Schneekugel mit Kindern basteln: Anleitung und Gestaltungsideen

   
von Ralf-Ingo S. - letzte Aktualisierung:
schneekugel basteln
Kann ich eine Schneekugel auch ohne destilliertes Wasser basteln?

Grundsätzlich ist dies zwar möglich, bietet sich jedoch bei Projekten, die etwas länger halten sollen, nicht an.
Keime und Bakterien machen das Wasser schnell trüb. Zudem kann es mit der Zeit unangenehm riechen, sofern das Glas nicht 100 % abgedichtet ist.

Wie gehe ich vor, wenn ich eine Schneekugel basteln möchte?

Am besten orientieren Sie sich an unserer Anleitung. Achten Sie besonders darauf, dass die Kugel fest verschraubt ist und kein Wasser austreten kann.

Welche Ideen bieten sich zum Basteln mit Kindern an?

Sie können nahezu jedes Motiv umsetzen. Wichtig ist dabei vor allem, dass die Figuren nicht zu groß, aber auch nicht zu klein sind.
Je nach gewünschtem Motiv können Sie jedoch ein Podest bauen oder aber ein anderes Glas verwenden, damit die gewählte Figur besser zur Geltung kommt.

Schneekugeln begeistern nicht nur Kinder, sondern auch die meisten Erwachsen. Es gibt Sie in unzähligen verschiedenen Varianten, die sich längst nicht nur für den Winter anbieten.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine Schneekugel basteln und welche Tipps Sie dabei am besten beachten.
Zusätzlich stellen wir Ihnen einige DIY-Ideen vor, die sich bestens für das Kinderzimmer oder auch als Geschenk anbieten.



1. Diese Materialien benötigen Sie, um eine Schneekugel zu basteln

Wenn Sie eine Schneekugel selber machen möchten, können Sie zahlreiche Gegenstände, die sich zu Hause tummeln, wunderbar verwenden. Alternativ können Sie sich passende kleine Figuren natürlich auch bestellen.

Bevor Sie mit dem Basteln der Schneekugel beginnen, besorgen Sie die folgenden Materialien:

schneekugel mit einem kirmespferd

Mit den passenden Materialien können Sie eine einzigartige Schneekugel basteln.

  • ein passender Behälter: Das Glas bildet die Basis der Schneekugel. Wenn Sie mit Kindern arbeiten, geht jedoch schnell etwas schief, sodass sich für die ersten Projekte anstelle der hochwertigen verschließbaren Glaskugel auch einfache Marmeladen-, Senf- oder Gurkengläser mit Deckel eignen.
  • wasserfester Klebstoff: Bestens geeignet ist eine Heißklebepistole, da Sie relativ viel Klebstoff benötigen, um das Gefäß perfekt zu verschließen.
  • destilliertes Wasser: Nehmen Sie bitte kein Leitungswasser, da dieses Keime enthält, sodass das Wasser mit der Zeit trüb wird.
  • Glycerin, Spülmittel oder Babyöl: Alle drei Mittel sorgen dafür, dass die Glitzerteilchen möglichst langsam herabrieseln und nicht verkleben. Den besten Effekt erzielen Sie, indem Sie ein paar Tropfen Glycerin verwenden.
  • Glitzer: Passen Sie die Art entsprechend Ihres Themas an. Es gibt wesentlich mehr Möglichkeiten als typischen Kunstschnee.
  • Deko: Nun fehlen lediglich noch die passenden Figuren für die Scheekugel.

Optional können Sie noch ein Podest gestalten, wenn Sie Schüttelgläser basteln. Dafür eignen sich Knete oder ofenhärtende Modelliermasse, z.B. Fimo.
Alternativ können Sie das Podest jedoch auch aus Holz schnitzen oder mit Kork basteln.
Diese etwas aufwendigeren Gestaltungsideen bieten sich jedoch vor allem für etwas ältere Kinder an.

Tipp: Für eher kleine Figuren bietet sich ein Podest innerhalb des Glases an, welches Sie ganz einfach aus Styropor zurechtschneiden können.

2. Eine Schneekugel basteln – mit dieser Anleitung gelingt es

Liegen alle Bastelutensilien bereit, so können Sie direkt mit der Anleitung starten.

Eine Schneekugel ohne Wasser basteln:
Generell müssen Sie nicht zwingend Wasser verwenden. Allerdings verzichten Sie bei der Variante ohne Wasser auf den langanhaltenden Effekt des herabrieselnden Schnees.

Dies ist im Prinzip sehr einfach, sodass Sie sich auch mit kleinen Kindern bestens umsetzen lässt. Achten Sie lediglich darauf, dass Sie die Motive altersentsprechend auswählen.
Bei etwas älteren Kindern spricht natürlich nichts dagegen, auch sehr filigrane Details zu integrieren, bei denen Sie am besten mit einer Pinzette arbeiten.

Als Erstes waschen Sie das Marmeladenglas gründlich aus und entfernen die Etiketten. Dies gelingt besonders einfach, indem Sie das Glas für einige Minuten in ein Bad aus heißem Wasser und Spülmittel einlegen.

Falls Sie ein Podest gestalten möchten, beginnen Sie direkt damit, um den Deckel einpassen zu können. Besonders bei der Verwendung von ofenhärtender Modelliermasse sollten Sie lediglich das Podest inklusive des Deckels in den Backofen geben.

eine schneekugel ohne wasser

Alternativ können Sie auch eine Schneekugel ohne Wasser basteln.

Anschließend nehmen Sie das fertige Schraubpodest bzw. den einfachen Deckel zu Hand und beginnen damit, die Figuren auf den Deckel zu kleben.
Am besten verwenden Sie dabei ein zentrales Motiv und eventuell ein paar kleinere Details für die Umgebung.

Ist der Klebstoff getrocknet, füllen Sie das Glas bis knapp unter den Rand mit destilliertem Wasser. Fügen Sie nun noch ein paar Tropfen Glycerin (alternativ Babyöl oder Spülmittel) hinzu.
Jetzt fehlen nur noch Schnee oder Glitzer, um die Kugel perfekt zu machen. Am besten geben Sie nicht mehr als einen halben Teelöffel Kunstschnee in das Glas, da dieser ansonsten zu schnell verklebt.

Füllen Sie das Glas nun bis zum Rand mit destilliertem Wasser auf und schrauben Sie den Deckel von oben fest auf. Befindet sich keine Luft mehr im Glas, haben Sie alles richtig gemacht.

Nun können Sie den Deckel mit Heißkleber versiegeln, sofern Ihnen Ihr Konstrukt gefällt. Ansonsten verzichten Sie zunächst auf den letzten Schritt, um später noch das eine oder andere Detail ändern zu können.

Achtung: An sich können Sie Kunstschnee zwar selber machen. Für eine Schneekugel bietet sich allerdings die gekaufte Variante an, da die Dichte stimmen muss, sodass der Schnee langsam im Wasser herabrieseln kann.

Eine etwas vereinfachte Version, wie Sie eine Schneekugel basteln können, sehen Sie noch einmal im Schnelldurchlauf in diesem Video:

Interessieren Sie sich für die Geschichte der Schneekugel sowie für besondere Schneekugel-Ideen, so können Sie das Wiener Museum besuchen.

3. Motivideen für die eigene Glitzerkugel

Es gibt unzählige verschiedene Motive, die Sie für eine Schnee- oder Glitzerkugel verwenden können. Am besten orientieren Sie sich dabei an den Vorlieben der Kinder oder aber an bestimmten aktuellen Anlässen wie Weihnachten oder Ostern.

Ein paar Ideen, die Ihnen als Anregungen dienen können, haben wir für Sie aufgelistet:

eine diy unterwasser-schneekugel basteln

Seien Sie kreativ, um eine schöne Schneekugel zu basteln.

  • Fantasiewelt: Basteln Sie eine magische Schneekugel. Im Mittelpunkt können eine Fee, ein Einhorn oder auch Drache stehen, wenn es etwas düsterer werden soll.
  • Dschungellandschaft: Dunkelgrüne Farben dominieren den Dschungel. Stellen Sie hier einen Panda oder auch einen Tiger in den Fokus.
  • Unterwasserwelt: Hier können nicht nur Fische integriert werden, sondern auch Korallen in den buntesten Farben sowie Muscheln oder Seepferdchen.
  • Winterlandschaft: Die eher klassische Schneekugel zeigt einen Schneemann oder auch einen großen Tannenbaum. Doch auch Rehe, die vor kleinen weißen Bäumen stehen, eignen sich perfekt als Wintermotiv.
  • Herbstwald: Stellen Sie einen kleinen Ast in den Mittelpunkt, kleben Sie ein paar Mini-Blätter (wahlweise aus laminiertem Papier) an die Zweige und achten Sie auf gelb-rote Glitzerteilchen für das herbstliche Schüttelglas.
  • Überraschungseier-Figuren: Auch wenn die heutigen Figuren in den Ü-Eiern nicht mehr an die frühere Bedeutung herankommen, so bieten sich die Mini-Figürchen dennoch perfekt für eine Schneekugel an.
    Besonders schön lassen sich so zahlreiche ähnliche, aber doch unterschiedliche Schneekugeln im Kindergarten basteln, wenn Sie Figuren einer Reihe verwenden.
Tipp: Als Geschenkidee für die Großeltern können Sie eine Schneekugel mit Foto basteln. Wichtig ist dabei jedoch, dass das Papier des Fotos nicht nass wird.
Am besten schneiden Sie ein Einzelbild daher doppelt aus, kleben es aufeinander, laminieren es, schneiden die Ränder so ab, dass diese ein wenig überstehen und kleben das Bild in die Mitte der Schneekugel an einem Sockel aus Styropor fest.

4. Schneekugel-Bastelsets – so steht dem Bastelprojekt nichts mehr im Wege

AngebotBestseller Nr. 1
Baker Ross Schneekugel-Bastelsets „Waldtiere“ zum Ausmalen für Kinder – für weihnachtliche Bastelarbeiten und Dekorationen (4 Stück)
  • 8 verschiedene Motive zum Ausmalen
  • Höhe: 5 cm
  • Inklusive Gebrauchsanweisung (in englischer Sprache)
  • Jede Schneekugel enthält Glitzer – nur Wasser hinzufügen
Bestseller Nr. 2
Heyda 204888400 Schneekugel zum Selbstgestalten aus Acryl
  • 9 x 8, 5 cm
  • Acryl
  • zum Gestalten mit Fotos, Kreativpapieren etc
  • mit abnehmbarem Boden und mit weiß-irisierenden Flitterflocken
  • einzeln verpackt in Karton · auch als Geschenk/ Geldgeschenk geeignet
AngebotBestseller Nr. 3
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Schneekugel mit Kindern basteln: Anleitung und Gestaltungsideen
Loading...

Bildnachweise: © Alexandr Bognat - stock.adobe.com, © Lost_in_the_Midwest - stock.adobe.com, © smiltena - stock.adobe.com, © travelers.high - stock.adobe.com (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Verwandte Beiträge