Basteln mit Kindern im Winter: Bastelideen und Anleitungen

Schneemann mit Häuschen auf Holzstuhl
  • Nutzen Sie den Winter aus, um mit Kindern zu basteln. Im Frühjahr und Sommer werden Sie wahrscheinlich mehr Zeit im Freien verbringen.
  • Basteln fördert nicht nur die Kreativität, sondern schult auch die Feinmotorik.
  • Viele Bastelideen lassen sich schnell und einfach umsetzen und sind bereits mit Kindern unter 3 Jahren realisierbar.

In den Wintermonaten werden die Tage kürzer und das gespannte Warten auf den ersten Schnee beginnt. Aufgrund der geringen Zeit im Freien bietet sich das Basteln mit Kindern besonders im Winter an. In unserem Artikel möchten wir Ihnen verschiedene Bastelideen für Ihre Winterdeko vorstellen. Dabei finden Sie sowohl sehr einfache als auch ein wenig kompliziertere Anleitungen.

1. Schneeflocken und Sterne fürs Fenster basteln

Schneeflocken basteln

Je nach Alter der Kinder können Sie die Schwierigkeit erhöhen.

Bereits Kleinkinder sind in der Lage, einfache, aber dennoch hübsche Schneeflocken aus Papier auszuschneiden.
Zunächst benötigen Sie einen Stift, einen Zirkel oder einen Teller, weißes oder buntes Tonpapier sowie eine Schere.

Anschließend zeichnen Sie mit dem Zirkel einen Kreis auf. Haben Sie keinen Zirkel zur Hand, können Sie auch einen Teller nehmen, um einen Kreis aufzumalen.

Dann können die Kinder den Kreis der Linie entlang ausschneiden. Im nächsten Schritt geht es darum, den Kreis in mehrere Quadranten zu unterteilen. Falten Sie den ausgeschnittenen Kreis daher zunächst in der Mitte einmal zusammen und wiederholen Sie das Prozedere anschließend noch ein oder zweimal. So erhalten Sie einen Viertel- oder Achtelkreis.

Jetzt kommt die kreative Phase. Die Kinder können nun verschiedene Zacken und Muster in den Randbereich des Kreisausschnitts zeichnen und anschließend mit einer feinen Schere ausschneiden.

Tipp: Diese Aufgabe stellt für die meisten Kleinkinder im Kindergarten kein Problem dar. Etwas schwieriger wird es hingegen, wenn Sie zusätzlich einzelne Löcher im Inneren des Kreises ausschneiden möchten.

Ein paar weitere schöne Ideen zum Basteln mit Kindern im Winter sehen Sie in diesem YouTube- Video:

2. Einen Schneemann basteln – so geht’s

Winter und Weihnachten:

Um die Zeit bis zu den Weihnachtsgeschenken zu überbrücken, bietet Basteln eine gute Gelegenheit. Möchten Sie jedoch nicht nur Ihre eigene Winterdeko gestalten, sondern interessieren Sie sich speziell fürs Weihnachtsbasteln, schauen Sie sich unseren separaten Artikel an.

Was wäre eine Winterlandschaft ohne einen Schneemann? In den folgenden Schritten zeigen wir Ihnen, wie Sie ohne Vorlagen ganz einfach einen Schneemann basteln können.

Je nach Art des Schneemanns benötigen Sie unterschiedliche Materialien. Die erste Idee lässt sich mit ein paar Wackelaugen, einigen Knöpfen, ein paar Filzresten, einem Band sowie weißen Socken und Reis umsetzen.

Zunächst schneiden Sie die Socke knapp unterhalb der Ferse in zwei Teile. Das obere Ende der Socke müssen Sie nun kurz auf links drehen, mit einem Band zusammenbinden und die Socke anschließend wieder umdrehen.

Füllen Sie nun einen Teil der Socke mit Reis. Ist die Socke einigermaßen gefüllt, jedoch nicht randvoll, knoten Sie das obere Ende zu. Keine Angst, dies muss nicht schön aussehen, da die Mütze diesen Bereich anschließend verdeckt.

Schneemänner aus Styropor

Einfacher wird es, wenn Sie auf Styroporkugeln zurückgreifen.

Bewegen Sie die Reiskörner in der Socke nun so hin und her, dass ein Kopf und ein Körper des Schneemanns entstehen. Eine kleine Abtrennung lässt sich leicht mittels eines Bandes erreichen, der gleichzeitig als Schal fungiert.

Nun fehlt lediglich noch die Mütze, die Sie aus dem zweiten Sockenstück formen können. Im Anschluss können Sie noch zwei oder drei Knöpfe auf dem Bauch des Schneemanns anbringen und die Wackelaugen aufkleben.

Tipp: Etwas leichter wird die Aufgabe, wenn Sie mit Styroporkugeln arbeiten, die die Kinder lediglich miteinander verbinden müssen sowie nach Herzenslust kreativ gestalten können.

3. Holzsterne basteln – Winterdeko im Handumdrehen

Wenn Sie im Winter mit Kindern basteln, ist es wichtig, dass die Bastelideen möglichst einfach umzusetzen sind. Besonders bei teils größeren Altersunterschieden im Kindergarten ist es jedoch umso schöner, wenn größere Kinder kleineren bei der Arbeit helfen können.

Holzsterne basteln

Holz bietet Ihnen viele Gestaltungsmöglichkeiten.

In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen, wie Sie einfache Sterne mit Holz basteln können. Naturmaterialien eignen sich immer gut, um Kindern Gelegenheit zu geben, sich damit zu beschäftigen, woher diese eigentlich stammen.

  • Eisstiele neu verbinden: Kleben Sie verschiedene Eisstiele so übereinander, dass unterschiedliche Schneeflocken oder Sterne entstehen. Bei etwas größeren Kinder können Sie auch ein Spiel daraus machen, indem jedes Kind die Aufgabe bekommt, einen individuellen Stern zu gestalten.
    Mit etwas Garn lassen sich die fertigen Sterne überall aufhängen.
  • Holzsterne aussägen: Mit einer Laubsäge und etwas Speerholz können Sie schnell und einfach ganz individuelle Holzsterne anfertigen. Anschließend können Sie die Kanten mit ein wenig Schleifpapier glätten. Achten Sie an dieser Stelle darauf, kleinere Kinder nicht unbeaufsichtigt mit der Laubsäge arbeiten zu lassen.

Tipp: Bemalen Sie die einzelnen Sterne in verschiedenen Farben oder gestalten Sie einige Sterne als Schneekugeln, indem Sie sie mit Watte bekleben. So entsteht im Nu ein einzigartiger Fensterschmuck oder die optimale Deko für den Weihnachtsbaum.

4. Gemeinschaftsbilder gestalten

Papiersterne

Aus mehreren einzelnen Elementen wird ein großes Kunstwerk.

Das Basteln mit Kindern im Winter kommt besonders im Kindergarten gut an. Nutzen Sie die Gelegenheit, an gemeinsamen Ideen zu arbeiten, sodass sich jedes Kind einbringen kann.

Große gemeinschaftliche Winterbilder lassen sich relativ leicht gestalten, indem jedes Kind eine kleine Aufgabe erledigt. Im Anschluss an die einzelnen Arbeiten erfolgt das Zusammensetzen des gesamten Bildes.

Ganz nebenbei lernen Kinder so, dass durch die gemeinschaftliche Zusammenarbeit etwas Großes entstehen kann. Einige besonderes originelle Ideen für die Umsetzung eines Gemeinschaftsbilds finden Sie hier.

5. Bastelbücher für den Winter kaufen

333 Vorlagen Winter & Weihnachten: Die schönsten Motive für Bastelprojekte aus Papier, Holz und anderen Materialien
  • 160 Seiten
  • 21,2 x 27,2 cm
  • Softcover
  • 160 Seiten - 09.08.2017 (Veröffentlichungsdatum) - Frech (Herausgeber)
Das hab ich gefaltet Winterzeit: Faltideen für Kinder ab 4 Jahren
  • 64 Seiten - 14.06.2017 (Veröffentlichungsdatum) - Frech (Herausgeber)
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Verwandte Beiträge