Seife selber machen mit Kindern: Einfach Anleitung für Groß und Klein

hände waschen sich am wachbecken daneben selbstgemachte seife
  • Kindern bereitet die Seifenherstellung sehr viel Spaß. Zudem wissen sie genau, welche Inhaltsstoffe in dem Produkt enthalten sind.
  • Bevor Sie mit der Seifenherstellung beginnen können, sollten Sie den Arbeitsplatz vorbereiten und die benötigten Materialien besorgen.
  • Um Seife selber zu machen, können Sie Rohseife, Seifenreste oder Seifenflocken verwenden. Mit Düften, Farben und verschiedenen Formen können Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

DIY-Projekte werden immer beliebter. Viele Ideen können auch schon mit ganz kleinen Kindern umgesetzt werden. Seife selber zu machen, bereitet sowohl den Erwachsenen als auch den Kindern sehr viel Spaß. Hinzu kommt, dass man für jede Gelegenheit ein kleines Geschenk parat hat.

Um Seife selber zu machen, benötigen Sie nur sehr wenige Materialien. Im Folgenden geben wir Ihnen eine detaillierte Anleitung, wie Sie Seife ganz einfach herstellen können. Zusätzlich bekommen Sie Tipps und Rezepte, wie die selbstgemachte Seife zu einem individuellen Geschenk wird.

1. Seife selber machen mit Kindern – ein Riesenspaß für alle

Seifenstück vs. Flüssigseife

Während früher in den Badezimmern noch häufig Seifenstücke zu finden waren, benutzen die meisten Menschen mittlerweile Flüssigseife. Das Hauptargument ist dabei die Hygiene. Aber ist Flüssigseife tatsächlich hygienischer als ein Seifenstück? Nein. In einer Studie haben Wissenschaftler herausgefunden, dass Bakterien und Keime, die sich auf den Seifenstücken befinden, nach dem Händewaschen nicht auf den Händen der Probanden zu finden waren.

Basteln, Werken, Malen, Backen – zusammen mit den Eltern individuelle Kunstwerke zu erschaffen, ist für viele Kinder ein besonderes Ereignis. DIY-Projekte sind heutzutage so beliebt, dass Sie mittlerweile für alle erdenklichen Produkte eine Anleitung finden, um diese selber herzustellen.

Indem Kinder Dinge selber herstellen, lernen sie sehr viel über verschiedene Materialien und Texturen. Ein großer Vorteil der eigenen Seifenherstellung ist außerdem, dass jeder selbst darüber entscheiden kann, welche Inhaltsstoffe und Zusätze in die Seife gegeben werden sollen. Auch das Händewaschen macht mit einer selbstgemachten Seife natürlich umso mehr Freude.

Seife kann grundsätzlich auf zwei verschiedene Arten hergestellt werden: Seifensieden und Seife aus bestehender Seife herstellen. Beim Seifensieden wird die Seife aus Ölen, Fetten und Soda hergestellt. Sehr beliebt ist die reine Olivenölseife.

Da jedoch bei der Herstellung mit Kaiser Natron und einer ätzenden Natronlauge gearbeitet wird, ist diese Art der Seifenherstellung nicht für kleine Kinder geeignet. Aus Kernseife oder Seifenrohmasse lässt sich Seife jedoch ganz einfach ohne Lauge herstellen.

Die meisten Flüssigseifen, die es im Handel zu kaufen gibt, haben einen so hohen pH-Wert, dass sie für die Haut nicht wirklich gut geeignet sind. Eine pH-neutrale Seife trägt hingegen dazu bei, dass der natürliche Säureschutzmantel der Haut beibehalten werden kann.

2. Die passende Vorbereitung, um Seife selber herzustellen

verschiedene natürliche Zusätze für Seife

Stellen Sie den Kindern möglichst viele verschiedene Materialien und Zusätze zur Verfügung.

Möchten Sie mit Ihren Kindern Seife herstellen, sollten Sie den Arbeitsplatz zuvor gut vorbereiten. Decken Sie den Tisch am besten mit einem Tischtuch oder mit Zeitungspapier ab, damit die Seifenstücke keine Flecken auf den Möbeln verursachen.

Besorgen Sie zudem Materialien und Zubehör, welches Sie für die Seifenherstellung benötigen.
Grundsätzlich brauchen Sie dazu:

  • Rohseife, Kernseife, Naturseife, Seifenreste oder fertige Seifenflocken
  • eine Küchenreibe
  • unterschiedliche Schalen
  • etwas Wasser (evtl. einen Wasserzerstäuber)
  • Seifenfarben
  • hautverträgliche Duftöle
  • verschiedene Formen, wie beispielsweise Pralinenformen aus Silikon oder Plätzchenausstecher
  • zur Dekoration je nach Belieben Kräuter, Blüten, Perlen, Muscheln, Kaffeebohnen usw.

Tipp: Die benötigten Materialien können Sie im Internet auch in einem kompletten Set kaufen.

Wenn Kinder die Seifen an liebe Menschen verschenken möchten, können Sie zusätzlich Materialien besorgen, mit denen es möglich ist, die Seifen zu verpacken. Geeignet sind beispielsweise durchsichtige Folie, Organza-Säckchen oder selbstgebastelte Seifenschachteln.

3. Anleitung zum Seife mit Kindern selber machen

Seifenformen aus Silikon

Es gibt unglaublich viele verschiedene Formen, die Sie benutzen können, wenn Sie Seife selber herstellen.

Haben Sie alle Materialien bereitgelegt, kann es auch schon losgehen. Benutzen Sie keine Seifenflocken, müssen Sie zuerst einmal die Seife mit einer Küchenreibe in feine Späne hobeln.

Wenn Sie die Seife mit kleinen Kindern herstellen, ist es sinnvoll, lediglich mit handwarmen Materialien zu arbeiten. So verhindern Sie Verletzungen und Verbrennungen.

Geben Sie die Seifenflocken oder -späne in eine Schüssel. Fügen Sie nun so viel lauwarmes Wasser hinzu, dass eine feste Masse entsteht. Dazu können Sie auch einen Wasserzerstäuber benutzen.

Ergänzen Sie je nach Belieben Seifenfarbe und Duftöle, sodass die Seife gut riecht und auch optisch ansprechend ist. Nun können die Kinder die Masse ganz nach ihren Wünschen formen.

Sind die Kinder schon etwas älter, können sie auch mit flüssiger Seifenmasse arbeiten. Die Seifenflocken oder -raspeln werden dazu entweder in der Mikrowelle oder in einem Wasserbad erwärmt, bis sie flüssig sind. Auch hier kann die Seifenmasse nach Belieben mit Farben und Düften verfeinert werden.

Die flüssige Seife wird im Anschluss in eine geeignete Form gegossen. Sie können zum Beispiel Eiswürfel- oder Pralinenformen aus Silikon verwenden.

Im Anschluss müssen die Seifen nur noch aushärten. Hier ist allerdings Geduld gefragt. Über Nacht muss die Masse in der Form bleiben. Bis eine Seife jedoch benutzt werden kann, muss sie mindestens ein bis zwei Wochen trocknen.

4. Ideen für ein besonderes Design

Lavendelseife

Der Duft von Lavendel hat auf viele Menschen eine beruhigende und wohltuende Wirkung.

Seife ist nicht gleich Seife. Wenn Sie Seife mit Kindern selber machen, geht es vor allem darum, mit den Zutaten zu experimentieren.

Gerade bei der Gestaltung können Kinder ihrer Fantasie und Kreativität freien Lauf lassen. Im Folgenden möchten wir Ihnen gerne zwei verschiedene Rezepte für ganz besondere Seifenkreationen vorstellen:

Lavendelseife mit zarten Blüten
Sie benötigen:

  • Rohseife (transparent oder weiß)
  • getrocknete Lavendelblüten
  • Lavendelöl
  • eine Küchenreibe
  • einen Kochtopf sowie ein Schmelzgefäß
  • verschiedene Formen

Raspeln Sie die Rohseife mithilfe der Küchenreibe in feine Flocken. Geben Sie diese in das Schmelzgefäß über einen Kochtopf mit siedendem Wasser. Sind die Flocken komplett geschmolzen, können Sie das Lavendelöl und die getrockneten Lavendelblüten hinzugeben. Daraufhin können Sie die Masse in die gewünschte Form gießen und aushärten lassen.

Einhorn in Regenbogenfarben

Das Einhorn in Regenbogenfarben liegt voll im Trend.

Einhorn-Regenbogenseife als fröhlicher Eyecatcher
Dazu brauchen Sie:

  • Rohseife
  • verschiedene Seifenfarben
  • Duftöle
  • einen Kochtopf sowie ein Schmelzgefäß
  • ein Nudelholz
  • ein Messer
  • zur Dekoration: Glitzer oder zarte Perlen

Die Rohseife in Stücke schneiden und im Wasserbad schmelzen. Sobald die Seife flüssig ist, können Sie diese auf drei bis vier verschiedene Schüsseln aufteilen. Nun die Masse in den einzelnen Schüsseln mit verschiedenen Farben und Duftölen mischen. Nach Bedarf zusätzlich Glitzer oder Perlen einstreuen.

Stellen Sie nun, je nach Anzahl der verschiedenen Farben, entsprechend viele Teller bereit, die Sie mit Alufolie belegen. Auf diese können Sie nun die Seife gießen. Etwa fünf bis zehn Minuten erkalten lassen. Alufolien entfernen, alle Seifenplatten aufeinanderlegen und mit einem Nudelholz flach walzen. Anschließend eine Rolle formen und die einzelnen Seifenstücke mit einem Messer abschneiden.

Weitere Ideen für individuelle Seifen-Geschenke sehen Sie in diesem Video:

5. Für den besonderen Hingucker: Seifenformen online bestellen

BAKER DEPOT Silikonform für handgefertigte Seife, Kuchen, Gelee, Pudding, Schokolade, 6 Hohlräume, Rosen-Design, 2 Stück
  • 100% Silikon, FDA Qualität, hitzebeständig von 0 bis 230 C
  • Produkt-Größe: 25 * 16.5 * 3cm, einzelne Rosen-Durchmesser: 7cm
  • Zur Verwendung: Seifenform, Mousse, Jelly, Kuchen, Brot, Fertiggerichte, Schokolade
  • Gefrierschrank, Mikrowelle und Backofen-Safe; spülmaschinenfest

BESTZY 2pcs 6 Hohlräume Silikonform Handgemachte Seifenformen Silikon Seifenform für Seife DIY Formen für Backen,Kuchen,Schokolade
  • 【Silicone Molds】Made of food-grade silicone material,nach US FDA und EU LFGB Sicherheitsstandards,safe & non-toxic,eco-friendly, soft feeling, BPA-free.Easy To Clean,easy to be molded,reuseable.
  • Außen Größe: 10.2"×6.9"×0.8"(26cm×17cm×1.8cm); Innen Größe:6.5cm×6.5cm×1.8cm;Größe des Hohlraums: 60g;pinke runde und quadratische Formen.
  • 【Safe Temperature】From -40 to +230 degrees centigrade (-40 to 446 F), safe for use in the microwave, oven, freezer, and dishwasher safe.
  • 12 verschiedene Muster können verwendet werden, handgemachte Seifen, Kuchen, Brot, Schokolade, Gelee, Konditionierung Lebensmittel und so weiter zu machen.
  • ※【WICHTIGER HINWEIS】: Dieses Produkt wird nur von BESTZY-Verkäufern verkauft. 30 Tage Geld-zurück-Garantie,Verhindern Sie, dass kostengünstige Einkäufe betrogen werden.

FineGood Silikon-Seifenform für Seifenherstellung, für selbstgemachte Handarbeit; Blau, Rosa, Rot, Violett, Grün
  • Zuverlässige Qualität: Hergestellt aus 100 % Premium-Silikon, das BPA-frei und umweltfreundlich ist.
  • Muffin-/Seifen-Form: bis zu 6 Cupcakes oder Muffins gleichzeitig Befriedigen Sie Ihre Liebe zum Backen mit diesen Silikon-Muffinförmchen und machen Sie jede Menge Muffins auf einmal.
  • Sicher zu verwenden: Diese Formen sind sicher für Ofen, Mikrowelle, Gefrierschrank und Spülmaschine. Temperatursicher von -104 bis +446 Grad Fahrenheit (-40 bis +230 Grad Celsius).
  • 12 Seifen-Formen mit 6 Mustern: insgesamt 6 verschiedene Muster. Tolle Werkzeuge für handgefertigte Seife, Cupcakes, Gelee, Gebäck, Dessert, Schokolade, Eis usw.
  • Einfach zu entnehmen: Diese weiche Silikonform wird nicht brechen oder brechen wie harte Kunststoffformen. Sie können die Cupcakes oder Seife einfach herausnehmen. Leicht zu entfernen und leicht zu reinigen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (55 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Verwandte Beiträge