Krippe und Kindergarten

Evangelische Kindertagesstätte Spatzennest

Evangelische Kindertagesstätte Spatzennest

Nibelungenstraße 60
50739 Köln
Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0221 / 742673

Fax: 0221 / 742673

    Träger:Evangelischer Kindertagesstättenverband Köln-Nord
    Trägertyp:Evangelische Kirche
    Plätze / freie Plätze:
    40 / ?
    Betreuungszeit:ganztags
    Aufnahmealter:ab 2 Jahre
    Betreuungsalter:bis 6 Jahre
    Pädagogisches Konzept:
    Pädagogische Förderung:

    Allgemeine Informationen

    Wir befinden uns im kleinsten, aber zahlenmäßig sehr dicht besiedelten Stadtteil Kölns, in Mauenheim. Viel Natur, ein eher dörfliches Aussehen und nur 10 Minuten vom Kölner Zentrum gelegen, machen es zu einem beliebten Wohnviertel. Die unmittelbare Nähe zur Rennbahn und die optimale Verkehrsanbindung ebenso.
    Die Türen unserer Einrichtung stehen allen Kindern offen, egal welcher Herkunft, Nationalität oder Religionszugehörigkeit.

    Altersstruktur

    40 „Spatzen“ im Alter von 2 Jahren bis zur Einschulung verbringen hier in zwei Gruppen ihren Kindergartentag.

    Öffnungszeiten

    Wir haben montags bis freitags von 7.30 bis 16.30 Uhr geöffnet (45 Betreuungsstunden pro Woche).
    Wir haben die 2 letzten Wochen in den Sommerferien, während der Weihnachtsferien, an 2 Konzeptionstagen, 1 Brückentag, dem Betriebsausflug und Karneval geschlossen.

    Personal / Fachkräfte / Angestellte

    Insgesamt sind in der Kita 5 pädagogische Fachkräfte beschäftigt.
    Eine erfahrene Köchin sowie eine Hauswirtschaftshilfe unterstützen uns bei der täglichen Essenszubereitung.
    Diana Jülicher ist seit 2008 Leitung der Einrichtung.

    Räumlichkeiten, Lage und Anfahrt

    2 Gruppenräume
    2 Nebenräume (Atelier, Bauraum, Rollenspiel)
    1 Bewegungsraum im angrenzenden Gemeindehaus
    2 Waschräume mit kindgerechten Toiletten, davon einer mit Wickelbereich
    1 Spielflur
    1 Personalraum
    1 Büro
    1 Küche

    In unserem Außengelände stehen zahlreiche Fahrzeuge für die Kinder bereit. Des Weiteren gibt es eine Wasser-Matsch-Anlage sowie eine Kletter-Rutsch-Landschaft, verschiedene Sandspielmöglichkeiten, ein Trampolin und eine Flugzeugwippe.

    Pädagogische Schwerpunkte

    Sicherheit und Geborgenheit, Orientierung und Schutz – dafür steht das Spatzennest.

    Jedes Kind, was zu uns kommt, erfährt in unserem Nest aber nicht nur Nestwärme, sondern auch viel Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten und die Förderung auf seinem Weg zum Flügge werden. Wir bieten allen Kindern einen Lebensraum an, in dem wir gemeinsam leben, lernen, wachsen und gedeihen.

    Für uns ist jedes Kind einzigartig. Darum nehmen wir es so an, wie es ist: Mit allem, was es schon kann, mit allem, was es erleben und erlernen will, und mit allem, was ihm noch nicht so leicht fällt. Eine unserer wesentlichen Aufgaben ist es, das Kind in dieser Selbst-Entfaltung und Selbst-Bildung zu begleiten und zu unterstützen.

    Elternarbeit

    Grundlage unserer pädagogischen Arbeit ist es, dass Eltern und Mitarbeitende gemeinsam Verantwortung für die Begleitung des Kindes übernehmen.

    Bereits in der Vorbereitung zur Eingewöhnung beginnen wir, uns mit den Eltern über ihr Kind auszutauschen. Diese sensible Zeit des KITA-Starts wollen wir gemeinsamen gestalten, damit das Kind von Anfang an eine große Sicherheit erfahren kann.
    Durch kurze tägliche Gesprächsmöglichkeiten, terminierte Entwicklungsgespräche, Elternabende und Aktionen wird dieser Austausch weiter gepflegt.

    Darüber hinaus beraten wir regelmäßig mit dem gewählten Elternrat, welche Themen alle Eltern beschäftigen, welche Veränderungen und Verbesserungen notwendig und möglich sind.

    Verpflegung

    In unserer Einrichtung wird täglich frisch gekocht. Die gemeinsamen Mahlzeiten sind Bestandteile unseres Konzepts: Wir schaffen ein harmonisches Gemeinschaftserlebnis und vermitteln den Kindern einen gesunden und bewussten Umgang mit Lebensmitteln. Die Kinder bestimmen bei der Erstellung des Speiseplans mit.

    Anmeldeverfahren und -fristen

    Die Aufnahme erfolgt in der Regel zum neuen Kindergartenjahr am 1. August jeden Jahres. Interessierte Eltern bzw. Sorgeberechtigte können für ein Informationsgespräch zum Kennenlernen einen Termin in der Einrichtung vereinbaren.
    Soweit Plätze vorhanden sind, können Aufnahmen zu jeder Zeit des Jahres stattfinden.
    Die Aufnahmekriterien werden vom Rat der Einrichtung (Elternrat, Mitarbeitende, Trägervertreter) festgelegt und überprüft.

    Grundlegende Kriterien sind:
    Geburtsdatum
    Geschwisterkind
    Konfession des Kindes oder der Eltern
    Besondere soziale Familiensituation
    Gemeindenähe
    Wohnhaft im Stadtteil
    Berufstätigkeit der Eltern
    Alleinerziehende

    (keine Einträge vorhanden)

    KiTa-Ansprechpartner

    1. Claudia M.

      Claudia M.

      W
    2. Silke D.

      Silke D.

      W

    KiTa-Mitglieder

    Für diese KiTa haben sich noch keine KiTa.de-Mitglieder registriert.
    Werden Sie jetzt Mitglied dieser KiTa:

    Mitglied dieser Kita werden