Beitragspflicht Kindergarten: Die gesetzlichen Kostenbeiträge für eine Kita

Kindergarten Kosten

Für die Inanspruchnahme eines Betreuungsplatzes in einer Kindertageseinrichtung besteht eine gesetzliche Pflicht zur Zahlung von Kostenbeiträgen, die mit der Aufnahme des Kindes entsteht und durch Abmeldung oder Ausschluss erlischt.

Die Kostenbeiträge sind in der Regel bis zum 01. des jeweiligen Monats zu entrichten.

Vorübergehende Schließungen der Kindertagesstätte an gesetzlichen Feiertagen, während der Ferien oder aus sonstigen zwingenden Gründen (übertragbare Krankheiten nach dem Infektionsschutzgesetz usw.) und Notdienste aus betriebsbedingten Gründen berechtigen nicht zur Kürzung der Kostenbeiträge.

Der Kostenbeitrag gliedert sich in

  • die Betreuungskosten für den Besuch der Kindertagesstätte und in das
  • Verpflegungsgeld für die Teilnahme des Kindes am Essen in der Kindertagesstätte
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.