Verhütung: informative Ratgeber über verschiedene Verhütungsmethoden

Kondome und Anti-Baby-Pille

Neben Klassikern wie dem Kondom oder der Anti-Baby-Pille gibt es heutzutage viele weitere Verhütungsmethoden. Sie alle eint vor allem die Frage, wie sicher die Verhütung mit der jeweiligen Methode ist.  Zudem ist insbesondere für Singles mit wechselnden Sexualpartnern wichtig, dass das Mittel der Wahl gleichzeitig vor sexuell übertragbaren Krankheiten schützt.

Doch auch potenzielle Nebenwirkungen, etwa durch eine Latex-Allergie oder hormonelle Verhütungsmittel, und eine einfache Anwendung, möglichst ohne negative Auswirkungen auf das Liebesspiel, sind wichtige Punkte bei der Auswahl des richtigen Verhütungsmittels.

In den Artikeln dieser Kategorie beantworten wir diese Fragen und stellen Ihnen auch einige alternative Verhütungsmethoden vor. Zudem gehen wir Mythen in Verbindung mit Verhütung auf den Grund und verraten, ob an diesen etwas dran ist. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern!


Bildnachweise: © New Africa - stock.adobe.com, © airborne77 - stock.adobe.com, © Pressmaster - stock.adobe.com, © Manuel Findeis - stock.adobe.com (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Mit der Hormonspirale zuverlässig verhüten

Mit der Hormonspirale verhüten

Die Hormonspirale wird vom Arzt direkt in die Gebärmutter eingesetzt. Sie muss nur etwa alle 5 Jahre ausgetauscht werden. Die Spirale gehört zu den sichersten hormonellen Verhütungsmethoden. Hormonelle Verhütungsmethoden, die durch Inhaltsstoffe wie körperähnliche Hormone, z.B. Östrogen und Gestagen, eine Schwangerschaft verhindern, gelten als besonders sicher. Dazu gehören unter anderem das Verhütungspflaster oder der Vaginalring,… [Weiterlesen]

Verhütungspflaster: Infos zu Anwendung, Wirkungsweise und Kosten

Andwendung eines Verhütungspflasters

Das Verhütungspflaster wirkt wie die Pille durch die Abgabe von Hormonen, die über die Haut direkt ins Blut gelangen und einen Eisprung verhindern. Das Pflaster wird einmal wöchentlich gewechselt, 3 Wochen in Folge. Anschließend erfolgt eine Pause von 7 Tagen, an denen die Periode einsetzt. Wie bei jedem Hormonpräparat auch, sind Nebenwirkungen durch das Pflaster… [Weiterlesen]

Kupferspirale: Sichere Verhütungsmethode ohne Hormone

Wichtiges zur Kupferspirale

Die Kupferspiralen der neuen Generation sind in der Anwendung deutlich besser, als es ihr schlechter Ruf in Deutschland vermuten lässt. Als Verhütungsmittel ist die Kupferspirale sehr sicher. Durch ihre lange Liegedauer ist sie außerdem auf lange Sicht kostengünstig. Die Kupferspirale eignet sich besonders als Verhütung für junge Frauen und Frauen, die bereits Kinder geboren haben…. [Weiterlesen]

Hormonelle Verhütung für maximale Sicherheit

Informieren sie sich über hormonelle Verhütungsmittel

Besonders beliebt ist die Pille zur hormonellen Verhütung. Durch die Hormone wird verhindert, dass Sie schwanger werden. Zudem regulieren die Hormone Ihren Zyklus und damit auch die Monatsblutung. Seit der Erfindung der Anti-Baby-Pille, kurz als „die Pille“ bezeichnet, in den frühen 1960er Jahren, ist hormonelle Verhütung in aller Munde. Auch hier in Deutschland nimmt eine… [Weiterlesen]

Kondome zur Verhütung benutzen

Kondom zur Verhütung benutzen

Kondome sind beliebte Verhütungsmittel. Kondome schützen vor sexuell übertragbaren Krankheiten. Ein Kondom sollte stets nur einmal genutzt werden. Beinahe die Hälfte aller Deutschen benutzen zur Verhütung Kondome. Sie sind in der Geschichte auch als Gummis oder Präservative bekannt, doch erschreckend viele Menschen wissen nicht, wie ein Kondom korrekt aufgesetzt wird. In diesem Fall ist die… [Weiterlesen]

Hormonfreie Verhütung mit NFP: Methoden, Sicherheit & Tipps

Temperaturkurve

Jede Frau, die sexuell aktiv ist, muss sich Gedanken darüber machen, auf welche Weise eine ungewollte Schwangerschaft vermieden werden kann. Auf dem Markt gibt es mittlerweile zahlreiche Verhütungsmittel, die verhindern, dass eine Frau schwanger wird. Während in vielen Präparaten Hormone enthalten sind, ist die NFP-Verhütung hormonfrei. Aber was ist das? Wie funktioniert es? Und für… [Weiterlesen]

Verhütung mit der Temperaturmethode: Anwendung und Sicherheit

basalthermometer auf blatt mit basalkurve

Es gibt unzählig viele verschiedene Möglichkeiten, wie Paare verhüten können, wenn sie keinen Kinderwunsch haben. Die beliebtesten beiden Mittel sind die Antibabypille und Kondome. Es gibt jedoch auch viele Methoden, um auf natürliche Weise zu verhüten. Bei der Temperaturmethode müssen Frauen jeden Morgen ihre Basaltemperatur messen, um herauszufinden, wann der Eisprung in ihrem Zyklus stattfindet…. [Weiterlesen]

Verhütungsmethoden ohne Hormone: Ein Überblick zu Alternativen für Frau und Mann

verhuetungsmethoden ohne hormone

Noch immer ist die Pille die meistgenutzte Verhütungsmethoden bei Frauen zwischen 18 und 49 Jahren. Aber auch wenn die Pille sehr beliebt ist, sind viele Frauen aufgrund der Nebenwirkungen auf der Suche nach Verhütungsmethoden ohne Hormone. Dass Verhütung ein sehr wichtiges Thema ist, über welches sich sexuell aktive Frauen Gedanken machen sollten, ist unumstritten. Aber… [Weiterlesen]

Diaphragma: Verhütung ohne Hormone

Mit einem Diaphragma können sie hormonfrei verhüten

Das Diaphragma gehört zu den mechanischen Verhütungsmitteln, die keinen Einfluss auf den Hormonhaushalt haben. Die Kappe wird vor dem Geschlechtsverkehr eingesetzt und nach frühesten sechs Stunden entfernt. Das Diaphragma weist bei optimaler Anwendung einen Pearl-Index von 1 auf, wobei Anwendungsfehler zu einem schnellen Absinken der Sicherheit führen können. In den vergangenen Jahren hat die Antibabypille… [Weiterlesen]

Antibabypille – Wirkung, Vorteile, Nachteile

Antibabypille zur Verhütung

Die Antibabypille ist ein Mittel zur Verhütung von Schwangerschaften. Die Antibabypille enthält synthetisch hergestellte Geschlechtshormone und wirkt auf den Hormonhaushalt der Frau ein. Es gibt verschiedene gute Gründe für die Antibabypille, aber auch einige, die gegen sie sprechen. Die Antibabypille gilt es verlässliches und relativ leicht anzuwendendes Kontrazeptivum, also Verhütungsmittel. Es gibt die Pille von… [Weiterlesen]

Verhüten mit der Minipille

Die Minipille zur Verhütung

Die Minipille hat als östrogenfreie Variante einige Vorteile gegenüber der Kombi-Pille mit Östrogenen. Die Nebenwirkungen sind im allgemeinen geringer als bei der Kombi-Pille. Die Minipille ist die einzige hormonelle Verhütungsmethode, die auch während der Stillzeit eingenommen werden darf. Viele Frauen fühlen sich mit einer hormonellen Verhütung wie der Pille sicherer. Hier haben sie das Gefühl,… [Weiterlesen]

Schwanger trotz Sterilisation bei Mann oder Frau: Wie ist das möglich?

schwanger trotz sterilisation

Männer und Frauen, die mit der Kinderplanung abgeschlossen haben, können eine Sterilisation durchführen lassen. In einem operativen Eingriff sorgen Ärzte dafür, dass eine Frau nicht mehr schwanger werden kann bzw. dass beim Mann keine befruchtungsfähigen Spermien mehr austreten können. Ist es dennoch möglich, trotz Sterilisation schwanger zu werden? In einigen wenigen Fällen werden Frauen schwanger,… [Weiterlesen]

Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft: Diese Faktoren beeinflussen sie

mann und frau schauen sich schwangerschaftstest an

Eltern zu sein gehört für viele Paare zu ihrer individuellen Lebensplanung dazu. Wenn sich ein Paar entscheidet, ein Kind zu bekommen, beginnt oftmals die Zeit des Wartens, denn nicht jede Frau wird gleich im ersten Zyklus schwanger. In unserem Ratgeber möchten wir Ihnen gerne Informationen rund um das Thema Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft geben. Dazu zeigen… [Weiterlesen]

Eisprungrechner: So bestimmen Sie Ihren Eisprung

Eisprungrechner-Ratgeber

In jedem Zyklus gibt es ein paar besonders fruchtbare Tage. Wer schwanger werden möchten, sollte den Eisprung berechnen, da die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, zu dieser Zeit am höchsten ist. Aber was ist eigentlich genau der Eisprung? Wann findet er statt und wie kann der Zeitpunkt berechnet werden? In unserem Ratgeber klären wir Sie rund… [Weiterlesen]