Modelleisenbahn Test 2019

Die besten Modelleisenbahnen im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Modelleisenbahnen gibt es in verschiedenen Maßstäben, von der großen Gartenbahn bis hin zur Mini-Anlage für die Schublade.
  • Je nach Interessensgebiet sind Modelleisenbahnen zum Spielen, Gestalten von Landschaften oder für technisch versierte Eisenbahner, die Wert auf Schaltungen und Steuerungstechnik legen, erhältlich.
  • Für Kinder halten Markenhersteller wie Märklin oder Roco extra Spielsets mit kindgerechter Fernsteuerung, robusten Fahrzeugen und einfach aufzubauendem Schienenelemente bereit – oft mit Batterie betrieben.

Modelleisenbahn-Test

Eine Modellbahn ist eine interessante Beschäftigungsmöglichkeit für Groß und Klein. Vielleicht besaßen Sie ja früher selbst eine Eisenbahn und möchten diese Erfahrungen nun an Ihre Kinder weitergeben? Oder Sie haben nach längerer Pause Lust, eine Anlage aufzubauen, Landschaften zu gestalten und Züge zu sammeln?

In unserem Modelleisenbahn-Vergleich 2019 erhalten Sie eine umfassende Kaufberatung und erfahren, welche Maßstäbe es gibt, welche Sets sich gut für Kinder eignen, was für Schienenelemente gibt es und was Sie beim Kauf beachten müssen.

1. Modelleisenbahn: Interessantes Hobby oder kurzweiliges Spielzeug?

Eine Modelleisenbahn hat für jede Altersgruppe etwas zu bieten. Kinder fasziniert vor allem die selbstständig fahrende Lok und den Waggons, an die sie verschiedene Güter- und Personenwagen anhängen und abkuppeln können.

Der professionelle Modellbau ist hingegen eher ein Interessengebiet für ältere Kinder und Erwachsene. Dieses umfasst je nach Schwerpunkt unterschiedliche Punkte wie

  • Landschaftsgestaltung
  • die Ausarbeitung der elektronischen Steuerung
  • den Aufbau naturgetreuer Holz- und Kunststoffbauwerke wie Häuser, Bahnhöfe, Brücken
  • reibungslosen Fahrbetrieb und die Koordination verschiedener Züge
  • Sammlung von Modelleisenbahn-Loks und Wagen verschiedenster Themen

2. Modelleisenbahn-Spuren: die einzelnen Größen und ihr Platzbedarf

Die Spurweite bezeichnet sowohl bei echten Schienenfahrzeugen als auch bei Modellbahnen den Abstand zwischen den beiden Schienensträngen eines Gleises. Da eine Modelleisenbahn mit Waggons eine maßstabsgetreue Miniatur darstellt, ergibt sich durch diese Spurweite der jeweilige Maßstab der Modelle.

Bei einer H0-Eisenbahn (gesprochen: Ha Null) beträgt der Maßstab zum Beispiel 1:87. Daraus ergibt sich eine Spurweite von 16,5 Millimetern. Modelleisenbahn-Sets gibt es in unterschiedlichen Spurweiten und somit Maßstäben. Je größer der Maßstab, desto höher der Detailgrad.

Wünschen Sie einen möglichst hohen Detailgrad, wählen Sie den TT-Maßstab, der 1:120 entspricht. Da auf dem Markt inzwischen relativ viele Spurweiten erhältlich sind, haben wir Ihnen hier eine Übersicht der häufigsten Modelleisenbahn-Größen zusammengestellt:

Typ Maßstab Nutzungszweck
Spurweite II oder 2 1:22,5 Gebräuchlichste Spur für Gartenbahnen. Daher wird sie auch oft als Spurweite G (= Garten) bezeichnet.
Spurweite I oder 1 1:32 Die sogenannte “Königsklasse” der Modelleisenbahn. Durch die Größe der Modelle ist Spur 1 besonders authentisch und detailgetreu.
Spurweite 0 1:48, 1:45, 1:43,5 Gebräuchliche Spurweite für Modulanlagen und in Vereinen. Eine Modelleisenbahn Spur 0 ist in den USA weit verbreitet.
Spurweite S oder H1 1:64 Gebräuchliche Spurweite in Nordamerika. In Europa seit den 1980er-Jahren wenig vertreten.
Spurweite H0 1:87 Beliebteste Nenngröße in Europa. In Großbritannien als Spurweite 00 bekannt.
Spurweite TT 1:120 Die sogenannte „TableTop-Modelleisenbahn“ (= Eisenbahn für die Tischplatte). Aufgrund ihres Maßstabs ein guter Mittelweg zwischen den umfangreicheren H0-Modellen und den kleinen Mini-Modellen mit Spur N oder Z. Der Detailgrad ist recht hoch.
Spurweite N 1:160 Modelleisenbahn im Mini-Format, halb so groß wie die H0-Modelle. Für große Anlagen ist Spur N auf kleinem Raum geeignet.
Spurweite Z 1:220 Kleinste Spurweite für Modelleisenbahnen. Diese Gleisanlagen haben bereits auf der Fensterbank oder in einer Schublade Platz. Hier ist der Detailgrad am höchsten.

2.1. Die richtige Spurweite finden

Die Auswahl des Maßstabs Ihrer Eisenbahn richtet sich nach dem Verwendungszweck der Modelle. Zum Spielen und für den Fahrbetrieb ist eine Modelleisenbahn in H0 oder eine Gartenbahn mit Spur II ideal, da sie äußerst detailreich ist und durch ihre Größe auch Kindern Spaß bereitet.

Für den Aufbau einer Anlage gilt: Je kleiner der Maßstab, desto weniger Platz benötigen Sie. Die Grundplatte wählen Sie entsprechend. Wenn Sie gerne viele Züge fahren lassen, wie eine Lok mit Personenwagen, ICE und Güterwagen, oder ein umfangreiches Diorama bauen möchten, ist für Sie als Modellbauer eine Modelleisenbahn der Spur N oder die etwas größere TT eine gute Wahl.

modelleisenbahn
Die Grundplatte ist hier mit einer Landschaft und Forstwirtschaft bebaut.

3. Analog- und Digitalsteuerung: Vor- und Nachteile dieser Steuerungen

Sie sollten vorab überlegen, ob Sie für Ihre Modelleisenbahn eine Analog- oder Digitalsteuerung nutzen möchten, da der nachträgliche Umstieg kostenintensiv sein kann.

Im Modelleisenbahn-Test von Januar 2000 widmet sich die Stiftung Warentest diesem Thema und kommt zu dem Schluss, dass die Digital-Steuerung einige interessante Extras ermöglicht.

Hier haben wir das Pro & Contra einer digitalen Fernsteuerung für Sie übersichtlich zusammengefasst:

  • einzelne Loks im Stromkreis lassen sich unabhängig voneinander steuern
  • digitale Loks fahren auch auf analogen Anlagen
  • interessante Funktionen wie Licht, Signalhörner wie das Dreilicht-Spitzensignal oder Raucherzeugung möglich
  • Weichen sind elektrisch und funktionieren ohne Kabel
  • sehr realistische Fahreigenschaften der Loks
  • Kopplung mit PC möglich
  • Schienenelemente und Weichen müssen nicht verkabelt werden
  • erheblich teurer
  • aufwendigeres System und dadurch nur bedingt für Kinder geeignet
  • jedes Fahrzeug der Modelleisenbahn benötigt einen Decoder
  • viele Steuergeräte sind mit Funktionen überladen und auf den ersten Blick unübersichtlich

4. Märklin Eisenbahn und Co. – bekannte Hersteller von Modelleisenbahnen

Eine Modelleisenbahn können Sie von vielen verschiedenen Herstellern erwerben. Sie bieten für Modellbauer eine unterschiedliche Auswahl an Spurweiten, Fahrzeugen und Gleismaterialien.

Tipp: Wir empfehlen Ihnen, von einer der unten genannten Marken und Traditionshersteller Ihre Modelleisenbahn zu kaufen. Diese bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot in hoher Qualität, das Sie jahrzehntelang nachkaufen können. Dazu kommen alle wichtigen Funktionen wie das Dreilicht-Spitzensignal.

Hersteller Info
Märklin

Märklin Modelleisenbahn Test

  • Marktführer im Bereich Modelleisenbahn in Europa
  • Märklin ICE als bekannter Modellzug
  • sehr breit gefächertes Angebot von Spur II, I, 0, H0, N und Märklin Spur Z mit Wechselstrom-Betrieb
Trix

Trix Modelleisenbahn Züge

  • Märklins Marke für Gleichstrom-Modellbahnen mit Spur H0 und N (Mini-Trix)
Roco

Roco Modelleisenbahn

  • bekannter Modellbahnhersteller aus Österreich
  • drittgrößter europäischer Produzent nach Märklin und Hornby (Großbritannien)
  • bietet Modellbahnen in Spurweite H0 und TT
Fleischmann

Fleischmann Eisenbahn Kinder

  • viertgrößter Modellbahn-Produzent in Europa
  • verfügt hauptsächlich über Modellbahnen in Spur H0 und N
  • nutzt bis auf einen kleines Sortiment überwiegend Gleichstrom-Antriebe
  • ist daher mit Märklin-Anlagen oftmals nicht kompatibel
Piko

Pico Modelleisenbahn

  • großer deutscher Modellbahn-Hersteller
  • bietet Ihnen ein Komplett-Angebot sämtlicher gängigen Spurweiten von II und H0 über TT bis N

4.1. Gleichstrom und Wechselstrom: Die Antriebsarten der Modelleisenbahn

Gut zu wissen

Welche Stromart die Modellbahn nutzen soll, ist letztlich reine Geschmackssache. Auf die Fahreigenschaften der Züge und ihr Aussehen hat es keinerlei Auswirkung.

Modelleisenbahnen nutzen entweder Gleich- oder Wechselstrom.

  • Märklin bleibt bis heute dem Mittelleiter-Wechselstrom-System treu.
    Vorteil: Die Schienenelemente lassen sich beliebig zusammenstecken, ohne dass es zu einem Kurzschluss kommt.
  • Die meisten bekannten Modellbahnhersteller wie Fleischmann oder Roco nutzen Gleichstrom.
    Vorteil: Der Stromabnehmer unter den Loks fällt weg und die Modelle sehen realistischer aus. Allerdings erfordert der Aufbau der Gleisanlage etwas mehr Aufmerksamkeit und technisches Hintergrundwissen.

5. Die richtige Eisenbahn für Kinder – Modellbahn-Sets für Nachwuchs-Lokführer

Eisenbahn Kinder von Märklin
Modelleisenbahn für Kinder von Märklin.

Wenn Sie die beste Modelleisenbahn für Ihre Kinder suchen, sollten Spielspaß und Benutzerfreundlichkeit an erster Stelle stehen. Die Hersteller entwickeln hierzu Modelle für die entsprechende Altersgruppe.

Außerdem sollten die Lokomotiven möglichst robust sein, damit sie kleinere Unfälle wie ein Umstoßen oder Herunterfallen schadlos übersteht.

Märklin hält beispielsweise für diese Zielgruppe die Einsteiger-Sets “My World” und “Start Up” bereit: Märklin “My World” eignet sich für junge Modelleisenbahn-Freunde im Alter von drei bis sechs Jahren. Es punktet mit Batterie betriebenen Lokomotiven und Wagen sowie einem leicht zu handhabenden Joystick als Controller. Auch tolle Funktionen wie das Dreilicht-Spitzensignal gehören dazu.

Auch Roco bietet mit “Next Generation” jungen Eisenbahnern eine interessante Kombination aus günstiger Modelleisenbahn und Detektiv-Geschichte für PC oder Smartphone, die elektrisch funktionieren.

6. Kaufkriterien für Ihre Miniatur-Eisenbahnen– darauf sollten Sie achten

Modeleisenbahn h0 für Kinder
Für Kinder haben robuste Modellbahnen in Spur H0 die ideale Größe.

Das Thema Modelleisenbahn ist ein weit gestecktes Feld. Da die angebotenen Produkte verschiedene Interessengebiete abdecken, wirkt das Angebot gerade für Neulinge recht verwirrend. Mit einem Starterset erhalten Sie gleich eine Grundausstattung.

Achten Sie darauf, dass die Modelleisenbahn die jeweiligen Interessen genau abdeckt. Kinder wollen zum Beispiel vor allem damit spielen. Richten Sie sich bei den Sets unbedingt nach der jeweiligen Altersangabe. Ist die Eisenbahn für Kinder zu kompliziert zu bedienen, verlieren sie schnell den Spaß daran. Empfehlenswert ist zum Beispiel eine Brio-Eisenbahn aus Holz für die ganz Kleinen oder das Märklin Starterset für Kleinkinder ab 3 Jahren. Die Startpackungen verfügen über spannendes Zubehör. So gibt es etwa Lautsprecher für den Sound, Signale mit Licht oder einen rauchenden Schornstein. Im Handumdrehen können Sie mit Ihrem Nachwuchs einen Berg selber bauen. Für die Stromversorgung ist meist ein Akku zuständig, der die Modellbahnanlagen betreibt.

Auch wenn Sie die Bahn für sich selbst kaufen, sollten Sie vorab überlegen, was Sie daran besonders fasziniert und welche Angebote diese Begeisterung (Sammlung in der Vitrine, Modellbau, technische Raffinessen) am ehesten befriedigen können.

6.1. Material und Verarbeitung

Bei der Anschaffung einer Modeleisenbahn lohnt es sich auf jeden Fall, auf Markenqualität zu setzen. Das bietet Ihnen mehrere Vorteile: Zum einen sind Markenprodukte von Roco, Märklin oder Fleischmann sorgfältig verarbeitet und haben eine lange Lebensdauer.

Zum anderen lassen sich dort Fahrzeuge, Figuren und Gleismaterial im Modellbahnshop viele Jahrzehnte lang nachkaufen. Außerdem bieten diese Marken ein großes Sortiment an Zubehör oder ein praktisches Starteset.

6.2. Maßstab

Wie schon erwähnt bestimmt die jeweilige Spurweite die Größe und damit den Platzbedarf der Anlage. Eine Eisenbahn mit Spur H0 findet gut in einem großen Hobbykeller Platz (z. B. Märklin Ho). Kleinere Wohn- und Kinderzimmer eignen sich hingegen eher für Gleisanlagen der Spur TT oder N.

7. Fragen und Antworten rund um das Thema Modellbahn

Eine kleine Modellbahn besteht mindestens aus einem Konvolut an Schienen mit Geraden und Kurven, um ein Gleisoval zu bauen. Dazu kommt die Stromversorgung mit Trafo und Reglern sowie eine Lok mit ein oder zwei Wagen. Weiteres Modelleisenbahn-Zubehör wie Weichen oder Prellböcke gibt es bei guten Marken in diversen Sets für die Erweiterbarkeit.

7.1. Was kostet ein Modelleisenbahn-Starterset?

Je nach Ausstattung und Marke sind gute Einsteiger-Sets ab 70 Euro erhältlich. Ein Starterset von Marken wie Märklin, Roco oder Pico ist mit 150 bis 250 Euro um einiges teurer, punktet dafür allerdings mit guter Verarbeitung, haltbaren Materialien, Ersatzteilservice und einem großen Sortiment für die Erweiterbarkeit. Dazu kommen authentische Funktionen wie das Dreilicht-Spitzensignal.

7.2. Eignet sich eine herkömmliche Modelleisenbahn auch für Kinder?

Das kommt auf das Alter der Kinder und Ihre Vorlieben an. Eine Modellbahn mit Spurweite H0 können auch Kinder ab sechs Jahren schon recht gut handhaben.

Bei kleinen Bahnen der Spur TT oder N kann das Aufstellen unter Umständen etwas knifflig sein. Wenn sich Kinder überwiegend alleine mit der Eisenbahn beschäftigen sollen, ist ein Starterset speziell für Kinder oder eine Spielbahn wie zum Beispiel von Playmobil die bessere Wahl.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...