Hilfe Corona-Lockdown: Wie Sie dennoch einen aufregenden Kindergeburtstag feiern

   
von Redaktion - letzte Aktualisierung:
Kindergeburtstag trotz Corona Lockdown feiern - so geht´s

Der Lockdown aufgrund der Corona-Pandemie verlangt nicht nur den Erwachsenen einiges ab. Auch Kinder haben eine schwere Last zu tragen. So müssen Sie auf den Kindergarten oder die Schule verzichten, was bedeutet, dass sie ihre Freunde und Freundinnen nicht treffen dürfen. Gemeinsames Spielen und Toben bleibt aus, der Sport im Verein entfällt. Schweren Herzens müssen Eltern dann auch noch die Kinder-Geburtstagsparty absagen. Wie es Eltern gelingt, eine kleine, private Lockdown-Party zu organisieren, welche die Kleinen erfreut, erfahren Sie im Folgenden.

Zwar können keine großen Kindergruppen eingeladen werden, die beim Toben, Torte verputzen und Spielen zu einem unvergesslichen Tag beitragen – dennoch kann der Geburtstag auch in der Corona-Pandemie zu einem wunderschönen Tag im kleinsten Kreis werden. Die Regeln und gesetzlichen Vorgaben der Hygiene- und Schutzmaßnahmen müssen natürlich dennoch beachtet werden.

Starten Sie den Tag mit Geschenken 

Um den Geburtstag mit einer schönen Überraschung zu beginnen, sollten Sie sich in das Kinderzimmer des noch schlafenden Kindes schleichen. Die ganze Familie überrascht das Geburtstagskind mit einem leckeren Stück Torte zum Frühstück und den ersten kleinen Geschenken. Ein gemeinsames Gruppenkuscheln fördert die gute Laune und sorgt für einen wundervollen Start in diesen besonderen Tag.

Im besten Fall schenken Sie am Morgen nur eine Kleinigkeit. Heben Sie sich die größeren Geschenke für den späteren Tag auf. So bekommt das Kind den Tag über verteilt immer wieder eine Überraschung, was über das Vermissen der Freundinnen und Freunde hinwegtröstet. Ebenso können Sie die Geschenke in eine Art Schnitzeljagd involvieren. Bereiten Sie eine Suche vor, die auf Hinweisen basiert. Wenn ein Hinweis gefunden wurde, führt dieser zum nächsten Hinweis oder zum Geschenk.

Geschenke online kaufen 

Da aktuell alle Einkaufsläden geschlossen haben, in denen Sie normalerweise Kinderspielzeuge erwerben würden, gilt es online nach den Wünschen des Kindes zu suchen. Dabei sollten Sie unbedingt auf die längere Lieferdauer achten, die aufgrund der Pandemie zustande kommen kann. Bestellen Sie die Geschenke mindestens einen Monat im Voraus und achten Sie auf die angegebenen Lieferzeiten. So gehen Sie sicher, dass Sie am Tag des Geburtstages nicht mit leeren Händen dastehen.

Tipp: Fragen Sie auch bei Oma und Opa nach, ob Sie bei der Auslösung der Bestellung deren Geschenke für das Geburtstagskind mitbestellen sollen. Viele Senioren haben es in der Regel schwerer mit Online-Bestellungen und sind während des Lockdowns ohnehin für jede Hilfe dankbar.

Geschenke von Freunden und Verwandten 

Die Geschenke müssen nicht nur von Ihnen stammen. Wenn fernere Angehörige oder Freunde des Kindes etwas schenken möchten, können sie diese Geschenke kontaktlos übergeben. Verabreden Sie einen Zeitpunkt, zu dem das Geschenk vor der Haustür abgelegt wird. Anschließend können die Gäste einen ausreichenden Abstand einnehmen. Lassen Sie nun das Kind die Tür öffnen: Sicherlich wird es mit staunenden Augen auf das Geschenk blicken und auf der gegenüberliegenden Straßenseite winkt die beste Freundin oder der beste Freund.

Das Wichtigste: Kleine Kinder sollten den Stress und die Probleme mit den Corona-Einschränkungen möglichst nicht mitbekommen und einen weitestgehend normalen Geburtstag erleben. Das können Sie erreichen, indem Sie Schutzmaßnahmen kreativ und spielerisch umsetzen und dafür sorgen, dass das Kind das Gefühl bekommt, etwas Spannendes zu erleben und nicht etwas zu verpassen.

Beispiel für eine spielerische Lösung:

Wohnen Sie in einer höheren Etage mit Balkon, bietet sich ein Flaschenzug als kreative Geburtstagsidee an. Das Kind darf einen Korb den Balkon hinunterlassen. Nun legen die beste Freundin oder der beste Freund, Oma oder Opa ein kleines Geschenk hinein. Kinder lieben diese Spannung, wenn Sie das Geschenk mit dem Korb nach oben ziehen. Wenn sich mehrere Personen ankündigen, den Flaschenzug nutzen zu wollen, gilt es ein gutes Timing zu haben. Die Besuchenden sollten sich nicht überschneiden, sodass es zu einer Ansteckungsgefahr kommen kann. Denken Sie auch an die Desinfektion von Kontaktflächen.

Die besten Freunde sind dennoch dabei – per Live Stream

Wenn es nicht möglich ist, sich live in sicherem Abstand zu begegnen, muss dies nicht die vollkommene Abwesenheit der Freunde bedeuten. Verabreden Sie sich zu einem Video-Call. Die Kinder können per Video Chat live miteinander sprechen und sich austauschen. Im Netz finden sich zahlreiche Ideen und Spiele, die über den Video-Call miteinander gespielt werden können. Lassen Sie den Kindern die Freiheit, sich auszutauschen, solange sie möchten.

Meist muntert ein kurzer Video-Call die Kleinen auf. Schließlich ist es keine Leichtigkeit, den Geburtstag ohne Freunde und Freundinnen zu verbringen. Gehen Sie mit Verständnis auf die Traurigkeit ein und erklären Sie die Zusammenhänge kindgerecht.

Festliche Stimmung mit passender Dekoration 

Damit der ganze Tag wie eine Party erscheint, sollten Sie sich am Abend vor dem Geburtstag an das Schmücken der Wohnung machen. Für Kinder ist es immer wieder faszinierend, am Morgen zu erwachen und eine vollkommen zauberhaft geschmückte Wohnung vorzufinden. Luftballons, Wimpelketten, kleine Fähnchen sowie Bilder sorgen direkt für gute Laune. Außergewöhnliche und schöne Deko zum Kindergeburtstag finden Sie beispielsweise unter karneval-megastore.de. Neben typischer Dekoration finden Sie hier selbst kleinste Details in ansprechendem Motto gestaltet.

Mit einer Mottoparty lassen sich viele Regeln des Corona-Lockdowns spielerisch umsetzen.

Überlegen Sie sich, mit welchem Motto am Geburtstag die nötigen Schutzmaßnahmen des Lockdowns spielerisch umgesetzt werden können. Entsprechend können Sie von der Serviette bis hin zum Trinkbecher eine einzige Fantasie- und Märchenwelt für das Kind zusammenzustellen. Unbedingt missachten sollten Sie das Motto “weniger ist mehr”. Denn für Kinder gilt an ihrem großen Tag: “Mehr ist mehr”. Sprechen Sie einige Tage zuvor mit dem Nachwuchs ab, ob ein bestimmtes Motto gewünscht ist.

Ob Dinosaurierland, Prinzessinnen-Traum, Piraten-Schiff oder Safari-Tour durch Afrika: Die passende Dekoration macht diesen Lockdown-Geburtstag zu einer gelungenen Festlichkeit. Auch die Leckereien des Tages sollten auf das Motto abgestimmt sein. So bieten sich leckere Motivtorten an, um das Thema der Party aufzugreifen. Bei der Auswahl der Speisen darf sich das Kind einmal austoben.

Erlauben, was sonst verboten ist 

Wenn die Kinder sonst immer um 20 Uhr im Bett liegen müssen, gilt es heute eine Ausnahme zu machen. Schalten Sie noch einen Film ein und genießen Sie die gemeinsame Familienzeit. Dabei dürfen auch Süßigkeiten wie Popcorn noch vor dem Zubettgehen gegessen werden. Wer keine gemeinsamen Filmeabende mag, kann andere Aktivitäten wie das Vorlesen oder einen Spieleabend wählen. Vielleicht möchte sich das Kind auch einfach mit den neuen Geschenken beschäftigen, die es an diesem Tag erhalten hat.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Hilfe Corona-Lockdown: Wie Sie dennoch einen aufregenden Kindergeburtstag feiern
Loading...

Bildnachweise: © Ulza - shutterstock.com, © Sunny studio - shutterstock.com (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Verwandte Beiträge