Würfelspiele Test 2019

Die besten Würfelspiele im Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Würfelspiele werden seit Jahrhunderten für die Unterhaltung gespielt. Einfache Formen des Spieles wurden mit Steinen oder Knochen gespielt. Heute ist das Angebot für Würfelspiele enorm groß. Sie erhalten Würfelspiele für alle Altersklassen.
  • Würfelspiele variieren von Land zu Land zum Teil extrem. Ein paar Klassiker wie Kniffel (Yahtzee) oder das Casino-Spiel Craps sind allerdings international beliebt. In Deutschland ist das berühmte Knobeln ein bekanntes Spiel für die Kneipenrunde.
  • Würfelspiele für Kinder kombinieren mehrere Bereiche miteinander. So kann das Würfeln Teil eines Strategiespiels sein oder mit einem Kartenspiel in Verbindung stehen. Für Ihre Kinder haben Würfelspiele dabei gleich mehrere Vorteile zu bieten: Sie sind unterhaltsam und erzieherisch wertvoll.

wuerfelspiele-vergleich

Wenn Sie an Würfelspiele denken, dann sind es wahrscheinlich nicht sofort klassische Kinderspiele, die Ihnen in den Sinn kommen. Die Glücks-Spiele, die mit Würfeln gespielt werden, sind in der Tat oft vor allem für Erwachsene gedacht. Aber heute werden immer mehr Würfelspiele angeboten, die auch für Kinder eine tolle Wahl sind. Entdecken Sie in einem Würfelspiele-Vergleich 2019 tolle Familienspiele, die eine erstklassige Unterhaltung für den Spieleabend bringen. Ob Würfelspiele mit Bechern, Würfelspiele zu zweit oder Würfelspiele für Senioren, das große Angebot hat wirklich für jeden etwas Tolles mit dabei. Aber worauf ist beim Kauf zu achten? Ab welchem Alter können Kinder mit Würfeln spielen? Und gibt es einen Unterschied zwischen Yahtzee und Kniffel?

1. Würfeln hat Tradition

wuerfelspiele-test
Viele Spiele werden seit Jahrhunderten gespielt.

Es gibt kaum einen Haushalt, in dem ein Würfelset fehlt. Denn mit ein paar Würfeln kann man sich stundenlang unterhalten. Schon die alten Römer haben Spiele mit Würfeln gespielt. Dort waren diverse Symbole auf Tonwürfel geprägt. Wahrscheinlich wurden die Würfelspiele damals bereits für das klassische Glücksspiel verwendet.

Heute hat das Würfeln den Weg aus verqualmten Hinterzimmern von Casinos gefunden. In einer Spielesammlung sind immer auch ein paar Spiele mit Würfeln zu finden. Viele Spiele werden nach einem ähnlichen Spielprinzip gespielt. Es muss eine bestimmte Augenanzahl mit den Würfeln erzielt werden, um als Gewinner aus dem Spiel hervorzugehen.

Wird der Würfel für Gesellschaftsspiele oder Brettspiele verwendet, ist er zumeist nur dafür gedacht, über die geworfene Augenzahl die Spielschritte zu bestimmen.

2. Würfelspiele für Kinder

Kinder-Würfelspiele sind bei Eltern und den Kleinen gleichermaßen beliebt. Sie haben oft sehr einfache Spielregeln und eignen sich daher auf für junge Kinder.

Achtung: Es gibt keine Würfelspiele für Kinder unter drei Jahren. Würfel sind verschluckbare Kleinteile und damit für die Kids nicht geeignet. Bei der Auswahl von Kinderspielen darauf achten, dass die Würfel recht groß sind.

Würfelspiele für Kinder ab 4 Jahren können in vielen Würfelspiele-Tests überzeugen. Sie kombinieren einfache Vorgaben damit, um motorische Fähigkeiten zu trainieren. Das einfache Würfeln mit einem Würfelbecher hilft dabei, die Handmuskulatur zu trainieren.

Auch die Hand-Augen-Koordination wird aktiv gefördert. Hinzu kommt, dass die Kleinen die Würfel im Auge behalten müssen, damit diese nicht vom Tisch rollen – sie lernen also, innerhalb einer räumlichen Begrenzung zu agieren.

Die Würfelspiele für Kleinkinder setzen darauf, einfache Zusammenhänge in die Spielregeln einzubinden:

Würfelspiele Shut the Box – Was ist das?

Shut the Box ist der englische Begriff für das weltbekannte Würfelspiel Bakarat. Es lässt sich lediglich mit einem Papier, einem Stift und zwei Würfeln spielen. Es werden aber auch Spielvarianten mit Holzboxen oder Kunststoffboxen angeboten.

  • Würfel mit Farben statt Zahlen
  • Würfel mit Bildern
  • Paare würfeln
  • Gleiche Zahlen würfeln

So lernen Ihre Kinder auf eine spielerische Art und Weise, komplexere Zusammenhänge zu verstehen. Und auch Bereiche wie die korrekte Benennung vor Farben oder Motiven werden geübt.

2.1. Würfelspiele für Vorschulkinder

In der Altersklasse ab sechs Jahren finden Sie tolle Würfelspiele, die Zahlen und Buchstaben nutzen. Sie fördern das Verständnis für diese Bereiche und können sogar für leichte Matheaufgaben genutzt werden. Das gilt natürlich auch für ältere Kinder, die bereits anspruchsvollere Aufgaben lösen können.

Tipp:
Würfelspiele mit 5 Würfeln können zum Beispiel genutzt werden, um mit mehreren Würfelkombinationen eine bestimmte Nummer zu errechnen. Dafür können alle vier Grundrechenarten eingesetzt werden – so eignet sich das Spiel auch für ältere Kinder.

3. Würfelspiele Spielregeln – es gibt viel zu entdecken

Die Anzahl für Würfelspiel-Typen ist so groß, dass es schwer ist, immer den Überblick zu behalten. Im Folgenden haben wir die Grundkategorien der Würfelspiele in der Übersicht für Sie. Die einzelnen Würfelspiel-Kategorien haben dann eine Vielzahl von Spielvariationen zu bieten:

Würfelspiel-Varianten

Beschreibung

Würfelspiele mit Würfelbechern Das Würfeln mit Bechern ist weit verbreitet. Ein beliebtes Würfelspiel dafür ist Kniffel. Das Kniffelspiel ist vor allem für Familienabende eine bekannte Tradition. Jeder Spieler muss pro Wurf eine Kombination aus einer vorgegebenen Liste abstreichen. Ist dies nicht möglich, verliert der Spieler wichtige Punkte. Das Spiel ist international auch als Yathzee, Yatzee oder Yatzy bekannt.
Würfelspiele für die Kneipe sowie das Knobeln setzen auch auf Becher. Die Becher sind dabei nicht nur praktisch, sie verhindern auch, dass man beim Werfen betrügt.
Würfelspiele für Einzelpersonen Wer Würfelspiele alleine genießen möchte, der kann diese mit fast allen bekannten Spielvarianten tun. Beim Kniffel Spielen geht es darum, die höchste Punktzahl im Spiel zu erreichen – Sie können also Ihren eigenen Rekord schlagen.
Auch sehr beliebt sind Nummernfolgen-Spiele. Sie würfeln mit einer beliebigen Anzahl an Würfeln, um mehrfach hintereinander die gleiche Nummernfolge mit zwei oder drei Würfeln zu kreieren.
Würfelspiele mit Karten oder Brettspielen Vor allem komplexe Brettspiele nutzen Würfelelemente als wichtigen Teil des Games. Spezielle Nummernwürfel mit bis zu 10 Seiten und diversen Zahlenwerten kommen dafür zum Einsatz.
Diese Würfelspiele werden in einem klassischen Würfelspiele-Test oft nicht berücksichtigt. Wenn Sie jedoch Spiele mit Würfeln genießen, sollten Sie diese Kategorie in Ihrem individuellen Würfelspiele-Vergleich nicht ignorieren.

3.1. Würfelspiele online spielen

Ein Weg, um die Welt der Würfelspiele zu entdecken, ist online. Sie können sowohl in Online-Casinos spielen als auch auf speziellen Webseiten, die diverse Games zur Verfügung stellen.

Im Casino sind die Spiele nicht kostenlos. Sie müssen einen Wetteinsatz an den Würfeltisch bringen. Diese sind selbstverständlich Würfelspiele für Erwachsene.

wuerfelspiele-testsieger
Lernspiele bringen Unterhaltung und vermitteln Wissen.

Einige Webseiten bieten aber auch einen kostenlosen Spielspaß. Sie können gegen eine Software spielen oder gegen andere Gamer, die auch ohne einen Wetteinsatz spielen möchten.

Für unterwegs ist eine Würfelspiele-App eine tolle Option. Sie können die Würfel auf Ihrem Smartphone oder dem Tablet rollen. Auch in dieser Kategorie erhalten Sie die Würfelspiele kostenlos und kostenpflichtig.

4. Kaufberatung für Würfelspiele – so finden Sie das beste Würfelspiel

Sie möchten Würfelspiele kaufen und wissen nicht so recht, welches Angebot für Sie das Beste ist? Dann haben wir für Sie alle relevanten Informationen zusammengetragen.

4.1. Die Altersklasse beachten

Ob Sie ein Würfelspiel kaufen oder auf der Suche nach einem Brettspiel sind, berücksichtigen Sie am besten immer die Altersvorgaben der Hersteller. Denn diese sind darauf ausgelegt, den mentalen wie physischen Fähigkeiten der Spieler zu entsprechen.

Würfelspiele für Kindergartenkinder setzen also auf das Erkennen vor Farben oder Formen und auf komplizierte Würfelstrategien wird verzichtet. Die Würfel sind auch ein wenig größer und liegen somit gut in der Hand.

Achtung:
Ist das Würfelspiel zu anspruchsvoll oder zu langweilig für Ihr Kind, wird es kaum Freude daran haben. Ist Ihr Kind in seiner Entwicklung voraus, können Sie in einem Würfelspiele-Test das passende Spiel ermitteln.

Oft ist das Spiel anspruchsvoller, je mehr Würfel benötigt werden:

  • Würfelspiele mit 2 Würfeln: Craps, Meiern, Vabanque
  • Würfelspiele mit 3 Würfeln: Chicago, Rentmeister
  • Würfelspiele mit 6 Würfeln: 10.000

4.2. Die Würfelspiele-Anleitung beachten

Varianten für das Würfeln gibt es in allen Schwierigkeitsstufen. Lesen Sie sich vor dem Kauf des Würfelspiels also unbedingt die Anleitung durch. Einige Angebote sind recht komplex und es gibt viele Regeln zu beachten.

Günstige Würfelspiele mit einfachen Regeln setzen lediglich auf das Würfelset und vielleicht noch das Schreibmaterial. Wichtig ist auch hier, dass die Anforderung der Spielanleitung passend zur Altersklasse ist.

4.3. Auf die Spieleranzahl achten

wuerfelspiele-kaufen
Mensch ärger dich nicht – ein echter Klassiker.

Nicht alle Spiele eignen sich für viele Spieler. Würfelspiele für 2, wie zum Beispiel das Schiffeversenken mit Würfeln, können nicht um eine beliebige Spieleranzahl erweitert werden.

Benötigen Sie also Spiele für viele Spieler, dann unbedingt darauf achten, dass die Spielvariante dies auch zulässt. Ein gutes Beispiel ist hier Kniffel – in Theorie kann das Spiel mit unendlichen Teilnehmern gespielt werden.

4.4. Auf ein hochwertiges Material setzen

Würfel sind oft aus einem sehr robusten Kunststoffharz gegossen. Es gibt aber auch Würfel, die aus dünnem Plastik gegossen sind und zum Teil sogar innen hohl sind. Verzichten Sie am besten auf diese Art der Würfel. Das Wurfgewicht ist oft unzureichend und sie landen ständig auf der gleichen Augenzahl.

Eine Alternative zum massiven Polyharzwürfel sind Würfelspiele aus Holz. Diese haben gleich mehrere Vorteile zu bieten:

  • Sehr robust und langlebig
  • Aus einem nachhaltigen Material gefertigt
  • Elegantes Design
  • Kann Schadstoffe enthalten
  • Hochpreisiger

4.5. Beliebte Marken und Hersteller für Würfelspiele

Es gibt kaum einen Test für Spiele mit Würfeln, in dem das Angebot von Ravensburger und Kosmos fehlt. Aber auch andere Spielverlage und Marken können mit guten Leistungen überzeugen:

  • Zoch
  • Amigo
  • Haba
  • Hanabi
  • Huch & Friends
  • Hutter
  • Nürnberger Spielkarten
  • Schmidt Spiele

5. Stiftung Warentest Würfelspiele Vergleichssieger

Die Stiftung Warentest hat im Jahr 2007 einen umfassenden Test für Brett- und Kartenspiele durchgeführt. In diesem Zusammenhang wurden auch einige Würfelspiele genauer unter die Lupe genommen. Unter anderem wurde im Spiele-mit-Würfeln-Test darauf geachtet, ob die Spielanleitung für die Altersklasse gut verständlich ist. Zu den Gewinnern gehörten die folgenden Spiele mit Würfeln:

  • Die Schatztaucher von Schmidt Spiele
  • Würfel Bingo von Ravensburger
  • Anno 1701 von Kosmos

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Würfelspiele

6.1. Welche Würfelspiele für Senioren gibt es?

wuerfelspiele-guenstig
Spezielle Würfel für Rollenspiele.

Würfelspiele trainieren auch im Alter das Gehirn. Sie helfen dabei, die Konzentration zu bewahren. Sie regen außerdem dazu an, kreativ wie strategisch zu denken. Hinzu kommt die notwendige Fingerbewegung für das korrekte Durchführen der Spiele.

Entsprechend eignen sich eine Vielzahl von Würfelspielen auch für Senioren. Wenn die Sehkraft nachlässt, bieten sich größere Würfel mit klar aufgedruckten Nummern an. Die Spielregeln sollten die mentalen Fähigkeiten des Spielers nicht überfordern aber ausreichend herausfordern.

6.2. Welche Würfelspiele für die Grundschule sind pädagogisch wertvoll?

Grundschüler können mit einem guten Würfelspiel in vielen Sparten gefördert werden:

  • Farbenlehre
  • Nummern und Zahlen
  • Motive
  • Motorische Fähigkeiten

Für Gruppenspiele sind große Schaumstoffwürfel eine gute Wahl. Sie lassen sich bequem werfen und jeder kann die Augenzahl sofort sehen.

Eine Idee ist zum Beispiel, jeder Nummer eine bestimmte Bewegung zuzuordnen:

  • 1 – Hüpfen
  • 2 – Arme in die Luft
  • 3 – Hampelmann
  • 4 – Klatschen
  • 5 – Hinsetzen
  • 6 – Im Kreis drehen

Die Kinder stehen im Kreis und müssen die passenden Bewegungen zur geworfenen Augenzahl durchführen. Hier können Sie kreativ werden und viele eigenen Regeln entwerfen, die zu den Anforderungen der Kindergartengruppe passen.

6.3. Welche Alternativen gibt es zu den Würfelspielen?

Wenn Sie im Würfelspiele-Vergleich kein Spiel gefunden haben, das Ihnen zusagt, dann gibt es viele weitere Games zu entdecken. So werden sowohl Brettspiele als auch Kartenspiele für Kinder ab drei Jahren angeboten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...