Kita.de News und Wissensbereich

Kita.de/wissen Teaser Startseite

Neue Artikel in unseren beliebtesten Kategorien:

Liebe zum Kind

Die Liebe zum Kind: Warum sie so besonders ist und wie Sie sie ausdrücken

Mutterliebe beginnt meist schon während der Schwangerschaft, während ein Vater häufig etwas Zeit braucht, um die bedingungslose Liebe zum Kind aufbauen zu können. Die Beziehung zwischen Eltern und Kindern sollte von Liebe, gegenseitigem Respekt und Vertrauen geprägt sein. Es ist eine Sache, seine Kinder zu lieben, jedoch eine ganz andere, diese Liebe auch bewusst ausdrücken… [Weiterlesen]

Mutter-Tochter-Beziehung

Mutter-Tochter-Beziehung: Mit diesen Tipps stärken Sie das Verhältnis

Die stärkste Bindung zueinander bauen Mütter und Töchter in den ersten Lebensmonaten auf. Eine schwierige Phase, die häufig Beziehungsprobleme nach sich zieht, ist die Pubertät. Mädchen empfinden die eigene Mutter in dieser Zeit häufig als Konkurrentin. Eine schlechte Mutter-Tochter-Beziehung beeinflusst häufig das gesamte weitere Leben. Eine Mutter-Tochter-Beziehung zählt zu den wichtigsten Verbindungen des gesamten Lebens…. [Weiterlesen]

Kind puzzelt

Erziehungspartnerschaft: So gelingt eine gute Zusammenarbeit von Eltern und Kita

Eine Erziehungspartnerschaft kann nur dann funktionieren, wenn Eltern und Erzieher Vertrauen zueinander aufbauen. Trotz unterschiedlicher Ansichten im Hinblick auf die Erziehung hilft eine Erziehungspartnerschaft dabei, dass sich die Kompetenzbereiche der Erzieher sowie die Kompetenzbereiche der Eltern ergänzen. Sofern sich Eltern und Erzieher gegenseitig ergänzen, erhöht sich der pädagogische Wert für die Kinder um ein Vielfaches…. [Weiterlesen]

frau hält baby in arm

Baby lässt sich nicht ablegen: Das können Sie tun, wenn Ihr Kind klammert

Manch ein Neugeborenes schläft nicht alleine ein oder lässt sich bereits ab der Geburt nicht mehr ablegen. Meist gelingen die Versuche, ein Neugeborenes abzulegen, nachts besser. Einige Kinder weisen erst nach ein paar Monaten ein sehr starkes Nähebedürfnis auf, welches dazu führt, dass sich ein Baby nicht mehr ablegen lässt. In der Folge schläft das… [Weiterlesen]

stillen nach kaiserschnitt

Stillen nach Kaiserschnitt: Tipps bei möglichen Problemen

Findet der Kaiserschnitt unter Vollnarkose statt, sind sowohl die Mutter als auch das Baby etwas länger schläfrig. Dies kann sich negativ auf die Entwicklung der Stilbeziehung auswirken. Nach einem Kaiserschnitt ist die Mobilität der Mutter sehr eingeschränkt. Dadurch kann es zu Problemen beim Anlegen des Babys kommen. Findet ein geplanter Kaiserschnitt statt, sollten Sie sich… [Weiterlesen]

Medienkonsum Kinder

Medienkonsum bei Kindern: Empfehlungen nach Alter und mögliche Folgen

In den ersten drei Lebensjahren sollten Kleinkinder keinen Kontakt zu digitalen Medien haben. Das Gehirn ist noch nicht in der Lage, eine so schnelle Abfolge von Bildern zu verarbeiten. Bei vielen Kindergartenkindern ist der Medienkonsum zu hoch. Folgen sind oftmals zu wenig Bewegung sowie die Tendenz zu Übergewicht. Eltern müssen sich ihrer Vorbildfunktion bewusst sein,… [Weiterlesen]

Sportspiele Grundschule

Sportspiele in der Grundschule: Ideen für Bewegungsspiele im Sportunterricht

Gelungene Sportspiele in der Grundschule bilden die Basis dafür, dass sich Kinder für Sport in Vereinen begeistern. Bewegungsspiele eignen sich bestens zum Aufwärmen oder um die Stimmung etwas aufzulockern. Die meisten Bewegungsspiele im Sportunterricht können Sie sowohl drinnen als auch draußen spielen. Bewegung zählt zu den wichtigsten Themen des 21. Jahrhunderts. Auch wenn sich die… [Weiterlesen]

Erzieher Tätigkeiten

Tätigkeiten als Erzieher: Typische Aufgaben im Überblick

Die Tätigkeiten der Erzieher beschränken sich nicht nur aufs Spiele spielen. Bereits in der Ausbildung müssen angehende Erzieher daher lernen, sich in allen Bereichen zurechtzufinden. Je nach Einrichtung variieren die Aufgaben erheblich. Insbesondere in der Krippe sind beispielsweise die pflegerischen Tätigkeiten nicht zu unterschätzen. Das oberste Ziel eines jeden Erziehers besteht darin, die Entwicklung der… [Weiterlesen]

sandwichkind

Sandwichkind: Typische Eigenschaften und Probleme von Mittelkindern

Ein Sandwichkind besitzt ältere und jüngere Geschwister. Diese Geschwisterkonstellation kann sich laut Psychologen auf die Eigenschaften der jeweiligen Kinder auswirken. In der Gesellschaft werden Sandwichkinder häufig als Problemkinder dargestellt. Jedoch bringt diese Position nicht nur Nachteile, sondern auch Vorteile mit sich. Um psychische Probleme zu vermeiden, sollten Sie all Ihren Kindern genügend Aufmerksamkeit schenken. Innerhalb… [Weiterlesen]

schwangerschaftsstreifen vorbeugen

Schwangerschaftsstreifen vorbeugen: Mittel, um Dehnungsstreifen zu vermeiden

Das Bindegewebe einer Frau wird in der Schwangerschaft besonders stark beansprucht. Durch Überdehnungen in der Unterhaut können daher Schwangerschaftsstreifen entstehen. Auch wenn Dehnungsstreifen nicht zu 100% vermieden werden können, ist es möglich, das Risiko durch eine gesunde Ernährung, Massagen und Sport deutlich zu mindern. Ist das Bindegewebe einmal geschädigt, bilden sich die Risse nicht wieder… [Weiterlesen]

Lieblingskind

Lieblingskind: Ist es normal, dass Eltern ein Lieblingskind haben?

Jedes Kind ist anders und jede Beziehung wird durch gute und schlechte Zeiten geprägt. Manche Kinder sind einfacher, sodass es Eltern leichter fällt, mit ihnen umzugehen. Die Persönlichkeit des Kindes entscheidet meist darüber, ob Eltern ein Lieblingskind haben. Der Begriff Lieblingskind hört sich für viele Eltern zunächst etwas verstörend an. Ich liebe alle meine Kinder… [Weiterlesen]

Schneemann mit Häuschen auf Holzstuhl

Basteln mit Kindern im Winter: Bastelideen und Anleitungen

Nutzen Sie den Winter aus, um mit Kindern zu basteln. Im Frühjahr und Sommer werden Sie wahrscheinlich mehr Zeit im Freien verbringen. Basteln fördert nicht nur die Kreativität, sondern schult auch die Feinmotorik. Viele Bastelideen lassen sich schnell und einfach umsetzen und sind bereits mit Kindern unter 3 Jahren realisierbar. In den Wintermonaten werden die… [Weiterlesen]

Baby schreit beim Stillen

Baby schreit beim Stillen: Mögliche Ursachen und Tipps zum Beruhigen

Wenn ein Baby beim Stillen schreit, ist dies für viele Mütter ein Alarmsignal. Viele Babys haben hin und wieder Probleme an der Brust. Versuchen Sie daher unbedingt, ruhig zu bleiben und sich zu entspannen. Nervosität macht die Sache meist schwierig. Manchmal dauert es eine Weile, bis sich ein Säugling ans Stillen gewöhnt. Ein paar Fehlversuche… [Weiterlesen]

Kind steckt Spielzeug zusammen

Frühkindliche Bildung: nachhaltige Pädagogik für die ganz Kleinen

Im Gegensatz zur Frühförderung bezieht sich frühkindliche Bildung lediglich auf die Förderung nicht behinderter Kinder. In den Bereich der frühkindlichen Pädagogik fällt der gesamte Zeitraum zwischen der Geburt bis hin zur Einschulung. Deutschlandweit gibt es große Unterschiede im Hinblick auf Umsetzung rechtlicher Vorgaben. So variieren die Betreuungsquoten deutlich, was wiederum Auswirkungen auf die Erziehung im… [Weiterlesen]

Elementarpädagogik

Elementarpädagogik: Inhalte, Ziele und Ausbildungsmöglichkeiten der Frühpädagogik

Die Elementarpädagogik umfasst den Bereich der frühkindlichen Bildung von der Geburt an bis zum Eintritt in die Grundschule. Neben der klassischen Ausbildung gewinnt das Studium der Elementarpädagogik immer mehr an Bedeutung. Mit einem Studium der Elementarpädagogik wird es leichter, höhere Positionen zu erreichen. Auch können Sie sich in Stiftungen oder Verbänden einbringen. Kindererziehung beginnt unmittelbar… [Weiterlesen]

Ko-Konstruktion

Ko-Konstruktion: Lernen durch Zusammenarbeit zwischen ErzieherInnen und Kindern

Die Ko-Konstruktion zeichnet sich durch die Zusammenarbeit von Erziehern und Kindern aus. Die reine Wissensvermittlung steht nicht im Fokus. Vielmehr zielt die Methode der Ko-Konstruktion darauf ab, die Bedeutung hinter einem Phänomen zu erforschen. Die Rolle der Erzieherin ist aktiv geprägt. Durch ein wechselseitiges Zusammenspiel sollen sich Kinder besser der Erforschung von Hintergründen widmen können… [Weiterlesen]

Steckbrief Erzieherin

Steckbrief über die ErzieherIn: Tipps für einen kreativen Vorstellungsbrief in der Kita

Ein Steckbrief über eine Erzieherin ist kein Muss, hilft Eltern jedoch dabei, die einzelnen Erzieher im Blick zu behalten. Besonders wichtig sind Steckbriefe in größeren Kitas, in denen das Personal von Zeit zu Zeit wechselt. Der Steckbrief einer neuen Erzieherin sollte an einer zentralen Stelle sichtbar aufgehängt werden, um auch bei der Neueinstellung nicht anwesenden… [Weiterlesen]

Mutter hält Sohn in Arm

Mutter-Sohn-Beziehung: Mit diesen Tipps stärken Sie das Verhältnis

Die Mutter-Sohn-Beziehung ist sehr komplex und beruht einerseits auf einer engen Beziehung, andererseits auf der Fähigkeit, loslassen zu können. Überfürsorgliche Eltern neigen dazu, ihr Kind mit Liebe zu ersticken. Oftmals fällt Kindern die später notwendige Abnabelung so extrem schwer. Eine auf Vertrauen basierende Beziehung zwischen Mutter und Sohn hilft Jungen dabei, in der Pubertät nicht… [Weiterlesen]

Vater spielt mit Tochter

Vater-Tochter-Beziehung: Warum eine funktionierende Beziehung wichtig ist

Die Vater-Tochter-Beziehung hat maßgeblichen Einfluss auf die zukünftige Partnerschaft der Tochter. Besonders kompliziert gestaltet sich die Vater-Tochter-Beziehung in der Pubertät. Jungen interessieren sich für die eigene Tochter und ein Vater steht nicht mehr im Fokus der Aufmerksamkeit. Um die Vater-Tochter-Beziehung zu stärken, sollten Väter gezielt Unternehmungen mit ihren Töchtern machen. Eine gesunde Vater-Tochter-Beziehung ist sehr… [Weiterlesen]

Ausgeschnittene Herzchen und ein Schmetterling auf einer Tischplatte

Frühlingsbasteln mit Kindern: Bastelideen für die Frühlingsdeko

Nutzen Sie einfache Ideen für das Basteln mit Kleinkindern, um sie bereits frühzeitig für Deko zu begeistern und ganz nebenbei die Feinmotorik zu schulen. Frühlingsbasteln mit Kindern eignet sich sowohl im Kindergarten als auch in der Grundschule, da die Motive sehr vielfältig sind. Gleichzeitig lässt sich der Schwierigkeitsgrad relativ leicht an die jeweilige Altersgruppe anpassen…. [Weiterlesen]

Kind als Clown verkleidet

Faschingsspiele: Lustige Spielideen für Kinderkarneval

Faschingsspiele sorgen nicht nur für gute Laune, sondern machen eine Kinderkarnevalsveranstaltung auch kurzweilig und unvergesslich. Passen Sie die Spiele mit Kindern an das jeweilige Motto der Party an. Lustige Spiele an Fasching sind nicht nur etwas für die ganz Kleinen, sondern begeistern auch größere Kinder sowie viele Erwachsene. Karneval oder Fasching ist ein ganz besonderes… [Weiterlesen]

Kind misst eigene Körpergröße

Kinder und ihre Körpergröße: Was ist in welchem Alter normal?

Mit ein paar Tipps können Sie die Körpergröße Ihrer Kinder ermitteln, auch ohne dafür auf eine medizinische Untersuchung zurückgreifen zu müssen. Formeln dienen als Hilfe zur Berechnung der maximalen Körpergröße, sind jedoch vergleichsweise ungenau. Wenn Sie einen möglichst exakten Wert der späteren Körpergröße Ihres Kindes wissen möchten, hilft eine Messung der Knochendichte der linken Hand…. [Weiterlesen]

ästhetische Bildung

Ästhetische Bildung: Ziele der ästhetischen Erziehung

Die ästhetische Bildung rückt die Bereiche der Fantasie sowie der Kreativität in den Vordergrund. Aufgrund der intensiven Kommunikation miteinander verbessern sich die sprachlichen Fähigkeiten der Kinder schnell. Vielfach wird ästhetische Bildung auch im Rahmen von Lerndefiziten eingesetzt, um Kinder gezielt zu fördern. Das deutsche Bildungssystem zeichnet sich vielerorts dadurch aus, dass Lehrer und Erzieher einen… [Weiterlesen]

Kind krabbelt in der Kita

Eingewöhnung in der Krippe: Tipps für die Eingewöhnungszeit

Planen Sie für die Eingewöhnung in der Krippe mindestens zwei, am besten jedoch vier Wochen Zeit ein. Jede Einrichtung sollte ein durchdachtes Eingewöhnungskonzept anwenden. Besonders wichtig ist dabei, dass in dieser ersten Phase viel Zeit zur Verfügung steht, damit sich ein Kind an eine neue Bezugsperson gewöhnen kann. Kommen Babys bereits mit wenigen Monaten in… [Weiterlesen]

spermienqualitaet verbessern

Die Spermienqualität verbessern: Mit diesen Tipps steigern Männer ihre Fruchtbarkeit

Die Ursache für einen unerfüllten Kinderwunsch kann in einer verminderten Qualität der Spermien liegen. Um die Spermienqualität eines Mannes zu testen, kann ein Spermiogramm erstellt werden. Mit Hilfe von Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln können Männer die Spermienzahl erhöhen und deren Qualität verbessern. In einigen Fällen sind allerdings Medikamente notwendig. Ein ungesunder Lebensstil kann dazu beitragen, dass… [Weiterlesen]

mann und frau schauen sich schwangerschaftstest an

Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft: Diese Faktoren beeinflussen sie

Die Chance auf eine Schwangerschaft liegt pro Zyklus bei etwa 20 bis 30%. Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft ohne gezielte Zyklusbeobachtung beträgt nach einem Jahr etwa 85%. Wer seinen Zyklus hingegen genau beobachtet, kann die Chancen einer Schwangerschaft deutlich erhöhen. Infrage kommen beispielsweise Eisprungrechner, Ovulationstests oder die Beobachtung des Zervixschleims. Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft sinkt mit… [Weiterlesen]

Zwei Mädchen mit Hasenohren

Osterspiele: Spielideen für das Osterfest mit Kindern

Viele Osterspiele können Sie ganz leicht drinnen und ohne viel Platz durchführen. Wir geben jedoch auch Tipps für Osterspiele im Freien. Es gibt zahlreiche moderne sowie traditionelle Osterspiele, die fas Fest für jede Familie unvergesslich machen. Nutzen Sie lustige Spiele, um Kindern die Gelegenheit zu geben, Ostern auf spielerische Art kennenzulernen. Für Kinder ist das… [Weiterlesen]

Attachment Parenting

Attachment Parenting: Ist bedürfnisorientierte Erziehung sinnvoll?

Attachment Parenting zeichnet sich vor allem durch eine sehr enge Bindung zwischen Eltern und Kindern aus. Ziel der bedürfnisorientierten Erziehung ist es, dass Kinder lernen, sich stets auf ihre Eltern verlassen zu können. So sollen sie mit einer gestärkten Psyche das Leben meistern. Selbstständigkeit und frühe Entwicklung stehen nicht im Fokus, da jedes Kind selbst… [Weiterlesen]

berliner modell

Berliner Modell: Vor- und Nachteile des Eingewöhnungsmodells für Kita und Krippe

Das Berliner Modell beruht auf einer bedürfnisorientierten Eingewöhnung in die Kita. Diese sollte behutsam und schrittweise erfolgen. Während die Eingewöhnung bei manchen Kindern nur sechs Tage dauert, benötigen andere Kinder mehrere Wochen, um sich an die Trennung von ihren Eltern zu gewöhnen. Damit die Kita-Eingewöhnung reibungslos ablaufen kann, sollten bestimmte Grundvoraussetzungen erfüllt sein. Der erste… [Weiterlesen]

High-Need-Baby

High-Need-Baby: Ist mein Kind ein 24-Stunden-Baby?

High Need Babys sind extrem feinfühlig und schlafen daher meist schlecht ein. Die Nähe zur Mutter ist einem High Need Baby sehr wichtig. Daher wirkt Stillen meist beruhigend, was jedoch mit der Zeit sehr anstrengend werden kann. Ein High Need Baby ist in all seinen Stimmungen extrem. Auf ein enthusiastisches Lachen kann schnell ein herzzerreißendes… [Weiterlesen]

Azubi liest Kindern vor

PiA: Wissenswertes über die praxisintegrierte Ausbildung zum Erzieher

Die PIA Ausbildung ist nicht in allen deutschen Bundesländern möglich. Sie haben jedoch die Möglichkeit, sich auch in einem anderen Bundesland auf einen geförderten Ausbildungsplatz zu bewerben. Das Ziel der praxisintegrierten Ausbildung für Erzieher besteht darin, mehr qualifiziertes Personal zu gewinnen. Finanzielle Anreize im Rahmen der Ausbildung sprechen vor allem ältere Bewerber an, die bereits… [Weiterlesen]

Kind steht in Dunkelheit

Kinderdemenz (NCL): Symptome, Krankheitsverlauf und Tipps zum Umgang

Je nach Form der Kinderdemenz, auch NCL-Krankheit (Neuronale Ceroid Lipofuszinose) genannt, unterscheidet sich auch der Verlauf der Erkrankung. Im Schnitt sterben Kinder, die an der NCL-Krankheit leiden, in einem Alter zwischen 20 und 30 Jahren. Die Diagnose gestaltet sich schwierig, da es weltweit nur wenige Fälle von Demenz bei Kindern gibt. Oftmals kommt es daher… [Weiterlesen]

frühkindlicher Autismus

Frühkindlicher Autismus: Symptome, Ursachen und Therapie

Das Störungsbild macht sich in den ersten drei Lebensjahren bemerkbar. Frühkindlicher Autismus ist nicht heilbar. Mittels geeigneter Therapiemethoden lassen sich die Auswirkungen auf die Lernfähigkeit sowie die sozialen Interaktion abmildern. Vielfach sind Kinder, die an frühkindlichem Autismus erkranken, in ihrer gesamten geistigen Entwicklung eingeschränkt. Frühkindlicher Autismus stellt eine bedeutende Einschränkung im Leben dar. Viele Eltern… [Weiterlesen]

Trennung mit Kind

Trennung mit Kind: Antworten zu Sorgerecht, Unterhalt und Vorgehen

Bei einer Trennung mit Kind sollten nicht die rechtlichen Fragen im Vordergrund stehen. Vielmehr gilt es, die Bedürfnisse des betroffenen Kindes zu berücksichtigen. Neben Ansprüchen auf Kindesunterhalt können Ihnen weitere Unterhaltsansprüche gegen den anderen Elternteil zustehen. Während des Trennungsjahres erhalten Sie Trennungsunterhalt. Nach der Scheidung haben Sie meist einen Anspruch auf nachehelichen Unterhalt. Eine Trennung… [Weiterlesen]

kinderfragen beantworten

Kinderfragen: Typische Fragen und Antworten

Kinderfragen sind unvermittelt und echt. Schon die Kleinsten beschäftigen sich mit schwergewichtigen Fragen, weil sie wissen möchten, wie die Welt funktioniert. Sie müssen als Elternteil nicht auf jede Kinderfrage eine Antwort wissen. Vielmehr geht es darum, Ihrem Kind die Freude am Fragen und Lernen zu vermitteln. Auf Kindergeburtstagen können Sie Kinderfragen sehr gut in einem… [Weiterlesen]

Teddybär wird von Kind im Krankenhaus umklammert

Kind im Krankenhaus: Das können Sie jetzt tun

Wenn für Ihr Kind ein Aufenthalt im Krankenhaus geplant ist, sollten Sie es direkt in die Vorbereitungen miteinbeziehen. Sprechen Sie mit den Ärzten ab, inwiefern für Sie eine stationäre Mitaufnahme sinnvoll ist. Oft ist es für Kinder im Krankenhaus sehr wichtig, dass eine Bezugsperson sie begleitet. Unter besonderen Voraussetzungen ist es möglich, über den normalen… [Weiterlesen]

Mönchspfeffer Pflanze

Mönchspfeffer bei Kinderwunsch: Wichtige Infos zu Wirkung, Einnahme und Dosierung

Mönchspfeffer ist eine Heilpflanze, die vor allem gegen Frauenleiden eingesetzt wird. Die Wirkstoffe können den weiblichen Hormonhaushalt auf natürliche Weise regulieren. Auch wenn Mönchspfeffer nicht verschreibungspflichtig ist, sollten Sie zunächst mit Ihren Frauenarzt darüber sprechen, ob eine Einnahme in Ihrem Fall sinnvoll ist. Nebenwirkungen treten bei einer korrekten Dosierung nur sehr selten auf. Die häufigsten… [Weiterlesen]

Kind hält eine Wunderkerze

Silvester mit Kindern: Ideen für eine schöne Silvesterparty

Möchten Sie Silvester mit Kindern feiern, so sorgen Sie für ein möglichst abwechslungsreiches Programm. Verschiedene Spiele eignen sich bestens, um die Zeit bis Mitternacht zu überbrücken. Geben Sie Ihren Kleinen an Silvester die Gelegenheit, sich etwas erwachsener zu fühlen, indem Sie sie Kindersekt oder Virgin Cocktails probieren lassen. Silvester mit Kindern zu feiern bedeutet eine… [Weiterlesen]

Mutter feiert mit Kindern Geburtstag

Geburtstagswünsche für Kinder: Coole und lustige Geburtstagssprüche

Geburtstagswünsche für Kinder zeichnen eine gute Karte aus. Mit den passenden Glückwünschen zum Geburtstag lässt sich ein Lächeln auf jedes Gesicht zaubern. Für kleine Kinder sind kurze Geburtstagssprüche besser geeignet, den etwas größeren hingegen darf ein wenig mehr Text zugemutet werden. Geburtstagswünsche für Kinder sollen schöne oder lustige Texte beinhalten. Damit neben den Geschenken auch… [Weiterlesen]

Mutter und Kind kuscheln im Bett und lachen

Rituale für Kinder: Geborgenheit und Vertrauen schenken

Kinder brauchen wiederkehrende Rituale für einen strukturierten Alltag in der Kita und Zuhause. Sie schenken ihnen Sicherheit und Geborgenheit. Strukturierte Abläufe im Alltag und dem Jahresverlauf sind für die gesunde Entwicklung von Kindern essentiell. Deshalb sollten Sie sich als Elternteil überlegen, welche Rituale für Ihre Familien wichtig sind. Fehlen ritualisierte Abläufe wie feste Essenszeiten, gemeinsame… [Weiterlesen]

Babyparty

Babyparty: Mit diesen Ideen organisieren Sie eine unvergessliche Babyshower

Babypartys stammen aus den USA, werden jedoch auch hierzulande immer beliebter. Bei einer Babyparty sind üblicherweise nur weibliche Gäste eingeladen. Die werdende Mutter steht im Mittelpunkt der Veranstaltung. Richten Sie eine Babyparty auf die Wünsche der zukünftigen Mama aus und beachten Sie den individuellen Gesundheitszustand, wenn Sie die Feier organisieren. Babypartys sind in, denn schließlich… [Weiterlesen]

Mädchen isst 2 Fruchtzwerge

Kinder und Süßigkeiten: Der richtige Umgang mit den Naschereien

Bonbons, Fruchtgummis und Schokolade gehören für Kinder dazu. Eltern sollten aber dafür sorgen, dass Süßigkeiten ein kleiner Teil einer ausgewogenen und gesunden Ernährung sind. Zu viel Zucker wirkt sich negativ auf die Zahngesundheit aus und kann Erkrankungen wie das metabolische Syndrom verursachen. Damit Ihr Kind lernt, sich Süßigkeiten einzuteilen, teilen Sie ihm für jeden Tag… [Weiterlesen]

Holzklötzer bilden das Wort Rente, dahinter ein weißes Sparschwein

Elterngeld und Rente: Auswirkungen auf die Rentenversicherung

Während Sie Elterngeld beziehen, sind Sie von der Rente befreit. Nur bei einem Teilzeitjob sind Sie verpflichtet, während der Elternzeit in die Rentenkasse einzuzahlen. Personen mit einer Riester-Rente profitieren von den Fortzahlungen in der Kinderbetreuungszeit. Ein Kind bekommen und in Elternzeit gehen, heißt in den meisten Fällen eine zeitweilige Unterbrechung des Berufslebens. Viele arbeiten gar… [Weiterlesen]

Elterngeld für Alleinerziehende: Das müssen Sie beim Antrag auf Elterngeld beachten

Alleinerziehende haben das selbe Recht auf Elterngeld wie Eltern, die ihr Kind gemeinsam großziehen. Am wichtigsten ist es, dass die tatsächlich als alleinerziehend und alleinstehend gelten. Die Elterngeldberechnung lässt sich durch einen Elterngeldrechner ganz einfach im Vorhinein bewerkstelligen. Alleine ein Kind aufzuziehen, ist zwar nicht optimal aber auch nicht unmöglich. Knapp 1,5 Millionen Eltern, egal… [Weiterlesen]

Hände halten Sparschwein in die Kamera

Elterngeldbescheid: Das müssen Sie bei der Post von der Elterngeldstelle beachten

Haben Sie Erziehungsgeld für Ihr Baby beantragt, warten Sie in der Regel einige Wochen auf den Elterngeldbescheid. Der Elterngeldbescheid gibt Auskunft über die Höhe der Zahlungen und liefert weitere wichtige Informationen. Wollen Sie Widerspruch einlegen, finden Sie alle Infos auf einem beigefügten Formular des Bescheids. Haben Sie die Unterlagen für den Elterngeldantrag zusammen und bei… [Weiterlesen]

Plätzchen backen mit Kindern

Plätzchen backen mit Kindern: Einfache und leckere Rezepte

Das ideale Alter zum Plätzchen backen mit Kindern gibt es nicht. Passen Sie die Art der Mithilfe jedoch an das jeweilige Alter an. Achten Sie darauf, dass der Spaß beim Backen im Vordergrund steht. Machen Sie das Plätzchen backen mit Kindern zu einem Erlebnis für die ganze Familie. Auch Kindergarten- oder Schulfreunde sollten willkommen sein…. [Weiterlesen]

Arbeiten während Elternzeit

Arbeiten während der Elternzeit: Diese Regeln gilt es zu beachten

Während der Elternzeit dürfen Sie bis zu 30 Stunden pro Woche arbeiten. Sofern Sie vor der Schwangerschaft bei Ihrem Arbeitgeber in Teilzeit gearbeitet haben, können Sie dies auch weiterhin tun und Ihre Arbeitszeit weiter verringern. In einigen Fällen lohnt es sich aus finanzieller Sicht kaum, während der Elternzeit zu arbeiten. Viele Mütter und inzwischen auch… [Weiterlesen]

kognitive Kompetenzen

Kognitive Kompetenzen erkennen und fördern

Eine Beeinträchtigung der kognitiven Kompetenzen wirkt sich in der Regel auch auf weitere Entwicklungsbereiche aus. Alle kognitiven Kompetenzen lassen sich fördern. Im Gegensatz zur Vermittlung von reinem Wissen fällt die Hilfe jedoch etwas kreativer aus und besteht zumeist darin, Kindern Anreize zu schaffen, etwas auszuprobieren und selbst herauszufinden. Besonders im Bereich des Gedächtnisses sind große… [Weiterlesen]

Hilfe für Alleinerziehende

Hilfe für Alleinerziehende: So finden Mütter und Väter Unterstützung

Die Hilfe für Alleinerziehende ist breit gefächert. Ihnen stehen Ansprüche sowohl gegenüber dem anderen Elternteil, dem Staat, sowie Ihrem Arbeitgeber zu. Wenn Sie in Not sind und der Vater bzw. die Mutter Sie nicht finanziell unterstützen kann oder will, können Sie Unterhaltsvorschuss beim Jugendamt beantragen, Im Hinblick auf die Kinderbetreuung profitieren Sie von einer bevorzugten… [Weiterlesen]

folsaeure vor schwangerschaft

Folsäure vor der Schwangerschaft: Wann Sie wie viel davon brauchen

Folsäure ist ein wasserlösliches Vitamin, welches vom Körper nicht gebildet werden kann und somit extern zugeführt werden muss. Schwangere und Frauen mit Kinderwunsch haben einen erhöhten Bedarf an Folsäure, da das Vitamin enorm wichtig für die Entwicklung des Embryos ist. Ein Folsäuremangel sollte dringend vermieden werden. Entwicklungsstörungen und Missbildungen können die Folge sein. In der… [Weiterlesen]

zweite schwangerschaft

Zweite Schwangerschaft: Alles rund um das zweite Kind

Erwarten Frauen ihr zweites Kind, bemerken sie die Anzeichen zumeist deutlich früher. Hinzu kommt, dass der Bauch wesentlich schneller wächst. In der zweiten Schwangerschaft haben die meisten Frauen weniger Zeit, sich um sich und ihr Ungeborenes zu kümmern, da ein weiteres Kleinkind versorgt werden muss. Jede Schwangerschaft ist einzigartig, sodass sich die Symptome deutlich von… [Weiterlesen]

drittes Kind

Drittes Kind – Ja oder Nein? Das kommt auf Sie zu

Ein drittes Kind zu bekommen, ist eine Herzensentscheidung. Bei allen sinnvollen Argumenten kann die Entscheidung für zwei oder drei Kinder doch nur aus dem Bauch heraus getroffen werden. Viele Familien stellt der nötige, zur Verfügung stehende Platz vor eine große Herausforderung. Zwei Kinder sind bereits auf der Welt und eigentlich ist das Familienglück perfekt. Oder… [Weiterlesen]

Salzteig basteln

Mit Salzteig basteln: Rezept und Bastelideen für Kinder

Wenn Sie gerne mit Salzteig basteln möchten, nehmen Sie sich ausreichend Zeit, um sowohl einzelne Figuren formen als auch backen zu können. Ein Kindergeburtstag bietet die perfekte Gelegenheit, um mit Salzteig zu basteln. Je nach Umsetzung haben kleine und große Kinder viel Spaß beim Formen und anschließenden Bemalen des Salzteigs. All jene, die gerne mit… [Weiterlesen]

schreiben lernen 1. klasse

Schreiben lernen: Tipps für Schüler in der 1. Klasse

Die meisten Kinder beschäftigen sich bereits im Kindergarten mit dem ABC, sodass dieses beim Übergang in die Grundschule nicht ganz fremd ist. Es gibt verschiedene Arten, wie Kinder in der 1. Klasse schreiben lernen. Da Bildung Ländersache ist, wird sich dies auf absehbare Zeit auch nicht ändern. Bei der Einschulung gibt es große Unterschiede, die… [Weiterlesen]

Schwangere Frau mit Schnupfen

Schwangerschaftsschnupfen: Ursachen und Dauer

Die Ursachen für einen Schwangerschaftsschnupfen sind bisher noch nicht eindeutig geklärt. Wissenschaftler gehen jedoch davon aus, dass vorrangig Hormone dafür verantwortlich sind, dass die Nasenschleimhaut anschwillt. Die Symptome eines Schwangerschaftsschnupfens unterscheiden sich teilweise sehr deutlich von denen einer Erkältung oder Grippe. Das Hauptsymptom ist eine verstopfte Nase, wobei Halsschmerzen in der Regel nicht auftreten. Um… [Weiterlesen]

Kind krabbelt Treppen hinauf

Meilensteine der Entwicklung: Vom Säugling bis zum Kleinkind

Die Entwicklung des Gehirns beginnt bereits als Embryo. Bis diese fast abgeschlossen ist, dauert es etwa bis zu unserem 20. Geburtstag. Die Sprachentwicklung verläuft teils in rasanter Geschwindigkeit. Besonders entscheidend ist hier das zweite Lebensjahr. Im Schnitt lernen Kinder zwischen dem 9. und dem 15. Monat laufen. Jedes Baby hat seine eigene Entwicklungsgeschwindigkeit. Trotz der… [Weiterlesen]

schwer erziehbare Kinder

Schwer erziehbare Kinder: Tipps und Hilfe für den Umgang

Es ist umstritten, ob es schwer erziehbare Kinder gibt, da der Begriff nicht klar definiert ist. Viele Kinder, die sich unangepasst verhalten, haben tiefe psychische Probleme, mit denen sie sich nicht auseinandergesetzt haben. Teils gibt es massive Probleme zu Hause, die Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern erklärbar machen. Andere Kinder wachsen jedoch sehr behütet auf und verhalten… [Weiterlesen]

Arbeit mit Kindern

Arbeit mit Kindern: Diese Berufe beschäftigen sich mit Kindern

Je nachdem, welche Art der Arbeit mit Kindern Ihnen am Herzen liegt, benötigen Sie eine Ausbildung oder aber ein Studium. In einigen Bereichen können Sie jedoch auch ohne Vorerfahrungen einsteigen. Die wichtigsten Voraussetzungen für alle Berufe mit Kindern sind Geduld und Verantwortungsbewusstsein. Klassische Berufe im sozialen Bereich sind mit einem geringeren Gehalt verbunden, während Sie… [Weiterlesen]

daumenlutschen abgewöhnen

Daumenlutschen abgewöhnen: Tipps zur sanften Behandlung

Das Daumenlutschen basiert auf dem angeborenen und natürlichen Saugreflex, der schon bei ungeborenen Kindern im Mutterleib zu beobachten ist. Kinder unter drei Jahren nuckeln gern am Daumen, um sich in stressigen Momenten und bei Angst zu beruhigen. Eltern sollten ihre Kinder beim Abgewöhnen des Daumenlutschens unterstützen, wenn ernsthafte gesundheitliche Schäden wie Zahnfehlstellungen drohen. Dafür stehen… [Weiterlesen]

Funktionen der Familie Ratgeber

Funktionen der Familie: Vom Patriarchat zur Pluralität

Zu Beginn unserer Zeitrechnung wurde der Begriff „Familie“ nicht genutzt. Das Verhältnis von Verwandten untereinander wurde durch Machtbefugnisse geprägt. In den vergangenen Jahrhunderten hatte der Mann als Haushaltsvorsteher, Patriarch und Alleinverdiener eine Vormachtstellung in der Familie. Mit dem gesellschaftlichen Wandel wird die Pluralität der Familienformen gestärkt: Neben Kernfamilien gibt es Ein-Eltern-Familien, Familien aus gleichgeschlechtlichen Partnern… [Weiterlesen]

Abnehmen für Kinder

Abnehmen für Kinder: Schnelle Diät oder gesunde Ernährung?

Damit sich das Abnehmen für Kinder leichter gestaltet, sollten die Eltern sich dem gleichen Ziel verschreiben. Eine kurzzeitige Diät für Kinder verschlimmert das Problem häufig. Kinder, die unter Adipositas leiden, müssen sich nicht nur Spott und Hänseleien ihrer Mitschüler gefallen lassen, sondern können bereits im Kindesalter verschiedene Krankheiten entwickeln. Viele Babys haben zunächst etwas mehr… [Weiterlesen]

kind ja oder nein

Kind Ja oder Nein? Eine Entscheidungshilfe für den möglichen Kinderwunsch

Bevor Sie ein Kind planen, sollten Sie sichergehen, dass die Entscheidung wirklich in Ihrem Sinne ist. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, herauszufinden, ob Sie ein Kind haben möchten oder nicht. Sie sollten jedoch stets ehrlich zu sich selbst sein. Wer Kinder hat, kann bestätigen, dass dies sowohl Vor- als auch Nachteile mit sich bringt. Jeder… [Weiterlesen]

Wiedereinstieg nach Elternzeit

Wiedereinstieg nach der Elternzeit: So gelingt die Rückkehr in die Arbeitswelt

Planen Sie Ihren Wiedereinstieg nach der Elternzeit rechtzeitig, um Ihrem Arbeitgeber die Möglichkeit zu geben, sich auf Ihre Rückkehr einzustellen. Die Rückkehr ins Berufsleben bedeutet, insbesondere nach längerer Auszeit, eine große Umstellung. Durch eine Stelle in Teilzeit lässt sich der Übergang erleichtern. Nach der Rückkehr in den Beruf steht Ihnen ein gleichwertiger Arbeitsplatz zu. Ist… [Weiterlesen]

Paukenerguss Kind

Paukenerguss beim Kind: Symptome und Behandlung

Ein Paukenerguss kann sowohl vereinzelt auftreten als auch chronisch werden. Tritt ein Paukenerguss auf, führt dies zu einer Hörminderung bei Kindern. Zusätzlich ist ein Druckgefühl wahrnehmbar. Bei chronischen Beschwerden kommt oftmals eine Operation zum Einsatz, bei der ein Paukenröhrchen in das Trommelfell eingesetzt wird. Ein Paukenerguss bezeichnet eine Flüssigkeitsansammlung im Innenohr. Aber wie kommt es… [Weiterlesen]

mutter hält krankes Kind im Arm

Kind ist krank: Regelungen für Krankmeldungen bei der Arbeit

Grundsätzlich haben Sie einen Anspruch auf eine 10-tägige, bezahlte Freistellung, wenn Ihr Kind krank ist. Einige Arbeitgeber schließen diese Regelung allerdings im Arbeitsvertrag aus. Während der Krankheitstage Ihres Kindes profitieren Sie von der Lohnfortzahlung. Ist dieser Anspruch in Ihrem Arbeitsvertrag ausgeschlossen, greift bei nicht privat versicherten Arbeitnehmern die gesetzliche Krankenkasse ein und Sie erhalten Kinderkrankengeld. Aufgrund… [Weiterlesen]

Vitamin D Kinder

Vitamin D bei Kindern: So erkennen und beheben Sie einen Mangel

Besonders in den Wintermonaten kommt es häufig zu einem Mangel an Vitamin D bei Kindern. Neben ausreichend Sonnenlicht ist eine verantwortungsvolle Ernährung erforderlich, um durch einen Mangel an Vitamin D ausgelöste Krankheiten vorzubeugen. Nach Auffassung verschiedener Experten ist die Gefahr einer Überdosierung von Vitamin D für Kinder extrem gering. Jedes Kind benötigt Vitamin D, damit… [Weiterlesen]

Mädchen steht mit Zuckertüte vor Schultafel

Kann-Kind: Wann sollte man ein Kann-Kind einschulen?

Der Tag für die Einschulung ist mittlerweile nicht mehr bundeseinheitlich geregelt. Jedes Land kann demzufolge eigens darüber entschieden, auf welches Datum der Stichtag fällt. Während ein Muss-Kind eingeschult werden muss, können die Eltern von einem Kann-Kind einen Antrag auf eine vorzeitige Einschulung stellen. Eine frühe Einschulung kann sowohl Vor- als auch Nachteile haben. In den… [Weiterlesen]

Kinder beim Kleinkinderturnen auf Gymnastikball

Kleinkinderturnen: Das bringt die Gymnastik für die Kleinsten

Die meisten Kurse für reguläres Kinderturnen richten sich an Kinder ab 3 Jahren, teils auch erst an Kinder ab 5 Jahren. Beim Eltern-Kind-Turnen oder Kleinkinderturnen können bereits ein oder zwei Jahre alte Kinder mitmachen. Durch Turnübungen verbessern sich die koordinativen Fähigkeiten von Kindern sehr schnell. Spaß an der Bewegung haben fast alle Kinder. Kinderturnen oder… [Weiterlesen]

baby fernsehen

Ist Fernsehen schädlich für ein Baby? Darauf sollten Eltern achten

Babys benötigen noch keine Medien, wie den Fernseher oder das Internet. Ihnen reicht es vollkommen aus, wenn sie Kontakt zur Natur und zu anderen Menschen haben. Kinder ahmen alles nach, was ihre Eltern machen. Wenn Sie den ganzen Tag verschiedene Medien konsumieren, gewöhnt sich ihr Kind automatisch daran. Führen Sie Ihr Kind nur langsam und… [Weiterlesen]

wachstumsschub kleinkind

Wachstumsschübe bei Kleinkindern: Alle Entwicklungsschübe im Überblick

Wachstumsschübe treten bei einem Kind bis zu einem Alter von etwa 18 Jahren mehrmals über das Jahr verteilt auf. Das Wachstum von Kindern lässt sich in drei große Phasen gliedern. Im Kleinkindalter beeinflusst ein Wachstumsschub vor allem das Verhalten der Kinder. Bei einem Wachstumsschub leidet ein Kleinkind häufig unter Schmerzen in den Beinen. Diese können… [Weiterlesen]

Familienformen

Familienformen: Verschiedene Familienarten von früher und heute

Jeder Mensch betrachtet den Begriff der Familie unterschiedlich. Immer mehr Menschen zählen dabei auch Freunde zu ihrer Familie. In der Gruppe der Familien mit Kindern stellen verheiratete Paare nach Daten des Statistischen Bundesamts früher und heute die Mehrheit. Zahlreiche Trennungen und Scheidungen führen dazu, dass der Anteil der alleinerziehenden Eltern 2019 bei etwa 2,6 Millionen… [Weiterlesen]

Spätzünder

Spätzünder: Spätentwickler frühzeitig erkennen und fördern

Spätzünder haben es in ihrer Jugend meist etwas schwerer, können jedoch später dieselben Leistungen erreichen wie andere Kinder. Entwicklungsverzögerungen zeigen sich zu sehr unterschiedlichen Zeitpunkten. Sowohl bei Babys, die erst spät sprechen, im Rahmen der Einschulung als auch beim Wechsel auf eine weiterführende Schule machen sich Defizite bemerkbar. Die Abgrenzung zwischen einem Spätentwickler und einer… [Weiterlesen]

Kleinkind Erbrechen

Erbrechen bei Kleinkindern: Ursachen und Behandlung

Vielfach tritt Erbrechen bei einem Kleinkind ohne weitere Symptome auf. Eine Erkrankung ist an dieser Stelle in der Regel nicht zu befürchten. Bei wiederholtem und sehr heftigem Erbrechen eines Kleinkindes konsultieren Sie den Kinderarzt oder suchen Sie ein Krankenhaus auf. Ein häufiges Problem für Kleinkinder besteht darin, dass sie zu schnell dehydrieren. Kleinkinder haben ein… [Weiterlesen]

selbstsicheres Kind steht an der Tafel

Resilienz bei Kindern: Definition und Tipps zum Fördern

Die Resilienz bei Kindern beschreibt ihre Widerstandskraft, mit der sie auch in schwierigen Momenten gesund und positiv bleiben. Resilienz lässt sich in jedem Alter erlernen, indem man die sechs Schutzfaktoren zu Eigenschaften der eigenen Persönlichkeit macht. In der Pädagogik spielt die Resilienz eine große Rolle, denn auch im Kindergarten zielen Erzieher darauf ab, Kinder zu… [Weiterlesen]

Kind redet nicht

Mein Kind spricht nicht: Ursachen und Therapie     

Jedes Kind lässt sich mit dem Sprechen lernen unterschiedlich lange Zeit. Wenn Ihr Kind im dritten Lebensjahr noch nicht spricht oder weitere Auffälligkeiten zeigt, sollten Sie es stärker beobachten. Sogenannte Late Talkers lernen erst im 3. Lebensjahr flüssig sprechen, ohne dass eine Erkrankung vorliegt. Zu den wichtigsten psychischen und physiologischen Ursachen gehören Sprachentwicklungsstörungen, Autismus, Mutismus… [Weiterlesen]

Ärztin misst Blutzucker beim kleinem Jungen

Diabetes bei Kindern: Symptome, Behandlung und Infos für Eltern

Fast 90 % aller Kinder, die unter der Zuckerkrankheit leiden, erkranken an Diabetes Typ 1. Diabetes Typ 2 betrifft vor allem übergewichtige Kinder, Jugendliche sowie Erwachsene. Beide Diabetesformen können in jedem Lebensalter auftreten. Allerdings ist ein Auftreten von Diabetes Typ 1 als Kind wahrscheinlicher, während sich das Risiko für Diabetes Typ 2 im Erwachsenenalter erhöht…. [Weiterlesen]

uneheliches Kind

Uneheliches Kind: Das sind die Rechte und Pflichten

Wird ein Kind in der Ehe geboren, vereinfacht dies viele Behördengänge. Rechtlich gesehen ist ein uneheliches Kind mit einem in der Ehe geboren Kind gleichgestellt. Das Sorgerecht steht grundsätzlich der Mutter des Kindes zu, sofern keine anderen Vereinbarungen getroffen werden. In früheren Zeiten galt ein uneheliches Kind als Makel. Mutter und Vater mussten bei der… [Weiterlesen]

baby schreien lassen

Baby schreit nachts: Sollte man es schreien lassen oder nicht?

Ein Baby schreit, um Aufmerksamkeit zu bekommen und seine Bedürfnisse mitzuteilen. Die Angst, allein gelassen zu werden, ist bei Babys besonders stark ausgeprägt. Wenn ein Baby nicht schläft, kann die Ferber-Methode helfen. Es geht darum, dass Sie das Baby schreien lassen und lediglich Kontrollbesuche durchführen. Das Konzept ist jedoch innerhalb der Psychologie sehr umstritten. Kinder… [Weiterlesen]

Elterngeldantrag, darauf Münzstapel und ein Puppen-Kinderwagen aus Holz

Elterngeldantrag: Mit diesen Schritten gelingt die Antragsstellung

Den Elterngeldantrag können Sie erst nach der Geburt einreichen. Das Elterngeld kann maximal drei Monate rückwirkend ausgezahlt werden. Wollen Sie im vorhinein Ihr Elterngeld berechnen, verwenden Sie einen Elterngeldrechner. Eltern werden – das bedeutet für die meisten Menschen eine große Umstellung in allen Lebensbereichen. Bald wird das gemeinsame Kind Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und Zeit darstellen…. [Weiterlesen]

hände mit Geldmünzen

Elterngeld für Geringverdiener: Sie erhalten bis zu 100% Ihres Nettogehalts

Die Berechnungsgrundlage für das Elterngeld stellt das Durchschnittseinkommen der letzten 12 Monate vor der Geburt dar. Verdienen Sie währenddessen weniger als 1000€ im Monat, gelten Sie als Geringverdiener. Ihr Anspruch auf Elterngeld steigt prozentual an. Bei einem Verdienst von 340€ beträgt das Elterngeld 100% Ihres Lohns. Erwarten Sie ein Kind stellt sich schnell die Frage… [Weiterlesen]

Babysocken und Geld an einer Wäscheleine

Elterngeld und arbeitslos: Das müssen Sie beim Bezug von Lohnersatzleistungen beachten

Auch wenn Sie arbeitslos sind, können Sie Elterngeld beantragen. In jedem Falle steht Ihnen der Sockelbetrag von 300 Euro anrechnungsfrei zu. Beziehen Sie ALG-1 können sich aussuchen, ob Sie nur Elterngeld beziehen oder ALG-1 und Elterngeld kombinieren wollen. Erwarten Sie ein Kind, haben aktuell kein Erwerbseinkommen und beziehen Arbeitslosengeld, stellen sich sogleich viele Fragen, wenn… [Weiterlesen]

Ärztin impft kleinkind

Kommt die Impfpflicht für Kinder in ganz Deutschland?

Die Maserninfektionen nehmen weltweit wieder zu, und das trotz wirksamer Impfungen. Aus diesem Grund steht aktuell eine bundesweite Impfpflicht für Schul- und Kindergartenkinder in Deutschland zur Debatte, doch ein Gesetztesentwurf gestaltet sich schwierig. Vermehrte Masernfälle trotz Impfungen Masern sind hoch ansteckend und im schlimmsten Fall tödlich. Bei etwa jedem zehnten Erkrankten treten im Laufe der… [Weiterlesen]

Schlüsselkinder

Schlüsselkinder: Wenn das Kind allein Zuhause ist

Schlüsselkinder verbringen einen Teil ihrer Zeit ohne Betreuung. Im Schnitt können Kinder ab 8 Jahren für einige Stunden allein bleiben. Eltern sollten jedoch stets die individuelle Entwicklung ihres Kindes berücksichtigen. Das Alleinsein birgt Chancen und Risiken. Eine pauschale Befürwortung ist daher genauso deplatziert, wie die generelle Kritik daran, Kinder unbeaufsichtigt zu lassen. Nicht jedes Kind,… [Weiterlesen]

Frühkindliche Entwicklung vom Baby zum Kleinkind

Frühkindliche Entwicklung – Die ersten Meilensteine eines Babys

Die frühkindliche Entwicklung läuft sehr unterschiedlich ab. Eine Einteilung in Phasen kann daher nur als Richtwert dienen. Teils machen Kinder rasche Fortschritte, während anschließend eine Zeit eher langsamerer Entwicklung folgt. Eltern können ihr Baby gezielt fördern. Sie sollten jedoch darauf achten, Kinder nicht zu überfordern und ihnen genügend Zeit zur Verarbeitung der Informationen zu lassen…. [Weiterlesen]

schnuller abgewoehnen

Schnuller abgewöhnen: Tipps und Tricks zur Entwöhnung

Ein Nuckel ist ein gutes Mittel, um Kinder zu beruhigen. Wird der Schnuller jedoch zu lange eingesetzt, kann dies zu Verformungen des Kiefers führen. Wenn Sie Ihrem Kind den Schnuller abgewöhnen möchten, sollten Sie behutsam vorgehen. Es gibt viele verschiedene Rituale, die dem Kleinkind den Abschied erleichtern. Bieten Sie Ihrem Kind in der ersten Zeit… [Weiterlesen]

hochsensible Kinder

Hochsensible Kinder: Merkmale von Hochsensibilität und Tipps zum Umgang

Hochsensible Kinder sind empfindlicher als die sie umgebenden Menschen. Wird die Hochsensibilität bei Kindern festgestellt, heißt es, frühzeitig das Selbstbewusstsein zu stärken. Hochsensible Kinder reagieren sehr stark auf äußere Reize und benötigen längere Ruhephasen, um die eigenen Emotionen zu verarbeiten. Für alle Eltern ändert sich der Alltag, sobald ein Baby auf die Welt kommt. Aber… [Weiterlesen]

Kim-Spiele: Training für die sinnliche Wahrnehmung

Kim-Spiele beziehen sich in aller Regel auf einen der fünf Sinne. Allerdings besteht auch die Möglichkeit, mehrere Sinne gleichzeitig zu fordern. Achten Sie bei den Kim-Spielen darauf, diese altersgerecht zu gestalten und Kinder nicht zu unter- oder überfordern. Passen Sie die Schwierigkeit gegebenenfalls an. Kim-Spiele eignen sich für Jung und Alt. Sowohl im Kindergarten als… [Weiterlesen]

Kind hält sich Spielzeug Buchstaben vor die augen

Schreibspiele: Kreative Spiele um Schreiben zu lernen     

Schreibspiele fördern die motorischen Fähigkeiten Ihres Kindes und erweitern dessen Wortschatz. Spiele wie Malen nach Buchstaben oder Buchstaben-Stempeln vermitteln kleinen Kindern ein erstes Gefühl für das Alphabet und wecken die Entdeckerlaune. Schulkinder können mit Schreibspielen auf kreative Art schulische Defizite aufholen. Kinder lieben Spiele. Das ist für Eltern ein großer Vorteil, denn sie lassen sich… [Weiterlesen]

Frustrationstoleranz

Frustrationstoleranz bei Kindern: Entwicklung und wie Sie sie steigern

Einige Kinder entwickeln relativ schnell eine hohe Frustrationstoleranz, während der Prozess bei anderen Kindern viel Zeit und Geduld benötigt. Sprechen Sie Kindern negative Gefühle nicht ab, sondern zeigen Sie Ihnen, wie der Umgang mit diesen Gefühlen aussehen könnte. Klare Regeln verhindern endlose Diskussionen, auch wenn dies kurzzeitige Enttäuschungen mit sich bringt. Kleine Kinder gehen oftmals… [Weiterlesen]

Kleinkinder spielen am Tisch

Eingewöhnungsmodelle: So gelingt der Übergang in die Kita

Eingewöhnungsmodelle wie das Münchener oder Berliner Modell wurden vornehmlich für Kinder unter drei Jahren zum Eingewöhnen in der Krippe konzipiert. Die Eingewöhnungsmodelle unterscheiden sich in Dauer und Herangehensweise. Die Eingewöhnung dauert je nach Modell zwischen zwei und vier Wochen. Sobald das Kind sich in der Kita sicher fühlt und die Erzieher als Ansprechpartner akzeptiert, ist… [Weiterlesen]

Mutter und Vater mit Kind im Wald

Einzelkind: Vor- und Nachteile sowie Tipps für Eltern

Klassische Vorurteile über Einzelkinder sind wissenschaftlich nicht haltbar und bislang in keiner Studie bestätigt. Das Aufwachsen mit Geschwistern fördert den sozialen Umgang. Gleichzeitig bedeutet dies nicht, dass ein Einzelkind einsam ist. Oftmals sind Einzelkinder bereits früher erwachsen, da der Kontakt zu anderen Kindern geringer ausfällt und mehr Kommunikation mit den Eltern stattfindet. Viele Kinder wachsen… [Weiterlesen]

Wechselmodell

Wechselmodell: Rechte und Regelungen im Überblick

Das Wechselmodell ist in Deutschland weniger weit verbreitet. Lediglich 9 % aller getrennte Paare setzen auf diese Art der paritätischen Kindererziehung. Jede Familie sollte sich für das jeweilige Erziehungsmodell entscheiden, welches am besten zu den eigenen Bedürfnissen passt. In der Praxis bringt das Wechselmodell einige Schwierigkeiten mit sich, die Eltern im Vorhinein teils deutlich unterschätzen…. [Weiterlesen]

großfamilie

Großfamilie: Tipps für kinderreiche Familien

Die eigentliche Großfamilie besteht aus 3 oder mehr Generationen. Familien mit mehreren Kindern müssen sich ähnlichen Herausforderungen im Alltag stellen, auch wenn diese nicht als klassische Großfamilie gelten. In Familien mit vielen Kinder ist es zwar oftmals hektisch, jedoch auch niemals langweilig. In Deutschland bekommt jede Frau statistisch gesehen 1,57 Kinder. Auch wenn sich diese… [Weiterlesen]

geschwisterliebe

Geschwisterliebe: So fördern Sie eine harmonische Geschwisterbeziehung

Eine Geschwisterbeziehung ist meist von Liebe und Hass geprägt. Während die Kinder einerseits die engsten Vertrauten sind, besteht andererseits viel Konkurrenz und Rivalität. Die Geschwisterliebe ist ein Band, welches das ganze Leben lang hält. Es kommt jedoch häufiger vor, dass die Geschwister zwischendurch den Kontakt zueinander verlieren. Um die Liebe zwischen Geschwistern zu fördern, sollten… [Weiterlesen]

entwicklungsschub baby

Entwicklungsschub bei Babys: Alles über die typische Babyentwicklung

Wenn ein Baby einen Wachstumsschub hat, handelt es sich eigentlich um einen Entwicklungsschub, bei welchem neue Fähigkeiten ausgebildet werden. In den ersten 14 Lebensmonaten gibt es acht große Entwicklungsschübe. Diese treten bei allen Babys etwa zum gleichen Zeitpunkt auf. Ein Entwicklungsschub ist sehr anstrengend für ein Baby. Die einzelnen Symptome können jedoch unterschiedlich stark ausfallen…. [Weiterlesen]

Kindergeburtstag Spiele

Spiele für den Kindergeburtstag: Ideen und Tipps für eine gelungene Geburtstagsfeier

Die Dauer der Feier hängt vor allem vom Alter der Kinder ab. Im Sommer bieten sich Spiele im Freien an. Denken Sie jedoch stets an Alternativen, falls Ihnen das Wetter einen Strich durch die Rechnung macht. Einige Spiele auf dem Kindergeburtstag eignen sich exzellent für Jungs oder Mädchen. Viele Ideen sind jedoch für gemischte Gruppen… [Weiterlesen]

BMI Kinder

BMI von Kindern: Berechnung, Tabelle und Aussagekraft der Werte

Die BMI-Formel ändert sich für Kinder nicht. Es gelten jedoch unterschiedliche Werte, je nach Alter. Ein besonderes Problem beim Berechnen des BMIs von Kindern stellen Entwicklungsschübe dar. Im Laufe der Kindheit kommt es immer wieder zu größeren oder kleineren Abweichungen vom Idealgewicht, die jedoch ohne Bedeutung sind. Der Body Mass Index, kurz BMI, stellt eine… [Weiterlesen]

Mädchen zeigt stolz ihre Zahnlücke

Zahnwechsel beim Kind: Typisches Alter, Reihenfolge und Probleme

Das Milchzahngebiss ist in der Regel mit etwa 30 Monaten vollständig ausgebildet. In einem Alter von durchschnittlich fünf Jahren werden die Milchzähne durch die bleibenden Zähne ersetzt. Der Zahnwechsel beim Kind verläuft in verschiedenen Phasen. Dabei gibt es eine feste Reihenfolge, in der die Milchzähne durch die bleibenden Zähne ersetzt werden. In der Zeit des… [Weiterlesen]

Zeichnen lernen für Kinder

Zeichnen lernen für Kinder: Schritt für Schritt Anleitungen und witzige Motive

Viele Kinder beginnen im Alter von etwa 6 Jahren mit dem Zeichnen. Malbücher, Mangas oder Comics wecken häufig das Interesse daran, selbst das Zeichnen zu erlernen. Beim Zeichnen lernen für Kinder sollte der Spaß im Vordergrund stehen. Wird Perfektion erwartet führt dies schnell dazu, dass Kinder das Interesse verlieren. Zeichnen lernen für Kinder ist gar… [Weiterlesen]