Diabolo Test 2019

Die besten Diabolos im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Das Diabolo war schon im alten China ein bekanntes Jongliergerät, das heutzutage noch in vielen Kinderzimmern zu finden ist. Für fortgeschrittene Spieler ist es ein toller Freizeitsport.
  • Es besteht aus zwei miteinander verbundenen Halbschalen. Über eine Schnur, die zwischen zwei Stöcken gespannt ist, wird das Diabolo balanciert.
  • Das Diabolo können Sie aus Holz, Kunststoff oder Gummi kaufen. Zudem gibt es viele unterschiedliche Größen und Gewichtsklassen – geeignet für Kinder und Erwachsene. Als Diabolo für Anfänger eignen sich vor allem große und schwerere Spielgeräte.

Diabolo-Test

Kinder brauchen Herausforderungen, und dabei stehen aktive Beschäftigungen wie das Balancieren, mit Bällen oder Hula Hoops zu spielen und das Jonglieren ganz weit oben. Erinnern Sie sich noch an Ihre Kindheit? Vielleicht war es damals das Jo-Jo oder der Gummi-Twist, mit dem Sie sich beschäftigt und so lange geübt haben, bis ein paar tolle Tricks saßen.

Genau in diese Kategorie fällt das Diabolo. Es ist ein uraltes Jonglierutensil, das schon im alten China benutzt wurde. Damals ließ man Halbschalen aus Bambus hin und her tanzen. Weil die Schalen Löcher hatten, pfiff das Diabolo beim Spielen und bekam dort den Namen Kouen-Gen: den Bambus pfeifen lassen.

In unserem Diabolo-Vergleich 2019 stellen wir Ihnen die unterschiedlichen Typen dieses Spielzeugs vor und verraten Ihnen unter anderem, wieso Anfänger mit schwereren Diabolos für den Einstieg besser beraten sind.

1. So funktioniert ein Diabolo

Wer noch nie ein Diabolo gesehen hat, dem ist nicht unbedingt auf Anhieb klar, was man damit macht. Der Name des Spielgeräts leitet sich aus dem Altgriechischen ab und bedeutet so viel wie “hinüberwerfen” – und das beschreibt auch ganz gut, um was es beim Diabolo-Spiel geht.

Der verbundene Doppelkegel wird auf der Schnur hin und her balanciert. Dabei vollführt der Diabolospieler Wurftricks oder spielt Figuren.

2. Für Einsteiger eignen sich Diabolos im Set

Diabolo für Anfänger
Für Einsteiger lohnt sich ein Diabolo-Set.

Diabolos gibt es in verschiedenen Größen, Gewichtsklassen und Materialien. Sie finden Diabolos aus Gummi, Holz oder Kunststoff. Je nach persönlichem Geschmack können Sie Ihre gewünschte Farbe oder ein buntes Muster wählen, das dann am tanzenden Diabolo besonders hübsch aussieht.

Als Einsteiger kaufen Sie sich am besten ein Diabolo-Set. Dieses beinhaltet neben den Handstäben und dem Spielgerät auch eine detaillierte Spielanleitung oder eine Anleitungs-DVD. Zusätzlich finden Sie im Internet auch Videoanleitungen, zum Beispiel von Mister M, einem Jonglierkünstler und Anbieter von Diabolos.

Eine Altersempfehlung gibt es nicht. Für Ihren Nachwuchs sollten Sie sich bevorzugt nach einem Diabolo für Kinder umsehen. Diese Spiele sind bereits als günstige Diabolos im Set erhältlich. Wenn Ihr Kind mit dem Diabolo etwas mehr Erfahrung gesammelt hat, lohnt es sich, in ein Diabolo-Freilauf zu investieren. Dieses Spielgerät mit Freilauf funktioniert mit Kugellagern und ist dadurch besonders leichtgängig.

Mit Zubehör wie LEDs, Ersatzachsen, Adaptern und Taschen können Sie Ihr Standard-Diabolo ergänzen.

3. Je höher das Gewicht, desto einfacher die Handhabung

Wenn Sie den Diabolo-Vergleich anstoßen, so werden Sie feststellen, dass die Hersteller auf eine Altersangabe weitestgehend verzichten. Stattdessen finden Sie Größenangaben.

Gewichte für Diabolo spiel
Gewichte für ein Diabolo-Spiel.

Damit das Diabolo stabil auf der Schnur läuft, ist es zu Beginn vorteilhaft, auf ein größeres Spielgerät mit mehr Eigengewicht zurückzugreifen. Durch das höhere Gewicht stabilisiert sich das Diabolo selbst und ist so einfacher zu handhaben.

Mit einem kleinen Diabolo ist es weitaus schwieriger, Tricks zu lernen. Wählen Sie zu Beginn für Jugendliche und Erwachsene einen Diabolo-Durchmesser von zehn bis 13 Zentimeter aus.

Ist ihr Kind jünger als acht Jahre, eignen sich mittelgroße Diabolos besser. Das hohe Gewicht der großen Jongliergeräte kann für die Handgelenke zu schwer werden und Wurffiguren sind ebenfalls kaum möglich.

Für sehr hohe Würfe benötigen Sie ein leichteres Diabolo. Aber denken Sie daran: Je kleiner das Diabolo, desto schwieriger wird seine Handhabung.

Die Vor- und Nachteile eines großen und schweren Diabolos:

  • größere Diabolos mit höherem Gewicht vor allem für Anfänger viel einfacher zu handhaben
  • bei hohen Wurffiguren kann das hohe Gewicht als hinderlich empfunden werden

4. Kaufberatung: Die wichtigsten Kriterien auf einen Blick

Im Folgenden möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick darüber geben, worauf Sie beim Kauf eines Diabolos besonders achten sollten:

Ausstattung Information
Freilauf-DiaboloDiabolo Freilauf Spielgerät ist mit Kugellagern ausgestattet

gleitet schnell und leichtgängig über die Schnur

Diabolo-Material Diabolo aus Holz schwere Diabolos aus Gummi oder Holz sind gut geeignet als ein Diabolo für Anfänger

leichte Diabolos aus Kunststoff oder Aluminium eignen sich gut für diverse Tricks und Figuren

Diabolo LEDDiabolo mit Licht sehr eindrucksvoll, um im Dämmerlicht Jongliertricks vorzuführen.

Ausstattungen mit LEDs oder phosphoreszierendem Material sind verfügbar

Tuning-Set Diabolo Tuning Set ermöglicht den Umbau Ihres Diabolos, zum Beispiel mit breiteren Achsen oder seitlichen Adaptern für noch mehr Spielspaß

5. Weitere Fragen zum Thema Diabolo

5.1. Welche Diabolo-Tricks gibt es?

So läuft’s schneller rund mit Tricks wie Diabolo-Jonglieren

Diabolos aus Aluminium, bruchfestem Kunststoff oder Gummi eignen sich besonders gut für Tricks, da sie nicht zerbrechen können, wenn sie beim Üben auf den Boden fallen.

Bereits Anfänger können sich beeindruckende Diabolo-Tricks aneignen. Vieles erfolgt intuitiv, wenn Sie beim Lernen des Diabolospiels experimentieren. Mit ein bisschen Übung werden Sie schon bald die grundlegende Diabolo-Technik perfekt beherrschen. Die folgende kleine Diabolo-Anleitung soll Ihnen den Start erleichtern.

Diabolo: Erste Schritte mit dem Spiel!

  1. Zunächst müssen Sie das Diabolo antreiben. Legen Sie das Diabolo auf die Schnur und bewegen Sie die Hände mit den Stäben abwechselnd hoch und runter.
  2. Um den Start zu erleichtern, können Sie das Diabolo auf den Boden legen, die Schnur muss darunter sein. Bei Rechtshändern liegt das Diabolo etwas nach rechts versetzt, bei Linkshändern muss es entsprechend etwas nach links. Durch das Heben der dominanten Hand rollt das Diabolo an. Nun können Sie die Hände mit den Stäben hochheben und das Diabolo antreiben.
  3. Das Diabolo kann auch mit der sogenannten “Nähmaschine” in Bewegung gesetzt werden. Dazu müssen Sie das Diabolo mit den Stäben hochheben und einen Stab ganz stillhalten, während der andere wie das Füßchen einer Nähmaschine schnell auf und ab bewegt wird.
  4. Mehr Kontrolle erlangen Sie, indem Sie das Diabolo mit den Stäben hochnehmen und dann einen Stab langsamer heben.
  5. Es kann passieren, dass das Diabolo nach vorne oder hinten kippt. Wenn es nach vorne kippt, also vom Körper weg, müssen Sie die antreibende Hand näher an den Körper nehmen. Kippt das Diabolo nach hinten weg, also in Richtung des Körpers, benötigt die antreibende Hand mehr Abstand zum Körper. Ein Diabolo mit Kugellager lässt sich besonders einfach antreiben.

Sehen Sie sich dazu auch einfach ein Diabolo-Video an. Diabolo lernen funktioniert für gewöhnlich noch schneller, wenn man die Diabolo-Anleitung mit den eigenen Augen sieht.

Tipp für mehr Beschleunigung: Wenn das Diabolo mit Kugellager auf der Schnur läuft, schlingen Sie die Schnur einmal herum. Dazu rollen Sie das Diabolo nah an die antreibende Hand, in diesem Beispiel die rechte. Ist das Diabolo beim rechten Stab angekommen, schlingen Sie die Schnur mit einer dem Uhrzeigersinn entgegengesetzten Drehbewegung einmal um das Diabolo. Durch das Überkreuzen der Diabolo-Sticks können Sie das Diabolo ebenfalls beschleunigen. Dies wirkt elegant und geschickt.

5.2. Wie ist das Diabolo zu reinigen und zu pflegen?

Diabolo Set
Die Produktpalette von Diabolos ist beachtlich.

In Tests beweisen Diabolos, dass sie im Normalfall nicht übermäßig viel Pflege benötigen. Für die Reinigung nach dem Diabolospiel reicht ein feuchtes Tuch aus. Bei größerer Verschmutzung helfen warmes Wasser und Seife. Die Schnur sollten Sie gelegentlich austauschen, da sie starken Belastungen ausgesetzt ist und verschleißt.

Ist die Schnur ausgefranst, bremst sie das Diabolo und muss ausgewechselt werden. Die Diabolo-Sticks können Sie mit einem feuchten Tuch abwischen. Lassen Sie Ihr Diabolo nicht in der Sonne liegen, da sie das Material spröde machen kann. Das gilt insbesondere für ein Diabolo aus Gummi.

5.3. Wie finden Sie die richtige Länge der Schnur?

Zum Spielen verwenden Sie eine spezielle Diabolo-Schnur oder eine Schnur für Lenkdrachen aus Baumwolle oder Nylon. Falls Ihre Schnur einmal reißt, können Sie einfach eine Diabolo-Ersatzschnur verwenden.

Für Diabolos für Anfänger gibt es verschiedene Regeln, um die Schnurlänge zu bestimmen.

Eine Faustregel ist: Die Länge der Schnur sollte vom Boden bis zur Brust reichen. Alternativ stellen Sie sich aufrecht hin, lassen die Schultern entspannt hängen, legen Ihre Oberarme an den Körper und strecken die Unterarme waagrecht vor den Körper. Das Diabolo sollte nun etwa 15 cm über dem Boden hängen.

Fortgeschrittene beachten für Ihre Diabolo-Tricks zusätzlich folgende Kriterien: Wollen Sie mehrere Diabolos auf einer Schnur verwenden, brauchen Sie eine etwas längere. Zum Hochwerfen des Diabolos ist eine etwas kürzere Schnur praktischer.

5.4. Welche Diabolo-Handstäbe gibt es?

Diabolo HandstäbeDie Diabolo-Handstäbe sind aus unterschiedlichen Materialien und in verschiedenen Längen verfügbar. Im Handel finden Sie Handstäbe aus Holz, Aluminium, Carbon und Plastik. Probieren Sie aus, mit welchen Stäben Sie sich am besten zurechtfinden. Es gibt auch Diabolo-Handstäbe mit versenkten Knoten für fortgeschrittene Diabolo-Spieler.

Tipp: Holzstäbe können Sie in der Länge selbst anpassen.

5.5. Welche bekannten Marken und Hersteller von Diabolos gibt es?

Ein bekannter deutscher Markenhersteller ist Henrys Diabolo. Beliebt sind zum Beispiel die Modelle Diabolo Circus oder Diabolo Vision free von Henrys.

Auch der Hersteller MB produziert, zum Beispiel mit dem Diabolo Finesse, hochwertige Spielgeräte für Anfänger und Fortgeschrittene. Weitere Qualitätshersteller sind Mr. Babache, Taibolo und Sundia.

5.6. Gibt es für Diabolos einen Test der Stiftung Warentest?

Bislang haben weder die Stiftung Warentest noch Ökotest die Diabolos in Tests genauer unter die Lupe genommen und das beste Diabolo gekürt.

Allerdings werden regelmäßig Untersuchungen zu diversem Kinderspielzeug durchgeführt. Wir informieren Sie hier, sobald ein Diabolo-Vergleichssieger verfügbar ist.

Wir empfehlen Ihnen, nicht auf das günstigste Diabolo-Set zurückzugreifen. Mit einem hochwertigeren Spielgerät funktioniert das Jonglieren einfach besser. Das sollten Sie bedenken, wenn Sie ein Diabolo kaufen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...