Kinderzimmer Deko: Ideen, Tipps und Tricks für die Einrichtung des Kinderzimmers

  • In einem schönen Kinderzimmer fühlt sich Ihr Kind wohl und sicher und wird zudem zu Kreativität und zum Spielen angeregt.
  • Als Dekoration für das Kinderzimmer können Sie sich zwischen zahlreichen Designs, Motiven und Farben entscheiden.
  • Dabei gestalten Sie die Wände und Fenster, entscheiden sich für die passenden Möbel und schmücken mit schönen Accessoires.

Das Kinderzimmer ist für jedes Kind der eigene kleine Rückzugsort. Sie möchten den Raum sicherlich so einrichten, dass sich Ihr kleiner Liebling – ob Mädchen oder Junge – dort besonders wohl und geborgen fühlt. Aber auch die Phantasie und Kreativität sowie die Lern- und Spielfreude können Sie mit den passenden Kinderzimmer-Ideen anregen. Erfahren Sie, welche Dekoration fürs Kinderzimmer besonders gut geeignet ist und wie Sie das Ganze umsetzen.

1. Kreative und kindgerechte Tür- und Wandgestaltung

tapete wandgestaltung
Eine Tapete mit kindgerechten Motiven – beispielsweise an einer Wand des Zimmers – verleiht dem Kinderzimmer eine fröhliche Atmosphäre.

Die Frage „Wie dekoriere ich ein Kinderzimmer“? beschäftigt vermutlich viele Eltern. Denn ob Wichtel- und Feentüren für die Märchenwelt, Dschungelmotive oder Prinzessinnendeko, ob Rosa, Glitzer oder Blau: Ihr Kind wird es lieben, wenn Sie sein kleines Reich liebevoll einrichten und bei der Kinderzimmer Deko auch an seine Lieblingsthemen und -farben denken. Das fängt bereits mit der Wanddeko an, zu der wir Ihnen nachfolgend einige Anregungen geben möchten – übrigens auch gut für die Tür geeignet:

  • Wandtattoos mit zahlreichen Motiven – beispielsweise mit Pferde- und Hundebildern oder in Gestalt von Piraten und Cowboys
  • selbst gemalte Wandbilder – vielleicht sogar mit dem Kind zusammen, wo es seinen Geschmack in Sachen Wanddeko voll ausleben kann
  • kindgerechte Tapete mit hübschen Farben und Mustern – zum Beispiel mit Sternen, Schmetterlingen oder Autos
  • Buchstaben Deko im Kinderzimmer – zum Ankleben aus Holz oder anderen Materialien in den verschiedensten Farben und Varianten

Wenn Sie handwerklich bzw. künstlerisch begabt sind, können Sie natürlich auch selbst kreativ werden. Das folgende Video erklärt, wie Sie die Wand im Kinderzimmer mit einem Eulenmotiv verschönern können:

Die Dekoration fürs Kinderzimmer sollte nicht nur hübsch sein und Ihrem Kind gefallen, sondern Sie sollten auch an den praktischen Nutzen denken. Bunte Kisten oder Kartons sehen schön aus und bieten zudem ausreichend Platz, um Spielzeug zu verstauen. Ebenfalls zu den praktischen und dekorativen Einrichtungsideen gehören gespannte Schnüre zum Anheften von Bildern, Pinnwände sowie bunte Stifteboxen.

2. Kinderzimmer Deko: Möbel, Vorhänge, Beleuchtung und Teppiche

Auch bei der weiteren Ausstattung können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen:

kissen junge mädchen
Ein Sitzkissen ist herrlich zum Ausruhen und Relaxen und zudem ein schönes Dekoteil im Kinderzimmer.
  1. Typische Möbel wie beispielsweise das Bett können Sie als Burg, Baumhaus oder Auto verkleiden. Die Schränke zur Aufbewahrung überziehen Sie mit einer dekorativen Folie oder den Tisch zum Spielen bemalen Sie mit einem Mensch-ärgere-dich-nicht-Spiel oder einer Autorennstrecke. Bei den Kids beliebt und gleichzeitig super funktional sind Sitzkissen oder Sitzsäcke.
  2. Mit Vorhängen bzw. Kindergardinen oder Kissen können Sie ebenfalls für eine tolle Dekoration im Kinderzimmer sorgen. Verwenden Sie dabei Motive, welche die Phantasie der Kinder anregen. Darauf können beispielsweise Wolken, Tiere, Flugzeuge oder Feen abgebildet sein – ganz am Geschmack und der restlichen Kinderzimmer-Deko ausgerichtet.
  3. Auch die Beleuchtung können Sie kindgerecht mit Lampen einrichten, die hübsche Motive besitzen und den Raum gleichzeitig gut ausleuchten. Besonders dekorativ sind zudem Lichterketten, leuchtende Sterne oder Leuchtbilder.
  4. Wenn Sie ein Kinderzimmer gestalten, geht’s natürlich auch um die Teppiche. Mit speziellen Spielteppichen sorgen Sie für einen echten Hingucker bei Ihren Kleinen und zudem für ein kuschelig-weiches Spielgefühl am Boden. Hier wird Ihnen ebenfalls eine reichliche Auswahl geboten: Teppiche mit Häusern, Bäumen oder Straßen, zum spielerischen Lernen mit großen, bunten Zahlen, mit zauberhaften Zirkus-, Tier- Blumen- oder Sternenmotiven oder Spielteppiche mit Fußballplätzen oder Unterwasserszenen.
Tipp: Damit der Raum nicht zu unruhig wirkt, sollten Sie die bei Möbeln, Wandgestaltung, Teppichen oder Vorhängen verwendeten Farben immer wieder aufgreifen und das Ganze nicht zu kunterbunt einrichten. So sollte sich eine Hauptfarbe wie beispielsweise Rosa oder Blau in der Kinderzimmer Deko öfter wiederholen.

3. Kinderzimmer-Ideen für kleine Indianer, Entdecker und Prinzessinnen

Je nach Geschmack und Vorlieben Ihres Nachwuchses richten Sie die Kinderzimmer Deko an einem ganz bestimmten Motto aus. Auch dazu möchten wir Ihnen einige Tipps geben:

Dekoration KinderzimmerFotoAnregungen
Für kleine Indianer schöne kinderzimmer
  • Kinder-Tipi als Highlight
  • weiches Lammfell am Boden
  • bunte Federn zur Deko
  • coole Wandtattoos
  • Tapeten und Bilder mit Indianermotiven
  • Wandregal aus Holz in Tipi-Form
Für kleine Entdeckerdschungel accessoires
  • Wandteppich oder Sticker mit Motiven von „wilden“ Tieren
  • Dschungel-Wandbild
  • selbst gebastelte Papier-Dschungel-„Pflanzen“
  • braune und grüne Farben an den Wänden
  • Möbel und Boden in warmen Holztönen
  • Bett als Baumhaus
Für kleine Prinzessinnenmärchen
  • Wände in romantischen Farben wie Pink, Rosa oder Flieder
  • Herzdeko in Glitzeroptik
  • Betthimmel für die Prinzessinnenliege
  • Kinderschaukel mit verspielten Accessoires
  • Spielmatte oder Kissen mit Rüschen
Tipp: Weitere Phantasiewelten können Sie für kleine Seeräuber, Cowboys, Einhorn- und Pferdefans oder Autoliebhaber dekorieren. Vielleicht liebt Ihr Kind auch bestimmte Figuren aus Kinderbüchern oder -serien wie Hello Kitty, Janosch oder die Minions oder Themenwelten wie Unterwasser, Weltall oder Bauernhof.

5. Liebevolle Details für Ihre Kinderzimmer Deko

Zum Abschluss werden wir noch detaillierter – denn mit je mehr Liebe zum Detail Sie das Kinderzimmer gestalten, desto mehr Begeisterung werden Sie bei Ihrem kleinen Liebling hervorrufen. Wir können Ihnen dazu natürlich nur Anregungen geben und hoffen, damit Ihrer Kreativität ordentlich auf die Sprünge zu helfen:

kinderzimmer gestalten design
Eine farbenfrohe Messlatte ist nicht nur ein spannendes Deko-Detail, sondern Ihr Kind kann auch jeden neuen Zentimeter seiner Körpergröße genau mitverfolgen.
  • Garderoben bzw. Haken mit lustigen Tierköpfen oder anderen kindgerechten Motiven sehen hübsch aus und sind zudem noch sehr praktisch.
  • Messlatten stehen bei Kindern hoch im Kurs, denn sie möchten gerne wissen, wie groß sie schon geworden sind.
  • Mobiles über dem Bett sind auch für Kids im Kindergartenalter beruhigend und zudem ein schöner Blickfang.
  • Girlanden und Wimpelketten gibt es ebenfalls mit den verschiedensten Motiven und verleihen der Einrichtung den letzten Pfiff.
  • Mit bunten Wanduhren sorgen Sie für einen zusätzlichen Farbtupfer und Ihr Kind lernt spielend leicht die Uhrzeit.
  • Spezielle Möbelknöpfe bringen den individuellen Touch – beispielsweise in Form von Fußbällen, Tieren, Blumen, Sternen, Herzen oder Fantasiefiguren.
Achtung: Unpassend und teilweise gefährlich für die Kinderzimmer Deko sind Gegenstände wie beispielsweise Kerzenhalter, Vasen oder ähnliches aus Glas, filigrane oder spitze Accessoires oder sehr wertvolle Gegenstände.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Verwandte Beiträge