch. Anderenfalls entstehen bei der Babypflege durch das Wechseln der Windeln unangenehme Gerüche, denen auf Dauer niemand ausgesetzt sein möchte.

Doch die Auswahl an Windeleimern ist groß. In unserem Windeleimer-Vergleich 2019 erfahren Sie, welche Modelle sich in der Praxis besonders gut bewähren. Denn nicht jeder Eimer hält einem individuellen Windeleimer-Test stand.

1. Mehr Ordnung durch den Windeleimer

Zur Pflege von einem Baby gehört es dazu, regelmäßig die Windeln zu wechseln. Eine volle Windel bildet einen unangenehmen Geruch, der sich schlimmstenfalls im ganzen Kinderzimmer verbreitet. Dieser Geruchsbildung wirken Windeleimer entgegen.

Liegen die Windeln nach dem Wickeln längere Zeit herum, entstehen allerdings nicht nur unangenehme Gerüche. Zusätzlich ist ein erhöhtes Risiko dafür gegeben, dass sich Keime und Bakterien bilden.

Wird eine Windel dennoch in einem normalen Eimer abgelegt und erst nach wenigen Tagen entsorgt, verschlimmert sich die Geruchsbildung zusehends. In dieser Situation beweist ein Windelmülleimer seine Stärke.

Einerseits können in einem Windeltwister oder anderem Wickeleimer problemlos mehrere Windeln entsorgt werden. Andererseits ist die Geruchsbildung durch das besondere Konzept der Mülleimer geruchsdicht kaum noch wahrzunehmen.

2. Vor- und Nachteile eines Windeleimers

Es stinkt – was tun? Diese Frage stellen sich Eltern von kleinen Kindern zwangsläufig. Zur Behebung dieses Problems leistet ein Windelmülleimer wichtige Dienste.

Jeder Baby-Windeleimer ist darauf ausgelegt, die Windel zu entsorgen und unangenehme Gerüche zu eliminieren. Wer großen Wert auf Hygiene legt, erachtet einen Windeleimer als notwendig – garantiert!

Ob der Windeleimer groß oder eher klein ist, hängt von individuellen Ansprüchen oder vorhandenen Räumlichkeiten ab. Fakt ist, dass Sie Windeleimer-Tüten natürlich bei jedem Modell regelmäßig wechseln müssen.

Ein luftdichter Mülleimer dämmt die Entstehung der Gerüche besonders effektiv. Fällt Ihre Wahl auf einen geruchsdicht konzipierten Mülleimer mit einem Dreh- oder Stecksystem, dringen nahezu keine Gerüche nach außen.

Zunehmend wird der Markt von Windeleimern erobert, die im Inneren mit Folien mit einem antibakteriellen Effekt ausgestattet sind. Dieses System hat den Vorteil, dass sich auch nach einer tagelangen Lagerung keine unangenehmen Gerüche bilden. Bakterien und Viren werden – im wahrsten Sinne des Wortes – im Keim erstickt.

Die Vor- und Nachteile von Windeleimern:

  • leicht bedienbar
  • in unterschiedlichen Bereichen eines Raums abstellbar
  • sicherer Stand
  • sind zumeist unkompliziert zu reinigen
  • Nachfüllkassetten für einige Windeleimer sind relativ teuer
  • aufwändige Säuberung zur Keimreduktion
  • starke Geruchsbildung bei einfachen Eimern

3. Verschiedene Windeleimer im Überblick

Eltern von einem Baby haben die Wahl zwischen mehreren Arten von Windeleimern. Welches Modell für Mütter und Väter im Einzelfall in Frage kommt, hängt von persönlichen Vorstellungen ab.

Arten Windeleimer
klassischer Eimer

windeleimer-einfach

  • Eimer aus Plastik, Aluminium oder Korbgeflecht mit einfachen Windeleimer Tüten
  • für Windeleimer werden normale Müllbeutel verwendet
  • relativ starke Geruchsbildung
  • Windeleimer ohne Kassetten bieten relativ großen Stauraum
Treteimer

windeleimer-treteimer

 

  • Windeleimer mit Deckel, der geschoben werden kann oder per Fußpedal geöffnet wird
  • partielle Reduktion der Geruchsentwicklung
  • Vermeidung eines übervollen Behälters
Windeleimer mit Folienkassetten oder Entsorgungssystem

windeleimer-kassette

  • Baby Windeleimer mit Nachfüllkassette mit integriertem Geruchshemmer
  • Nachfüllkassette für Windeleimer trägt durch dazu gehörige Folienbeschaffenheit zur Abtötung von Keimen und Bakterien bei
  • deutlicher Nachteil vom Mülleimer geruchsdicht: Folien- bzw. Nachfüllkassetten sind relativ kostenintensiv

4. Funktionsweise des Windeleimers

windeleimer-vergleich
Wenn die kleinen mit für Ordnung sorgen.

Welcher ist geruchsdicht? Wie bereits erwähnt, trifft dieser Aspekt in erster Linie auf Windeltwister oder Windelmülleimer mit einer Nachfüllkassette zu. Denn auch beim Betätigen dieser Windeleimer entweichen keine Düfte.

So unterschiedlich wie die Arten der Eimer ist auch ihre Funktionsweise. Beim Wickeln des Babys auf einer Windelauflage dürfen Sie Ihr Kind natürlich nicht aus den Augen lassen. Deshalb ist es wichtig, dass die Entsorgung der Windel schnell erfolgt.

Herkömmliche Abfalleimer bergen das Problem, dass sie beim Öffnen einhaken und die Windel daneben fällt. Sie müssten den Deckel erneut öffnen, um die Windel letztendlich im Eimer zu entsorgen.

Ein Moment der Unachtsamkeit genügt und schon könnte sich das Kind schwer verletzen. Dieser Zustand soll natürlich vermieden werden.

Deshalb ist es besonders wichtig, dass Sie sich von Beginn für einen Windeleimer mit einem ausgeklügelten Öffnungssystem entscheiden. Moderne Windeltwister zeichnen sich durch einfache Öffnungssysteme aus.

Ist der Deckel geöffnet, wird die zu entsorgende Windel einfach in die im Inneren gespannte Folie gedrückt. Eine Zusatzvorrichtung ist im Windeleimer vorhanden, an der Sie einfach drehen oder ziehen müssen.

Durch dieses Konzept dreht sich der Folienbeutel, so dass die Windel sofort im Innenraum eingeschlossen ist. Ist die Folienart zudem mit einer antibakteriellen Beschichtung versehen, können unangenehme Gerüche gar nicht erst entstehen.

5. Windeleimer-Kriterien zur Auswahl

Windeleimer in der Altenpflege

Übrigens sind Windeleimer auch in der Seniorenpflege von Bedeutung. Denn auch bei der Versorgung von kranken oder hilfsbedürftigen Menschen spielen Hygiene und Sauberkeit eine wichtige Rolle. Pflegebedürftige Menschen werden zumeist in ihrem Pflege- oder Krankenbett gewickelt. Die Windeleimer oder ähnliche Abfallbehälter befinden sich zumeist direkt neben dem Bett. Auch in diesem Fall ist es wichtig, dass die älteren oder erkrankten Menschen sowie das Pflegepersonal nicht den unangenehmen Gerüchen ausgesetzt werden.

Verschiedene Windeleimer sind durch unterschiedliche Aspekte gekennzeichnet. Besondere Aufmerksamkeit gilt in jedem Windeleimer-Test der Frage, ob die Produkte mit oder ohne einen Deckel ausgestattet sind. Sie müssen nicht unbedingt den Windeleimer-Vergleichssieger erwerben. Aber ein luftdichter Mülleimer birgt aus hygienischer Sicht zahlreiche Vorteile.

Zusätzlich sollten Sie ein ansprechendes Babydesign nicht als wichtiges Kriterium erachten. Wesentlich wichtiger ist die Standfestigkeit der Modelle, so dass der Eimer beim Hineinwerfen einer schmutzigen Windel nicht umfällt.

Wie groß? Auch diese Frage stellen sich viele Anwender. Die Beantwortung dieser Frage sollten Sie in erster Linie von Ihrer Bereitschaft zur regelmäßigen Entsorgung des Windeleimers abhängig machen. Zusätzlich erachten wir diese Faktoren in Windeleimer-Tests als wichtig.

  • Möglichkeiten des Systems, Gerüche zu binden
  • qualitative Beschaffenheit der Windeleimer sowie dazu gehöriger Systeme
  • Preis-Leistungs-Verhältnis (zumeist sind Faltkassetten und Verschlusssysteme relativ teuer)

6. Kaufberatung: Darauf müssen Sie beim Erwerb der Eimer achten

windeleimer-test
So sollte es in keinem Kinderzimmer aussehen.

Aktuelle Vergleichsergebnisse der Stiftung Warentest liegen für Windeleimer nicht vor. Deshalb empfehlen wir Ihnen andere Anhaltspunkte, das beste Produkt für Ihre eigenen Belange auszuwählen. Der Windeleimer Vergleich zeigt auf, dass die preiswerteste Option nicht immer die beste Wahl ist.

Je einfacher die Eimer sind, desto häufiger müssen diese geleert und gesäubert werden. Fällt Ihre Wahl dennoch auf ein einfaches Modell, sollten Sie sich für Produkte mit einer möglichst glatten Oberfläche entscheiden. Auf diese Weise können Sie Schmutzreste möglichst leicht beseitigen.

Bitte bedenken Sie jedoch bei ihrer Hersteller-Wahl auch, dass dazu gehörige Folienkassetten relativ preisintensiv sind.

Besondere Aufmerksamkeit gilt bei einem Produkt der Kategorie Windeleimer dem Handling. Je besser ein Deckel fixiert ist und je einfacher dieser geöffnet werden kann, umso unkomplizierter ist die Bedienung.

Eine der geläufigsten Formen ist das Einlegen der benutzten Windel in antibakterielle Folie, die anschließend über einen Klick- oder Drehmechanismus eingeschlossen wird.

Der beste Windeleimer für Sie ist zudem ebenfalls mit einer geruchsabsorbierenden Oberfläche versehen.

7. Die wichtigsten Hersteller

Die Auswahl an Wickeleimern ist groß. Auf dem Markt buhlen verschiedene Anbieter um die Gunst der Käufer. Welcher Hersteller im Windeleimer-Vergleich die Nase vorn hat, hängt von individuellen Ansprüchen ab.

Diaper ist eine seit mehreren Jahren etablierte Marke, die mit dem Babyeimer Diaper Champ überzeugt. An diesem Produkt wissen die meisten Verbraucher die detailliert durchdachte Technologie zu schätzen. Ein Chicco-Windeleimer ist das Produkt einer Marke, die vielfältige Babyartikel offeriert. Chicco-Windeleimer sind eines der Aushängeschilder des italienischen Herstellers.

Die Stärke der Angelcare-Windeleimer sind ihr gut durchdachtes System und die robuste Beschaffenheit. Möchten Sie Ihre Angelcare-Windeleimer durch weitere Artikel der Marke ergänzen, können Sie von dem Anbieter für die anspruchsvolle Klientel ebenfalls Badesitze und andere Pflegeerzeugnisse erwerben.

Das britische Unternehmen Sangenic fokussiert sich international auf Produkte der hygienischen Windelentsorgung. Das Zubehör ist besonders hochwertig. Zudem profitieren Sie als Kunden von einem stimmigen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Weitere namhafte Hersteller wie Brabantia oder Vital Innovations haben sich ebenfalls am deutschen Markt etabliert.

8. Müssen günstige Windeleimer durch weiteres Zubehör ergänzt werden?

Im Windeleimer-Vergleich ist offensichtlich, dass für die meisten Windeleimer nicht zwangsläufig weiteres Zubehör notwendig ist. Je besser ein Wickeleimer konzipiert ist, umso funktionaler ist das Erzeugnis auch aufgebaut. Dennoch steht es Eltern natürlich frei, den Eimer zusätzlich aufzuwerten.

Eine Option sind rutschfeste Stopper oder Standfüße, die mit wenigen Handgriffen am Boden des Babyeimers befestigt werden. Diese Stopper oder Füße verhindern ein Umfallen des Wickeleimers bei leichten Stößen.

Tipp: Standfüße oder rutschfeste Stopper sind vor allem für kleine Windeleimer geeignet, die durch ihr Eigengewicht keine allzu hohe Standfestigkeit aufweisen.

windeleimer-testsieger
Wenn Sie einen Windeleimer kaufen, sorgen Sie für Ordnung und verbessern die Hygiene.

Einen sicheren Stand verleihen weiterhin ringförmige rutschfeste Systeme, die ebenfalls einfach am Eimer befestigt werden. Ein moderner Windeleimer muss regelmäßig mit neuen Nachfüllkassetten versorgt werden.

Diese Kassetten sind dringend erforderlich, um die Windeln hygienisch zu entsorgen. Allerdings sollten Sie als Käufer bedenken, dass die Eimer häufig nicht mit Folienkassetten anderer Hersteller befüllt werden können. Die Abmessungen der Babyeimer sowie der Nachfüllkassetten müssen übereinstimmen.

9. Tipps zur Säuberung der Windelmülleimer

Einige Baby-Windeleimer ohne Folienkassette sind spülmaschinentauglich. Diese Produkte bieten den Vorteil, dass Bakterien und andere Keime automatisch abgetötet werden. Sind die Babypflegeartikel zu groß oder nicht für eine Spülmaschine geeignet, sollten Sie die Folienkassetten regelmäßig herausnehmen oder mit Desinfektionstüchern reinigen.

Bitte bedenken Sie, dass die Windeleimer nach jedem Leervorgang gereinigt werden sollen. Ist die auf die Windeln angewiesene Person erkrankt, ist eine tägliche Säuberung des Eimers sinnvoll. Durch diese Maßnahme wird das Risiko zur Ausbreitung der Keime auf ein Minimum reduziert.

Nach der Reinigung ist es wichtig, den Wickeleimer trocken zu tupfen. Wer die Windelmülleimer besonders sorgfältig säubern möchte, behandelt die Innen- und Außenseite im Anschluss mit einem Desinfektionsreiniger.

10. Fazit

Windeleimer sind Utensilien der Babypflege, auf die heutzutage nicht verzichtet werden sollte. Wer unangenehme Gerüche durch Windelinhalte vermeiden möchte, findet mit einem Wickeleimer die richtige Lösung.

Generell ist es empfehlenswert, nicht nur den Preis des Produkts zu beachten. Eine ausschlaggebende Rolle spielt bei zahlreichen Eimermodellen der Kostenansatz für hierfür erforderliche Nachfüllkassetten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...