Vernachlässigung von Kindern: Bedeutung, Folgen und Beratungsstellen

Kind sitzt traurig auf treppe
  • Körperliche Vernachlässigung und seelischer Missbrauch stehen auf einer Stufe miteinander.
  • Die Vernachlässigung der Fürsorge in der Kindheit führt oftmals zu Persönlichkeitsstörungen. Viele junge Erwachsene begeben sich daher in Therapie.
  • Wer Anzeichnen für die Vernachlässigung von Kindern erkennt, sollte sich beim Jugendamt melden. Nur so können misshandelte Kinder geschützt werden.

Jedes Kind befindet sich von Geburt an in einem Abhängigkeitsverhältnis zu den Eltern. Für die Erfüllung der Grundbedürfnisse ist jedes Kind auf Hilfe durch Erwachsene angewiesen. Leider nehmen nicht alle Eltern diese Aufgabe ernst, teils aus Überforderung, teils jedoch auch aus sehr viel egoistischeren Motiven. In unserem Beitrag erfahren Sie, welche Formen der Vernachlässigung bei Kindern es gibt und inwieweit dies Folgen für die weitere Entwicklung hat.

1. Kinder brauchen Liebe und Sicherheit

Vater lässt seine Tochter fliegen

Kinder müssen sich geborgen fühlen.

Damit Kinder sich gesund entwickeln können und emotional gefestigt sind, müssen die Grundbedürfnisse gestillt werden. Diese beziehen sich jedoch nicht nur auf Nahrung und Kleidung, sondern vor allem auf körperliche Nähe, Zuneigung und Sicherheit.

Sowohl die körperliche als auch die seelische Entwicklung eines Kindes hängen entscheidend von den eigenen Eltern ab. Besonders innerhalb der ersten Lebensmonate bauen Kinder ein Urvertrauen zu den Eltern auf.

Im Laufe der Kindheit muss dieses jedoch immer wieder bestätigt werden. Liebe bedeutet in diesem Zusammenhang, dass diese bedingungslos ist und jederzeit gilt. Wenn-dann-Sätze sollten im Rahmen der Erziehung nur zur Förderung und nicht in Bezug auf Selbstverständliches fallen.

So ist es kein Problem, einem Kind ein Eis zu versprechen, sobald es die Hausaufgaben erledigt hat. Umgekehrt wird jedoch schnell eine Art der emotionalen Erpressung aus dieser einfachen Forderung, wenn diese mit den Gefühlen zu einem Kind verknüpft wird.
Der Satz „Wenn du jetzt nicht deine Hausaufgaben erledigst, habe ich dich nicht mehr lieb“, löst bei Kindern Angst und Unsicherheit aus, sodass in der Regel kaum mehr an Hausaufgaben zu denken ist.

Wie Sie anhand dieses einfachen Beispiels sehen, ist seelische Gewalt nicht nur extrem schädlich für die Beziehung zu einem Kind, sondern führt oftmals nicht einmal zu dem gewünschten Ergebnis.

2. Vernachlässigung von Kindern geschieht auf unterschiedlichen Ebenen

Wird ein Kind offensichtlich vernachlässigt, sodass andere Menschen dies mitbekommen, macht sich dies meist durch blaue Flecken oder einen ungepflegten Gesamteindruck bemerkbar. Einige Kinder bekommen zu wenig zu essen, haben keine Möglichkeit zu duschen oder es kümmert sich schlichtweg niemand darum, wann sie ins Bett gehen oder ob sie sich die Zähne putzen.

Neben dieser Form der Vernachlässigung existiert jedoch auch die emotionale Vernachlässigung, die oftmals sehr viel subtiler abläuft, jedoch ebenfalls drastische Folgen haben kann.

2.1. Physische Vernachlässigung von Kindern erkennen

Stellen Eltern die Grundversorgung ihres Kindes durch Nahrung und Flüssigkeit nicht sicher, ist nicht nur das körperliche Wohlbefinden gestört, sondern teils das Leben in Gefahr.

hungriges Kind zeigt einen leeren Teller

Kein Kind darf hungern.

Unter den Bereich der körperlichen Vernachlässigung fallen folgende Bereiche:

  • fehlende Körperhygiene (dreckige Fingernägel, ungewaschene Haare, dreckige Kleidung, unangenehmer Körpergeruch)
  • unpassende Kleidung (keine warmen Sachen im Winter)
  • fehlende notwendige Arztbesuche und mangelnde Vorsorgeuntersuchungen (meist verbunden mit häufigen Krankheiten)

Während einige Faktoren, wie Untergewicht sowie verdreckte Kleidung relativ offensichtliche Erkennungsmerkmale einer Vernachlässigung von Kindern sind, so bedarf es bei manchen Kindern eines genaueren Blicks:

  • Verzögerungen der körperlichen Entwicklung,
  • eine ungewöhnliche Körperhaltung
  • sowie motorische Defizite

können ebenfalls darauf hindeuten, dass ein Kind körperlich vernachlässigt wird.

2.2. Emotionale Vernachlässigung – so äußert sich psychische Gewalt

Vater ignoriert Mutter und Kind

In einigen Fällen bezieht sich die emotionale Vernachlässigung nur auf einen Elternteil.

Fehlende Liebe in der Kindheit sowie eine Geringschätzung der eigenen Person haben oftmals zur Folge, dass Kinder nur über ein sehr schwaches Selbstbewusstsein verfügen. Lange Zeit wurde dem Bereich der emotionalen Gewalt jedoch weniger Bedeutung beigemessen, da diese schwer messbar ist.

Je nach Erziehung existieren mehr oder weniger strenge Regeln, sodass der Übergang zwischen einer grenzwertigen Erziehung hin zur emotionalen Vernachlässigung fließend ist.

Gewalt auf psychischer Ebene äußert sich sehr unterschiedlich, hinterlässt allerdings in so gut wie jedem Fall tiefe Narben auf der empfindsamen Seele eines Kindes.

Typisch für eine emotionale Vernachlässigung von Kindern sind folgende Punkte:

Mutter schreit ihren Sohn an

Oft werden Kinder mit Worten niedergemacht.

  • Es steht kaum oder gar keine Zeit für die Kinder zur Verfügung.
  • Es kommt zu einer Verletzung der Aufsichtspflicht.
  • Kinder werden bewusst ignoriert.
  • Es kommt zu einer sozialen Isolation der Kinder.
  • Strafen werden bewusst als Mittel der Erziehung eingesetzt, um die Kontrolle auszuüben.
  • Kritik ist nicht sachlich begründet, sondern säht Zweifel am Selbstwert des Kindes.
  • Kinder werden bewusst emotional erpresst (körperliche Nähe erfolgt nur dann, wenn ein bestimmtes Verhalten gezeigt wird).
  • Fehlendes Lob für eigene Leistungen
  • Einfordern von besonderer Dankbarkeit für selbstverständliche Dinge („Sei froh, dass du etwas zu essen bekommst!“)
  • Offene Feindseligkeit oder Geringschätzung der Kinder (fehlende Liebe)

Diese Liste ließe sich nahezu beliebig fortsetzen. Wichtig ist daher, dass Eltern sich stets selbst reflektieren, um unbeabsichtigte Verhaltensweisen einzuschränken. In ganz bewusst ausgeübten Fällen der emotionalen Vernachlässigung von Kindern kann indes das Einschreiten von Behörden hilfreich sein.

Tipp: Betroffene Eltern, die sich selbst nicht mehr unter Kontrolle haben, können in einer Therapie lernen, diese Kontrolle zurückzugewinnen. Es ist nie zu spät, die Chance dafür zu nutzen.

Weitere nützliche Informationen mit etwas persönlichem Hintergrund sehen Sie in diesem Video:

 

2.3. Emotional vernachlässigte Kinder erkennen

Ganz gleich ob Kinder Anzeichen für eine körperliche oder seelische Beeinträchtigung zeigen, sollten Sie nicht zögern, etwas genauer hinzusehen und gegebenenfalls das Jugendamt oder eine andere geeignete Einrichtung zu verständigen.

Kind ist überfordert

Vernachlässigung bei Kindern führt vielfach zu schulischer Überforderung.

In einem ersten Schritt ist es allerdings sinnvoll, Kontakt zu einem betroffenen Kind aufzunehmen und direkte Hilfe anzubieten. In einigen Fällen ist es durchaus vernünftig, die Eltern des Kindes auf ein bestimmtes Verhalten hinzuweisen.
Dies kann, muss allerdings nicht erfolgversprechend sein. Verlassen Sie sich daher an dieser Stelle am besten auf ihr Bauchgefühl.

Viele Kinder, die emotional vernachlässigt werden, weisen eines oder mehrere der folgenden Symptome auf:

  • Probleme im Umgang mit anderen Kindern
  • aggressive Verhaltensweisen
  • häufiger Rückzug aus Gruppen von Kindern
  • Hyperaktivität und Ruhelosigkeit
  • apathisches Verhalten
  • ausweichendes Verhalten auf gezielte Nachfragen
  • Konzentrationsprobleme und Lernschwierigkeiten

3. Die Folgen psychischer sowie physischer Vernachlässigung für Kinder sind gravierend

trauriges Kind sitzt auf dem Boden

Oftmals ziehen sich vernachlässigte Kinder zurück.

Leider wirkt sich eine emotionale oder körperliche Vernachlässigung von Kindern nicht nur auf die Kindheit aus, sondern beeinflusst das gesamte weitere Leben.

Viele Kinder weisen massive Probleme in der Schule auf. Konzentrationsschwierigkeiten sowie Sprachprobleme führen oftmals zu einer deutlich schlechteren Schulbildung. Dies verstärkt sich meist dadurch, dass Kinder von emotionalem Missbrauch ein mangelndes Selbstwertgefühl haben und kaum oder gar keine Erfolgserlebnisse erleben.

Zusätzlich entwickeln sich oftmals gravierende Bindungsstörungen, dies es auch Erwachsenen schwer machen, einen Partner zu finden.
Die Schwierigkeiten im Hinblick auf die Bindung äußern sich teilweise in einer zu engen, völlig vereinnahmenden Haltung, in anderen Fällen in einer starken Distanz.

Für Kinder, die keine Liebe erfahren haben, ist es vielfach schwer, anderen Menschen Vertrauen zu schenken und sich emotional auf neue Erfahrungen einzulassen.

Auch Angst- und Panikstörungen sowie Depressionen sind eine nicht selten zu beobachtende Folge vernachlässigter Kinder.
Inwieweit sich die Strukturen des Gehirns durch traumatische Erlebnisse verändern, können Sie in dieser Studie der Universität Leipzig nachlesen.

Tipp: Kein Opfer von Vernachlässigung sollte zögern, einen Therapeuten aufzusuchen. Je früher die Aufarbeitung beginnt, desto besser lässt eine Störung behandeln und desto eher können Sie ein normales Leben führen.

4. Kurztipps für vernachlässigte Kinder

Jedes Kind, das Opfer körperlicher oder aber emotionaler Vernachlässigung wird, sollte sich dies zunächst selbst bewusst machen. Im frühen Kindesalter ist es nicht immer leicht, gewisse Anzeichen zu erkennen und sich entsprechende Strategien zu überlegen.

Frau tröstet kleines Mädchen

Jedes Kind und jeder Jugendliche verdienen Hilfe.

Da es viele verschiedene Formen der Vernachlässigung gibt, existiert auch keine pauschale Vorgehensweise. Die folgenden Tipps sollen jedoch dabei helfen, die Situation ein klein wenig erträglicher zu machen oder aber aus ihr zu entfliehen:

  • Kein Kind trägt die Schuld am Verhalten der Eltern, ganz gleich, was die Eltern erzählen.
  • Andere Menschen ins Vertrauen zu ziehen, hilft dabei, etwas mehr Distanz zur häuslichen Situation zu schaffen.
  • Eigene Hobbys sowie bestimmte Rückzugsorte erleichtern den Umgang mit der Vernachlässigung.
  • In einigen Fällen ist der Bruch zur Familie notwendig, um das eigene Leben leben zu können.
  • Kein Kind sollte zögern, sich an Jugendberatungsstellen, das Jugendamt, die Telefonseelsorge oder andere Institutionen im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe zu wenden.

Tipp: Adressen und Telefonnummern von Kinderschutzzentren und weiteren Beratungsstellen finden Sie hier.

5. Weiterführende Literatur zur Vernachlässigung von Kindern

Kindesvernachlässigung: Wahrnehmen, Verstehen, Handeln im Kontext der Kinder- und Jugendhilfe
  • Diana Hahn
  • Herausgeber: Bedey Media GmbH
  • Auflage Nr. 1 (01.03.2011)
  • Taschenbuch: 172 Seiten

Angebot
Komplexe Traumafolgestörungen: Diagnostik und Behandlung von Folgen schwerer Gewalt und Vernachlässigung
  • Herausgeber: Schattauer
  • Auflage Nr. 1 (10.04.2013)
  • Gebundene Ausgabe: 600 Seiten

Kindesvernachlässigung - verstehen, erkennen, helfen
  • Beate Galm, Katja Hees, Heinz Kindler
  • Herausgeber: Ernst Reinhardt Verlag
  • Auflage Nr. 0 (07.03.2016)
  • Taschenbuch: 171 Seiten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (43 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Verwandte Beiträge