Kinderförderung in der Kita: So läuft die Förderung im Kindergarten ab

kinder fördern

Die Erfahrung zeigt, dass ein Kind stolz ist, wenn es sein Ziel erreicht hat. Dieser Stolz als resultierendes Gefühl eines Erfolgserlebnisses kann ein großer Motivationsschub für Kinder sein, auch in Zukunft Dinge auszuprobieren, sich anzustrengen und sich selbst etwas zuzutrauen.

Nicht alle Menschen suchen eigen motiviert die Herausforderung und erproben sich gerne. Auch Kinder versuchen manchmal, je nach Persönlichkeit und Erfahrungswerten, den Weg des geringsten Widerstandes zu gehen. Sie benötigen möglichst viele Anlässe um sich auszuprobieren. Somit kann eine Förderung nur durch (An-)Forderung des Erwachsenen und der kindlichen Umgebung stattfinden. Hierbei spielt das Maß der Forderung eine ganz entscheidende Rolle. Es ist wichtig, das Kind spielerisch in verschiedene Situationen einzubinden, die seiner natürlichen Lebenswelt entsprechen. Dadurch wird ihm die Möglichkeit geboten, Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erproben, zu erlangen und zu erweitern.

Die pädagogische Arbeit und Förderung in den betreuenden Kindertageseinrichtungen basiert auf den jeweiligen Bildungsprogrammen/-plänen der Länder.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.