Haushaltshilfe beantragen: So bekommen Sie Unterstützung im Haushalt

   
von Julie S. - letzte Aktualisierung:
haushaltshilfe beim buegeln
Welche Aufgaben übernimmt eine Haushaltshilfe?

Abhängig vom individuellen Fall werden haushaltsübliche Tätigkeiten wie die Wohnungsreinigung, die Essenszubereitung, Kinderbetreuung und Co. übernommen.

Wem steht eine Haushaltshilfe zu?

Grundsätzlich steht eine Haushaltshilfe allen zu, die durch gesundheitliche Umstände die Aufgaben im Haushalt nicht mehr selbstständig übernehmen können.

Bei welchen Anlaufstellen kann man eine Haushaltshilfe beantragen?

Die erste Anlaufstelle sollte in jedem Fall die Krankenkasse sein. Wird ein Antrag abgelehnt, kann aber auch das Jugendamt zuständig sein, insofern Kinder im Haushalt leben.

Ob Krankheit, nach einem Unfall oder nach der Geburt: Die alltägliche Hausarbeit zu erledigen kann durch viele Umstände zur Herausforderung werden. Wir informieren Sie über Ihre Möglichkeiten, eine Haushaltshilfe zu beantragen, wenn Sie die Aufgaben alleine nicht mehr stemmen können, lassen Sie wissen, welche Kosten übernommen werden und wie Sie auch im Falle eines abgelehnten Antrags Hilfe bekommen.

1. Wofür ist eine Haushaltshilfe zuständig und wer kann sie beantragen?

Nach der Geburt, nach einem Unfall oder bei Krankheit stehen viele Menschen, insbesondere alleinerziehende Mütter und Väter, vor einer besonders schwierigen Zeit. Eine Haushaltshilfe kann in diesen Situationen besondere Entlastung bieten, alltägliche Aufgaben übernehmen und sich um die Kindesbetreuung kümmern.

1.1. Aufgabenbereiche einer Haushaltshilfe

frau beim staubsaugen

Neben der Wohnungsreinigung können auch Einkaufen und Kochen zu den Aufgaben der Hilfskraft gehören.

Eine Haushaltshilfe ist nicht gleichzusetzen mit einer Reinigungskraft, die sich lediglich auf das Putzen eines Haushalts beschränkt. Auch von Pflegekräften und reinen Betreuungsdiensten ist die Haushaltshilfe abzugrenzen. 

Grundsätzlich übernimmt eine Haushaltshilfe alle Aufgaben, die zur Haushaltsführung dazu gehören. Das kann die Essenszubereitung betreffen, die Wohnungsreinigung sowie die Kinderbetreuung und einiges mehr. Der tatsächliche Umfang richtet sich bei von Krankenkassen oder Ämtern gestellten Hilfen aber nach dem jeweiligen Hilfsbedarf. Gängig sind auch Tätigkeiten wie Einkaufen, Kochen, Wäsche machen und Botengänge erledigen.

1.2. Unter diesen Voraussetzungen können Sie eine Haushaltshilfe beantragen

frau sitzt mit gebrochenem bein und kruecken auf der couch

Unfälle oder Krankheiten sind meist die Gründe für die Notwendigkeit einer Haushaltshilfe.

Sie haben einen Anspruch auf eine Haushaltshilfe, sobald Sie krankheitsbedingt oder verletzt ausfallen und keine andere Person im Haushalt die Arbeiten übernehmen kann. Ob tatsächlich alle Kosten übernommen werden oder es sich nur um einen Zuschuss handelt, ist allerdings abhängig von dem individuellen Fall und ggf. Ihrer Krankenkasse. 

So wird in familienfreundlichen Krankenkassen, wie beispielsweise der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER, eine Haushaltshilfe nach der Geburt bezahlt, aber auch bei Krankenhausaufenthalten oder benötigten Rehabilitationszeiten. 

Einige Krankenkassen gewährleisten Haushaltshilfen bereits bei leichten Erkrankungen, wenn Kinder im Haushalt leben. In Notsituationen wird auch vom Jugendamt eine Unterstützung gestellt, welche als ambulante Familienpflege bezeichnet wird und das Kindeswohl in den Fokus rückt. 

Voraussetzungen für eine Haushaltshilfe, die vom Jugendamt gestellt wird, sind:

  • eines oder mehrere Kinder sind unter 14 Jahre alt
  • Elternteil, der überwiegend für die Betreuung der Kinder zuständig war, fällt aus gesundheitlichen oder anderen dringlichen Gründen aus
  • das Wohl des Kindes kann auf anderen Weisen (z. B. durch die Betreuung durch einen anderen Verwandten) nicht gewährleistet werden
  • eine Teilbetreuung durch eine Kindertagesstätte o.ä. reicht als Versorgung nicht aus
  • von der Krankenkasse wird keine Haushaltshilfe bewilligt

2. Antrag auf eine Haushaltshilfe beim Jugendamt stellen

Haushaltsführung von vertrauten Personen

Kümmert sich der Nachbar, ein Freund oder andere Verwandte in dieser Zeit um den Haushalt und die Kinder, so haben auch sie Anspruch auf einen Zuschuss der Krankenkasse, wenn ein Verdienstausfall oder eventuelle Fahrtkosten nachgewiesen werden können.

Sind Sie aufgrund von Krankheit, einer komplizierten Schwangerschaft, nach einem Unfall oder nach einer Geburt nicht in der Lage, den Haushalt zu führen, so sollten Sie sich zunächst an Ihre Krankenkasse wenden. Dort können Sie eine unterstützende Servicekraft schriftlich beantragen. 

Bevor Sie den Antrag bei Ihrer Krankenkasse stellen, ist allerdings eine Notwendigkeitsbescheinigung Ihres Arztes erforderlich. Darin bestätigt ein Mediziner Ihre Diagnose und die daraus folgende Untauglichkeit, alltägliche Aufgaben im Haushalt zu erledigen. Außerdem wird in der Bescheinigung aufgeführt

  • ab wann eine Hilfe im Haushalt erforderlich ist
  • für welchen Zeitraum die Hilfskraft benötigt wird
  • wie umfangreich die Unterstützung benötigt wird

Ggf. ist ein vorgefertigtes Formular dafür aber auch im Antrag auf eine Haushaltshilfe der Krankenkasse enthalten, das Sie Ihrem Arzt einfach zum Ausfüllen aushändigen.

Haben Sie eine solche Bescheinigung vom Arzt erhalten, müssen Sie nun noch das restliche Formular mit Ihren Kontaktdaten und Informationen zur Berufstätigkeit und Haushalt ausfüllen und abschicken.

Hinweis: Die Haushaltskraft kann bei entsprechenden Dienstleistern oder Sozialverbänden frei gewählt werden, dennoch stellt die Krankenkasse auf Anfrage einen Erstkontakt her und ist zudem zur Beratung beim Beantragen einer Haushaltshilfe verpflichtet. Eine Übersicht zu Ihren Ansprüchen bietet die Verbraucherzentrale hier.

Wer sich eine Haushaltshilfe selbstständig organisiert, kann mit einer Zuzahlung der Krankenkasse von 10,25 € pro Stunde rechnen, wenn von einem 8-stündigen Einsatz pro Tag ausgegangen wird. Das heißt, dass 82 € pro Tag von der Krankenkasse übernommen werden, wenn eine Haushaltshilfe beantragt und bewilligt wurde. Je nachdem, ob man beispielsweise mehrere Kinder zu betreuen hat oder alleinerziehend ist, kann die Einsatzzeit aber auch variieren.

3. In Notsituationen: Für eine Haushaltshilfe an das Jugendamt wenden

frau hilft kind bei den hausaufgaben

Die vom Jugendamt gestellte Haushaltshilfe unterstützt Kinder auch bei den Hausaufgaben.

Wenn der Antrag von der Krankenkasse abgelehnt wurde, haben Sie immer noch die Möglichkeit, sich an das Jugendamt zu wenden, um eine Unterstützung im Haushalt zu beantragen, vorausgesetzt, es leben auch ein oder mehrere Kinder in Ihrem Haushalt

Vom Jugendamt werden nicht immer professionell ausgebildete Hilfskräfte gestellt, auch ehrenamtliche Paten kommen für diese Aufgabe zum Einsatz. Bei ihnen steht die Betreuung und Versorgung der Kinder im Vordergrund. Das bedeutet, die folgenden Aufgaben werden von Ihnen vollbracht:

  • Säuglings- bzw. altersgemäße Kinderpflege
  • Sicherstellung von alltäglichen Terminen der Kinder (Schulbesuch etc.)
  • Zubereitung von Mahlzeiten für die Kinder
  • Aufsicht und Kontrolle bei Schularbeiten
  • altersgemäße Beschäftigung
  • sonstige haushaltsübliche Aufgaben

Seit 2021 besteht für Eltern ein Rechtsanspruch auf die Leistung, insofern die bereits genannten Voraussetzungen erfüllt werden. Wird von der Krankenkasse eine Haushaltshilfe gestellt, die nicht mehr als 8 Stunden pro Tag zur Verfügung steht, dennoch aber länger Unterstützung benötigt wird, kann die ambulante Familienpflege auch ergänzend zum Einsatz kommen.

In Ausnahme- und besonderen Notfällen, wenn beispielsweise keine Kapazitäten in der ambulanten Familienpflege vorhanden sind, lässt sich auch eine Vollzeitpflege in einer Pflegefamilie oder eines Kinder- bzw. Jugendheim beantragen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,43 von 5)
Haushaltshilfe beantragen: So bekommen Sie Unterstützung im Haushalt
Loading...

Bildnachweise: © JenkoAtaman - stock.adobe.com, © jeson - stock.adobe.com, © Andrey Popov - stock.adobe.com, © picsfive - stock.adobe.com (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Verwandte Beiträge