Elektrobaukasten Test 2019

Die besten Elektrobaukästen im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Elektrobaukästen stellen hochwertiges Spielzeug dar, das in verschiedenen Varianten von der Altersgruppe Grundschulkinder bis hin zu Jugendlichen erhältlich ist. Dabei haben Sie die Wahl zwischen einem Elektronik-Baukasten für viele Experimente und Ausführungen für ein konkretes elektrisches Bauprojekt.
  • Ein Experimentierbaukasten-Test von Testorganisationen wie der Stiftung Warentest hilft Ihnen bei der Entscheidung, welches der beste Elektrobaukasten für Ihr Kind ist. Dabei stellt ein Elektrobaukasten-Test auf Kriterien wie Qualität der einzelnen Bauteile und kindgerechte Anleitungen und Handbücher ab.
  • Regelmäßig erweist sich dabei ein Elektronik-Baukasten von Cosmos als bester Elektrobaukasten, der auch unter Sicherheitsaspekten uneingeschränkt zu empfehlen ist.

elektrobaukasten test

Wenn Sie als Eltern besorgt sind, dass Ihr Kind seine Freizeit zu einem großen Teil mit Medienkonsum verbringt, stellt ein Experimentierkasten eine hervorragende Idee und prima Alternative zu Computerspielen, Smartphone, Videos und ähnlichen Freizeitbeschäftigungen dar. Neben Chemiebaukästen, mit denen Kinder verschiedene chemische Reaktionen erproben können, fallen auch Elektrobaukästen in diese Kategorie von Spielwaren. Sie sind von vielen bekannten Herstellern wie zum Beispiel Kosmos, Brainbox und Philips verfügbar.

In unserem Elektrobaukasten-Vergleich 2019 verraten wir Ihnen im Rahmen unserer Kaufberatung nicht nur, welche Bestandteile ein Baukasten für die verschiedenen Altersstufen besitzen sollte, sondern auch, welche Marken und Hersteller besonders zu empfehlen sind.

1. Ein Elektrobaukasten als pädagogisch wertvolles Spielzeug

elektrobaukasten-kaufen
Auch in jungem Alter kann der Elektrobaukasten unter Aufsicht Sinn machen

Kinder und Jugendliche profitieren in vielerlei Hinsicht vom Spielen mit einem Elektrobaukasten. Im Einzelnen können sie die folgenden wertvollen Erfahrungen sammeln:

  • Sie durchschauen alltägliche physikalische Zusammenhänge.
  • Sie erlernen auf spielerische Weise naturwissenschaftliche Forschungsmethoden.
  • Sie verbessern ihre Fähigkeiten, logisch zu denken.
  • Schulkindern haben die Möglichkeit, im Unterricht vorgestellte Experimente daheim noch einmal durchzuführen.
  • Allgemein fördert das Umgehen mit einem Technik-Baukasten die Feinmotorik.
  • Das erfolgreiche Bauen von Schaltungen und anderen Konstruktionen gibt den kleinen Wissenschaftlern jede Menge Selbstbewusstsein.

Wenn Ihr Sohn oder Ihre Tochter sich in der Schule schwer mit dem Fach Physik tut, kann ein einfacher Experimentierbaukasten, der Elektrotechnik auf einem verständlichen Niveau vermittelt, weiterhelfen.

Auch schwierige mechanische oder elektrische Gesetzmäßigkeiten lassen sich anhand von selbst durchgeführten Versuchen leicht verstehen. So können Kinder zum Beispiel anschaulich die Wirkungsweise von Widerständen nachvollziehen oder den Unterschied zwischen einer Reihen- und Parallelschaltung verstehen.

Darüber hinaus erhöhen diese Experimentierkästen nachhaltig die Motivation, aktiv am Unterricht teilzunehmen. Als besonders sinnvoll erweist sich in diesem Zusammenhang die Anschaffung eines Elektrobaukastens für die Schule, wie er auch im Unterricht genutzt wird.

Insbesondere bei Mädchen können Elektrobaukästen das Interesse an technischen beziehungsweise naturwissenschaftlichen Themen wecken und ihnen so spannende neue Perspektiven, auch im Hinblick auf ihre spätere Berufswahl, eröffnen.

2. Die Bestandteile eines Elektrobaukastens

Laut Studie habe Jungs die Nase vorne

Verschiedene Studien belegen, dass Mädchen in den sogenannten MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) hierzulande leider immer noch weniger Förderung durch Schule und Elternhaus erfahren als Jungen. In der Folge sind sie in technischen und naturwissenschaftlichen Berufen stark unterrepräsentiert.

Ein technischer Experimentierkasten enthält verschiedene Bausätze, aus denen sich leicht elektrische, beziehungsweise mechanische Vorrichtungen von verschiedenen Komplexitätsgraden bauen lassen, von der einfachen Schaltung bis hin zu anspruchsvollen Regelkreisen. Besonders gut kommen bei Kindern Elektronikbaukästen an, mit denen sich auch nützliche Alltagsgegenstände, wie zum Beispiel eine Türklingel oder eine einfaches Mittelwellenradio bauen lassen.

In jedem Fall sollte ein guter Elektrobaukasten ein ausführliches Fachbuch enthalten, das die einzelnen Experimente so beschreibt, dass Kinder sie auch ohne Unterstützung eines Erwachsenen nachbauen können.

elektrobaukasten-stiftung-w
Mit einem Elektrobaukasten können Sie z.B. einen Robotor entwickeln.

Dies gilt allerdings für Experimentierkästen für die Grundschule nur in eingeschränktem Umfang. Hier sind in der Regel immer Mütter und Väter bei der Durchführung der Experimente gefragt, selbst wenn diese unter die Kategorie “Elektrotechnik für Dummies” fallen.

Darüber hinaus kommt es entscheidend darauf an, dass die Bücher auch erläutern, welche Funktion die einzelnen Schaltungen und andere Konstruktionen bei praktischen Anwendungen haben.

Aus diesem Grund schneiden nur Elektronikbaukästen als Vergleichssieger ab, bei denen die Anleitungs- und Erläuterungsbücher diese Vorgaben auf vorbildliche Weise erfüllen.

Beim Bau an einem elektrischen Experiment absolvieren die Kinder dabei Schritt für Schritt die in der Bauanleitung klar vorgegebenen Arbeitsschritte, die insbesondere die folgenden Tätigkeiten umfassen:

  • Stecken
  • Schrauben
  • Löten (nur für ältere Kinder und Jugendliche geeignet)
  • Anschließen

Der Elektro-Baukasten enthält, in Abhängigkeit des Preises und der Altersvorgabe, mehrere der folgenden Bauteile:

  • Perforierte Platte, auf der sich die verschiedenen Schaltkreise bauen lassen
  • Transistoren
  • Glühlämpchen
  • Magnete
  • Kondensatoren
  • Widerstände
  • Schalter
  • Tasten
  • Spulen

Achtung: Sie sollten sich unbedingt an die Altersempfehlung des Herstellers halten, wenn Sie einen Elektrobaukasten kaufen. In der Regel finden Sie diese auf der Packung in Form des Hinweises “geeignet ab” aufgedruckt. Wir raten Ihnen dringend, sich an diese Vorgaben zu halten. Ansonsten droht Verletzungsgefahr, wenn zum Beispiel sechsjährige Mädchen oder Jungen einen Elektrobaukasten ab 8 bekommen, der Lötarbeiten vorsieht.

3. Kriterien für die Beurteilung von Experimentierbaukästen

elektrobaukasten-test
Experimentieren und lernen gleichzeitig.

Ein aussagestarker Elektrobaukasten-Vergleich zielt auch darauf ab, wie viele Experimente mit einem Baukasten durchführbar sind. Dabei kommt es nicht allein auf die Anzahl der Versuche an, sondern auch auf deren Komplexitätsgrad.

In dieser Hinsicht ist zum Beispiel der Elektronik-Experimentierkasten Easy Electronic von Kosmos sehr zu empfehlen, mit denen die jungen Forscher bis zu 200 verschiedene Experimente durchführen können. Dazu gehören so interessante Projekte wie zum Beispiel ein Lügendetektor, Schaltungen mit verschiedenen Arten von Transistoren, Mikrofone sowie Verstärker und Lautstärker.

Neben diesen Typen von Elektronik-Baukästen, mit denen sich eine große Vielzahl von verschiedenen Experimenten durchführen lassen, bekommen Sie auch spezielle Bausätze für Kids, bei denen ein wichtiges physikalisches Thema im Mittelpunkt steht:

Kategorie Thema
Windkraft

elektrobaukasten-test

Ein derartiger Bausatz, wie er von verschiedenen Herstellern verfügbar ist, enthält ein Windrad und einen Akku, mit dem sich verschiedene Maschinen oder Fahrzeuge antreiben lassen.
Wechselstrom

elektrobaukasten-test

Mit diesem Bausatz können Kinder einen einfachen Wechselstromgenerator bauen. Dieser liefert die Energie für verschiedene praktische Anwendungen. Ein derartiger Versuchskasten eignet sich ideal, um die Unterschiede zwischen Gleich- und Wechselstrom kennenzulernen.
Elektrolyse

elektrobaukasten-test

Diese Technik-Baukästen sind besonders attraktiv, weil sie ein mit Strom erzeugtes chemisches Verfahren verdeutlichen. Kinder können bei diesen Experimenten verschiedene kleine Objekte, wie zum Beispiel einen ihrer Milchzähne oder ein Schüsselchen, verkupfern.
Roboter

elektrobaukasten-test

Diese Projekte eignen sich ausschließlich für Jugendliche, die bereits einige Erfahrung im Zusammensetzen von elektronischen Bausätzen gesammelt haben. Die beliebten Bausätze sind zum Beispiel in Form von Roboter-Spinnen oder -Autos verfügbar.

Diese Art von Bausätzen, mit denen die Kinder ein konkretes Vorhaben nachbauen können, bietet verschiedene Vor- und Nachteile:

  • Häufig sind Jungen und Mädchen motivierter, sich mit physikalischen Sachverhalten auseinanderzusetzen, wenn es um ein einziges konkretes Projekt geht. Aus diesem Grund eignen sich diese Bausätze besonders gut für Einsteiger.
  • Das Erfolgserlebnis, welches Kinder durch die Fertigstellung eines Windrades, Motors oder anderen Objektes erleben, ist besonders groß.
  • Viele der auf diese Weise gefertigten Gegenstände lassen sich als Gebrauchsgegenstand im Haushalt oder als Spielzeug nutzen.
  • Da die Bausätze für das einmalige Zusammensetzen gedacht sind, bieten sie weniger Beschäftigungsmöglichkeiten als allgemeine Physik-Kästen, die Ihre Kinder immer wieder nutzen können.

Für welche Art von Elektrobaukasten Sie sich auch entscheiden, Sie sollten in jedem Fall darauf achten, dass die Teile robust und strapazierfähig sind. Nur dann ist es realistisch, dass Ihr Nachwuchs tatsächlich eine große Anzahl von Experimenten damit durchführen kann. In einem ausführlichen Experimentierbaukasten-Test finden Sie entsprechende Hinweise auf die Qualität der einzelnen Bauteile, an denen Sie sich orientieren können. Wenn Ihr Kind sich aller Voraussicht nach häufig mit seinem neuen Spielzeug beschäftigen wird, sollten Sie sich für einen Stabilbaukasten entscheiden, indem alle Bauteile ordentlich und sicher untergebracht werden können.

4. Bekannte Hersteller

Der Elektronik-Online-Shop Conrad bietet Elektronik-Bausätze an, die zumeist eine Altersempfehlung ab 14 Jahren aufweisen. Tatsächlich kommen die Elektrobaukästen von Conrad wahrscheinlich nur für Jugendliche mit umfangreichen Vorkenntnissen in Frage. Aus diesem Grund sollten Sie eher auf Nummer Sicher gehen und einen kindgerechten Elektronik-Baukasten von einem bekannten wissenschaftlichen Fachverlag beziehungsweise Spielzeughersteller kaufen.

elektrobaukasten-vergleich
Spannende Erkentnisse gibt es mit einem Elektrobaukasten.

So sind Sie zum Beispiel mit einem bewährten Kosmos-Baukasten, den es für viele verschiedene Altersgruppen sowie in Form von allgemeinen Physikbaukästen genauso gibt wie als spezielle Themen-Kästen, bestens beraten.

Immerhin werden die Bausätze von Kosmos regelmäßig als Elektronikbaukasten-Vergleichssieger ausgezeichnet.

Ebenfalls positiv schneiden die Elektronik Baukästen von Playtastic bei einem Elektrobaukasten-Vergleich ab. Sie überzeugen mit einer großen Anzahl von einfachen Experimenten, die mit den Bauteilen durchführbar sind. Außerdem zeichnen sich diese Baukästen durch ihr vorteilhaftes Preis-Leistungs-Verhältnis aus, sodass sie genau das Richtige für Sie sind, wenn Sie einen günstigen Elektrobaukasten kaufen möchten.

Darüber hinaus stellen auch Eitech, Busch, Betzold, Brainbox, Da Vinci, Opitec, Piko, Philips und Reinhold gute Elektronik-Baukästen her.

5. Das kosten Elektrobaukästen

Für einen allgemeinen Physikbaukasten müssen Sie mit Preisen zwischen 50 und 150 Euro rechnen. Bei Elektronik-Bausätzen, mit denen Ihr Kind ein spezielles Projekt baut, das es danach weiter als Spielzeug nutzen kann, ist die Preisspanne wesentlich größer. Für weniger als 50 Euro einen einfachen Elektrobaukasten kaufen, mit dem Ihr Nachwuchs ein gut funktionierendes Windrad bauen kann.

Für Jugendliche mit einer ausgeprägten Leidenschaft für Technik bekommen Sie auch einen Bausatz für voll funktionsfähige Elektromotoren, die sich nach ihrer Fertigstellung in verschiedene Modellautos einbauen lassen. Für derartige Elektronik-Bausets sind Preise von mehreren hundert Euro zu veranschlagen.

6. Überlegungen vor dem Kauf des Elektrobaukasten

Bevor Sie einen hochwertigen Baukasten kaufen, sollten Sie Ihr Kind zunächst ausprobieren lassen, ob es Freude an dieser Art von Experimenten hat.

Vielleicht finden Sie dabei auch selbst Gefallen an dieser sinnvollen und anspruchsvollen Freizeitbeschäftigung. Sie bekommen exklusive Elektronik-Baukästen für Erwachsene, mit denen Sie zum Beispiel Uhren, Roboterarme oder Lichtanlagen selbst bauen können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...