Namensschilder für Kinder basteln: Ideen für Tisch, Tür, zum Umhängen und Co.

   
von Ralf-Ingo S. - letzte Aktualisierung:
namensschilder basteln
Ist es sinnvoll, Namensschilder aufzustellen?

Ja, denn dies hilft nicht nur Lehrern in der Anfangsphase des neuen Schuljahrs, sondern auch Schülern.

Kann ich Namensschilder zum Umhängen selber basteln?

Es ist gar nicht schwer, Namensschilder individuell zu gestalten. Seien Sie daher einfach kreativ oder folgen Sie einer konkreten Anleitung.
Noch etwas einfacher ist es, wenn Sie eine Druckvorlage nutzen.

Wie kann ich ein Namensschild für die Tür des Kinderzimmers basteln?

Am besten verwenden Sie zum Basteln eines solchen Namensschilds Holz. Welche weiteren Utensilien Sie benötigen und wie dies im Detail aussehen kann, erfahren Sie im entsprechenden Abschnitt.

Bei vielen Veranstaltungen ist es schwierig, sich gleich auf Anhieb alle Namen zu merken. Besonders zu Schulbeginn beim Wechsel in eine neue Klasse müssen sich nicht nur die Lehrer, sondern auch alle Kinder die Namen der Mitschüler einprägen.

Wir stellen Ihnen daher kreative Gestaltungsmöglichkeiten vor, wie Sie Namensschilder basteln können.

Besonders schöne Schilder eignen sich natürlich nicht nur für den vorübergehenden Einsatz, sondern auch als dekorative Türgestaltung zu Hause.
Wie diese am besten gelingen und welche Tipps Sie dabei beachten sollten, zeigen wir Ihnen in unserem Artikel.

1. Namensschilder basteln – das klassische Papierschild

Wenn Sie lediglich einfache Namensschilder aus Papier basteln möchten, so verwenden Sie am besten das DIN A5 Format. Klappen Sie das Blatt in der Mitte der längeren Seite um.
Danach knicken Sie die unteren Ränder etwa 2 cm weit um, sodass das Schild richtig gut steht.

Noch etwas standfester wird das Schild für den Tisch, wenn Sie es anstelle von Papier aus Pappe anfertigen.
Zudem können Sie die Füße einschneiden, um eine Klappfläche nach innen und außen zu haben.

Alle Kinder können nun ihren Namen aufschreiben und die DIY-Tischkarten ganz individuell verzieren.

Tipp: Einige einfache, aber kreative Vorlagen für Namensschilder finden Sie hier.

Wie Sie ein Namensschild als Tischkarte basteln, sehen Sie noch einmal in diesem kurzen YouTube-Video:

2. Namensschilder zum Umhängen basteln – diese Ideen bieten sich an

ein kind haelt ein weisses blatt papier in die luft

Alles beginnt mit einem einfachen Stück Pappe.

Zwar ist es gut und schön, wenn Namensschilder auf den Tischen der Kinder stehen. Jedoch stehen die Schüler besonders in den ersten Klassen der Grundschule noch sehr häufig auf, sodass schnell zu einem Namenswirrwarr kommt.

Daher bieten sich nicht nur Namenskarten für den Tisch an, sondern auch Namensschilder zum Anstecken oder Umhängen.

Zum Umhängen benötigen Sie lediglich eine lange Kordel, die Sie in kleine Stücke von etwa 40 cm Länge pro Kind schneiden können, einen Locher sowie etwas Pappe.

Nun ist ein wenig Fantasie gefragt, wobei die Kinder gerne selber Hand anlegen können, um das eigene Namensschild zu gestalten.

Viele Klassen in der Grundschulde haben bestimmte Namen, wie Eulen- oder Hasenklasse, sodass sich diese Tiere als Namensschildhalter anbieten.
Sie können auch eine Schablone verwenden, um die Basis zu legen, sodass jedes Kind das eigene Namensschild anschließend individuell gestalten kann.

Tipp: Alternativ zur eher einfachen Variante aus Pappschildern können Sie auch Wäscheklammern als Anstecker verwenden.
Diese lassen sich mit etwas Fingerspitzengefühl sehr leicht beschriften oder aber auch individuell gravieren.

3. Ein Namensschild für die Zimmertür – so können Sie es gestalten

Nicht nur auf einem Geburtstag, bei einem größeren Fest oder in der Schule sind Namensschilder von großer Bedeutung. Auch zu Hause in den eigenen vier Wänden zeigt ein eigenes Namensschild, wer in diesem Zimmer wohnt.

Natürlich ist an sich klar, wem welches Kinderzimmer gehört. Dennoch hilft ein Namensschild an der Tür Kindern dabei, sich noch besser mit dem Raum zu identifizieren.

Damit das Schild den eigenen Vorstellungen möglichst nahekommt, sollten die Kleinen bei der Gestaltung mithelfen oder aber die Hauptarbeit übernehmen.
Wir stellen Ihnen daher zwei Möglichkeiten vor, die Sie mit kleinen oder aber auch etwas älteren Kindern leicht selber umsetzen können.

3.1. Die einfache Variante – so können auch kleine Kinder ein Namensschild basteln

Für die simple Version des Namensschilds benötigen Sie folgende Materialien:

namensschilder fuer die tuer des kinderzimmers basteln

Ersetzen Sie das Wort “Kinderzimmer” einfach durch den Namen Ihres Kindes.

  • ein schmales Holzbrett mit einem Format von ca. 12 x 25 cm (ersatzweise können Sie auch festes Tonpapier verwenden)
  • einen Bleistift (zum Vorzeichnen)
  • Pinsel und Acrylfarbe (um die Buchstaben ausmalen zu können)

Am besten wählen Sie die Größe des Bretts passend zur Länge des Namens. Anschließend können Sie Buchstaben frei Hand mit dem Bleistift auf das Brett schreiben, um Sie anschließend ausmalen zu können.

Ist Ihr Zeichentalent oder das Ihres Kindes begrenzt, so können Sie auch einfach Buchstaben in unterschiedlichen Schriftarten ausdrucken, ausschneiden und so als Vorlage verwenden.

Noch etwas einfacher geht es, wenn Sie den kompletten Namen ausdrucken und lediglich die Buchstaben exakt ausschneiden, um das Blatt ohne Buchstaben zu verwenden.
So ersparen Sie sich das Vorzeichnen mit einem Bleistift. Achten Sie jedoch darauf, dass die Buchstabenkette nicht verrutscht.
Kleben Sie das Blatt daher am besten auf dem Holzbrett fest und legen Sie los.

Wenn Sie das Brett auf diese Weise gestalten, können Sie auch zur Spraydose greifen, um den Namen im Nu aufzusprühen.

Tipp: Sobald der Name auf dem Schild steht, können Sie freien Bereiche des Schilds noch gestalten.
Wie wäre es beispielsweise mit etwas Gras und kleinen Marienkäfern, einem Delphin in einer Wasserwelt oder aber einer kleinen Fee vor einem rosafarbenen Hintergrund?

3.2. Namensschilder aus Holzbuchstaben basteln – eine Aufgabe für geübte Kinder

Für die individuelle Deko der Zimmertür ist ein wenig mehr Geschick erforderlich. Die meisten Kinder im Grundschulalter können sich jedoch (mit ein wenig Unterstützung) an diese Aufgabe heranwagen.

Zunächst benötigen Sie folgende Utensilien:

buchstaben aus holz

Gestalten Sie einzelne Buchstaben ganz nach Ihrem Geschmack.

  • eine Sperrholzplatte aus dem Baumarkt (lässt sich relativ leicht sägen)
  • eine Laubsäge (eignet sich exzellent, um sehr feine Konturen auszusägen)
  • eine Feile (um die Kanten zu glätten)
  • Pinsel und Farbe

Als Erstes drucken Sie wie in der obigen Anleitung passende Buchstaben aus. Schneiden Sie diese aus und übertragen Sie auf die Sperrholzplatte. Achten Sie jedoch darauf, die Buchstaben nicht zu eng aneinander aufzuzeichnen, um genügend Platz beim Sägen zu haben.

Nun schneiden Sie jeden einzelnen Buchstaben aus. Anschließend können die Kanten abrunden, indem Sie mit einer feinen Feile über das Holz gehen.

Entfernen Sie die Sägespäne und bemalen Sie die Buchstaben in der Wunschfarbe. Dabei sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. So lassen sich auch sehr feine Zeichnungen innerhalb eines Buchstabens umsetzen. Dies erfordert allerdings ein exzellentes Feingefühl und dürfte die meisten Grundschüler noch etwas überfordern.

Zur Aufhängung an der Tür können Sie auf zwei Varianten zurückgreifen:

Zum einen können Sie einen Streifen Metallklebeband auf der Tür befestigen und selbstklebende Magnete auf der Rückseite der Buchstaben anbringen.
Sie haben jedoch auch die Möglichkeit, eine Buchstabenkette zu gestalten. Dazu benötigen Sie einen kleinen Holzbohrer, einen Akkuschrauber sowie ein schönes und nicht zu dickes Band.

Bohren Sie nun in jeden Buchstaben ein kleines Loch, fädeln Sie das Band hindurch und machen Sie vor und nach den einzelnen Buchstaben einen Knoten, sodass nichts mehr verrutschen kann.

Zum Schluss müssen Sie lediglich die Eckpunkte auf der Tür befestigen und schon ist das einzigartige Namensschild fertig.

4. Kreative Namensschilder ganz einfach online kaufen

AngebotBestseller Nr. 2
Türaufkleber mit Namen 73064-29cm-tricolore-mint-dunkelgrau-grau, Sterne, Kinderzimmer Jungen, Kinderaufkleber, Namensaufkleber, Wandtattoo
  • Farbe: MINT, Größe (Breite) ca. 29cm - NAME: Bitte geben Sie den Namen über die Schaltfläche "Jetzt anpassen" direkt ein.
  • im Set sind der Name in mint und 30 Sterne gemischt in den Farben mint, dunkelgrau & grau - zur freien Anordnung enthalten
  • Verwendung: Türschild, Türaufkleber, Wandtattoo, Rauhfaser geeignet, abwaschbar, leicht zu entfernen
  • leichte Montage inkl. Anleitung, mit Montagefolie, für In- und Outdoor geeignet, Made in Germany
  • timalo - Wandtattoos & Aufkleber seid 2008 – Wir fertigen hochwertige, exklusive Wandsticker mit eigener Produktion in Deutschland die über 10.000 Kunden begeistern!
Bestseller Nr. 3
Brink Holzspielzeug Buchstaben Holz Tür Bären ABC bunt Holzbuchstaben Türschild Bunte Kinderzimmer (A)
  • Holzbuchstaben farbig von A -Z
  • Mit tollem Bärenmotiv
  • Höhe 10 cm , breite 4 m - 8 cm
  • Handarbeit in 5 verschiedenen Farben rot,blau,gelb,grün und rosa erhältlich
  • Wir stellen ihren Namen farblich schön zusammen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Namensschilder für Kinder basteln: Ideen für Tisch, Tür, zum Umhängen und Co.
Loading...

Bildnachweise: © Kristin Gründler - stock.adobe.com, ©Natalia Kirsanova - shutterstock.com, © pegasosart - stock.adobe.com, © Vasilena Ivanova - shutterstock.com (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Verwandte Beiträge