Kinesiologie für Kinder: Tipps wie Sie mit Übungen Blockaden lösen können

Kinesiologie-für-Kinder-Ratgeber
  • Bei der Kinesiologie handelt es sich um ein alternativmedizinisches Behandlungskonzept.
  • Das Teilgebiet der Edu-Kinestetik beschäftigt sich vor allem mit Konzentrations- und Lernproblemen bei Kindern und Jugendlichen.
  • Der Erfolg der Therapie ist umstritten und konnte bisher nicht wissenschaftlich belegt werden.

Im besten Fall läuft die Entwicklung eines Kindes unkompliziert und ohne Probleme ab. In einigen Fällen treten jedoch im Laufe der Kindheit Verhaltensauffälligkeiten auf, die mit Schlafstörungen, Ängsten oder Wutanfällen einhergehen. Die Kinesiologie bietet einige hilfreiche Methoden an, um den Stressabbau zu fördern und den Alltag zu erleichtern.

In unserem Ratgeber erklären wir Ihnen, worum es sich bei der Kinesiologie handelt und wogegen sie hilft. Außerdem zeigen wir Ihnen einige Übungen, die Sie ganz einfach zu Hause durchführen können.


1. Kinesiologie verbessert das Wohlergehen und die Leistungsfähigkeit

rennende Kinder

Die Therapie soll den Energiefluss wieder ins Gleichgewicht bringen.

Das Wort Kinesiologie setzt sich aus den griechischen Wörtern für Bewegung und Lehre zusammen. Es handelt sich dabei um ein alternativmedizinisches Behandlungskonzept aus dem Bereich der Körpertherapie. Als Begründer der Therapie gilt der US-Amerikaner George Joseph Goodheart.

Innerhalb der Kinesiologie gibt es verschiedene Ansätze, die den Schwerpunkt auf verschiedene Bereiche legen. Verbreitet sind heutzutage vor allem folgende Varianten:

  • Applied Kinesiology: basiert vor allem auf der manuellen Testung der Muskeln; Grundlage bildet der sogenannte Muskeltest; wird vor allem bei chronischen Erkrankungen, Kopfschmerzsyndromen und Gelenk- und Rückenbeschwerden eingesetzt
  • Touch for Health: besteht zum größten Teil aus traditionellen chinesischen Elementen; durch Akupressur werden Blockaden gelöst und der Energiefluss verbessert
  • Edu-Kinestetik bzw. Brain-Gym: findet vor allem in der Pädagogik Anwendung; beschäftigt sich mit Lernschwierigkeiten und Hyperaktivität; Problem sind Dysbalancen des Energieflusses; Ziel ist die Verbesserung des Lernvermögens und das Lösen von Konzentrationsproblemen

2. Durch Blockaden können Verhaltensauffälligkeiten entstehen

Lernschwierigkeiten schreiendes Kind

Blockaden können sich über verschiedene Verhaltensauffälligkeiten zeigen.

Viele Eltern wissen nicht mehr weiter, wenn ihre Kinder plötzlich Verhaltensauffälligkeiten zeigen und Probleme in der Schule aufweisen. In einigen Fällen ist das Kind schlicht und einfach mit einer Blockade belastet, die es selbst nicht lösen kann. Somit ist es auf die Hilfe von Spezialisten angewiesen. Das Kind beteiligt sich jedoch aktiv an der Behandlung.

Sowohl Heilpraktiker als auch Ärzte bieten diese Art der Therapie an. Die Kosten übernehmen die Krankenkassen normalerweise jedoch nicht, da es sich bei dem Verfahren um keine in der Medizin anerkannte Methode handelt. Hier finden Sie Therapeuten, die entsprechende Therapien in Ihrer Umgebung anbieten.

Laut Kinesiologie tritt eine Blockade zwischen der linken und der rechten Gehirnhälfte auf. Diese soll gelockert werden, sodass das Gehirn wieder richtig arbeiten und das Kind dadurch wieder besser lernen kann.

Folgende Probleme und Verhaltensauffälligkeiten können auftreten, wenn der Körper von einer Blockade befallen ist:

  • Lernblockaden
  • Lernschwächen (Dyskalkulie, Lese- oder Rechtschreibschwäche)
  • Aggressionen
  • Sprachentwicklungsverzögerungen
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten/Allergien
  • Beeinträchtigungen der körperlichen Gesundheit
  • Stresssymptomatik und Angst
  • Schlafstörungen und Bettnässen

3. Die Blockaden mit speziellem Training lösen

Übungen gegen Angst

Verschiedene Übungen können die Symptome lindern.

Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten, um das Wohlbefinden wiederherzustellen. Die erste Sitzung beginnt mit einem ausführlichen Gespräch über die Beschwerden und Probleme. Darauf folgen die sogenannten Muskeltests. Dabei übt der Physiotherapeut Druck auf einzelne Muskeln aus, um herauszufinden, ob diese sich in einem Ungleichgewicht befinden. Besteht eine Blockade, kann der Muskel nicht nach unten gedrückt werden. In diesem Fall werden die Akupressur oder das Meridianstreichen angewendet.

Beliebt sind vor allem gymnastische Übungen, die die Konzentration fördern und die Blockaden bei Kindern lösen können. Diese Übung können Sie ganz einfach mit Ihrem Kind zu Hause anwenden.
Im Folgenden möchten wir Ihnen gern zwei einfache Übung vorstellen:

  • Gehirnknöpfe: Dazu legt das Kind den Zeiger und Mittelfinger der einen Hand auf den Bauchnabel. Nun werden die kleinen Einbuchtungen links und rechts des Schlüsselbeins mit dem Daumen, dem Zeige- und dem Mittelfinger der anderen Hand massiert. Um beide Gehirnhälften anzuregen, sollte das Kind die Hände nach etwa einer Minute wechseln. Diese Übung hilft dabei, wieder wach zu werden und innere Ruhe zu erreichen.
  • Liegende Acht: Das Kind stellt sich entspannt hin und malt mit einem Finger eine liegende Acht in die Luft. Die Bewegung sollte konzentriert mit den Augen verfolgt werden. Diese Übung fördert die Konzentration und entspannt die Augenmuskulatur.

Achtung: Nicht alle Symptome können auf ein Ungleichgewicht der Muskeln oder einen gestörten Energiefluss zurückgeführt werden. Je nach Diagnose sind weitere Therapieformen notwendig.

4. Kritik an der Edu-Kinestetik

Kinesiologie-Tape

Bei einem Kinesiologie-Tape handelt es sich um ein selbstklebendes Tape, welches auf der Haut angebracht wird. Es kann auch Kindern und Jugendlichen helfen, Verspannungen zu lösen und Schmerzen zu lindern.

Obwohl die Methode weit verbreitet ist, ist vor allem der Bereich der Edu-Kinestetik bei Wissenschaftlern äußert umstritten. Sie sind der Meinung, dass es sich eindeutig um einen esoterischen Ansatz handelt. Die Physiologie und Anatomie des menschlichen Körpers werde dabei völlig außer Betracht gelassen. Religiöse Symbolik werden hingegen auf die Körpervorgänge eines Menschen übertragen.

Kritiker beanstanden außerdem, dass die Wirksamkeit dieses Ansatzes wissenschaftlich nicht belegt ist. Bisher gibt es keine wissenschaftliche Studie, die einen Effekt der Übungen herausgefunden hat. Problematisch sei vor allem, dass ausschließlich körperliche Dysfunktionen als Ursache für die Lernblockaden in Betracht gezogen werden.

5. Bücher über Kinesiologie für Kinder online kaufen

Kinesiologie für Kinder: Wie Sie Lernblockaden abbauen
  • Ludwig Koneberg, Gabriele Förder
  • Herausgeber: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
  • Auflage Nr. 10 (09.02.2009)
  • Broschiert: 128 Seiten

Kinder lernen leichter mit Kinesiologie: Wirksame Lern- und Konzentrationshilfen -
  • Helga Baureis, Claudia Wagenmann
  • Herausgeber: Goldmann Verlag
  • Taschenbuch: 192 Seiten

Kinesiologie - Kinder finden ihr Gleichgewicht - Spiele, Lieder und Geschichten
  • Barbara Innecken
  • Herausgeber: Don Bosco Verlag
  • Auflage Nr. 1 (29.01.2013)
  • Taschenbuch: 128 Seiten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 3,96 von 5)
Loading...

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Verwandte Beiträge