Entspannungsspiele für Kinder: Spielideen zur Entspannung in Kita und Schule

kind liegt entspannt auf der wiese
Warum sind Entspannungsspiele überhaupt notwendig?

Entspannungsspiele helfen dabei, Kindern etwas Ruhe zu geben, wenn es nötig ist. Der Geist kann sich nur dann entspannen und wachsen, wenn es Phasen der Inaktivität gibt.

Ab welchem Alter eignen sich Entspannungsspiele?

Bereits Kleinkinder ab 3 Jahren können lernen, ihren Körper zu entspannen. Komplexere Übungen sind hingegen erst für Kinder ab 5 oder 6 Jahren geeignet.

Gibt es Entspannungsspiele, die sich eher für größere Kinder eignen?

Zur Ruhe zu kommen, ist in jedem Alter wichtig. Einige Ideen zur verbesserten Entspannung und Förderung der Konzentration in der Schule finden Sie hier.

Entspannung ist nichts, das nur für Erwachsene von großer Bedeutung ist. Auch Kinder benötigen zwischen verschiedenen Aufgaben genügend Ruhe.

In unserem Artikel stellen wir Ihnen verschiedene Entspannungsspiele vor, die sich sowohl für den Kindergarten, die Schule oder aber für zu Hause eignen.

1. Entspannung im Kindergarten – jedes Kind braucht Zeit zur Besinnung

kind macht entspannungsspiele auf der wiese

Stress ist nicht nur unter Erwachsenen verbreitet.

Von einer Aufgabe zur anderen zu hetzen und permanent gefordert zu werden, ist keineswegs der Sinn guter Frühförderung. Vielmehr erfordert es einen steten Wechsel zwischen Phasen der aktiven Beschäftigung und Konzentration sowie Zeiten gezielterer Entspannung.

Entspannungsspiele setzen genau an diesem Punkt an und sorgen dafür, dass Kinder sich ganz in Ruhe mit einer Aufgabe auseinandersetzen können, ohne unter Druck zu geraten.

Insbesondere bei Konzentrationsstörungen, unausgeglichenem oder gar aggressivem Verhalten helfen gezielte Spiele zur Entspannung und Konzentration dabei, aus dem Gefühlskarussell auszubrechen.

Hohe Erwartungen und ein überfüllter Kalender mit möglichen Aktivitäten machen es kleinen und größeren Kindern nicht immer leicht, zu sich selbst zu finden.

Entspannung trägt jedoch in entscheidendem Maße dazu bei, wie fokussiert Kinder bei anderen Aufgaben sein können und hilft langfristig dabei, den Spaß am Lernen und Spielen zu behalten bzw. zu entwickeln.

Tipp: Seien Sie ein gutes Vorbild und strahlen Sie Ruhe aus. Dies gilt sowohl für Erzieher im Kindergarten, Lehrer in der Schule als auch für Eltern zu Hause.

2. Entspannungsspiele in den Alltag integrieren

Kinder beschäftigen sich einen Großteil des Tages mit ganz unterschiedlichen Spielen. Dabei ist es nicht immer notwendig, spezielle Spiele zur Entspannung und Konzentration auszuprobieren.
Vielmehr sorgen Kinder in Gruppen oder auch allein ganz automatisch für unterschiedliche Spielideen.

Merken Sie allerdings, dass Kinder unkonzentriert oder etwas überdreht sind, bieten sich Entspannungsspiele an.

In den folgenden Absätzen haben wir daher einige Ideen zum Thema Entspannung für Sie zusammengestellt, bei denen Sie ganz ohne Material auskommen.

2.1. Entspannungsspiele für die Kita und für zu Hause

kleiner junge sammelt steine mit einem roten eimer

Steine zu sammeln hat etwas Meditatives.

  • Steine sammeln:
    Sammeln Sie mit Kindern gemeinsam Steine, Tannenzapfen oder Kastanien. Die stille Aktivität sorgt für Ruhe und Gelassenheit. Im Anschluss können Sie die gesammelten Utensilien nutzen, um Kastanienmännchen zu basteln oder Steine zu bemalen.
  • Bäumchen rüttle dich, Bäumchen schüttle dich:
    Bei diesem simplen Spiel muss sich ein Kind vorstellen, es sei ein Baum im Wind. Zunächst werden die Arme ausgeschüttelt. Anschließend sind die Beine an der Reihe, die Schultern werden gekreist auch die Kopf- und Nackenmuskulatur muss durch sanftes hin- und herwiegen entspannt werden.
    Auch wenn diese Übung eher nach Aktivität klingt, so werden vor allem übermütige Kinder deutlich entspannter.
  • Tierisch entspannen:
    Jedes Kind darf sich ein Tier aussuchen und sich entsprechend bewegen. In der ersten Bewegungssequenz geht es um schnelle Bewegungen (Wie rennt ein Löwe? Wie bewegt sich Affe?). Anschließend haben die Kinder stets die Aufgabe, das Tier in Ruhe nachzumachen (Wie schleicht eine Katze? Wie schwimmt ein müder Fisch?)
    Zusätzlich können Sie die Entspannung mit der passenden Musik unterstützen.

2.2. Entspannungsspiele für Schüler in der Grundschule

Der Stress nimmt zu:

Laut einer Untersuchung der DAK nimmt der Stress im Laufe der Kindheit immer weiter zu. Etwa 30 % aller Schüler fühlen sich sogar oft gestresst.

  • Schnelles Durchatmen in der Klasse:
    Bilden Sie einen Kreis. Nun schließen alle Kinder die Augen und stellen sich eine an- und abschwellende Welle im Meer vor. Sie atmen gemeinsam durch die Nase ein und anschließend wieder durch den Mund aus.
    Die Phase des Einatmens sollte dabei etwas kürzer als die Phase des Ausatmens ausfallen. Zwischen den beiden Phasen müssen die Kinder für einen kurzen Moment die Luft anhalten.
    Nach fünf Durchgängen kann es (hoffentlich etwas entspannter) mit dem Unterricht weitergehen.
    Beim ersten Durchlauf nehmen Sie sich am besten ein wenig mehr Zeit.
  • Den Garten gestalten:
    Im Garten gibt es viel zu tun. Kinder können Blumen pflanzen, beim Ernten von Gemüse helfen, ein Hochbeet bauen oder Wege anlegen.
    Verteilen Sie klare Aufgaben und sorgen Sie dafür, dass die Arbeit in Ruhe abläuft.
  • Wechselnde Wetterverhältnisse:
    Dieses Spiel funktioniert in Zweierteams und eignet sich gut zur Entspannung beim Kinderturnen oder im Rahmen des Sportunterrichts.
    Je ein Kind legt sich auf den Bauch. Der Partner hat nun die Aufgabe, verschiedenes Wetter (Sonne, Regen, Hagel, Wind, Sturm), welches Sie als Spielleiter vorgeben, zu simulieren. Das Ganze sollte möglichst sanft ablaufen.
    Im Bereich der Jugendarbeit sollte eine Auswertung mit den Kindern nicht fehlen, in der Schule kann das Spiel jedoch auch ganz einfach nur zu Entspannung eingesetzt werden.

3. Entspannungstechniken für Kinder im Überblick

Es gibt zahlreiche unterschiedliche Entspannungsübungen für Kinder, die bereits im Kindergarten Anwendung finden. Generell sollten Sie das Augenmerk jedoch vor allem darauf richten, dass Kindergarten- oder Grundschulkinder nicht bereits überfordert sind.

kleines maechen sitzt in yogahaltung auf dem bett

Es existieren viele verschiedene Entspannungsmethoden für Kinder.

Leider zeigt sich in der Praxis häufig, dass Entspannungstechniken nur dann zum Erfolg führen, wenn dauerhaft für eine Reduktion des Stresslevels gesorgt wird.

Es gibt jedoch einige Möglichkeiten, wie beispielsweise autogenes Training für Kinder, mit denen die Entspannung etwas leichter gelingt.
Im Folgenden finden Sie ein paar dieser Ideen im Überblick:

  • An- und Entspannung einzelner Muskelpartien und des gesamten Körpers (progressive Muskelentspannung)
  • Entspannt Atmen (4 Sekunden einatmen, 4 Sekunden die Luft anhalten, 7 Sekunden ausatmen, 4 Sekunden die Luft anhalten und wieder von vorne beginnen)
  • Traum-, Fantasie- oder Entspannungsreisen (für kleine Kinder eignet sich eine Geschichte zum Mitmachen)
  • Lachen und Lächeln (wer es schafft für 2 Minuten die Mundwinkel nach oben zu ziehen, ohne ein wenig glücklicher zu werden, macht etwas falsch)
  • Eine ruhige Ecke für Kinder schaffen (die als Ruhezone dient)
  • Still sein trainieren (Kinder sollen so versuchen, sich ganz bewusst auf die Umgebung zu konzentrieren, ohne sich zu bewegen oder zu sprechen)

Wie eine Fantasiereise ablaufen könnte, sehen bzw. hören Sie in diesem YouTube-Video:

4. Weitere Entspannungsspiele für Kinder ausprobieren

Die 50 besten Entspannungsspiele (Don Bosco MiniSpielothek)
  • Rosemarie Portmann
  • Herausgeber: Don Bosco Medien
  • Auflage Nr. 13 (01.10.2008)
  • Taschenbuch: 76 Seiten

Ruhe-Oase Stuhlkreis: Neue Entspannungsspiele für jeden Tag
  • Andrea Erkert
  • Herausgeber: Ökotopia Verlag ein Imprint von Bergmoser + Höller Verlag AG
  • Auflage Nr. 1 (05.09.2016)
  • Taschenbuch: 80 Seiten

100 Bewegungs- und Entspannungsspiele für die Krippe: 5-Minuten-Ideen für drinnen, draußen, zwischendurch und im Morgenkreis
  • Heike Jung
  • Herausgeber: Verlag an der Ruhr
  • Auflage Nr. 1 (01.07.2013)
  • Taschenbuch: 112 Seiten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Verwandte Beiträge