Basteln mit Kindern im Herbst: Schöne Bastelideen für Herbstdeko

Basteln mit Kindern Herbst
  • Durch das Basteln mit Kindern im Herbst fördern Sie die Feinmotorik der Kleinen und können Ihrer Kreativität freien Lauf lassen.
  • Für viele Bastelideen benötigen Sie keine Vorlagen, sodass Sie mit wenigen Materialien direkt loslegen können.
  • Nutzen Sie schöne Tage im Herbst, um Naturmaterialien zu sammeln und schlechte Tage, um gemeinsam mit Kindern zu basteln.

Der Herbst lädt, wie kaum eine andere Jahreszeit, zum Basteln mit Kindern ein. Bunte Blätter, Eicheln sowie Kastanien finden sich reichlich und machen die Herbstdeko perfekt.

Nutzen Sie die kostenlos zur Verfügung stehenden Naturmaterialien, um Bastelideen zu ergänzen oder komplett daraus zu fertigen.

Damit Ihnen das Basteln auch garantiert gelingt, finden Sie in den folgenden Zeilen verschiedene Bastelideen, die Sie schnell und einfach mit Kindern umsetzen können.

1. Fensterbilder basteln – für Klein und Groß ein Riesenspaß

drei bunte Ahornblätter

Die Blätter des Ahorns leuchten im Herbst in besonders kräftigen Farben.

Fensterbilder nehmen nicht viel Platz weg, können leicht ersetzt werden und eignen sich zu fast allen Anlässen. So sieht auch jeder, der an Ihrem Zuhause oder dem Kindergarten vorbeikommt gleich, welche schöne Herbstdeko Sie geschaffen haben.

Für Fensterbilder benötigen Sie folgende Utensilien:

  • Tonpapier in verschiedenen Farben (am besten eignen sich Rot, Gelb, Braun und Schwarz)
  • buntes Transparentpapier (in Gelb, Rot, Braun und Grün)
  • Schere, Kleber sowie einen Bleistift
  • eine Vorlage, falls das Freihandzeichnen noch etwas zu schwer ist (passende Vorlagen zum Basteln mit Kindern im Herbst finden Sie hier)
Vorlagen übertragen:

Um eine auf normales Papier gedruckte Vorlage auf Tonpapier zu übertragen, verwenden Sie am besten Kohlepapier zum Durchpausen.
Für weniger filigrane Arbeiten eignet sich auch Butterbrotpapier, auf welchem Sie das Motiv zunächst nachzeichnen müssen. Anschließend drehen Sie das Butterbrotpapier um, legen es auf das Tonpapier und zeichnen es noch einmal nach.

Liegt alles bereit, kann es auch schon losgehen.

Als Erstes zeichnen Sie das Blatt eines Baums auf das Tonpapier oder nutzen eine entsprechende Vorlage zum Übertragen.
Natürlich können Sie auch andere herbstliche Motive, wie Eulen, Eichhörnchen, Igel oder Pilze verwenden. Achten Sie jedoch darauf, Ton- sowie Transparentpapier in den entsprechenden Farben zu besorgen.

Nun können die Kinder das Blatt ausschneiden. Besonders das Ausschneiden im Blattinneren bereitet kleinen Kindern noch ein paar Schwierigkeiten, sodass Sie gerne helfen können.

Im nächsten Schritt müssen passende Stücke aus Transparentpapier geschnitten werden, die im Anschluss aufgeklebt werden. Alternativ reicht auch ein größeres Stück Transparentpapier, um das gesamte Blatt in einer Farbe zu gestalten.
Dieser Schritt bereitet auch Kindern unter 3 Jahren kaum Schwierigkeiten.

Soll das Bild am Fenster beidseitig schön aussehen, benötigen Sie den Grundschnitt aus Tonpapier ein zweites Mal, um diesen auf die Rückseite zu kleben.

Tipp: Sie können das Fensterbild auch mit echten, getrockneten Blättern gestalten, indem Sie es zwischen zwei Folien mit Transparentpapier kleben und die Umrandung aus Tonpapier gestalten.
Alternativ eignen sich auch durchsichtige Klebefolien, sodass keine Kleberückstände sichtbar sind.

Möchten Sie kein Fensterbild kreieren, sondern einen Igel basteln, finden Sie die entsprechende Anleitung in diesem YouTube-Video:

2. Windlichter selbst machen – so geht’s

Teelicht mit bunten Tannenzapfen

Auch ohne Glas lässt sich eine herbstliche Tischdeko zaubern.

Wenn Sie ein eigenes Windlicht mit Kindern im Herbst basteln möchten, benötigen Sie folgende Materialien:

  • ein oder mehrere klare Gläser (Marmeladen-, Honig-, oder Gurkengläser)
  • Transparentpapier in unterschiedlichen Farben
  • Kleister und Wasser
  • einen Pinsel, damit das Verteilen etwas leichter fällt
  • Tonpapier in unterschiedlichen Farben oder aber ein paar leicht getrocknete Herbstblätter

Kommen wir nun zur Anleitung:
Zunächst zerreißen Sie gemeinsam mit den Kindern das Transparentpapier in kleine Stücke. Sammeln Sie die einzelnen Stücke in einer großen Schüssel.

Als nächstes bestreichen Sie ein Glas großzügig mit Kleister und kleben die Transparentpapierstücke auf.
Achten Sie an dieser Stelle darauf, dass das gesamte Glas bedeckt ist, jedoch nicht zu viele Schichten übereinander liegen.

Ideen zu Halloween:

Sind Sie auf der Suche nach Bastelideen zu Halloween, nutzen Sie unseren speziellen Artikel. Dort zeigen wir Ihnen, wie Sie gruselige Deko für den Garten basteln oder einen Kürbis schnitzen können, aus dem mit passenden Rezepten auch eine Suppe werden kann.

Kleben die einzelnen Transparentpapierstücke nicht mehr so gut, können Sie mit dem Pinsel und etwas Kleister nachhelfen.

Bevor das Windlicht fertiggestellt werden kann, muss der Kleister zunächst trocknen.

Als nächstes können Sie herbstliche Motive aus Tonpapier aufkleben oder aber echte Blätter verwenden.

Nun stellen Sie Teelichter in die kleinen Windlichter und schon haben Sie eine einzigartige leuchtende Herbstdeko geschaffen.
An zugigen Stellen oder für den etwas längeren Gebrauch eignen sich LED-Teelichter als Einsatz.

Tipp: Wenn Sie im Herbst mit etwas älteren Kinder basteln, können Sie auch Motive aus Holz mit der Laubsäge aussägen, diese anschließend bemalen und sie auf das Windlicht kleben.

3. Kastanienmännchen basteln – simpel und schnell

zwei herbstliche Kastanienfiguren

Seien Sie kreativ.

Wenn Sie im Herbst mit Kindern basteln, kommen Sie kaum um Kastanienmännchen herum. In den verschiedensten Varianten haben Kinder hier die Möglichkeit, ihre Kreativität spielen zu lassen.

Sind die gesammelten Kastanien noch frisch, reichen ein paar Zahnstocher oder längere Schaschlikspieße aus Holz, um Löcher zu bohren. Bei etwas älteren Kastanien müssen Sie hingegen zum Kastanienbohrer greifen.

Nutzen Sie die Hülle sowie ein paar Eicheln, um verschiedene Figuren zu erstellen. Mit ein paar Baumwollschnüren, etwas Acrylfarbe sowie einem Klebestift haben Sie im Handumdrehen eine Kastanienfamilie erstellt.

Auch verschiedene Tiere eignen sich bestens und sind kinderleicht erstellt.

Tipp: Kleben Sie kleine Wackelaugen auf, um den Kastanienfiguren etwas mehr Lebendigkeit zu verleihen.

4. Bücher mit Bastelideen für den Herbst

Bestseller Nr. 1
Erlebe den Herbst: Das große Familien-Bastelbuch
  • frechverlag
  • Herausgeber: Frech
  • Auflage Nr. 1 (16.06.2014)
  • Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
Bestseller Nr. 2
Natürlich dekoriert: Herbst, Winter & Weihnachten
  • Herausgeber: Christophorus Verlag
  • Auflage Nr. 1 (01.08.2017)
  • Gebundene Ausgabe: 78 Seiten
Bestseller Nr. 3
Natürlich basteln im Herbst: Für die ganze Familie
  • unbekannt
  • Herausgeber: Frech
  • Auflage Nr. 1 (14.06.2017)
  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Verwandte Beiträge