Geschwisterzimmer: Ideen zum Einrichten des gemeinsamen Zimmers

   
von Ralf-Ingo S. - letzte Aktualisierung:
geschwisterzimmer
Ist es immer möglich, ein Geschwisterzimmer zu nutzen?

Die Grundvoraussetzung, damit sich Kinder ein Zimmer teilen, besteht darin, dass sich die Geschwister untereinander gut verstehen.
Kommt es zu Problemen, so versuchen Sie eine andere Lösung zu finden.

Können sich ein Junge und ein Mädchen ein Zimmer teilen?

In den ersten Lebensjahren ist der Unterschied zwischen Mädchen und Jungen noch nicht derart ausgeprägt, dass dies zu Schwierigkeiten führen würde. Spätestens ab dem Wechsel auf die weiterführende Schule ist ein Geschwisterzimmer jedoch keine gute Option mehr.

Worauf sollte ich achten, wenn ich ein Geschwisterzimmer einrichte?

Es ist von elementarer Bedeutung, dass sich jedes Kind selbst verwirklichen kann. Um dies auch auf begrenztem Raum zu realisieren, teilen Sie das Zimmer am besten in klare Bereiche ein.
Auf diese Weise bekommt jedes Kind einen gewissen Freiraum.
Wie dies bei kleinen sowie größeren Räumen gelingt, erfahren Sie in den entsprechenden Abschnitten.

Die meisten Kinder verfügen heutzutage über eigenes Zimmer. Nicht jede Familie hat jedoch genügend Platz, sodass für jedes Kind ein eigener Raum bereitsteht.

Daher zeigen wir Ihnen, wie sich ein Geschwisterzimmer einrichten lässt und welche Tipps Sie dabei beachten sollten.

1. Ein Zimmer teilen – keine leichte Aufgabe

minimalistisch eingerichtetes geschwisterzimmer

Manchmal ist weniger mehr.

In den ersten Lebensjahren benötigen Kinder noch nicht viel Platz, um sich selbst zu verwirklichen. Insbesondere, wenn der Altersunterschied noch nicht groß ist, bereitet die Zimmeraufteilung daher zunächst keine Probleme.

Schwierig ist es jedoch häufig, wenn ein Baby und ein Kleinkind im selben Raum zur Ruhe kommen sollen. Anfangs macht es daher in den meisten Fällen Sinn, wenn das Baby noch im elterlichen Bett oder am im elterlichen Zimmer neben dem Bett schlafen kann.

Im Laufe des weiteren Lebens stellen sich zunehmend andere Herausforderungen, da Kinder einen Besitzanspruch entwickeln und Platz benötigen, der nur ihnen zur Verfügung steht.

Ist das Kinderzimmer relativ klein, so versuchen Sie den Platz optimal auszunutzen. Die passenden Tipps dafür finden Sie im nächsten Kapitel. Steht Ihnen hingegen ein etwas größerer Raum zur Verfügung, so bereitet es weniger Schwierigkeiten, ein Zimmer zu teilen.

Tipp: Am einfachsten ist die Aufteilung, wenn Ihre Kinder noch relativ klein sind und der Altersunterschied nicht mehr als 2 Jahre beträgt.

2. Ein kleines Geschwisterzimmer einrichten – so gelingt es

Steht Ihnen nur relativ wenig Platz zur Verfügung, um zwei Kinder unterzubringen, so müssen Sie bei der Einrichtung des Kinderzimmers kreativ werden.

Am besten teilen Sie den Raum in einen Schlafbereich sowie einen Spielbereich auf. Sobald eines der Kinder die Grundschule besucht, folgt eine Umstellung, sodass genügend Platz für einen Arbeitsbereich bestehen kann.
Um unangenehmen Überraschungen vorzubeugen, planen Sie den Arbeitsbereich idealerweise von Beginn an mit ein, sodass Sie später nicht die gesamten Möbel neu kaufen müssen.

Hier finden Sie ein paar Tipps, mit denen Sie sehr viel Platz sparen können:

geschwister auf einem etagenbett

Kombinieren Sie mehrere Bereiche miteinander.

  • Ein Etagenbett: Natürlich sollte jedes Kind seinen eigenes Schlafplatz haben. Es spricht jedoch nichts dagegen, ein Hochbett zu nutzen, sodass ein Kind unten, das andere oben schlafen kann.
    Alternativ können Sie auch zwei Hochbetten in den Raum stellen, sodass die Fläche unter dem Hochbett jeweils für einen Schreibtisch oder aber als Spielbereich freibleiben kann.
  • Das Bett als Klettergerüst: Neben einer Leiter, um auf das obere Bett zu gelangen, kann auch Seil integriert sein. Zusätzlich bieten sich Klettersteine an, an denen sich die Kinder bestens ausprobieren können.
    Auf diese Weise erschaffen Sie im Nu eine kleine Spielfläche, ohne allzu viel Platz zu verschwenden.
  • Der Kleiderschrank: Nutzen Sie am besten nur einen etwas größeren Kleiderschrank für beide Kinder. So können Sie nur selten genutzte Dinge leicht verstauen und sorgen gleichzeitig für Ordnung.
  • Ein Mini-Regal: Sofern es möglich ist, sollte den Kindern ein Regal zur Verfügung stehen.
    Auf diese Weise kann jedes Kind seine eigene Spielzeugkiste einsortieren. Der Spielbereich lässt sich hingegen gemeinsam nutzen.


3. Tipps zum Teilen eines größeren Zimmers

zwei kindern in einem gemeinsamen geschwisterzimmer

Jedes Kind benötigt einen eigenen Spielbereich.

Ist das Kinderzimmer etwas größer, haben Sie deutlich mehr Möglichkeiten, um den vorhandenen Platz ansprechend zu gestalten.
Selbstverständlich können Sie dabei jedoch auch auf die obigen Tipps für ein kleines Zimmer zurückgreifen, um den Platz bestmöglich auszunutzen.

Da jedes Kind früher oder später etwas Platz für sich selbst benötigt, können Sie das Zimmer von Beginn an gut aufteilen.
Alternativ nutzen Sie zunächst eine eher große gemeinsame Spielfläche in der Mitte des Raums für beide Geschwister.

Für die beiden Außenseiten des Zimmers bieten sich Betten sowie Schreibtische an, entweder neben- oder übereinander (als Hochbett).

Als Abgrenzung in der Mitte eignet sich ein Regal, welches von beiden Seiten zugänglich ist. Auf diese Weise können die Kinder Ihre Spielsachen nach gemeinsamem sowie individuellem Spielzeug organisieren.
Um dieses leichter zu finden, bietet sich für jedes Kind eine eigene Farbe an.
So bekommt ein Kind beispielsweise die Farbe Gelb, das andere die Farbe Rot und die gemeinsamen Spielsachen befinden sich in der orangefarbenen Kiste.

Achten Sie zudem unbedingt darauf, dass jede Zimmerseite über ein Fenster verfügt, sodass genügend Licht in den Raum fällt.

4. Das Ende der gemeinsamen Zeit – nichts ist für die Ewigkeit

Sicherlich können sich kleinere und auch etwas ältere Kinder ein Zimmer teilen. Echte Privatsphäre ist jedoch selbst bei weitestgehend abgetrennten Bereichen nicht zu erreichen.

Jeder Teenager sollte daher ein eigenes Zimmer bekommen, auch wenn dieses etwas kleiner ausfällt. Trennwände reichen nicht mehr aus, wenn Mädchen und Jungen langsam ihre Sexualität entdecken und den ersten Freund oder die erste Freundin mit nach Hause bringen.

Sofern sich Kinder bereits in der Grundschule unterschiedlich entwickeln und stark verschiedene Interessen haben, sollten Sie versuchen, auch schon früher geeignete Rückzugsräume zu schaffen.

Zwar gibt es bislang kein Gesetz, dass Kindern ein Recht auf ein eigenes Zimmer einräumt. Umgekehrt steht einer Familie, die sich im Sozialhilfebezug befindet, jedoch unter Umständen für jedes Kind ein eigenes Zimmer zu. Entsprechende Entscheidungen zu diesem Thema mit unterschiedlichem Ausgang finden Sie hier.

5. Wenig Platz optimal nutzen

Ticaa Etagenbett Rene Kiefer massiv Weiß
  • Aus massiver Kiefer gefertigt
  • hochwertige Verarbeitung
  • Leiter ist wahlweise rechts oder links montierbar
  • Aufbau: Selbstaufbau, mit ausführlicher Montageanleitung
  • Belastbarkeit (max. kg): max. 75kg je Liegefläche (nach DIN741ff.)

90x200 Kinder Etagenbett Weiß/grau mit Bettkasten Treppe und Geländer
  • parisot Etagenbett mit schublade auch ohne schublade ist möglich bei fragen können sie uns Homeline1 Anrufen oder einen mail schreiben
  • - Liegefläche 2x 90x200 cm. Mit belüfteter Einlegeplatte für die Matratze. - kein extra Lattenrost erforderlich - mit integr. Leiter - viele Ablagefächer - als 3 x Liegefläche nutzbar - max. Matratzenmaß:186 x 14 x 89 cm
  • Rückwände drehbar von Weiss auf Grau
  • - Gesamtmaße (BxTxH): 245x171x114 cm.
  • Paketen Daten: 2328LS1Z 35 kg 122,2 x 16,1 x 39,7 cm 2328LS2Z 35 kg 212,4 x 8,2 x 41,6 cm 2328LS3Z 32 kg 208,3 x 8,1 x 35,8 cm 2311LS4Z 38 kg 207,3 x 3,7 x 93,2 cm 2328LS5Z 37 kg 151,1 x 5,5 x 89,4 cm 2328TILI 22 kg 207,7 x 7,3 x 36,5 cm

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Geschwisterzimmer: Ideen zum Einrichten des gemeinsamen Zimmers
Loading...

Bildnachweise: © Olesia Bilkei - stock.adobe.com, © Photographee.eu - stock.adobe.com, © photophonie - stock.adobe.com, © dvulikaia - stock.adobe.com (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Verwandte Beiträge