Gesundheit: Infos zu Gesundheitsfragen

gesundheit ratgeber

Die Gesundheit Ihres Kindes ist jedem Elternteil von Geburt an wichtig. Auch im Kindergarten-Alter gibt es Krankheiten und Symptome, die Eltern kennen sollten, damit Ihr Sprössling immer bestens versorgt ist. Dazu gehört auch eine ausgewogene Ernährung, sowie die psychische Gesundheit Ihres Kindes. Nicht zuletzt sollten Eltern auch über die Entwicklung Ihres Kindes Bescheid wissen.

1. Übergewicht ist heute zunehmend ein Problem unter Kindern

Ernährung ist immer öfter ein Thema bezüglich Kindergesundheit, da immer mehr Kinder unter Übergewicht leiden. Häufig ist dafür eine zuckerrreiche Ernährung verantwortlich, aber auch mangelnde Bewegung oder Schlafmangel können Ursachen hierfür sein. Um dem Übergewicht vorzubeugen können Eltern auf eine ausgewogene Ernährung Ihres Kindes achten und schon im jungen Alter Bewegung fördern. Besonders einfach geht dies mit verschiedenen Bewegungsspielen, die häufig auch im Kindergarten mit den Kindern gespielt werden.

Fördern Sie außerdem die Bewegung draußen, zum Beispiel mit einen Herbstausflug in den Wald oder einem Sommertag im Freibad, anstatt Ihre Kinder mit dem Computer oder Fernseher zu beschäftigen. Auch ausreichend Schlaf senkt das Risiko für Übergewicht. Weitere Informationen zum Thema Ernährung erfahren Sie in unserem Artikeln zur Kinderernährung.

2. Die typischen Kinderkrankheiten bekommen Kinder oft im Kindergarten

Neben dem Thema Ernährung sind auch Kinderkrankheiten ein großes Thema, wenn es um die Gesundheit Ihres Kindes geht. Die meisten Kinderkrankheiten bringen die Kinder aus dem Kindergarten mit, wie zum Beispiel die Windpocken, Masern oder auch die Hand-Fuß-Mund-Krankheit.

Bringt Ihr Kind eine Kinderkrankheit mit nach Hause, sollten Eltern die Symptome der häufigsten Krankheiten kennen und vor allem wissen, ob das Kind weiterhin in den Kindergarten gehen sollte. Gerade Krankheiten wie die Windpocken sind hochgradig ansteckend, weshalb von einem Kindergartenbesuch dringend abzuraten ist.

Für die meisten Kinderkrankheiten sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen. Oft können Sie jedoch die Heilung mit verschiedenen Hausmitteln unterstützen. So helfen oft bestimmte Teesorten oder auch Globuli für eine schnelle Heilung und vor allem Linderung der Symptome.

Welche Symptome die häufigsten Kinderkrankheiten mit sich bringen und wie Sie die Heilung unterstützen können, erfahren Sie in unserer Kategorie rund um Kinderkrankheiten. Mit vielen Artikeln rund um Kinderkrankheiten erklären wir Ihnen mit Hilfe von Bildern und Videos, wie Sie die Krankheit erkennen und behandeln.


Bildnachweise: goodluz/AdobeStock, Maksim Bukovski/AdobeStock, monticellllo/AdobeStock, Racle Fotodesign/AdobeStock, implementarfilms/AdobeStock, bit24/AdobeStock, Photographee.eu/AdobeStock (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Schuppenflechte beim Kind: Ursachen, Symptome und Therapie

Schuppenflechte Baby

Schuppenflechte ist eine Erkrankung, die primär die Haut betrifft. Aufgrund der Ähnlichkeit zu anderen Hautkrankheiten wie Neurodermitis wird die Schuppenflechte oft verkannt. Aber woran lässt sich die Schuppenflechte bei Kindern erkennen? Welche Ursachen gibt es und inwieweit ist eine Behandlung der Symptome möglich? In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie es zu dieser Krankheit kommt, welche… [Weiterlesen]

Milchschorf bei Babys: So behandeln Sie die schuppige Haut

Kind mit Milchschorf krabbelt mit Kuscheltier auf Teppich

Babys leiden immer wieder an trockener Haut. Das ist mit gängigen Pflege- und Hausmitteln meist nach kurzer Zeit schon wieder vergessen. Beobachten Sie jedoch schon seit längerer Zeit trockene, krustige Stellen am Kopf und gehen Sie trotz aller Bemühungen nicht weg, kann Milchschorf die Ursache für das Hautbild sein. Wie Sie gegen die Hautkrankheit vorgehen… [Weiterlesen]

Trockene Haut beim Baby: So behandeln Sie die trockenen Stellen

Beine und Füße eines babys

Babys haben eine sehr empfindliche Haut. Kein Wunder also, dass beim Baby öfter trockene Haut auftritt. Aber worin genau liegen eigentlich die Ursachen? Welche Pflegeprodukte sind sinnvoll? Deuten trockene Hautstellen möglicherweise auf eine Krankheit hin? In unserem Artikel erfahren Sie, wie Sie trockene Haut bei Babys behandeln können, was hilft und wann Sie mit Ihrem… [Weiterlesen]

Reiseübelkeit bei Kindern: Ursachen, hilfreiche Mittel & wie Sie sie vorbeugen

Kind verspürt Reiseübelkeit

Bei einer anstehenden Reise zeigt sich ein nicht seltenes Phänomen. Viele Kinder leiden unter Reiseübelkeit. Aber wie kommt dies eigentlich?Warum sind Kinder häufiger betroffen als Erwachsene? Und gibt es Mittel, die gegen die Reiseübelkeit bei Kindern helfen? In unserem Artikel erklären wir, warum Kinder eher unter Reiseübelkeit leiden und wie Sie vorbeugen können. (22 Bewertungen,… [Weiterlesen]

Spiele für 2-jährige: Entwicklung spielerisch fördern

spiele für 2 jährige

Sie als Eltern möchten verständlicherweise so viel wie möglich zur Förderung Ihres Kindes beitragen. Da ist es gut zu wissen: Kinder lernen am besten beim Spielen. Und das tun sie aus eigenem Antrieb, weil sie von Natur aus neugierig sind. Sie können die Entwicklung Ihres kleinen Lieblings fördern. Dazu können Sie sinnvolles Spielzeug zur Verfügung… [Weiterlesen]

Konzentrationsübungen für Kinder: Kompetenzen spielerisch stärken

Junge übt Konzentration mit Stift

Es gibt Kinder, die anscheinend nie still halten können. Sie malen Bilder nicht zu Ende und haben Mühe, dem Unterricht in der Klasse zu folgen. Wie ausgeprägt eine Konzentrationsschwäche ist, hängt auch vom Charakter des Kindes und seinem Lebensumfeld ab. Mit geeigneten Konzentrationsübungen für Kinder lässt sich aber einiges bewirken – und Spaß machen die… [Weiterlesen]

Was Kinder gerne essen: Tipps für eine gesunde und leckere Ernährung

was Kinder gerne essen

Deutschland ist zu dick. Dies ist keineswegs eine Überraschung und seit Jahren ein großes Problem. Leider macht Übergewicht auch vor Kindern nicht halt. Ein Grund dafür ist, dass Kinderessen oftmals stark zuckerhaltig ist und nur wenige Vitamine enthält. Aber muss das eigentlich so sein? In unserem Artikel zeigen wir Ihnen, was Kinder gerne essen und… [Weiterlesen]

Sonnenstich bei Kindern: Symptome, Dauer und Tipps zur Behandlung

mädchen am strand mit mütze.

Im Sommer kommt es gerade bei Kindern häufiger zu einem Sonnenstich, als Sie vielleicht denken. Denn die Kleinsten sind besonders anfällig für direkte Sonneneinstrahlung und reagieren bei einem Sonnenstich auch deutlich stärker, als Jugendliche oder Erwachsene. Wichtig ist, dass Sie einen Sonnenstich im Ernstfall gleich erkenne, damit Sie möglichst schnell entsprechende Maßnahmen einleiten können. Wodurch… [Weiterlesen]

Darmverschluss bei Kindern: Symptome, Behandlung und wann Sie zum Arzt sollten

kind hat bauchschmerzen.

Ein Darmverschluss kann viele Ursachen haben. Er ist aber auch immer ein Notfall, der unverzüglich in einem Krankenhaus behandelt werden muss. In diesem Beitrag erfahren Sie genau, was die Gründe für einen Darmverschluss sein können, woran Sie so etwas erkennen und wie der Arzt helfen kann, die Beschwerden wieder in den Griff zu bekommen. (49… [Weiterlesen]

Turnen im Kindergarten: Die besten Übungen und Ideen fürs Kitaturnen

Turnen im Kindergarten

Bewegung ist einer der wichtigsten Bereiche im Kindergarten. Leider ist das Bewegungsangebot oftmals eher klein, sodass die Körperwahrnehmung bei vielen Kindern zu wünschen übrig lässt. Damit dies jedoch nicht so bleibt, ist Turnen im Kindergarten eine exzellente Möglichkeit, um Kindern den Spaß an der Bewegung zu vermitteln und gleichzeitig herauszufinden, wo vielleicht noch das eine… [Weiterlesen]

Wahrnehmungsstörung bei Kindern: Diese Formen der Störung gibt es

Jeder Mensch ist permanent von äußeren Reizen umgeben. Neben visuellen und auditiven Signalen ist unser Gehirn ganz bewusst immer auf der Suche danach, die Umgebung richtig einzuordnen. Aber was passiert, wenn Kinder etwas anders sehen oder Schwierigkeiten dabei haben, die Signale unserer Umgebung zu deuten? In unserem Artikel beschäftigen wir uns mit Wahrnehmungsstörungen bei Kindern,… [Weiterlesen]

Vestibuläre Wahrnehmung: So fördern Sie die Wahrnehmung Ihres Kindes!

Vestibuläre Wahrnehmung

Die vestibuläre Wahrnehmung bestimmt einen großen Teil unseres Lebens. Um aufrecht stehen und uns bewegen zu können, benötigen wir einen funktionierenden Gleichgewichtssinn. Aber was passiert, wenn die vestibuläre Wahrnehmung bei Kindern gestört ist? Wie äußern sich Probleme mit dem Gleichgewicht und inwieweit kann eine Therapie Abhilfe schaffen? In unserem Artikel erklären wir, was es mit… [Weiterlesen]

Entwicklungsverzögerung bei Kindern: Symptome, Ursachen und Tipps zur Förderung

entwicklungsverzoegerung

Vor allem in den ersten Lebensjahren sind Eltern immer mal wieder verunsichert, ob sich ihr Baby normal und altersgemäß entwickelt. Das liegt vor allem daran, dass die Fähigkeiten und Entwicklungsschritte des eigenen Kindes permanent mit denen anderer Kinder verglichen werden. Aber wie erkennen Eltern eine Entwicklungsverzögerung? Und welche Fördermöglichkeiten gibt es? In unserem Ratgeber möchten… [Weiterlesen]

Trauriges Kind: Tipps, wie Sie Ihre Kinder trösten und aufmuntern

trauriges Kind

Traurigkeit, Wut oder Enttäuschung – diese Gefühle kennen wir alle nur zu gut. Auch Kinder haben in ihrem Alltag mit Niederlagen oder anderen schwierigen Situation zu kämpfen. In unserem Ratgeber informieren wir Sie darüber, wie Kinder mit Emotionen umgehen und welche Umstände dazu führen können, dass ein Kind traurig ist. Daraufhin bekommen Sie Tipps, wie… [Weiterlesen]

Verlustängste bei Kindern: Symptome erkennen und erfolgreich überwinden

Verlustängste bei Kindern

Ängste sind etwas völlig Normales. Jeder Mensch hat Angst vor gewissen Dingen. In gewissem Maße ist dies auch erforderlich und überlebenswichtig. Es macht Sinn, sich vor Raubkatzen zu fürchten oder bei Gewitter nicht unter einem Baum zu stehen. Leider kann Angst aber auch lähmend sein und das Leben unnötig schwer machen. Verlustängste treten sowohl bei… [Weiterlesen]

Sozial-emotionale Entwicklung bei Kindern fördern: So gelingt es!

Sozial emotionale Entwicklung

Die eigenen Gefühle zu verstehen, sie zu zeigen und anderen mitzuteilen – all dies müssen Kinder erst lernen. Die sozial-emotionale Entwicklung verläuft dabei in verschiedenen Stufen und bezieht sich auf die gesamte Kindheit. Aber wie lässt sich die soziale Kompetenz bei Kindern fördern und ist dies überhaupt notwendig? In unserem Artikel beschäftigen wir uns mit… [Weiterlesen]

Kinderfreundliche Hunde: Das sind die besten Rassen für Familien

Kinderfreundliche Hunde

Hunde und Menschen passen perfekt zusammen. Über zahlreiche Züchtungen gibt es inzwischen unzählige verschiedene Rassen, die den unterschiedlichsten Aufgaben gerecht werden. Aber welche Hunderassen sind besonders kinderfreundlich? Welche Eigenschaften sollte ein Hund aufweisen, um als Familienhund zu gelten? In unserem Artikel stellen wir Ihnen einige kinderfreundliche Hunde vor und erklären, worauf Sie im Umgang mit… [Weiterlesen]

Schreikind: Ursachen, Spätfolgen und Tipps, wie Sie Ihr Baby beruhigen

Schreikind

Jedes Baby weint und schreit öfter. Aber welche Intensität liegt noch im normalen Rahmen und wann spricht man von einem Schreikind oder Schreibaby? Welche Ursachen gibt es? Wie lange hält eine solche Phase an, wann hört das auf und welche Lösungsmöglichkeiten gibt es für Eltern? In unserem Artikel gehen wir auf die Gründe ein und… [Weiterlesen]

PEKiP: Wissenswertes zum Prager Eltern-Kind-Programm

pekip

Eltern-Kind-Kurse sind heutzutage beliebter denn je. Mittlerweile gibt es eine riesige Auswahl an Programmen, zwischen denen sich Mütter und Väter entscheiden können. Ziel ist es zumeist, die Entwicklung der Kinder zu fördern und soziale Kontakte herzustellen. Aber was ist eigentlich PEKiP? Wie läuft ein solcher Kurs ab? Und ab wann kann ein Baby daran teilnehmen?… [Weiterlesen]

Kind will nicht alleine schlafen: Gründe und Tipps zum Umgang

Kind will nicht alleine schlafen

Endlich mal wieder durchschlafen und das ganze Bett für sich haben – davon träumen viele frischgebackene Eltern. Leider ist es keine Selbstverständlichkeit, dass Kinder sich im eigenen Bett direkt wohlfühlen. Aber warum ist das eigentlich so? Wie kommt es, dass ein Kind nicht alleine schlafen will? Und welche Möglichkeiten gibt es, daran etwas zu ändern?… [Weiterlesen]

Kind will nicht essen: Typische Gründe und Tipps für Eltern

Kind will nicht essen

Wenn ein Kind nicht essen will, kann dies schnell zur echten Belastungsprobe für Eltern werden. Erst einmal heißt es jedoch, ruhig zu bleiben. In den meisten Fällen endet die Phase bereits nach kurzer Zeit wieder von selbst. Aber was steckt eigentlich dahinter, wenn ein Kind das Essen verweigert? Ab wann ist es angebracht, sich Sorgen… [Weiterlesen]

Karies bei Kindern: Erkennen, Behandlung und Tipps zum Vorbeugen

karies kinder

Die Pflege der Zähne wird in der heutigen Zeit immer wichtiger. So gibt es auch immer weniger Kinder und Jugendliche, die unter Karies leiden. Dies gilt jedoch leider nicht für die frühkindliche Karies bei Kindern unter drei Jahren. Doch wie entsteht diese Karies? Und wie kann sie behandelt werden? In unserem Ratgeber bekommen Sie ausführliche… [Weiterlesen]

Fremdeln beim Baby: Ursache, Dauer und Tipps zum Umgang mit der Fremdelphase

kind will nicht auf arm.

Fremdeln ist ein ganz normales Verhaltensmuster, das sich bei den meisten Kindern mit 3 bis 8 Monaten zum ersten Mal zeigt. Sie merken es daran, dass Ihr Kind Außenstehenden mit Angst, Abneigung und starkem Misstrauen begegnet. Im folgenden Beitrag möchten wir Ihnen einige Ratschläge an die Hand geben, wie Sie mit dem Verhalten Ihres Kindes… [Weiterlesen]

Hitzepickel bei Kindern: Was Sie gegen den juckenden Ausschlag tun können

Hitzepickel Kinder

In den heißen Sommermonaten oder im Urlaub kommt es häufiger vor, dass Kinder Hitzepickel bekommen. Aber was genau sind Hitzepickelchen eigentlich? Wie entstehen sie und welche Möglichkeiten gibt es, diese schnell wieder loszuwerden? In unserem Artikel zeigen wir Ihnen, warum Kinder schneller Hitzepickel bekommen und wie sich dies verhindern lässt. (24 Bewertungen, Durchschnitt: 4,04 von… [Weiterlesen]

Mandelentzündung beim Kind: Symptome, Ursachen und Behandlung

Mandelentzündung bei einem Kind

Eine Mandelentzündung geht in der Regel mit starken Schluckbeschwerden und Halsschmerzen einher. Aber welche Formen der Mandelentzündung gibt es eigentlich? Was für weitere Symptome sind typisch und wie gefährlich ist die Mandelentzündung für ein Kind? In unserem Ratgeber erklären wir, wann Sie zum Arzt gehen sollten, inwieweit Hausmittel bei der Behandlung helfen und in welchen… [Weiterlesen]

Passivrauchen: Das sind die Auswirkungen auf die Kinder

Kind wird unfreiwillig vollgequalmt

Kein Elternteil würde seinem kleinen Kind erlauben, eine Zigarette zu rauchen oder ihm diese sogar anbieten. Allerdings ist vielen nicht bewusst, wie gefährlich Passivrauchen für Kinder ist. Über die Luft nehmen Kinder enorm viele Schadstoffe auf, die die Gesundheit eines Kindes gefährden können. Aber wie gefährlich ist Passivrauchen für Kinder wirklich? In unserem Ratgeber möchten… [Weiterlesen]

Nasenbluten beim Kind: Mögliche Ursachen und Tipps zur Behandlung

Nasenbluten Kind

Tritt Nasenbluten bei einem Kind auf, ist der Schreck vieler Eltern meist recht groß. Bereits verhältnismäßig geringe Blutmengen sehen drastisch aus, sodass sich schnell das eine oder andere Taschentuch rot einfärbt. Aber kein Grund zur Sorge, in unserem Beitrag informieren wir Sie über alles was Sie zum Thema Nasenbluten bei einem Kind wissen sollten. Sie… [Weiterlesen]

Hirnhautentzündung beim Kind: Symptome, Ursachen und Folgen der Meningitis

Hirnhautentzündung

Tritt eine Hirnhautentzündung bei einem Kind auf, geraten Eltern schnell in Panik. In den meisten Fällen ist dies zwar unberechtigt, allerdings gibt es auch sehr schwerwiegende Krankheitsverläufe. In diesem Artikel möchten wir Sie deshalb darüber informieren, wie Sie die Symptome einer Hirnhautentzündung bei einem Kind erkennen können. Zusätzlich erfahren Sie, welche Ursachen es für die… [Weiterlesen]

Wie bekommt man Krätze? Ursachen und Tipps zur Behandlung

Krätzmilbe auf der Haut

Die Krätze ist eine durch kleine Parasiten übertragene Hautkrankheit. Aber wie kommt es eigentlich zu dem Befall mit Krätzmilben? Ist die Krankheit ansteckend und wie erfolgt die Behandlung? In unserem Artikel gehen wir der Ursache der Krätze auf den Grund, erklären, wie man Krätze bekommt und wie Sie die Erkrankung erkennen können. (60 Bewertungen, Durchschnitt:… [Weiterlesen]

Klinefelter-Syndrom: So schützen Sie Ihr Kind vor den Spätfolgen der Chromosomenveränderung

Tablet mit Aufschrift Klinefelter-Syndrom und Arztutensilien

Diese Chromsomenstörung, das Klinefelter-Syndronm, ist weder lebensbedrohlich, noch schränkt es die Lebenserwartung ein oder birgt den Ansatz einer Behinderung für Ihr Kind. Da Sie kaum äußerliche Anzeichen für das Klinefelter-Syndrom erkennen können, wird die Krankheit häufig spät oder gar nicht erkannt. Dennoch ist es sinnvoll, Ihr Kind testen zu lassen, falls Sie den Verdacht haben,… [Weiterlesen]

Körperliche Behinderungen bei Kindern: So helfen Sie Ihrem Kind im Alltag

Körperliche Behinderungen bei Kindern

Der Schock, dass Ihr Kind nach einem Unfall schwerste körperliche Beeinträchtigungen ertragen muss, sitzt mindestens ebenso tief, wie wenn Sie nach der Geburt des Kindes die Diagnose erhalten, dass Ihr Kind einen Gendefekt hat und in Zukunft mit Behinderungen konfrontiert werden wird. In eine Schockstarre zu verfallen, wäre nun allerdings der falsche Weg. Wir zeigen… [Weiterlesen]

Hitzschlag beim Kind: So erkennen Sie Sonnenstich und Hitzeerschöpfung

kind mit hitzschlag

Ihr Kind hat im Sommer viel Zeit draußen verbracht, war dem Sonnenschein ausgesetzt, hat vielleicht zu viel Sonne abbekommen und klagt nun über Kopfschmerzen oder das Gefühl von Schlappheit? Dann können diese Symptome auf einen Sonnenstich oder auf einen Hitzschlag beim Kind hinweisen. Auch ein hochroter Kopf sowie rote Wangen und eine weiße Färbung rund… [Weiterlesen]

Eifersucht unter Geschwistern: So vermeiden Sie Streitereien zwischen Ihren Kindern

eifersucht bei kindern.

Wer kennt die Situation nicht: Ein Kind beginnt mit einem bestimmten Spielzeug zu spielen, während das Geschwisterchen – das bisher vollauf zufrieden war – ab diesem Moment nichts anderes haben möchte, als eben dieses Spielzeug. In diesem Beitrag erfahren Sie, was in dem Moment im kindlichen Kopf vorgeht und wie Mama und Papa auf die… [Weiterlesen]

Das Selbstbewusstsein von Kindern stärken: So erziehen Sie Ihr Kind zu einer selbstbewussten Person

kind mit selbstbewusstsein.

(27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)Loading…

Stress bei Kindern: Tipps, wie Sie Ihrem Kind den Stress nehmen

Stress-bei-Kindern-Ratgeber

Stress, Hektik und eine hohe Erwartungshaltung kennen die meisten Erwachsenen. Ein langer Arbeitstag, liegen gebliebene Hausarbeiten, familiäre Verpflichtungen sowie die Kindererziehung werden für viele zur echten Herausforderung. Allerdings macht sich Stress auch bei Kindern bemerkbar. Bereits im Kleinkindalter lassen sich bei einigen Kindern Stressanzeichen erkennen. Aber wie entsteht Stress eigentlich und inwiefern können Eltern etwas dagegen… [Weiterlesen]

Norovirus-Symptome bei Kindern: Was Sie beachten müssen

Kind mit Norovirus auf Toilette

Den Begriff der Noroviren haben die meisten von uns bereits einmal gehört. Aber was verbirgt sich eigentlich dahinter? Welche Symptome hat das Norovirus bei Kindern? Und welche Möglichkeiten gibt es, einer Ansteckung vorzubeugen? In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie sich der Norovirus äußert, wie die Erkrankung behandelt wird und welche Schutzmaßnahmen nötig sind, um eine weitere… [Weiterlesen]

Verbrennungen beim Kind: So leisten Sie erste Hilfe

verbrennung beim kind

Verbrennungen oder Verbrühungen kommen im Kindesalter besonders häufig vor. Dabei sind vor allem ein- bis zweijährige Kinder betroffen. Wie schlimm die Verletzung ist, hängt vor allem damit zusammen, um welchen Stoff es sich handelt und wie lange die Einwirkdauer war. Aber was tun bei einer Verbrennung beim Kind? In unserem Ratgeber beraten wir Sie rund… [Weiterlesen]

Schnarchen bei Kindern: Wann Schnarchen gefährlich ist

Kind schläft und schnarcht

Laut verschiedener Statistiken schnarchen knapp die Hälfte aller Kinder gelegentlich. Rund 9% der Kinder schnarchen sogar jede Nacht. In den meisten Fällen sind zu enge Atemwege für das Schnarchen verantwortlich. Diese können durch Erkältungen, Polypen, vergrößerte Gaumenmandeln oder Allergien entstehen. Es gibt verschiedene Hilfsmittel, die gegen das Schnarchen bei einem Kleinkind helfen können. In einigen… [Weiterlesen]

Tics bei Kindern: Behandlung und Symptome für Sie erklärt

Kind mit Tic

Tics bei Kindern können sich auf zahlreiche verschiedene Arten äußern. Ein plötzliches wiederholtes Augenblinzeln oder Zuckungen bei Kindern sind Momente, die viele Eltern in Panik versetzen. Oftmals besteht jedoch kein Grund zur Sorge. Aber was gilt eigentlich als eine Ticstörung bei Kindern und welche Ursachen gibt es? In unserem Artikel widmen wir uns Tics bei Kindern… [Weiterlesen]

Nasenpolypen bei Kindern: Das sind die Behandlungsmethoden

Junge mit Nasenpolypen

Kinder sind häufig krank und leiden unter Schnupfen und Husten. Das liegt vor allem daran, dass das Immunsystem noch nicht vollständig entwickelt ist. Atmet ihr Kind jedoch ständig durch den Mund, weil es verschnupft ist, können vergrößerte Polypen oder Nasenpolypen das Problem sein. In unserem Ratgeber möchten wir Ihnen gerne erklären, was es mit den… [Weiterlesen]

Lebensmittelvergiftung bei Kindern: Das sind die Anzeichen

Kind mit Lebensmittelvergiftung

Übelkeit, Durchfall, Erbrechen – dies sind die typischen Anzeichen einer Lebensmittelvergiftung. Während leichtere Formen nach ein paar Tagen von selbst ausheilen, ist in manchen Fällen sogar ein Krankenhausaufenthalt nötig. In unserem Ratgeber klären wir Sie rund um das Thema Lebensmittelvergiftungen bei Kindern auf. Wir erklären Ihnen, wodurch eine Vergiftung ausgelöst werden kann und welche Behandlungsmethoden… [Weiterlesen]

Schlafstörungen bei Kindern: So verhelfen Sie Ihrem Kind zu einem erholsamen Schlaf

Müdes Kind mit Schlafproblemen im Bett

Die Vorstellung, dasss Ihr Kind nach dem ins Bett bringen auch eben dort bleibt, ist in Ihrer Familie vielmehr eine Wunschvorstellung als eine Beschreibung der Realität? Dann gehören Sie entweder zu den Eltern, die ein Kind haben, dass sich abends so gar nicht müde fühlt und testet, wie oft es aus dem Bett kriechen darf,… [Weiterlesen]

Gehirnerschütterung beim Kind: Symptome, Therapie und mögliche Folgeschäden

Gehirnerschütterung beim Kind nach Sturz

Eine Gehirnerschütterung bei Kindern ist keine Seltenheit. Kleine Unachtsamkeiten oder ein Unfall können eine Gehirnerschütterung auslösen. In unserem Ratgeber erklären wir, was es genau mit der Gehirnerschütterung auf sich hat, wie gefährlich sie tatsächlich ist und ob der Check im Krankenhaus Sinn macht. (21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)Loading…

Leistenbruch beim Kind erkennen und richtig behandeln lassen

Baby auf Bett

Ein Leistenbruch ist eine Erkrankung, die bei Babys und Kindern vergleichsweise häufig vorkommt. Dabei sind Jungen etwa viermal so häufig betroffen wie Mädchen. Aber wie erkennt man einen Leistenbruch bei einem Kind? Was sind die Ursachen und welche Symptome treten auf? In unserem Ratgeber bekommen Sie viele wichtige Informationen zum Leistenbruch bei einem Kind. Wir… [Weiterlesen]

Grippe bei Kindern: So gefährlich ist die Influenza

Kind mit Grippe und Fieber

Im Gegensatz zu grippalen Infekten tritt eine echte Grippe eher seltener auf. Zu erkennen ist die Influenza bei Kindern vor allem daran, dass sie mit Fieber einhergeht und die Symptome stark ausgeprägt sind. Die Grippe bei Kindern ist eine schwerwiegende Erkrankung, die im schlimmsten Fall zu schweren Komplikationen führen kann. Lassen Sie die Erkrankung daher… [Weiterlesen]

Gendefekte bei Kindern: Was ist möglich, was ist nötig?

Gendefekte bei Kindern Ratgeber

Treten Gendefekte bei Kindern auf, ist dies für Eltern zunächst ein Schock. Aber trotz bestehender Krankheiten sind viele Kinder in der Lage, ein weitestgehend normales Leben zu führen. Aber wie entstehen Gendefekte bei Kindern überhaupt? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit und welche Folgen haben die einzelnen Krankheitsbilder? In unserem Artikel beschäftigen wir uns ausführlich mit… [Weiterlesen]

Blähungen bei Kindern: So ermöglichen Sie Ihrem Kind wieder eine gute Verdauung

Blähungen beim Kind

Bei vielen Kindern kommt es hin und wieder zu dem einen oder anderen Pups. Meist ist dies für Freunde und Bekannte lustig und auch Babys haben Ihren Spaß. Allerdings können Blähungen bei Kindern auch zum Problem werden. Aber ab wann besteht Handlungsbedarf? Welche weiteren Beschwerden treten auf? Und wieso kommt es bei meinem Kind überhaupt… [Weiterlesen]

Blinddarmentzündung beim Kind: So reagieren Sie richtig auf Bauchschmerzen und Übelkeit

Klagt Ihr Kind über Bauchschmerzen sowie Übelkeit, Erbrechen und Durchfall, dann könnten diese Symptome Anzeichen einer Blinddarmentzündung (Appendizitis) bei Ihrem Kind sein. Verschlimmern sich die Symptome durch Bewegungen und Erschütterungen, liegt der Verdacht auf eine solche Erkrankung beim Kind nahe. Wie Sie die Vorstufe der Blinddarmentzündung, eine sogenannte Blinddarmreizung, erkennen und wie Sie sich richtig… [Weiterlesen]

Lippenspalte: Diese Ursachen und Folgen hat die Fehlbildung

lippenspalte

Möglicherweise haben Sie es bereits auf dem Ultraschallbild sehen können: Der Bereich zwischen Nase und Mund, die Einkerbung mit dem griechischen Namen „Philtrum“, ist nicht zu sehen. Stattdessen trägt ihr Baby an dieser Stelle einen Spalt. Ist dies der Fall, hat Ihr Baby eine Lippenspalte. Das bedeutet, die Oberlippe hat sich in der Frühschwangerschaft nicht… [Weiterlesen]

Wutausbrüche bei Kindern: Tipps, wie Sie die Wut in den Griff bekommen

Wutausbrüche-bei-Kindern-Ratgeber

Wutausbrüche bei Kindern sind etwas völlig Normales. Keine Angst, Sie haben kein besonders aggressives Kind, nur weil es hin und wieder zu einem Wutanfall kommt. Allerdings muss jedes Kind über kurz oder lang lernen, mit starken Gefühlen zurechtzukommen. Aber was sind die Ursachen für Wutanfälle bei Kindern? Welche Möglichkeiten gibt es, in der Situation richtig… [Weiterlesen]

Mundfäule im Kindergarten: Das müssen Sie beachten!

Mundfäule Kindergarten Ratgeber

Tritt Mundfäule bei Kindern auf, ist eine längere Krankheitsphase vorprogrammiert. Neben Fieber und Bläschen im Mund kommt es oft zu Abgeschlagenheit und Schwierigkeiten beim Essen. Aber was ist eigentlich die Ursache von Mundfäule? Dürfen Kinder mit Mundfäule in den Kindergarten? In unserem Ratgeber informieren wir Sie über die Ansteckungsgefahr und erklären, wie die Erkrankung verläuft…. [Weiterlesen]

Fructoseintoleranz beim Kind: Diese Auswirkungen hat die Allergie

Fructoseintoleranz

Fructoseintoleranz bei Kindern stellt viele Eltern zunächst für eine große Herausforderung. Wie lässt sich eine Unverträglichkeit von Fruchtzucker feststellen? Welche Symptome treten auf und wie geht es nach der Diagnose weiter? In unserem Ratgeber stellen wir Ihnen zahlreiche Informationen rund um die Allergie zur Verfügung und erklären, inwieweit sich die Beschwerden lindern lassen. (39 Bewertungen, Durchschnitt:… [Weiterlesen]

Mukoviszidose bei Kindern: Symptome, Krankheitsverlauf und Therapie

Mukoviszidose bei Kindern

Mukoviszidose ist eine Krankheit, die durch einen Gendefekt ausgelöst wird. Kinder mit Mukoviszidose leiden an einer starken Verschleimung, die in der Folge zu zahlreichen gesundheitlichen Problemen führt. In unserem Artikel stellen wir Ihnen Möglichkeiten der Früherkennung vor, präsentieren Behandlungsmöglichkeiten und thematisieren den Krankheitsverlauf und die Lebenserwartung. (31 Bewertungen, Durchschnitt: 4,23 von 5)Loading…

Ein Blutbild machen lassen: Das müssen Sie wissen!

Blutkörperchen

Viele Menschen lassen im Laufe Ihres Lebens ein Blutbild machen. Aber ist dies überhaupt notwendig? Welches Fazit ermöglicht die Untersuchung des Bluts und inwieweit bestehen Unterschiede zwischen dem großem sowie dem kleinen Blutbild? In unserem Artikel gehen wir auf die einzelnen Werte des Blutbilds ein und erklären, welche Aussagekraft die Diagnose hat. Zudem informieren wir… [Weiterlesen]

Reizüberflutung bei Kindern: Symptome, Ursachen & Tipps zum Umgang

Reizüberflutung Symptome bei Kindern

Werden wir mit zu vielen Reizen konfrontiert, ist unsere Wahrnehmung überfordert und der Körper streikt. Symptome wie schlechte Laune, Kopfschmerzen oder gar Wutanfälle sind die Folge. Diese Reaktionen sind typische Begleiterscheinungen, wenn das Gehirn nicht mehr in der Lage ist, auf uns einfließende Reize zu verarbeiten. Doch wie ergeht es Kindern oder gar einem Baby… [Weiterlesen]

Sport für Kleinkinder: Warum Bewegung auch in jungen Jahren wichtig ist

Sport für Kleinkinder

Jedes Kind benötigt Bewegung, damit es sich gesund entwickeln kann. Sport für Kleinkinder ist daher nicht nur eine Möglichkeit, um die koordinativen Fähigkeiten zu fördern. Aber welche Sportarten eignen sich besonders gut für Kleinkinder? Wie viel Sport sollte es sein und warum ist der frühzeitige Kontakt mit Sport so wichtig? In unserem Ratgeber erfahren Sie,… [Weiterlesen]

Depressionen bei Jugendlichen: So helfen Sie Ihrem Kind die psychische Erkrankung zu überwinden

depressionen bei jugendlichen

Ihr Kind ist nachdenklich, verschlossen, traurig, gelangweilt, gereizt oder einfach nur unzufrieden? Dann hat Ihr Kind gerade mit den Höhen und Tiefen der Pubertät zu kämpfen oder Ihr Kind gehört zur Gruppe der Jugendlichen mit Depressionen. Scheuen Sie sich nicht davor, sich mit diesem Phänomen auseinanderzusetzen und setzen Sie auf professionelle Unterstützung durch einen Therapeuten…. [Weiterlesen]

Kinder mit Übelkeit: So lindern Sie die Beschwerden

Kind mit Bauchschmerzen

Leider klagen Kinder recht häufig über Übelkeit. Dabei sind die Ursachen meist harmlos und vergleichsweise gut zu behandeln. Aber welche Medikamente oder Hausmittel sind hilfreich für Kinder mit Übelkeit? Welche weiteren Symptome deuten auf ernstzunehmende Krankheiten hin? In unserem Beitrag gehen wir auf die verschiedenen Ursachen ein und erklären, wie Sie diese am besten lindern können… [Weiterlesen]

Sonnenbrand bei Kindern: Diese Hausmittel helfen

Kind wird an Strand eingecremt.

Im Frühling und Sommer geht es manchmal ganz schnell mit dem Sonnenbrand. Je nach Hauttyp und Sonneneinstrahlung reichen bereits einige Minuten aus, damit Kinder einen Sonnenbrand bekommen. Viele Eltern fragen sich deswegen: Inwieweit lässt sich Sonnenbrand für Kinder vermiden und welche Hausmittel gibt es, um einen Sonnenbrand zu behandeln und auftretende Schmerzen zu lindern? In unserem Ratgeber… [Weiterlesen]

Allergien bei Kindern: Ursachen, Symptome und Tipps zum Umgang

Kind auf Wiese mit Heuschnupfen

Immer häufiger bekommen Kinder eine Allergie. Laut der KIGGS-Studie leiden etwa 11 % aller Kinder und Jugendlichen unter Heuschnupfen. Bei etwa 6 % der Kinder ist zudem Asthma zu beobachten. Aber wodurch entstehen Allergien überhaupt und sind sie heilbar? In unserem Ratgeber beschäftigen wir uns daher mit der Frage, welche Allergien es gibt, welche Folgen dies… [Weiterlesen]

Kinder mit Mutismus: Wenn Kinder nicht sprechen

Kind schweigend an Tafel

Sprache ist für uns Menschen das Mittel der Kommunikation. In den ersten Lebensjahren müssen Kinder lernen, sich mitzuteilen und sprechen mit der Zeit immer mehr Worte nach bis es später zu einzelnen Sätzen und klaren Aussagen kommt. Aber was passiert, wenn Kinder nach dem Erwerb der Sprachkompetenz nicht sprechen möchten? Was bedeutet Mutismus bei Kindern… [Weiterlesen]

Skoliose beim Kind: Ursachen, Symptome und Therapie

Kind mit krummer Wirbelsäule

Eine Skoliose ist ein orthopädisches Leiden, bei welchem die Wirbelsäule verkrümmt ist. Einige Menschen haben aufgrund dessen mit einer schiefen Haltung oder einem Buckel am Rücken zu kämpfen. Viele Eltern fragen sich jedoch, wie sie Skoliose bei ihrem Kind erkennen können. In unserem Ratgeber möchten wir Sie gerne über das Thema Skoliose beim Kind aufklären…. [Weiterlesen]

Fieber bei Kindern senken: Das sollten Sie beachten

Fieber bei Kindern senken Ratgeber

Kinder neigen häufiger als Erwachsene zu höherem Fieber, da das Immunsystem noch nicht so gut funktioniert. Gefährlich wird Fieber erst oberhalb von 40,1 °C. Sofortiger Handlungsbedarf besteht ab 41,0 °C. In den meisten Fällen ist es nicht erforderlich, auf Fieberzäpfchen bei Babys oder andere fiebersenkende Medikamente für Kinder zurückzugreifen. Eine erhöhte Körpertemperatur versetzt viele Eltern… [Weiterlesen]

Magersucht bei Kindern: Wie Sie Anorexie bei Kindern erkennen

kind isst sehr wenig

Immer stärker an Gewicht verlieren, das Essen verweigern und dazu die ständige Angst zuzunehmen – bei diesen Anzeichen handelt es sich in vielen Fällen um eine Essstörung. In erster Linie sind von Magersucht Kinder oder Jugendliche betroffen. In unserem Ratgeber möchten wir Ihnen Informationen rund um das Thema Magersucht bei Kindern geben. Wie zeigen Ihnen… [Weiterlesen]

Ohren anlegen bei Kindern: Diese Behandlungsmethoden gibt es

Kind mit abstehenden Ohren

Abstehende Ohren werden umgangssprachlich zumeist Segelohren genannt. Die Hänseleien beginnen dabei oftmals in der Schule oder bereits im Kindergarten. Um den Spott zu umgehen, entscheiden sich viele Eltern dazu, die Ohren Ihres Kindes anlegen zu lassen. In unserem Ratgeber klären wir Sie darüber auf, wie das Ohren anlegen bei Kindern funktioniert. Wir zeigen Ihnen die… [Weiterlesen]

Angstzustände bei Kindern: Wie Sie Ihrem Kind die Angst nehmen

Kind schmult über Holzbalken

Angst ist angeboren und natürlich. Jeder Mensch hat vor etwas Angst. Aber was passiert, wenn die Kontrolle über die eigenen Ängste verloren geht und man von Panikattacken heimgesucht werden? Leider geht es nicht nur Erwachsenen, sondern immer mehr Kindern genau so. Aber wie äußern sich Angststörungen bei Kindern eigentlich? Worin liegen die Ursachen und welche… [Weiterlesen]

Schulangst überwinden: Was Sie tun können, um Ihrem Kind die Angst zu nehmen

Mädchen mit Schulangst

Laut den neuesten Untersuchungen nimmt die Schulangst bei Kindern immer weiter zu. Viele Kinder sind gar nicht mehr in der Lage, die Schule regelmäßig zu besuchen. In dem folgenden Ratgeber klären wir Sie darüber auf, was unter dem Begriff Schulangst zu verstehen ist. Wir beleuchten die verschiedenen Ursachen und Arten und geben Ihnen Tipps, wie… [Weiterlesen]

Das Kind beißt: Gründe und Tipps für Eltern

wütendes kind.

Nicht selten haben Eltern mit dem Problem zu kämpfen, dass ihre Kinder willkürlich um sich beißen. Meist ist diese Situation für alle Beteiligten sehr unangenehm. Daher möchten wir Ihnen im folgenden Beitrag verraten, wo die Ursachen für das unangebrachte Verhalten liegen können und wie Sie lernen können, damit umzugehen. (35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,03 von 5)Loading…

Augenringe bei Kindern: Mögliche Ursachen für die dunklen Augenränder

Kind mit Augenringen

Die meisten Menschen kennen dunkle Augenringe. Wenig Schlaf und zu viel Alkohol am Vorabend sind häufig für die Schatten unter den Augen verantwortlich. Aber auch Kinder leiden hin und wieder unter Augenringen. Vielen Eltern bereitet dies Grund zur Sorge, sodass wir in unserem Ratgeber den Ursachen von Augenringen bei Kindern auf den Grund gehen. (35… [Weiterlesen]

Grippeimpfung für Kinder: So schützen Sie Ihr Kind vor Influenza

grippeimpfung

Die Diskussion darüber, welche Impfungen ein Kind haben sollte oder nicht, gibt es seit jeher und beinahe zu jeder Impfung gibt es Fürsprecher und Gegner gleichermaßen. Welche Punkte diese Meinungsvertreter über die Grippeimpfung für Kinder ins Feld führen, um zu empfehlen oder abzuraten, und in welchen Fällen wir Ihnen eine diese Impfung empfehlen, verraten wir… [Weiterlesen]

Eisenmangel bei Kindern: So erkennen Sie das Eisendefizit bei Kindern

eisendefizit bei kindern

Ihr Kind klagt über Müdigkeit, Appetitlosigkeit, ist blass und hat häufig Kopfschmerzen? Das könnten Anzeichen für einen Eisenmangel sein. Ist eine falsche Ernährung der Grund für den Mangel, können Sie leicht dagegensteuern. Wie ausgeprägt der Mangel ist und, welche Möglichkeiten Sie haben, die Eisenwerte Ihres Kindes wieder in die rechte Bahn zu lenken, erklären wir… [Weiterlesen]

Lungenentzündung bei Kindern: So erkennen und behandeln Sie eine Pneumonie

Kind mit pneumonie

Hat Ihr Kind Fieber, Husten, Schüttelfrost oder gar Gliederschmerzen, vermuten Sie in erster Linie wahrscheinlich eine Grippe oder Erkältung dahinter. Es kann aber auch eine höchst ansteckende Lungenentzündung bei Kindern der Grund für diese Symptome sein. Wie Ihr Kinderarzt die Diagnose stellt, was bei einer Lungenentzündung hilft und, warum sich Ihr Kind möglicherweise damit infiziert… [Weiterlesen]

Wachstumsschmerzen: Kinder zwischen 2 und 12 Jahren sind am häufigsten betroffen

kind hält sich knie

Klagt Ihr Kind über ein Klopfen, Ziehen oder Brennen in den Armen oder Beinen – und zwar genau dann, wenn es diese nicht benutzt und abends zur Ruhe kommen? Dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es sich bei den >Beschwerden Ihres Kindes um Wachstumsschmerzen bei Kindern handelt. Was sie genau bedingt, ist unklar. Ebenso unbefriedigend… [Weiterlesen]

Hilfe, mein Kind isst schlecht: Was man gegen Appetitlosigkeit bei Kindern tun kann

kind isst nicht.

Viele Eltern verzweifeln, wenn ihr Kind zu wenig isst und befürchten Mangelzustände. Zur Beruhigung vorab: Ein gesundes Kind wird nicht freiwillig verhungern, weshalb es als Eltern in erster Linie Ihre Aufgabe ist, die Ruhe zu bewahren. Häufig löst sich das Problem von selbst. Wie Sie vorgehen sollten, falls es das nicht tut, erfahren Sie im… [Weiterlesen]

Zähneknirschen bei Kindern: Wie sich der Bruxismus äußern kann

Kind lächelt mit Zähnen

Wenn ein Kind mit den Zähnen knirscht, wirkt dies auf viele Eltern erst einmal befremdlich. Allerdings muss dies kein Grund zur Sorge sein, denn das Zähnepressen ist Teil der ganz normalen Entwicklung. Je nach Alter der Kinder leiden jedoch nicht nur die Milchzähne, sondern auch die bleibenden Zähne. Aber ab wann ist Zähneknirschen bei Kindern… [Weiterlesen]

Übergewicht bei Kindern: Ursachen und Folgen von Adipositas bei Kindern

Übergewicht-bei-Kindern-Ratgeber

Übergewicht bei Kindern ist ein Problem und eine Aufgabe für die gesamte Familie. Bereits in jungen Jahren führt starkes Übergewicht zu zahlreichen gesundheitlichen Problemen, die chronisch werden können. Je früher Maßnahmen gegen Übergewicht bei Kindern getroffen werden, desto besser sind die Erfolgschancen. Übergewicht bei Kindern ist keine Seltenheit. Längst betrifft das große Problem der modernen… [Weiterlesen]

Streptokokken bei Kindern: So lindern Sie die Schmerzen Ihres Kindes

streptokokkeninfektion kinder

Streptokokken sind ein Risikofaktor, der in jedem Menschen schlummert, denn Streptokokken sind Bakterien, die sich in Rachen, Mund, Darm und Genitalbereich befinden. Bekomme Kinder Streptokokken – weil beispielsweise die Immunabwehr nicht ausreichend ist – sollten Sie zum Arzt gehen. Woran Sie erkennen, ob Ihre Kinder Streptokokken haben, zeigen wir Ihnen in diesem Beitrag. (59 Bewertungen,… [Weiterlesen]

Phimose beim Kind: Diese Möglichkeiten haben Sie, um die Vorhautverengung beim Kind zu behandeln

vorhautverengung kind

Sie haben einen kleinen Jungen und Angst, weil sich die Vorhaut des Penis nicht zurückschieben lässt? Das müssen Sie nicht, denn diese Vorhautverengung beim Kind haben fast alle Jungen. Im Fachjargon ist die Rede von einer Phimose beim Kind. Dass gerade einmal fünf Prozent der neugeborenen Jungen ohne Phimose zur Welt kommen, unterstreicht die Entwarnung,… [Weiterlesen]

Haarausfall beim Kind: Das können Sie gegen den Haarverlust Ihres Kindes tun

Kind mit Haarverlust

Erinnern Sie sich noch daran, als Ihr Kind auf die Welt kam? Vielleicht hatte es als Säugling eine Glatze, einen Flaum oder war gar behaart wie ein Monchichi? Alles denkbar. Alles ganz normal. Der Flaum kann vor dem eigentlichen Haarwuchs ausgehen und in der Regel wächst das Haar Ihres Kindes irgendwann von ganz allein. Im… [Weiterlesen]

Nabelbruch beim Kind: So erkennen Sie den Riss im Bindegewebe

nabelhernie beim Kind

Ihr Kind hat eine Wölbung neben dem Bauchnabel? Dann hat Ihr Kind vermutlich einen Nabelbruch. Bei Babys und Säuglingen könnte Ihr Kinderarzt das Gewebe, das durch die Bauchdecke drückt, wieder zurückdrücken. Wie Sie einen Nabelbruch erkennen und wann Sie ums Operieren nicht herum kommen, verraten wir Ihnen in diesem Beitrag. (39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von… [Weiterlesen]

Verstopfung bei Kindern: So helfen Sie Ihrem Kind, bevor der Toilettengang zur Qual wird

obstipation bei kindern

Hilfe, mein Kind hatte schon seit einem Tag keinen Stuhlgang mehr! Vielleicht kennen Sie Hilferufe wie diese aus dem Kreis junger Eltern oder haben sich schon selbst gefragt: Was hilft gegen Verstopfung bei Kindern? An dieser Stelle möchten wir zunächst einmal Entwarnung geben. Keine Panik, von einer Verstopfung bei Kindern spricht man nämlich erst, wenn… [Weiterlesen]

Pfeiffersches Drüsenfieber bei Kindern: Daran erkennen Sie den Epstein-Barr-Virus

Mama küsst kind auf stirn

Pfeiffersches Drüsenfieber ist eine Kinderkrankheit, die Sie vielleicht nur vom Hörensagen kennen, obgleich Ihr Kind sich vielleicht bereits mit dem Epstein-Barr-Virus infiziert hat. Kinder und Erwachsene weisen beim Pfeifferschen Drüsenfieber nur selten genaue Symptome auf. Leichtes Fieber und geschwollen Lymphknoten können Anzeichen sein. Woher die Krankheit kommt, wie lange sie dauert und wie Sie sich… [Weiterlesen]

Mittelohrentzündung beim Kind: So helfen Sie Ihrem Kind bei starken Ohrenschmerzen

Ohrenschmerzen Mädchen

Fasst sich Ihr Kind übermäßig häufig ans Ohr, reagiert empfindlich auf Ihre Berührungen am Ohr, ist reizbar, unruhig und schreit häufig? Dann könnte Ihr Kleinkind Ihnen damit anzeigen, dass es eine schmerzhafte Entzündung im Ohr hat. Welche weiteren Symptome typisch für eine Mittelohrentzündung beim Kind sind und welche Behandlung Ihrem Kind dabei hilft, die Schmerzen… [Weiterlesen]

Ozontherapie: So funktioniert die Ozonbehandlung in der Praxis

Ozon-Atom

Vielleicht haben Sie bereits vom Loch in der Ozonschicht in den Medien gehört und sich dazu entschlossen, Ihr Kind in der Mittagssonne lieber im Haus zu betreuen als draußen. Möglicherweise haben Sie sogar Schutzoptionen ergriffen. Dann wird Sie der Ansatz der Ozontherapie sicherlich überraschen. Erfahrungen zeigen: Die Ozonbehandlung ist nicht unumstritten und kann auch gefährlich… [Weiterlesen]

Blasenentzündung beim Kind: Diese Hausmittel lindern die Symptome

Kleinkind auf Topf

Urplötzlich scheint Ihr Kind sich zu weigern auf die Toilette zu gehen? Es macht sich in die Hose, obgleich es eigentlich schon sauber war? Wenn Sie den Nachwuchs auf die Toilette nötigen, bemerken Sie ein schmerzverzerrtes Gesicht? Wenn Ihnen diese Anzeichen bekannt vorkommen, dann könnte Ihr Kind eine Blasenentzündung haben. Wie Sie Gewissheit bekommen und… [Weiterlesen]

Nesselsucht beim Kind: So helfen Sie Ihrem Kind Urtikaria zu überstehen

Kind mit aufgekratzen Quaddeln von Nesselsucht

Aus heiterem Himmel haben sich juckende und brennende Quaddeln auf der Haut Ihres Kindes gebildet? Die Erklärung dafür könnte eine Nesselsucht (Urtikaria) bei Ihrem Kind sein, denn diese gibt es fast nie ohne Juckreiz. Nun müssen Sie nicht gleich in Panik ausbrechen, denn in den meisten Fällen ist dieses Kinderkrankheit schnell wieder überstanden. In diesem… [Weiterlesen]

Kopfgneis: So reagieren Sie auf die Schuppenkruste am Kopf

Entdecken Sie Schuppen am Kopf Ihres Babys oder Kindes, kann das ganz unterschiedliche Gründe haben. Die Schuppenkruste kann Hinweis auf Schuppenflechte, eine Pilzerkrankung, Milchschorrf oder Kopfgneis sein. Die letzten beiden Kinderkrankheiten werden häufig verwechselt. Grund genug, Ihnen in diesem Beitrag zu erläutern, woran Sie Kopfgneis erkennen. (26 Bewertungen, Durchschnitt: 4,54 von 5)Loading…

Enuresis: So helfen Sie Ihrem Kind die Harninkontinenz bei Tag und Nacht zu besiegen

Kind schläft eingenässt

Vielleicht hat Sie bereits eine innere Unruhe beschlichen, weil Ihr Kind schon fünf Jahre alt ist und nachts noch immer Windeln braucht? Sorgen Sie sich nicht. Sowohl das nächtliche Bettnässen als auch das Einnässen tagsüber kommt auch bei älteren Kindern noch vor. Eines von zehn Siebenjährigen kann nachts den Harndrang nicht kontrollieren, am Tag sind… [Weiterlesen]

Hodenhochstand: Behandlung der Lageanomalie des Hodens für Sie erklärt

Ärzte untersuchen Baby

Auf zahlreiche Erkrankungen wird Ihr Baby nach der Geburt im Rahmen der ersten Vorsorgeuntersuchung (U1) hin untersucht. Auch einen Hodenhochstand kann der Kinderarzt dabei beim Baby erkennen bzw. ertasten. Wir erklären Ihnen, was Sie direkt im ersten Lebensjahr Ihres Babys tun sollten, um das Risiko einer Unfruchtbarkeit zu minimieren. (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,78 von 5)Loading…

Muskelschwund: Krankheitsbild und Behandlung des Muskelabbaus für Sie erklärt

Kind im Rollstuhl vor Tafel

Kinder watscheln – und das vor allem dann, wenn sie gerade das Laufen erlernt haben. Kinder fallen auch hin. Das ist ganz normal. Bleibt Ihrem Kind jedoch der Watschelgang erhalten und wird aus dem tollpatschigen Hinfallen fast schon Programm, könnte dies auch ein Hinweis auf eine Form von Muskelschwund sein. Wir erklären Ihnen, welche Krankheitsformen… [Weiterlesen]

Spina bifida: Krankheitsbild und Behandlung des „offenen Rückens“

Ärzteutensilien und Spinda befida Schriftzug

Wenn Ihnen die medizinisch korrekte Bezeichnung der Krankheit „Spina bifida“ nur wenig sagt, so kennen Sie das Krankheitsbild dennoch bestimmt – zumindest vom Hörensagen. Spina bifida heißt wortwörtlich übersetzt „gespaltenes Rückgrat“. Sie kennen diese Krankheit vermutlich als „offenen Rücken“. Der offene Rücken ist die zweithäufigste, angeborene Fehlbildung. Was diese Fehlbildung für Sie und Ihr Kind… [Weiterlesen]

Ausschlag bei Kindern: Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

hautausschlag

Ausschlag bei Kindern erkennen Sie schnell, denn es handelt sich meist um eine gut sichtbare Hautveränderung. Pusteln, Bläschen, Quaddeln und rote Flecken sind die häufigsten Erscheinungsformen eines Ausschlags beim Kind. Hinzu kommen lästige Begleiterscheinungen in Form von Juckreiz, Schmerzen und sogar Fieber. Warum Ihr Kind einen Ausschlag hat, welche Krankheit hinter einem roten Ausschlag stecken… [Weiterlesen]

Autismus beim Kind: Wie es sich im Verhalten äußern kann

autistisches kind

Autismus beim Kind, eine Entwicklungsstörung im Nervensystem, zeigt sich in ganz unterschiedlicher Gestalt: in Beziehungen zur Umwelt, im Leben und in der Fähigkeit, sich in eine Gemeinschaft einzugliedern sowie in den geistigen, sprachlichen, motorischen und emotionalen Funktionen. Autisten können merkwürdige Verhaltensweisen aufweisen, die speziell für die Bezugspersonen im Alltag extrem belastend sein können. Vor diesem… [Weiterlesen]

Anaphylaktischer Schock: Wenn Kinder Allergien haben

anaphylaxie

Schwellungen im Gesicht, eine triefende Nase und tränende Augen können ganz harmlos sein. Jedoch kann auch ein anaphylaktischer Schock dafür ursächlich sein. Folgen daraufhin schwerere Symptome, dann kann das auf einen allergischen Schock hindeuten – und zwar mit möglicherweise tödlichen Folgen. Wie Sie einen anaphylaktischen Schock rechtzeitig erkennen und wie Sie im Notfall mit Ihrem… [Weiterlesen]

Geistige Behinderungen bei Kindern: Ursachen und Anzeichen erklärt

geistig behindertes Kind

Geistige Behinderungen bei Kindern sind eine Herausforderung in mehrerlei Hinsicht: für das Kind selbst und für die Eltern. Ganz egal, ob es bereits während der Schwangerschaft Verdachtsmomente gab, die auf eine geistige Behinderung haben schließen lassen, oder ob Sie sich erst aufgrund einer Entwicklungsverzögerung mit dem Thema auseinandersetzen mussten, dass Sie ein Baby mit geistiger… [Weiterlesen]

Wurmerkrankungen bei Kindern: Die Erkrankung erkennen und behandeln

Wurmerkrankungen

Wenn Wurmerkrankungen Kinder heimsuchen, schaudert es vermutlich zunächst beim Anblick der Bilder oder der echten Würmer, die sich im Kot des Kindes befinden. Würmer? Beim Kind? Auch wenn viele Wurmarten aufgrund der hygienischen Bedingungen ihres Nährbodens beraubt wurden, gibt es auch in Europa immer noch Arten, beispielweise sogenannte Madenwürmer, die nach wie vor häufig vorkommen…. [Weiterlesen]

Hüftdysplasie beim Kind: Ursachen und Therapiemöglichkeiten

Hüftgelenkpfanne

Eine Hüftdysplasie beim Kind ist eine Fehlbildung an der Hüfte. Betroffen ist dabei die sogenannte Hüftgelenkpfanne. Vor allem Mädchen zählen zur Risikogruppe. Wichtig ist, die Hüftdysplasie bereits beim Baby zu erkennen. Ohne Therapie und Behandlung können Spätfolgen, wie eine dauerhafte Hüftschädigung, zu einer Gehbehinderung oder zu einer schmerzhaften, frühzeitigen Abnutzung werden. Wissenswertes zu Symptomen, Ursachen… [Weiterlesen]

Marfan-Syndrom: Anzeichen und Therapie des Syndroms

Kinderorthopäde

Das Marfan-Syndrom ist eine unheilbare Krankheit. Die Krankheit ist genetisch bedingt, wird also entweder von den Eltern zum Kind vererbt oder entsteht aufgrund einer spontanen Genmutation. Die Mutation oder der vererbte Gendefekt betrifft das Chromatid mit der Nummer 15. Beeinträchtigt wird die Bildung von Fibrillin. Das wiederum ist das sogenannte Bindegewebsprotein, das für Stabilität sorgt…. [Weiterlesen]

Asthma bei Kindern: Was Sie gegen Atemnot tun können

Inhalator Asthma

Asthma bronchiale ist eine weit verbreitete Krankheit. Die wohl bekannteste Form von Asthma bronchiale ist das Belastungsasthma, das unter Anstrengung auftritt. Es gibt zwei Arten von Asthma bei Kindern: Exogenes Asthma basiert auf einer Allergie – endogenes Asthma nicht. Wenn Asthma frühzeitig erkannt oder nur schwach ausgeprägt ist, stehen die Chancen auf eine Genesung gut…. [Weiterlesen]