Baby-App: 7 tolle Apps für Eltern

   
von Ralf-Ingo S. - letzte Aktualisierung:
baby-app
Was sind Baby-Apps?

Die Kategorie ist leider schwer zu fassen, da es viele unterschiedliche Apps gibt, die sich an Eltern mit kleinen Kindern richten. Die Themen sowie der Funktionsumfang sind dabei sehr breit gefächert.

Welche Baby-Apps eignen sich für Eltern?

In unserem Text haben wir Ihnen verschiedene Baby-Apps zusammengestellt, die Ihnen allgemein oder aber in besonderen Situationen das Leben etwas leichter machen können. Scrollen Sie sich daher am besten kurz durch den Artikel, wenn Sie nach einer bestimmten App suchen.

Gibt es auch Apps, die Babys nutzen können?

Es existieren zahllose Apps für Babys und Kleinkinder. Leider haben diese jedoch oftmals einen geringen Nutzen.
Zudem schadet die frühzeitige Nutzung des Smartphones den Augen, sodass Sie besser davon Abstand nehmen sollten, Babys mit dem Smartphone oder Tablet spielen zu lassen.

Ein Baby wirbelt das eigene Leben ganz schön durcheinander. Da ist schön, manchmal einfach abschalten oder sich mit anderen Eltern austauschen zu können.

Zum Glück gibt es einige Baby-Apps, die Ihnen das Leben ein weniger leichter machen oder aber Ihnen einige Fragen schnell und einfach beantworten.
Ein paar hilfreiche Baby-Apps stellen wir Ihnen in unserem Ratgeber ein wenig näher vor.


1. Baby-Apps – diese unterschiedlichen Varianten gibt es

ein vater mit einem kind auf dem arm und einem smartphone in der anderen hand

Einige Baby-Apps erleichtern den Alltag.

Im App-Store finden Sie sehr viele unterschiedliche Baby-Apps. Diese reichen von umfassenden Schwangerschafts-Apps über Apps, die Ihnen lediglich Informationen über verschiedene babyrelevante Themen liefern bin hin zu Babyphon-Apps.

Während einige Apps also eher als Basis für Eltern dienen und Hintergrundinformationen vermitteln, sind andere Baby-Apps sehr spezifisch ausgestaltet und haben einen sehr begrenzten Funktionsumfang.

Damit Sie den Überblick nicht verlieren, haben wir Ihnen verschiedene Apps zusammengestellt, die junge (und natürlich auch ältere) Eltern begeistern.

Die meisten Baby-Apps können Sie sowohl auf dem iPhone mit dem Ios-Betriebssystem als auch mit Android-Geräten nutzen.

2. Baby-Apps im Überblick – die verschiedenen Apps und deren Funktionen

In diesem Abschnitt möchten wir Ihnen einige Baby-Apps kurz etwas genauer vorstellen.

2.1. Babycenter – eine App mit umfassenden Informationen in und nach der Schwangerschaft

Die App Babycenter können Sie bereits während der Schwangerschaft nutzen, da sie nicht nur Informationen für frischgebackene Eltern bereithält.

Vielmehr finden Sie auch zahlreiche Informationen über die Entwicklung des Fötus im Mutterleib sowie rund um die Geburt selbst.
Im Anschluss müssen Sie die Baby-App jedoch nicht wechseln, da sie Ihnen auch eine Menge Informationen rund um das erste Lebensjahr Ihres Kindes liefert.
Diese reichen vom Thema Gesundheit über Schlaf bis hin zur Ernährung.

Tipp: Da der Download der Baby-App kostenlos ist, können Sie nicht viel falsch machen, wenn Sie sich die App einmal näher ansehen.

2.2. Baby-Monitor – so haben Sie stets ein Babyfon dabei

Um diese App nutzen zu können, benötigen Sie lediglich ein Smartphone sowie ein weiteres Telefon in der Nähe. Die App Baby-Monitor überwacht die Lautstärke in dem Raum, in dem Ihr Baby schlafen sollte.

Sobald ein bestimmter Geräuschpegel überschritten wird, ruft die App automatisch eine von Ihnen festgelegte Telefonnummer an, informiert Sie also unmittelbar.

Alternativ können Sie auch die App Babyphon verwenden.

Zum Test der kostenlosen App ist es möglich, Kontrollanrufe durchzuführen.

2.3. Baby-Tracker – so behalten Sie die wichtigsten Daten im Blick

eine frau wiegt ein baby

Zum Glück müssen Sie nicht mehr alles auf Zetteln notieren.

Bei Babys ändert sich permanent etwas und meist fehlt die Zeit, alle Informationen zu notieren und zu ordnen. Genau an diesem Punkt setzt die App Baby-Tracker an.

Die kostenlos herunterladbare App ermöglicht es Ihnen, sämtliche Gewohnheiten Ihres Babys zu erfassen.

So können Sie beispielsweise das Gewicht protokollieren oder auch festhalten, wann Sie Ihr Kind stillen oder zuletzt die Windeln gewechselt haben.

Diese Informationen können Sie mit Freunden oder der Familie teilen, wenn ein Kind beispielsweise dort übernachtet.

2.4. Die HiPP-Baby-App – so finden Sie sich unterwegs bestens zurecht

Für junge Eltern ist es nicht immer ganz einfach, Ausflüge mit einem Baby zu planen. Zwar kann Ihnen die App die Planung nicht abnehmen, Ihnen jedoch unterwegs ein wenig helfen.

In der Baby-App von HiPP sind zahlreiche Adressen von babyfreundlichen Restaurants gespeichert. Zudem finden Sie auf der Karte Wickelräume, in der Nähe befindliche Zoos sowie Spielplätze.

Achtung: Natürlich kommt die App nicht ganz ohne Werbung aus, sodass Ihnen auch Geschäfte angezeigt werden, in denen Sie HiPP-Produkte kaufen können.

2.5. White Noise Baby – eine Einschlafhilfe für Babys

ein schreiendes baby

Einigen Kinder helfen Geräusche beim Einschlafen.

Babys sind bereits vor der Geburt an laute Geräusche gewöhnt. Sie hören permanent den Herzschlag der Mutter und auch der Magen-Darm-Trakt verursacht laute Geräusche.

Die absolute Stille ist daher für viele Babys erst einmal beängstigend. Daher werden verschiedene Geräusche eingesetzt, die Babys beruhigen und schlaffördernd wirken sollen.

Möchten Sie es selbst einmal ausprobieren, so versuchen Sie es doch einmal mit einer App, die weißes Rauschen erzeugt.

Manch ein Baby schläft jedoch bereits ein, wenn Sie sich mit dem Fön die Haare trocknen.
Mehr über die Wirkung des weißen Rauschens für Babys erfahren Sie an dieser Stelle.

Diese Baby-App finden Sie nur Im Apple Store. Es gibt jedoch viele ähnliche Apps im Google Store.

2.6. Die Wetter.com Baby-App zeigt mehr als nur das Wetter

Auf den ersten Blick handelt es sich bei der App um eine ganz gewöhnliche App in schickem Design, die den Wetterbericht der nächsten Tage anzeigt.

Zusätzlich überzeugt die App Eltern allerdings, da die Baby-App Vorschläge zur passenden Kleidung unterbreitet.
So fällt es leichter, sich zwischen dem Kurz- oder Langarmbody zu entscheiden.

2.7. Mit der App Baby & Essen über die passende Ernährung informieren

Diese Baby-App liefert Ihnen jede Menge Information rund um die Ernährung eines Babys im ersten Lebensjahr. Dabei erfahren Mütter und Väter jede Menge Details über die Themen Stillen, Beikost sowie Familienessen.

Sie können auch Mengenangaben für Rezepte notieren und diese teilen, wenn Ihre Eltern einmal auf Ihr Baby aufpassen und es versorgen müssen.

Eine persönliche Empfehlung einer jungen Mutter zu einer Baby-App sehen Sie in diesem Video:

3. Spiel-Apps für Babys sind keine gute Idee

ein kind liegt mit einem smartphone auf dem bett

Smartphones sind nicht für Kinder geeignet.

Es ist zwar durchaus verständlich, dass viele Eltern nach Apps suchen, die das eigene Baby beschäftigen. Zwar gibt es bereits einige Spiele, die durchaus einen Lerneffekt aufweisen.

Leider zeigt sich jedoch, dass die Augen Probleme damit haben, wenn Babys frühzeitig in Kontakt mit Smartphones, Tablets sowie dem Fernseher kommen.
In den ersten Lebensjahren sollten Kinder daher, wenn möglich, keinen Kontakt zu Smartphones haben.

Es gibt jede Menge Bücher zum Anfassen sowie Spielsachen, mit denen sich die kognitiven und vor allem die koordinativen Fähigkeiten deutlich besser trainieren lassen als mit einer Baby-App.

4. Baby-Ratgeber für Eltern online bestellen

Bestseller Nr. 1
Unser Baby. Das erste Jahr: Ernährung - Gesundheit - Pflege (GU Einzeltitel Partnerschaft & Familie)
  • Cramm, Dagmar von (Autor)
  • 288 Seiten - 16.12.2017 (Veröffentlichungsdatum) - GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH (Herausgeber)
Bestseller Nr. 2
Das große Buch für Babys erstes Jahr: Das Standardwerk für die ersten 12 Monate
  • Nolden, Annette (Autor)
  • 416 Seiten - 09.02.2013 (Veröffentlichungsdatum) - GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH (Herausgeber)
Bestseller Nr. 3
Baby - Betriebsanleitung: Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung
  • Borgenicht, Joe (Autor)
  • 248 Seiten - 17.03.2014 (Veröffentlichungsdatum) - Mosaik (Herausgeber)
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Baby-App: 7 tolle Apps für Eltern
Loading...

Bildnachweise: © sutichak - stock.adobe.com, © Syda Productions - stock.adobe.com, © RFBSIP - stock.adobe.com, © spotmatikphoto - stock.adobe.com, © GIS - stock.adobe.com (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Verwandte Beiträge