Sinnvolles Spielzeug für 4-Jährige: 8 wertvolle Ideen

Kind auf einer Schaukel
Was ist sinnvolles Spielzeug für 4-Jährige?

Wertvolle Spielsachen für vierjährige Kinder fördern ihre aktuellen Fähigkeiten in Motorik, Logik und Fantasie.

Was ist gutes Kinderspielzeug für 4-Jährige für draußen?

Im Freien können Kinder sich richtig austoben – verschiedene Spielzeuge wie Tretroller oder Schaukeln unterstützen sie dabei.

Welches Spielzeug für drinnen ist pädagogisch wertvoll?

Viele verschiedene Spielzeuge vom Puzzle über Lego bis zum Akustikbuch eignen sich für Jungs und Mädchen ab einem Alter von vier Jahren.

Sinnvolles Spielzeug für 4-Jährige fördert die Entwicklung der aktuellen Fähigkeiten und beschäftigt die Kinder lange, ohne sie zu langweilen. Es gibt eine ganze Reihe von Empfehlungen für passende Geschenke, die sich für drinnen und draußen eignen. Mit manchen der Spielzeuge beschäftigen die Kinder sich ruhig, mit anderen wird es lebhafter.

1. Achten Sie auf die Empfehlungen

Gerade Lernspielzeug ist häufig mit einer Altersempfehlung versehen. Sie sind vielleicht überzeugt davon, dass das Kind, dem Sie etwas schenken möchten, schon etwas mit dem Spielzeug anfangen kann. Ist es jünger, als die Empfehlung angibt, sehen Sie aber besser vom Kauf ab und entscheiden sich für ein anderes Geschenk: Kann ein Kind mit einem Spielzeug nicht umgehen, ist es schnell frustriert, und das Erfolgserlebnis bleibt aus.

Das gilt natürlich auch für Gesellschaftsspiele. Daran haben Kinder auch ihre Freude – aber eben nur, wenn die Spiele dem Alter angemessen sind. Hier gibt es eine paar passende Empfehlungen:

2. Dieses Spielzeug ab 4 Jahren eignet sich für den Garten

Können Kinder an der frischen Luft sein, ist das immer gut. 4-Jährige haben einen relativ gut ausgeprägten Gleichgewichtssinn: Bei der U8-Untersuchung, die in diesem Alter durchgeführt wird, stehen sie zumeist bereits auf einem Bein oder hüpfen ein ganzes Stück weit. Das eröffnet ihnen viele neue Spiele.

2.1. Ein Roller für Kinder trainiert das Gleichgewicht

Mädchen fährt auf einem Roller
Im Alter von vier Jahren können die meisten Kinder mit einem Roller umgehen – und haben viel Spaß daran.

Beide Hände am Lenker, ein Fuß auf dem Brett, der andere gibt Schwung: Der Kinderroller ist ein sinnvolles Spielzeug für 4-Jährige. Sie halten das Gleichgewicht und lernen, die Geschwindigkeit zu regulieren und zu lenken. Letzteres können die meisten Kinder auch schon vom Bobbycar oder vom Dreirad, mit dem sie als Kleinkind unterwegs waren.

Kommt es zu einem Sturz, gibt es nur selten richtige Verletzungen. Im Garten oder im Park macht es Spaß, mit dem Roller zu fahren – und die Kinder lernen gleichzeitig Rücksichtnahme auf andere Leute.

2.2. Ein Kletterturm bietet viele Stunden lang Spaß

Was ist besser als eine Schaukel? Eine Schaukel, auf der man auch klettern kann. Sie besteht aus kräftigen Stricken, die mehrere Streben aus Holz miteinander verbinden – wie eine Strickleiter, allerdings mit drei oder vier Seiten.

Jungen und Mädchen schätzen es gleichermaßen, auf den Hölzern hoch- und herunterzuklettern. Gleichzeitig werden dadurch Koordination und Muskeln trainiert. Alternativ können sie sich auch auf die Streben setzen und schaukeln – sogar zu zweit oder zu dritt.

Tipp: Suchen Sie nach einem kräftigen Ast in ausreichender Höhe – ein Kletterturm ist fast zwei Meter hoch.

2.3. Ein Ball eignet sich für viele sinnvolle Spiele

Junge und Vater spielen Ball
4-Jährige können oft schon gut mit einem Ball umgehen.

Schon Kleinkinder begeistern sich für Bälle, auch wenn sie noch nicht gut damit umgehen können. 4-Jährige hingegen sind häufig koordiniert genug, um gezielt gegen einen Ball zu treten oder ihn richtig zu werfen.

Ein Ball ist in keinem Garten überflüssig: Ob Sie ein bisschen Fußball mit dem Kind spielen, den Ball hin- und herwerfen oder ob die Kinder ihn mit ins Planschbecken nehmen – er ist nach wie vor ein beliebtes Spielzeug und wird es auch noch lange bleiben.

Bälle sind für 4-Jährige grundsätzlich ein sehr sinnvolles Spielzeug, da Ballspiele Motorik, Beweglichkeit und das Ballgefühl fördern und zudem für ausreichend Bewegung sorgen.

3. Dieses Spielzeug ist für drinnen gut geeignet

Ganz so wild wie im Garten sollten Kinder im Haus nicht toben. Dafür gibt es hier ganz anderes sinnvolles Spielzeug für 4-Jährige. An verregneten Nachmittagen oder in den stillen Momenten nach dem Essen können sich auch die Kleinen zufrieden und manchmal auch still beschäftigen.

3.1. Puzzles fördern Wahrnehmung und Konzentration

Es gibt Kleinkinderpuzzles, die nur aus vier Puzzleteilen bestehen – langweilig für große Kinder von vier Jahren. Für sie darf es schon etwas komplizierter sein.

Ideal geeignet ist ein Rahmenpuzzle: Hier muss das Bild in einem Rahmen zusammengesetzt werden. Auf dem Boden sind die Umrisse der Puzzleteile sichtbar, das macht die Zuordnung ein bisschen leichter.

Auch Puzzles sind ein besonders sinnvolles Spielzeug für 4-Jährige, da sie die visuelle Wahrnehmung, die Feinmotorik und die Konzentrationsfähigkeit der Kinder fördern.

Tipp: Beliebt sind für Puzzles Motive von Tieren oder auch von den jeweiligen “Helden” des Kindes.

3.2. Endlich beginnt die Lego-Zeit

bunte Legosteine verschiedener Größe
Lego erlaubt fast unendliche Kombinationsmöglichkeiten und wird so einfach nicht langweilig.

Es hat lange gedauert, doch jetzt ist es so weit: Lego ist ein sinnvolles Spielzeug für 4-Jährige und fördert neben der Kreativität vor allem die Feinmotorik der Kinder. Jüngere Kinder können sich an Kleinteilen verschlucken und haben noch nicht die motorischen Fähigkeiten, um mit den kleinen Blöcken richtig umzugehen.

Ab vier Jahren aber können Sie den Kindern das eine oder andere Set der vielseitigen Blöcke schenken. Lassen sie sie die Möglichkeiten selbst entdecken: Die Tatsache, dass die Steine sich beliebig kombinieren lassen, fördert ihre Fantasie und erlaubt immer neue Kreationen.

3.3. Mit dem TipToi-Buch lernen die Kinder spielerisch

Ein TipToi-Buch ist nicht nur ein sinnvolles Spielzeug für 4-Jährige, es hat auch einen gewissen Zauber: Die Kinder tippen mit einem elektronischen Stift auf bestimmte Abbildungen in den Büchern und hören dazu die passenden Geräusche.

Die Kuh muht, das Polizeiauto lässt eine Sirene ertönen oder das Klavier spielt eine Melodie. Die Möglichkeiten sind vielfältig und es gibt eine ganze Reihe von Themen. In manchen Fällen erklingt auch eine kurze Erklärung. Die Kinder lieben den Stift und die Geräusche und entdecken im Spiel viele verschiedene Dinge und eignen sich spielerisch verschiedenes Wissen an.

Tipp: TipToi-Bücher gibt es für verschiedene Altersstufen, achten Sie daher auf die Empfehlungen!

3.4. Ausmalbücher sind ein sinnvolles Spielzeug für 4-Jährige

Mädchen liegt auf dem Boden und malt
Ausmalen ist viel interessanter, wenn man innerhalb der Linien bleiben und so schöne Bilder schaffen kann.

Schon kleine Kinder greifen gern zum Stift und kritzeln in Malbüchern herum. Oft steht aber die gewählte Farbe in keinem Zusammenhang mit dem Motiv, und an die Linien halten sie sich auch nur selten.

Ab dem Alter von vier Jahren sind die Kinder aber meist feinmotorisch in der Lage am sorgfältigeren Ausmalen ihre Freude zu haben. Sie wählen die Farben mit Bedacht und erfreuen sich an Motiven, die sie kennen und mögen. Ein Malbuch und Buntstifte sind daher meist ein gern gesehenes Geschenk bei Jungen und Mädchen. Sie wirken sich besonders positiv auf Feinmotorik, visuelle Wahrnehmung und die Kreativität der Kinder aus.

3.5. Spielteppich und Holzspielzeug sind eine gute Kombination

Viele Eltern sehen es lieber, dass ihre Kinder mit Holzspielzeug spielen als mit solchem aus Plastik. Autos, Pferde, Häuser, Bauklötze, Züge und viele andere Spielzeuge werden aus Holz hergestellt. Mit ihnen spielen Kinder besonders schön auf einem Spielteppich, dessen Aufdrucke sie in ihre Spiele einbeziehen können.

Das wohl berühmteste Motiv sind viele kleine Straßen, die sich um Häuser oder Blöcke schlängeln. Da fahren kleine Figuren zum Kindergarten, zur Arbeit oder mit dem Auto zur Tankstelle. Familien reisen in den Urlaub, oder jemand wird verfolgt. Langweilig wird dieses Spiel selten!

Gerade deshalb ist diese Kombination ideal um die Fantasie der Kinder anzuregen, indem sie sich eigene Spiele oder Geschichten ausdenken.

Tipp: Spielteppiche gibt es auch mit ganz anderen Motiven wie etwa zum Kästchenhüpfen.

4. Sinnvolles Spielzeug für 4-Jährige sollte Spaß machen

So spannend die Versprechungen der Hersteller über die Lernförderung auch klingen: Vergessen Sie nicht, dass das Kind in erster Linie Spaß mit dem Spielzeug haben sollte.

Je mehr Sie es nach den Vorlieben des zu beschenkenden Kindes auswählen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass es lange seine Freude daran haben wird. Und wenn Sie selbst auch die eine oder andere Disney-Heldin nicht mehr sehen können, freut es das Kind doch sehr, wenn ihr Gesicht den neuen Ball schmückt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Sinnvolles Spielzeug für 4-Jährige: 8 wertvolle Ideen
Loading...

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Verwandte Beiträge