Ferngesteuertes Boot Test 2019

Die besten ferngesteuerten Boote im Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Ferngesteuerte Boote lassen sich mit einer Fernbedienung über eine recht große Distanz bedienen. Die Boote werden für junge Kinder ab einem Alter von drei Jahren angeboten und sind auch als hochwertige Modellboote erhältlich.
  • Ferngesteuerte Schiffe gibt es in einer Vielzahl von Ausführungen zu entdecken. Einfache Modelle verzichten auf eine umfangreiche Ausstattung und ein detailliertes Design. Andere Modelle sind originale Nachbauten von realen Booten.
  • Kinder können ein ferngesteuertes Boot dazu nutzeddn, die motorischen Fähigkeiten zu verbessern. Komplizierte Bedienungen erfordern dabei ein wenig Übung, auch für Erwachsene.

ferngesteuertes boot test

Ferngesteuerte Boote sind für jede Altersklasse ein tolles Geschenk. Denn die Auswahl ist so umfangreich, dass es für jedes Interesse ein passendes Angebot gibt. Sie erhalten sehr einfache Boote, die bereits von Kleinkindern gehandhabt werden können und aufregende Modelle, die vor dem Einsatz gebaut werden. Sie werden auch als RC-Boot bezeichnet – RC steht hier für RADIO CONTROLLED. Ob Sie ein ferngesteuertes Boot kaufen, um Ihren Nachwuchs glücklich zu machen, oder für sich selber auf der Suche sind, mit einem ferngesteuerten-Boote-Vergleich 2019 ist es möglich, das richtige Angebot zu sichern. Wir haben uns im Detail angeschaut, welche Kriterien ein gutes RC-Boot erfüllen sollte und wie es sicher gehandhabt wird.

1. So funktionieren ferngesteuerte Schiffe

Wird ein Boot ferngesteuert, übertragen Sie per Funk mit einer Fernbedienung die Befehle für die Lenkung und die Geschwindigkeitsregulierung. Dafür kommen ein Sender und ein Empfänger zum Einsatz, die sich jeweils in der Fernbedienung und am Boot befinden.

Ob ein ferngesteuertes Boot für Kinder oder ein ferngesteuertes Segelboot aus dem Modellbau, die Modelle lassen sich ohne Probleme auf dem offenen Wasser verwenden. Sie können es im eigenen Pool ebenso nutzen wie an einem See. In einem Test für ferngesteuerte Boote können Sie herausfinden, welche Umgebung Ihnen am besten zusagt.

Die Boote sind mit einem Motor ausgestattet, der elektrisch betrieben wird. Der Bewegungsmechanismus basiert auf der gleichen Technologie, mit der sich auch reale Boote bewegen: Sie werden über eine Schiffsschraube und eine Kielflosse gelenkt.

Ein ferngesteuertes Boot fällt in die Kategorie Spielzeug oder in die Kategorie Modellbau, abhängig von der Art des Produktes. Dies ist dann interessant, wenn Sie in einem Online-Shop auf der Suche nach der passenden Kategorie sind.

1.2. Was sind RTR-Geräte?

Im Zusammenhang mit Angeboten für die diversen Klassen von Booten, die ferngesteuert werden, taucht häufig die Angabe RTR-Gerät auf. Hersteller verwenden diese Bezeichnung oft unerklärt auf der Verpackung. RTR steht lediglich für den englischen Ausdruck Ready-to-Run. Dies bedeutet, Sie können das Boot sofort nach dem Auspacken verwenden. Für Modellbauboote ist dies selbstverständlich nicht möglich.

2. Diese ferngesteuerten Boote sind erhältlich

Einen Blick auf einen beliebigen ferngesteuerten-Boote-Test, und es ist schnell zu erkennen, dass es die Boote in allen Preisklassen und in diversen Ausführungen gibt. Das Sortiment deckt dabei auch alle denkbaren Bootsklassen ab.

2.1. Ferngesteuertes Segelboot – der Klassiker für Modellbauer

ferngesteuertes boot vergleich
Faszination aus Technik und Spielspaß.

Kaum eine Modellbausammlung, in der das ferngesteuerte Segelboot fehlt. Die Segelboote heben sich dabei merklich von der Konkurrenz ab. Es geht nicht darum, hohe Geschwindigkeiten mit einem kraftvollen Motor zu sichern. Steht der Wind richtig, gleitet das Boot in alle Ruhe über das Wasser. Ganz ohne eine Fernsteuerung. Diese ist lediglich dafür da, um das Boot in die gewünschte Richtung zu lenken. Geht auf der Mitte des Sees der Wind verloren, hilft der Motor natürlich auch dabei, das hübsche Bootsmodell sicher ans Ufer zu bringen.

2.2. Ferngesteuertes Speedboot – mit Höchstgeschwindigkeit unterwegs

Speedboote oder auch ferngesteuerte Rennboote sind nur auf eines auf, hohe Geschwindigkeiten. Ein ferngesteuertes Motorboot ist die richtige Wahl, wenn Sie an Rennen teilnehmen möchten oder einfach die Herausforderung der anspruchsvollen Lenkung genießen. Es erfordert ein wenig Übung, um ein ferngesteuertes Speedboot sicher zu lenken. Schnelle Kurswechsel führen dazu, dass das Boot umkippt.

Tipp: Die Boote sind so konstruiert, dass der Motor in einer wasserfesten Hülle liegt. Es schadet dem Boot also nicht, wenn es auf der Schlagseite landet.

2.3. Schiffsmodelle – für wahre Modellbaufans

Sind die RC-Rennboote oder ein RC-Segelboot nicht Ihr Favorit, dann gibt es noch eine enorme Auswahl für klassische Schiffsmodelle auf dem Markt. Einige Marken haben sich dabei auf originale Nachbauten von Schiffen spezialisiert. Unter anderem sind es die Marken Graupner und Jamara. Es gibt keinen Bereich, aus dem es keine Schiffsnachbildungen gibt:

Schiff

Besonderheit

Frachter

frachter

Großes Schiff mit bauchiger Form. Ladefläche auf dem Deck. Oft mit Details wie einem Ladekran ausgestattet.
Jachten

yacht

Elegante Schiffe mit aufwendigem Design. Hochwertige Materialien wie polierte Holzplatten kommen zum Einsatz
Ferngesteuerte Kreuzfahrtschiffe

passagierschiff

Oft sehr große Modelle in maßstabsgetreuer Nachbildung zum Original. Besonders beliebt ist die Queen Elisabeth. Eines der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt.
Ferngesteuertes Boot der Feuerwehr

feuerwehrschiff

Ob Feuerwehr oder Küstenwache, es gibt eine große Auswahl für offizielle Schiffe. Sie berzeugen mit coolen Details wie funktionierenden Wasserkanonen.

2.4. Ferngesteuertes Boot für Kinder

Spielzeughersteller wie Fisher Price der Hasbro haben ein Sortiment für ferngesteuerte Boote, die bereits von Kindern ab drei Jahren bedient werden können. Die sehr einfache Steuerung besteht aus einem Lenkrad und einen Knopf für die Geschwindigkeit. Ein sehr gutes Spielzeug, um die Hand-Augen-Koordination zu trainieren.

Ein Spielzeugboot ist aus robusten Materialien gefertigt und übersteht zur Not auch mal die Fahrt gegen eine steile Uferwand.

3. Kaufberatung für ferngesteuerte Boote – so klappt der Einkauf

3.1. Für welche Altersklasse eignet sich das Boot?

ferngesteuertes boot testsieger
Das Modellboot sollte entsprechend des Alters gekauft werden.

Für Ihren individuellen ferngesteuerten-Boot-Test müssen Sie eine Kategorie wählen, die Ihren Ansprüchen gerecht wird. Benötigen Sie ein Boot aus dem Modellbau? Wenn ja, für welche Altersklasse kaufen Sie das Boot? Entscheiden Sie sich zum Beispiel für ein Speedboot, dann kann der Zusammenbau für ein Kind im Alter von 10 Jahren möglich sein, aber die Lenkung erfordert anschließend jede Menge Übung.

Ferngesteuertes Spielzeug für Kinder ist fast immer mit einer Altersangabe versehen. Halten Sie sich beim Kauf grob an die Vorgaben. Sonst verliert das Kind schnell Interesse an dem Geschenk.

3.2. Wo soll das ferngesteuerte Boot genutzt werden?

Wird ein Modellboot ferngesteuert, eignet es sich nicht automatisch für jede Wasserumgebung. Viele Boote können nur auf ruhigem Wasser eine Verwendung finden. Selbst kleinere Wellenströme treiben das Boot vom Kurs oder lassen es umkippen. Möchten Sie Modellschiffe mit einer Fernsteuerung also auf einem gut besuchten Badesee nutzen, muss es ein paar Voraussetzungen erfüllen:

  • Kraftvoller Motor
  • Lange Akkulaufzeit
  • Ausreichendes Gewicht
  • Gute Tieflage

Es ist schwer, die einzelnen Komponenten mit konkreten Zahlen zu benennen. Denn was für ein Boot von einem Meter in der Länge und einer Rumpfbreite von 30 cm gilt, ist nicht automatisch für ein Boot mit 50 cm in der Länge gültig. Der Akku reicht im Idealfall immer, um mindestens 30 Minuten bei vollem Tempo zu fahren. Eine hohe Rumpfbreite bringt mehr Stabilität auf unruhigem Wasser, verlangsamt aber die mögliche Höchstgeschwindigkeit.

Ferngesteuertes Boot in Süßwasser fahren

Unabhängig von der Art des Bootes sollten Sie es am besten nur im Süßwasser fahren, also in Seen und Flüssen. Sowohl Salz- als auch Nutzwasser sorgen vermehrt für die Ablagerung von Mineralien wie Salz oder Chemikalien wie Chlorine. Dies führt dazu, dass der Motor beschädigt werden kann. Nach dem Einsatz im Salzwasser das Boot wenn möglich mit einer Süßwasserdusche reinigen.

3.2.1. Ferngesteuertes U-Boot

Ebenfalls unter Modellbauern sehr beliebt sind ferngesteuerte U-Boote. Ein RC-U-Boot macht für die Nutzung vor allem in klarem Wasser Spaß, in dem man es sehen kann. Im eigenen Pool oder in einem See, der in Ufernähe tief ist. Bei der Auswahl die benötigte Wassertiefe berücksichtigen.

3.3. Ferngesteuertes Boot – die Reichweite beachten

Die Reichweite für ein ferngesteuertes Boot kann fünf Meter betragen oder auch 50 Meter. Wichtig ist dabei, dass die Reichweite zu Ihrem gewünschten Einsatz passt. Auf einem großen Badesee sind 50 oder 100 Meter schnell erreicht. Treibt das Boot dann nicht zurück in die Reichweite der Fernbedienung, muss es persönlich gerettet werden.

3.4. Welche bekannten Marken gibt es für ferngesteuerte Boote?

Wenn Sie für ein ferngesteuertes Boot einen Bausatz kaufen, dann werden Sie die folgenden Hersteller sehen:

  • Revell
  • Jamara
  • Carrera
  • Graupner

Ein ferngesteuertes Boot für ein Kind kommt oft aus dem Haus von klassischen Spielzeugherstellern. Aber auch die Modellbauhersteller führen Sortimente für Kinder und Jugendliche, wie zum Beispiel Dickie.

Hersteller wie Kyosho spielen in einer ganz anderen Preisklasse und liefern exklusive Luxus-Modellbauten aller Art.

4. Diese Ausstattung haben ferngesteuerte Boote

In einem Vergleich für ferngesteuerte Boote befinden sich die einzelnen Angebote in Sachen Ausrüstung in mehreren Klassen. Ein günstiges ferngesteuertes Boot verzichtet auf unnötigen Schnickschnack. Lediglich das Grunddesign und ein kraftvoller Motor sowie eine präzise Lenkung stehen im Vordergrund.

Darüber hinaus können Sie ein ferngesteuertes Boot kaufen, das mit diversen Details ausgestattet ist:

  • Lichteffekte
  • Signaltöne
  • Elektrisch bewegliche Teile

4.1. Ferngesteuertes Boot mit Kamera

Ein RC-Speedboot oder ein ferngesteuerter Frachttanker, eine Kamera ist eine coole Ausstattung. Sie können atemberaubende Aufnahmen auf dem Wasser sichern. Die Boote mit der umfangreichen Ausstattung haben dabei, Vor- und Nachteile zu bieten:

  • Extra Features für mehr Unterhaltung
  • Anspruchsvoller Modellbau
  • Einzigartige Aufnahmen vom Wasser
  • Akku wird schneller entleert
  • Sehr hochpreisig

5. Fragen und Antworten zu den ferngesteuerten Booten

5.1. Wie baut man ein ferngesteuertes Boot?

ferngesteuertes boot kaufen
Nur wenn der Zusammenbau sauber erfolgt, wird das ferngesteuerte Boot später nicht sinken.

Bausätze für Modellboote variieren stark in der Schwierigkeit. Ein ambitioniertes Projekt kann ein Boot mit der Länge von zwei Metern angehen und viele Monate Bauzeit in Anspruch nehmen. Kleine Modelle sind innerhalb von wenigen Tagen startklar für die Jungfernfahrt. Anfänger sollten sich nicht mit dem Projekt übernehmen. Am besten klein anfangen. Denn selbst das beste ferngesteuerte Boot bringt keine Leistung, wenn es inkorrekt zusammengebaut wird.

5.2. Was empfiehlt Stiftung Warentest?

Bisher gibt es von der Stiftung Warentest noch keinen offiziellen Vergleichssieger für ferngesteuerte Boote. Generell legt das Prüfinstitut Wert darauf, dass die Produkte schadstofffrei gefertigt sind. Bei der Auswahl können Sie also darauf achten, Angebote zu nutzen, die ohne Weichmacher oder Verdünner gefertigt sind.

5.3. Wie schnell können ferngesteuerte Boote fahren?

Es ist kaum möglich, diese Frage generell zu beantworten. Einige Hersteller geben grobe Richtwerte an, die zum Beispiel eine maximale Geschwindigkeit von 20 Stundenkilometer angeben. Allerdings ist es in der Regel möglich, ein wenig schneller mit dem Boot zu fahren, wird es richtig gesteuert. Darüber hinaus spielt die Bauform des Bootes eine wichtige Rolle. In einem Vergleich für ferngesteuerte Boote sind die Schiffsnachbauten zumeist eher langsam.

5.4. Gibt es eine Altersbeschränkung für ferngesteuerte Boote?

Es ist nicht notwendig, eine besondere Fahrerlaubnis für das Fahren von Modellbaubooten nachzuweisen. Dies gilt auch für sehr große und schwer zu manövrierende Modelle. Das gilt auch für die Altersklasse. Grundsätzlich gibt es durch den Gesetzgeber keine festen Vorgaben dazu.

Wir raten Ihnen jedoch, die Altersangaben des Herstellers zu berücksichtigen. Für die ersten Fahrversuche in der Badewanne ist es wenig relevant. Soll es aber raus auf den See gehen, dann unbedingt vorher abklären, ob das Kind die Fernbedienung verstanden hat. Einige Modelle sind mit einer Vielzahl von Knöpfen und Hebeln ausgestattet, da ist der falsche Knopf schnell gedrückt.

“http://www.expertentesten.de/sport-freizeit/ferngesteuertes-boot-test/”

“https://www.ebay.de/b/Ferngesteuertes-Boot/bn_7000882159”

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...